Jump to content

Welchen Sport treibt ihr so?

Empfohlener Beitrag

Eisi751
Geschrieben

----> Bewegungslegasthenikerin ūüė©

  • Gef√§llt mir 2
frosch70
Geschrieben

Eine Sportart, die leider immernoch mit sehr vielen Vorurteilen behaftet ist. Golf. Beim Golfschwung wird nahezu jeder Muskel im K√∂rper bewegt. Der Golfschwung ist einer der komplexesten Bewegungsabl√§ufe √ľberhaupt. Ganz nebenbei ist man noch an der frischen Luft, ist bei 18 Loch ca. 10-12 km zu Fu√ü unterwegs und macht als Anf√§nger ca.120-140 Schw√ľnge. Jedes Jahr (ungef√§hr im Mai) werden √ľberall in Deutschland kostenlose Golferlebnistage angeboten, damit man (Frau nat√ľrlich auch) es ausprobieren kann. Einfach mal machen ;-)

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Regelm√§√üig auf'n Crosser und moderates Krafttraining. Nichts, was jetzt daf√ľr sorgt, dass ich zum Supermuskelmann mutiere. Will ich auch gar nicht unbedingt. Aber: Das is auch eher Mittel zum Zweck. Ich will abspecken (Ziel ist fast erreicht) und dann das Gewicht halten.

Im Grunde: W√§re der Zweck-Gedanke nicht dahinter, w√§re es mir total egal und ich k√∂nnte v√∂llig gl√ľcklich auf der Couch vor der PS4 bleiben. :D

mieh001
Geschrieben

Ich habe Yoga gemacht, bin gewalkt und gejoggt 

Aber zur Zeit ist mein innerer Schweinehund der stärkere 

 

  • Gef√§llt mir 1
viva1312
Geschrieben

60-70% des Trainingserfolges macht die Ernährung aus. Ich gehe z.Z. 4x die Woche ins Studio und trainiere viel im Functional Fitness bereich. Später so mit ~30 will ich auf jedenfall Golf spielen. Einfach ein geiler Sport macht super viel Spaß. Nur "Cardio" sprich laufen/schwimmen o.ä. ist mir zu langweilig. Habe eine zeitlang auch Basketball gespielt, aber bin lieber zeitlich unabhängig.

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb viva1312:

60-70% des Trainingserfolges macht die Ernährung aus. 

Selten so gelacht! Wem willst du dieses M√§rchen denn verkaufen? Erg√∂tze uns mit einer wissenschaftlichen Studie! Egal ob Amateur, Hobby, Semi oder Profi. In jedwedem Leistungsbereich ist zun√§chst das sportlich, k√∂rperliche Training die Basis f√ľr den Leistungsfortschritt!¬†

Die Ernährung spielt sicherlich auch eine entscheidende Rolle, jedoch niemals 60-70 %. 

Lust-ohne-Frust
Geschrieben

Sport ist Mord, neja Bewegung ist immer gut und wichtig. Auf die Dosis kommt es immer an.

  • Gef√§llt mir 1
mad_man_moon
Geschrieben

Swingolf 5-6 mal pro Woche, je nach Wetterlage 

  • Gef√§llt mir 1
WileECoyote1
Geschrieben

Hallo Zusammen!

 

Wie unschwer auf meinem Profilbild erkennbar: Rennradfahren! Bei jedem Wetter! Bei Schnee und Glätte dann mit dem Querfeldeinrenner (ich weigere mich, die neudeutsche Definition "Crossrad" zu benutzen).

Ansonsten täglich Bodyweight - Training im Schlingentrainer und mit den Equalizer - Bars.

Wenn es w√§rmer wird, also so meistens ab Mitte April, Wettschwimmen mit meiner H√ľndin im Baggersee.

LG vom Kojoten!

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Ich habe 2 Jahre Powerlifting betrieben, da meine Hand und Kniegelenke jedoch nicht daf√ľr geschaffen sind und ich mit 40 immer noch in der Lage sein will Kraftsport betreiben zu k√∂nnen, bin ich dabei, auf das Bodybuilding umzusteigen.

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Ich gehe wenn es die zeit zul√§sst sehr gerne Schwimmen. Aber wenn man beruflich ziemlich eingespannt ist geht das oft nicht. Daher habe ich das Laufen und Radfahren f√ľr mich entdeckt... Das kann man zu jeder Tageszeit machen... Laufzeug und Schuhe an und los geht es... Das ist beim Schwimmen schon aufw√§ndiger. Ich war eine richtig fette Couchpotatoe... Jetzt nehme ich aber peu a peu ab und hab spa√ü daran.

  • Gef√§llt mir 2
seemannträumt
Geschrieben

Nachdem meine Knie nicht mehr belastbar sind, rudere ich seit 11 Jahren 3x in der Woche, ca. 2600 km im Jahr. Sch√∂nerSport!¬†Kraft- Ausdauer Training mit hohem technischem Anspruch, an frischer Luft. Es gibt viele Gr√ľnde f√ľr mich Sport zu treiben, kurz gesagt,¬† mit Sport kann ich mein Leben besser genie√üen,

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben
Am 20.3.2017 at 07:47, schrieb Tyree81:

Selten so gelacht! Wem willst du dieses M√§rchen denn verkaufen? Erg√∂tze uns mit einer wissenschaftlichen Studie! Egal ob Amateur, Hobby, Semi oder Profi. In jedwedem Leistungsbereich ist zun√§chst das sportlich, k√∂rperliche Training die Basis f√ľr den Leistungsfortschritt!¬†

Die Ernährung spielt sicherlich auch eine entscheidende Rolle, jedoch niemals 60-70 %. 

Ich denke er bezieht sich auf den gezielten Muskelaufbau im Bodybuilding.. Hoffe ich 

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb zawigdnnwedidh:

Ich denke er bezieht sich auf den gezielten Muskelaufbau im Bodybuilding.. Hoffe ich 

Selbst im Hochleistungsbereich des Bodybuildings spielt die Ern√§hrung keine 60-70 prozentige Rolle bez√ľglich der Muskelquerschnittsvergr√∂√üerung. Diesen Effekt haben nur anabole Steroide, Wachstumshorme und diverse andere Medikamente.¬†

Eine sehr proteinreiche nebst zucker-und fettreduzierte Ern√§hrung ist nat√ľrlich Voraussetzung.¬†

ūüĎć

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Tyree81:

Selbst im Hochleistungsbereich des Bodybuildings spielt die Ern√§hrung keine 60-70 prozentige Rolle bez√ľglich der Muskelquerschnittsvergr√∂√üerung. Diesen Effekt haben nur anabole Steroide, Wachstumshorme und diverse andere Medikamente.¬†

Eine sehr proteinreiche nebst zucker-und fettreduzierte Ern√§hrung ist nat√ľrlich Voraussetzung.¬†

ūüĎć

Ich Pers√∂nlich w√ľrde durch meine eigene Erfahrung das Trainning und die Ern√§hrung auf 50/50 setzen.. Pauschal kann man so etwas auch nicht verallgemeinern , denn jeder K√∂rper ist unterschiedlich.

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Neben der Gsrtensrbeit, was auch sehr anstrengend ist, trainiere ich gerade auf den Köln-Marathon. Wäre mein erster! Mal sehen, ob ich bis Oktober so weit bin! 

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Nach 45 Jahren Volleyball- und HandballTW-Training habe ich mir jetzt vorgenommen, einen Marathon zu laufen ...

Training hat begonnen ... Intervallläufe sind zum Beweglichkeitstraining hinzugekommen   )))

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Reiten, im Einklang der Natur √ľber mehrere Stunden und abends dann Lagerfeuer.¬†

 

  • Gef√§llt mir 1
Darkjedi2063
Geschrieben

Ich mache 3-5 mal die Woche Training im Studio bestehend aus Schwimmen , Krafttraining und Crossfit .

  • Gef√§llt mir 1
MiTiHH
Geschrieben

Ich Tina von MiTiHH tanze leidenschaftlich gerne ZUMBA :$:)

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

ich geh gleich ins Schwimmbad, aber f√ľrn Sixpack reichts bei mir nich :smiley:

Geschrieben

Hallo, ich gehe zweimal in der Woche zum Kraftsport. Etwa eine Stunde jeweils intensiev an den Maschinen. Täglich gehe ich mit dem Hund. Das ist kein spazierengehen, ein Laufhund will laufen, fast 15 Km jeden Tag.

SZtefan69
Geschrieben

Hallo zusammen,

Ich gehe min. 3 mal die Woche insFitnessstudio. Dort trainiere ich mit TRX-Bändern. Das sind Nylon-Gurte mit Griff, die langenverställbar sind und an denen man Mittels eigenem Körpergewicht trainiert. Je nach Stellwinkel zum Ankerpunkt verändere ich so die Intensität. Ist Service ergiebig, macht sehr viel Spass und belohnt mit Fortschritt. Kann ich sehr empfehlen.

 

Trainiert hier jemand ähnlich?

×