Jump to content
Sleepless64

Lukas Podolski

Empfohlener Beitrag

Miraculixder2te
Geschrieben

Warum sollten Männer keine EMpotionen zeigen dürfen :-) Ist doch alles gut. Ich glaube nur viele Frauen verstehen nicht warum Männer beim Fussball/Eishockey/etc.. eher weinen als bei eine Romanze :-)

  • Gefällt mir 4
Stefan920
Geschrieben

Es ist kein Zeichen von Schwäche, wenn man weint. Im Gegenteil! Da ich mich nicht für Fußball interessiere, weine ich dabei auch nicht, aber es gibt Filme, bei denen ich jedesmal weine, wenn ich sie mir anschaue. Ich brauche das in gewissen Abständen um den ganzen Dreck dieser Welt wegzuspülen. Danach geht es mir deutlich besser. Es kam auch schon oft vor, dass ich mit mehreren einen Film geschaut habe und wir danach ziemlich breit und emotional aufgeputscht waren. Aber gerade das schweißt noch mehr zusammen und ist unbezahlbar!!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das hat schon was mit poppen.de zu tun, schließlich hat Poldi seinen Hammer ausgepackt

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Mir komm die Tränen wenn ich den sein Konto sehe. Dem ist das doch -> Latte

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ist doch völlig ok wenn du deine Emotionen und Gefühle zeigen kannst geht mir genauso. Ich finde Menschen die keine Emotionen zeigen und ein auf Hart nur Arm. Solche Gefühlslosen Arschlöcher gibt es leider viel zu viel auf der Welt

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wegen Fußball? Brot und Spiele... aber jeder setzt andere Prioritäten. Grundsätzlich ist doch nichts dabei.

MrsGrinch
Geschrieben

Es gibt nichts was mir ferner sein kann als Fußball. Aber heulen weil einer in dem Alter ausgesorgt hat? Ernsthaft? Aus Neid oder welchem Gefühl heraus. Also wenn ich schon flenne, dann eher wegen der Toten in London. Das ist für mich ein Grund. Aber doch nicht ein Jungmillionär.

  • Gefällt mir 4
BigWhite78
Geschrieben

Das eine, das viele Sportler, Fußballer, Formel 1 Fahrer, schon in jungen Jahren Millionäre sind hat nichts mit dem anderen, das man als Fan mitfiebert und auch leidet , zu tun. Man würde genau so mitfühlen wären sie nicht reich. Aber erklär das mal jemandem der mit Fußball/Sport nichts am Hut hat. Ich bin als Schumi damals zu Ferrari ging und in den ersten Jahren, obwohl alle wußten das es der Beste ist, nicht Weltmeister wurde auch extrem mitgegangen. Bin immer aufgestanden, konnte beim Start kaum sitzenbleiben, mir war richtig schlecht vor Aufregung und habe dann auch geweint wenn er dann stehen geblieben oder rausgeflogen ist. Warum sollte das nicht so sein nur weil er reich ist?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Überbezahlte Sportler! Überteuertes drum herum! Kenne niemanden persönlich beim fussball. Ich unterstütze das nicht.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Schnatterente:

Mir komm die Tränen wenn ich den sein Konto sehe. Dem ist das doch -> Latte <- ✌ Habt euch lieb.

Vergleichbar mit deiner These wäre: Aufgrund deiner Ausdrucks'stärke' bist du dumm. Also lieber zweimal denken, bevor Du etwas schreibst, erst recht, wenn Du von etwas Null Ahnung hast. Jeder der sich im Ansatz etwas mehr für den Fussball interessiert (diese Klatschpappenveranstaltungen von EM, ConfedCup, und WM außen vor) weiß, wie sehr er sich mit dem Kölner Verein und auch der Nationalmannschaft identifiziert hat. Von "Latte sein" kann da gar keine Rede sein. Das wäre ungefähr so, zu behaupten, Cristiano Ronaldo wäre die Portugiesische Nationalelf egal... 

 

Ich kann mich an zahlreiche Verabschiedungen (HSV) Live im Stadion erinnern, Petric, Jarolim, Frank Rost, Collin Benjamin, etc... liebe Frauen... wenn ihr da in der Fankurve mitgestanden und vor Anpfiff hättet Tipps abgeben müssen, wer da zusammenbricht, es hätte keiner richtig gelegen... Ultras und Hools, von 20 bis 70 Jahre Alt, Groß Klein, Außenwirkung härter und am härtesten, alles war dabei... Und die Reaktionen der Spieler hat ebenfalls Bände gesprochen, da waren die finanziellen Klassenunterschiede ganz, ganz, ganz weit weg. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb HamburgerWest:

Vergleichbar mit deiner These wäre: Aufgrund deiner Ausdrucks'stärke' bist du dumm. Also lieber zweimal denken, bevor Du etwas schreibst, erst recht, wenn Du von etwas Null Ahnung hast. Jeder der sich im Ansatz etwas mehr für den Fussball interessiert (diese Klatschpappenveranstaltungen von EM, ConfedCup, und WM außen vor) weiß, wie sehr er sich mit dem Kölner Verein und auch der Nationalmannschaft identifiziert hat. Von "Latte sein" kann da gar keine Rede sein. Das wäre ungefähr so, zu behaupten, Cristiano Ronaldo wäre die Portugiesische Nationalelf egal... 

 

Ich kann mich an zahlreiche Verabschiedungen (HSV) Live im Stadion erinnern, Petric, Jarolim, Frank Rost, Collin Benjamin, etc... liebe Frauen... wenn ihr da in der Fankurve mitgestanden und vor Anpfiff hättet Tipps abgeben müssen, wer da zusammenbricht, es hätte keiner richtig gelegen... Ultras und Hools, von 20 bis 70 Jahre Alt, Groß Klein, Außenwirkung härter und am härtesten, alles war dabei... Und die Reaktionen der Spieler hat ebenfalls Bände gesprochen, da waren die finanziellen Klassenunterschiede ganz, ganz, ganz weit weg. 

Du hast Recht, ich meine ruhe. ✌ 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Kann ich nicht wenigstens hier meine Ruhe von Fußball bekommen? -.-' Es reicht euch wohl ned, wenn ihr hupend die Straßen entlang fahrt, nur weil die es geschafft haben genug Tore zu schießen, nachdem ihr die Nachbarschaft bei jedem Tor zusammengebrüllt habt? Fußball ist auch nur ein Sport, nur weil da so ein Wirbel drum gemacht wird, ändert sich daran auch nix. Heul doch wegen was du magst, aber lass mich mit deinem Fußball in Frieden.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Was machst Du dann in der Forenrubrik: Interessen > Sport ? 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also mir kommen die Tränen 2-3 mal die Woche, ich schäme mich auch nicht darum. Ich versuche zwar immer hart und eiskalt zu bleiben aber irgendwie schafft es die Mother Fuck Zwiebel mich zum heulen zubringen😢😭

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Wer sagt eigentlich das Männer nicht emotional sein dürfen ! Ich gehe nicht zum Lachen in den Keller , also warum sollte ich Tränen zurückhalten !

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ja, auch bei mir sind Tränen geflossen, bin ich doch selbst *Ne Kölsche Jung*, der leider heute in der Diaspora lebt ! Poldi, Dir bei den Schlitzaugen *Alles erdenklich Gute* !

  • Gefällt mir 1
Eskimojo
Geschrieben

Poldi war nur zwei Jahre gut und hat es zum Glück selbst eingesehen. Macht sich jetzt einen entspannten in der Sonne, also warum tränen vergießen deswegen...

Geschrieben

Wegen acht Millionen nach Japan? Wer es nötig hat... Vier Millionen in Deutschland oder acht in Japan. Vier reichen locker

Gattaca266
Geschrieben

Ich hab zwar keine feuchten Augen gehabt, trotzdem war's ein wirklich perfektes Abschiedsspiel. Nahezu perfekte Dramaturgie...Gegner stimmte...Stimmung stimmte...Ergebnis stimmte...Torschütze stimmte. War einfach ein schöner, bewegender Abend. Aber jetzt nicht unbedingt so bewegend, daß ich hätte weinen müssen. Poldi ist nicht aus dem Leben, sondern aus NM getreten. Seine aktive Karriere wird vielleicht noch 2-3 Jahre weitergehen, dann wird er bestimmt irgendeine Funktion beim FC übernehmen. Demnach bleibt er unserer Region sicher erhalten....is auch gut so !

  • Gefällt mir 1
JonnyTheFox
Geschrieben

Der letzte Spieler der goldenen Generation (WM 2006) hat nun aufgehört. Schon sehr schade.

  • Gefällt mir 2
×