Jump to content
SunfireX

Analsex (Spiele, etc.) und Hämorrhoiden

Empfohlener Beitrag

Sunnydream
Geschrieben

Gyn Stuhl beim Proktologen? Echt..

  • Gefällt mir 1
SunfireX
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Sunnydaydream:

Gyn Stuhl beim Proktologen? Echt..

Mein voller ernst :).

Ist ja nicht so das dort nur die Vagina/Scheideninnere betrachtet werden kann, sondern auch der Analbereich (außen und innen) sehr gut.

Geschrieben

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Analspielchen da noch Spaß machen... Frag doch deinen Arzt danach. Man kann nämlich mit dem reden und es muss dir auch nicht peinlich sein dich vor nem Arzt auszuziehen, wir Frauen machen alle halbe Jahr beim Frauenarzt die Beine breit, da ist doch nichts dabei!

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Habe ich (m) auch schon hinter mir ( auch den Stuhl....und jetzt kann "Mann" ein klein bißchen die Frauen verstehen...), aber es lindert die Symptome und dafür lohnen sich die Strapazen.

  • Gefällt mir 2
valens-fidus
Geschrieben

Soweit ich weiß kann das auch durch Anstrengung entstehen, Sport etc. Kenne nur das Abklemmen durch ein Gummizug und nichts mit Spritzen. Kann mir gut vorstellen, daß es unangenehm ist inkl Schamgefühl.

  • Gefällt mir 3
Sunnydream
Geschrieben

Sorry,hab nicht gewusst das es einen gyn Stuhl da gibt aber Hämorrhoiden sind meist nur äußerlich  und wenn man kann gut was dagegen tun

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es gibt auch innere Hämorrhoiden die sehr unangenehm sein können.... Ich würde da kein Analsex empfehlen den dieser dieser kann zu Entzündungen und Blutungen führen.... Wenn du das leiden überstanden hast sollte alles ohne Probleme wieder funktionieren....

  • Gefällt mir 2
SunfireX
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb valens-fidus:

Soweit ich weiß kann das auch durch Anstrengung entstehen, Sport etc. Kenne nur das Abklemmen durch ein Gummizug und nichts mit Spritzen. Kann mir gut vorstellen, daß es unangenehm ist inkl Schamgefühl.

Ausziehen ist das kleinere Übel, sondern eher das zeigen einer sehr Intimen stelle. Gerade dann wenn ne Frau mit dabei ist.:crazy:

 

vor 20 Minuten, schrieb Crissi_x3:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Analspielchen da noch Spaß machen... Frag doch deinen Arzt danach. Man kann nämlich mit dem reden und es muss dir auch nicht peinlich sein dich vor nem Arzt auszuziehen, wir Frauen machen alle halbe Jahr beim Frauenarzt die Beine breit, da ist doch nichts dabei!

Naja, schon schlimm genug für mich gewesen das er dort mit diversen zeug rein ging.

Dann noch das zu fragen hätte mich im Erdboden versinken lassen :gimp:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Selbstbewusstsein ist das Stichwort!
Wie gesagt: wir Frauen lassen uns da alles halbe Jahr was reinschieben... Es ist ein Arzt! Der hat übrigens auch Schweigepflicht ;)

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben (bearbeitet)

Vermeiden: zu viel Wärme (zB Sitzheizung), anstrengen beim Stuhlgang

Positiv zum abheilen: kühlen, Rosskastanie futtern, wenn Stuhlgang zu schmerzhaft- ruhig mal Trockenpflaumen essen, trocken halten (manche reagieren negativ auf feuchtes Klopapier). Es sind halt ausgesackte Venen und alles, was Venen sonst gut tut- das hilft auch da.

 

 

Nachdem es von Arneimittelherstellern sogar Dehnhilfen gibt, wenn der Stuhl zu fest und der After zu eng sind.... sollte extrem vorsichtiges Dehnen kein Problem sein. Allerdings nur in unblutigen Phasen! Direkt Analsex würde ich mir vermutlich echt kneifen.

Diese ganzen Salben und Zäpfchen sind halbwegs schwierig, weil sie die Region betäuben und es einen dann manchmal schlimmer machen lassen.

 

bearbeitet von BerthaLou
  • Gefällt mir 3
SunfireX
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Crissi_x3:

Selbstbewusstsein ist das Stichwort!
Wie gesagt: wir Frauen lassen uns da alles halbe Jahr was reinschieben... Es ist ein Arzt! Der hat übrigens auch Schweigepflicht ;)

Für mich war es das erste mal das ich damit probleme habe.

Das ist so eine sache mit nem Arzt drüber reden, immerhin auch ein "Fremder" für mich wo ich auch nicht alles rede. *schäm*

Immerhin ein sehr "Intimes Thema", wenn man ihn mitteilt  (ich mag und das ganz gerne). Was würden sie den Raten in der nächsten zeit?!

  • Gefällt mir 2
valens-fidus
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb SunfireX:

Ausziehen ist das kleinere Übel, sondern eher das zeigen einer sehr Intimen stelle. Gerade dann wenn ne Frau mit dabei ist.:crazy:

 

Naja, schon schlimm genug für mich gewesen das er dort mit diversen zeug rein ging.

Dann noch das zu fragen hätte mich im Erdboden versinken lassen :gimp:

Kenne ich, hatte eine Beschneidung im Alter von 30+, wo mehrere Frauen dabei waren. Yippieh!

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben

Ach, ganz vergessen: bitte auch NICHT heiss baden oder da (weil man sich so eklig fühlt) heiss abduschen.....

  • Gefällt mir 1
SunfireX
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb BerthaLou:

Vermeiden: zu viel Wärme (zB Sitzheizung), anstrengen beim Stuhlgang

Positiv zum abheilen: kühlen, Rosskastanie futtern, wenn Stuhlgang zu schmerzhaft- ruhig mal Trockenpflaumen essen, trocken halten (manche reagieren negativ auf feuchtes Klopapier). Es sind halt ausgesackte Venen und alles, was Venen sonst gut tut- das hilft auch da.

Nachdem es von Arneimittelherstellern sogar Dehnhilfen gibt, wenn der Stuhl zu fest und der After zu eng sind.... sollte extrem vorsichtiges Dehnen kein Problem sein. Allerdings nur in unblutigen Phasen! Direkt Analsex würde ich mir vermutlich echt kneifen.

Diese ganzen Salben und Zäpfchen sind halbwegs schwierig, weil sie die Region betäuben und es einen dann manchmal schlimmer machen lassen.

 

Ich reagiere viel eher auf Trockenes Papier, deswegen nutz ich inzwischen Feuchttücher, weil mir die Kiste erst recht dann weh tun würde.

Entschuldigt bitte das Zitieren, ist für mich besser und auch etwas übersichtlicher für die anderen zu antworten.

Deswegen hat er mir direkt mehrere Injektionen mit Spritze gesetzt (Innen). Gespürt hab ich nichts, jedoch der druck davon den spür ich jetzt noch (aua)

MrsGrinch
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb SunfireX:

Ich reagiere viel eher auf Trockenes Papier, deswegen nutz ich inzwischen Feuchttücher, weil mir die Kiste erst recht dann weh tun würde.

 

Dann nachher vielleicht simpel noch abtupfen..... reiben und schubbern soll man ja eh nicht.

Aber manche Stoffe im feuchten Papier reizen zusätzlich arg.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Deshalb Babyfeuchttücher ohne Dufttstoffe und scheiß ;)

  • Gefällt mir 2
SunfireX
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Crissi_x3:

Deshalb Babyfeuchttücher ohne Dufttstoffe und scheiß ;)

Habe ich :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wir auch... Die sind universal für alles zu gebrauchen, Handy putzen, Staub wischen^^

SunfireX
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb Crissi_x3:

Wir auch... Die sind universal für alles zu gebrauchen, Handy putzen, Staub wischen^^

Wirkstoff "Panthenol" ist sogar mit dabei. Allein weil ich auch Allergiker bin

bearbeitet von SunfireX
Geschrieben

Eventuell mal die "Spielchen" für längere Zeit sein lassen?

  • Gefällt mir 4
kissingdragon
Geschrieben

Auf dem "Pflaumenbock für Jungs" durfte ich auch schon Platz nehmen. Inklusive OP, habe ich den ganzen Kram auch schon durch - und bin heilfroh, dass ich diesen Schritt "gewagt" habe.
Mein Doc hat mir von der Verwendung von Feuchttüchern abgeraten - ein Waschlappen und klares Wasser war sein Rat! Die jährliche Nachuntersuchung ist lästig - aber mir kein bisschen peinlich. Heute bin ich ohne Einschränkungen beschwerdefrei und kann nur jedem empfehlen rechtzeitig zum Arzt zu gehen.

Diese ganzen Zäpfchen und Salben bewirken laut seiner Aussage nur, dass der Juckreiz verschwindet und der Schmerz betäubt wird - mehr nicht. Zur Heilung oder Besserung tragen sie kein Stück bei - sind aber ein prima Geschäft für die Pharmaindustrie!

  • Gefällt mir 1
SunfireX
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb kissingdragon:

Auf dem "Pflaumenbock für Jungs" durfte ich auch schon Platz nehmen.

Der ist ja bei nem Proktologen und gleichzeitig der auch Urologe macht (Gemeinschaftspraxis) für MANN und FRAU gleichzeitig dieser Gynokologenstuhl :D

Ich mein, son gerät (Stuhl)hat schon was, vor allem für Spielereien zum beispiel :P

kissingdragon
Geschrieben

"Meiner" stand in einer Frauenarztpraxis - der Proktologe hat dort nur stundenweise seine Sprechstunde gehabt... War Anfangs schon komisch als einziger Mann in einem Wartezimmer voller Frauen zu sitzen. Aber in dem Moment war mir das vollkommen egal - ich habe Hilfe gebraucht und bekommen. Das Letzte, was mich dort interessiert hat, waren irgendwelche 'Spielchen' mit oder auf dem Stuhl!

  • Gefällt mir 1
×