Jump to content
bi4interview

Umfrage für Hetero-Männer: Warum magst Du keine Männer?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Für ein Bi-Magazin würde ich gerne Eure offenen Meinungen hören! Die kurzen Meinungen würde ich evtl. gerne anonym veröffentlichen. Danke für Eure Mithilfe! Weitere Fragen beantworte ich gerne.

1. Warum magst Du keine Männer?
2. Warum hast Du Angst vor Bi-Männer oder Schwulen?
3. Warum lehnst Du Bi-Männer oder Schwule ab?
4. Warum erregt Dich ein anderer erregten Mann nicht?

(Sollte eine Frage gar nicht auf Dich zutreffen, schreib es einfach so hin.)


Geschrieben

Boa ey, jetzt kurz vor der Heia noch son Thread.
Egal!!
Sicher mag ich Männer - nur nicht zum poppen!!

Angst??? Wieso Angst. Der Begriff passt ja wohl voll nicht.

Ich lehne sie nicht ab, habe nur kein Verlangen mit ihnen sexuelle Handlungen einzugehen.

Ein anderer Mann erregt mich nicht, weil ich einfach hetero bin.

Tja, TE so einfach ist das! Gelle?


Geschrieben

1. Warum magst Du keine Männer?
2. Warum hast Du Angst vor Bi-Männer oder Schwulen?
3. Warum lehnst Du Bi-Männer oder Schwule ab?
4. Warum erregt Dich ein anderer erregten Mann nicht?



wo willst du etwas veröffentlichen ?

deiner frau etwas erklären ?

ok, meine antworten:

1. wer sagt das ? du

2. angst ?

3. guggst du 1.

4. weil ich frauen mag - vor allem meine stute

habe ich meine sache gute gemacht ?

oppa

p.s.: mal ernst gemeint:

was soll diese seltsame umfrage ?


Geschrieben


was soll diese seltsame umfrage ?



Hmmh. Schade, dass hier gerade nur Karneval ist ....

Es muss sich niemand rechtfertigen. Aber ich würde gerne wissen, warum Hetero-Männer hetero sind und warum viele so große Angst davor haben, als schwul zu gelten oder von Männern angefasst zu werden ...
Ich wollte das alles einfach wertfrei aufnehmen, ohne dass ich das gleich kommentiere oder abwerte. Ich habe zwar meine eigene Meinung dazu, aber mit der wollte ich jetzt nicht gleich rausplatzen, sondern einfach mal Eure Meinung hören.

Den Link zur Zeitung kann ich gerne per PM zuschicken ...


Geschrieben

1. Warum magst Du keine Männer?
2. Warum hast Du Angst vor Bi-Männer oder Schwulen?
3. Warum lehnst Du Bi-Männer oder Schwule ab?
4. Warum erregt Dich ein anderer erregten Mann nicht?

Frage 1:
Kann mit männern im bett nichts anfangen. Auch wenn es altmodisch klingt aber sex ist etwas zwischen mann und frau. (steinigt mich ruhig dafür)

Frage 2:
Habe keine Angst vor ihnen.

Frage 3:
Heißt es keinen verkehr mit ihnen haben zuwollen sie ablehnen?

Frage 4:
Sie antwort zu frage 1


Geschrieben

Für ein Bi-Magazin würde ich gerne Eure offenen Meinungen hören!

Gegenfrage:

Warum richtest Du eine Umfrage laut Überschrift an alle männlichen Heteros, und stellst in allen Teilfragen nur auf Menschen ab, die gleichgeschlechtlicher Sexualität unter Männern ablehnend bis feindlich gegenüberstehen?

Hast Du Dich mit der Überschrift vertan? Oder glaubst Du wirklich, dass alle Heteros einen Knall haben?


Geschrieben

@TE:

ich will dir echt nix böses und habe absolut nix gegen menschen, die sexuell anders unterwegs sind, als ich es selbst bin

du solltest einfach nur mal schauen und fragen, wie man eine umfrage gestalten kann, die dann auch eine ist.

eine umfrage aber zu starten, warum jemand nicht bi ist ?

früher wurden menschen auf dem scheiterhaufen verbrannt wegen diesen dingen. in der heutigen zeit sollte dieses gott sei dank null problemo sein.

ich wundere mich jedoch immer wieder darüber, dass eben schwule männer dieses thema selbst erst zum thema machen

lebe damit und geniesse deine sexualität


TitusohneTizia
Geschrieben (bearbeitet)


1. Warum magst Du keine Männer?
2. Warum hast Du Angst vor Bi-Männer oder Schwulen?
3. Warum lehnst Du Bi-Männer oder Schwule ab?
4. Warum erregt Dich ein anderer erregten Mann nicht?


Veröffentlichen? Keine Zustimmung! Is nämlich nur Karneval!

1) Ich mag mich, also mag ich mindestens einen Mann. Woher soll ich wissen ob ich Männer, die ich nich kenne, mag?

2) Woher weißt Du das? Warste schon bei mich?

3) Oh mano, jetze haste mich durchschaut!

4) Weil er halt hängenbleibt und nich das Haupt erhebt! Woher soll ich wissen, warum ich auf Frauen stehe und nich auf Sackträger?

Aber 'mal ernst:

Es muss sich niemand rechtfertigen. Aber ich würde gerne wissen, warum Hetero-Männer hetero sind und warum viele so große Angst davor haben, als schwul zu gelten oder von Männern angefasst zu werden ...


Wie kommst Du darauf, das man diese Fragen ernsthaft beantworten kann?

Eine ernsthafte Antwort auf Fragen 1) und 2) kann doch niemand geben, denn die, die ernsthaft unter angstgeprägter Homophobie leiden, haben das bestimmt nicht reflektiert. Frage 1) ist eine generalisierte Frage, die für den größten Schwulenfeind nicht zutreffen wird, den im Zweifel wird es immer Männer geben, die er mag. Außerdem unterstellst Du da was!

Frage 3) Ist genauso eine Unterstellung. Die möglichen Antworten für die, auf die es zutrifft, sind vielfältig aber meist scheinrational.

Frage 4) läßt sich am besten mit einer Gegenfrage beantworten: Warum bist Du bi? Warum sind Schwule schwul?

Salve, Titus


bearbeitet von TitusohneTizia
Geschrieben

Warum fragst du mich nicht? Ich mag Männer und habe keine Berührungsängste mit Schwulen. Aber die mit mir....


Geschrieben (bearbeitet)


Warum richtest Du eine Umfrage laut Überschrift an alle männlichen Heteros?
... Oder glaubst Du wirklich, dass alle Heteros einen Knall haben?



Da sie nicht bi sind - ja!

Im Ernst: Mein letzter Satz in der Ausgangsmessage sagte ja, dass das nicht alles auf jeden Hetero passen muss ... es sollte etwas provokant sein, und wenn jemand es anders sieht, kann er ja schreiben: "Ich habe gar nix gegen Schwule, etwas unsicher machen sie mich aber trotzdem. Das liegt daran, dass ...."


früher wurden menschen auf dem scheiterhaufen verbrannt wegen diesen dingen.



Tja, und diese geisteskranke Einstellung (einerseits, Menschen zu töten, warum auch immer, und andererseits auf Grund von positiven Gefühlen) hat immer noch ihre Auswirkungen: In diversen Ländern steht darauf nachwievor die Todesstrafe oder zumindest Gefängnis, es gibt Gewalt gegen Schwule und Lesben, Diskriminierungen, die katholische Kirche, die zwar Pädophilie in den eigenen Reihen toleriert, aber Schwule verdammt, usw.!
Tja, und dann haben immer noch diverse Männer Angst vor dem eigenen Geschlecht: Welcher Junge würde gedankenlos einen Freund aus Spaß küssen, wie es die meisten Mädchen in seinem Alter mit der besten Freundin machen?
Warum umarmen sich Männer und Frauen, Frauen und Frauen, aber tun das Männer und Männer nur selten?
Warum haben die meisten Männer große Angst, als schwul angesehen zu werden?
Warum probieren die meisten alles aus, aber gleichgeschlechtlicher Sex geht gar nicht?
Warum finden viele Menschen zwei Männer zusammen eklig?

Sorry, die meisten haben da immer noch ein Trauma ....
Das einzige, was ich jedenfalls so halbwegs nachvollziehen kann, ist, wenn jemand sagt: "Ich habe kein Problem damit, aber irgendwie reizt mich ein Mann nicht. Hmmh. Weiß auch nicht warum."
Aber Ekel??


ich wundere mich jedoch immer wieder darüber, dass eben schwule männer dieses thema selbst erst zum thema machen


Zum einen bin ich nicht schwul. Zum anderen sehe ich doch, dass die Realität etwas kranker aussieht: Das geht von der Beobachtung, dass Paare Bi-Männer ablehnen und in Swingerclubs nicht sehen wollen und Sex zwischen Männern in manchen Clubs sogar untersagt ist, bis hin zur Tatsache, dass im Iran minderjährige Schwule auf Grund ihrer Sexualität erhängt werden!!!


Gegenfrage: Warum bist Du bi?



Klare Sache - weil ich beide Seiten zu schätzen weiß. Weil ich mich nicht beschränke, sondern für beides offen bin! Sexuell gesehen gibt es viele Gründe, warum beides erregend ist und keinen vernünftigen Grund, warum man nur eines gut finden sollte. Eine Programmierung auf nur ein Geschlecht ist unlogisch! Und beziehungstechnisch gibt es nur einen Grund: Man liebt einen Menschen und kein Geschlecht, und da Menschen beiderlei Geschlechts die geliebten oder reizvollen Eigenschaften haben kann, müsste sich jeder Mensch auch jedenfalls in manche Menschen des gleichen Geschlechts verlieben können!

ACHTUNG: Ich spreche niemanden seine sexuelle Orientierung ab. Ich hinterfrage nur alles mal. Und ich habe den Eindruck, dass viele das nicht machen / nicht machen wollen, sich gleich angegriffen fühlen, wenn jemand mal fragt, warum sie hetero sind!


bearbeitet von bi4interview
TitusohneTizia
Geschrieben

Warum fragst du mich nicht? Ich mag Männer und habe keine Berührungsängste mit Schwulen. Aber die mit mir....



Mano, Mandarina, mach mir nicht mein Weltbild kaputt! Tizia sagt immer, sie käme mit Schwulen allerbestens klar, die wollten ja nichts von ihr...

@Fredersteller
Hast Du schon einmal daran gedacht, daß vielleicht von Deinen Fragen gar keine paßt?


Geschrieben

[....]mit Schwulen allerbestens klar, die wollten ja nichts von ihr...



sach ich doch: Die haben Ängste , MICH (und auch Tizia) zu berühren


Geschrieben

sach ich doch: Die haben Ängste , MICH (und auch Tizia) zu berühren



Tja, das ganze geht natürlich auch andersrum ....

Aber die meisten Bi-Männer werden da wohl weniger Ängste haben ....


TitusohneTizia
Geschrieben (bearbeitet)

Tizia sagt gerade, sie hatte auch schon schöne Flirtabende, sogar mit Küßchen auf die Wange, ganz harmlos.

Ist aber auch ein Freund von uns.



Klare Sache - weil ich beide Seiten zu schätzen weiß. Weil ich mich nicht beschränke, sondern für beides offen bin! Sexuell gesehen gibt es viele Gründe, warum beides erregend ist und keinen vernünftigen Grund, warum man nur eines gut finden sollte. Eine Programmierung auf nur ein Geschlecht ist unlogisch! Und beziehungstechnisch gibt es nur einen Grund: Man liebt einen Menschen und kein Ge



Wer redet denn von Logik bei sexueller Ausrichtung? Im übrigen bezogen sich Deine Fragen nicht nur auf bisexuelle, sondern auch auf homosexuelle Männer. Und bei denen ist es genauso wie bei den Heteros, sie können mit Frauen nichts anfangen und sind ebensowenig offen für heterosexuelle Abenteuer, jedenfalls nach meiner Erfahrung.

Entweder es erregt mich oder eben nicht, das hat etwas mit Prägungen und sonstwas zu tun, aber nicht mit Logik!

Salve, Titus


bearbeitet von TitusohneTizia
Geschrieben

Stimmt! Die hatte ich auch schon. z.b. bei einem Karnevalsball Da hatte ich einen wirklich schnuckeligen Schwulen den ganzen Abend über gefragt, ob er nciht doch ein ganz kleines bisschen bi sei.... aber er war so frisc<h verliebt


TitusohneTizia
Geschrieben

Und beziehungstechnisch gibt es nur einen Grund: Man liebt einen Menschen und kein Geschlecht, und da Menschen beiderlei Geschlechts die geliebten oder reizvollen Eigenschaften haben kann, müsste sich jeder Mensch auch jedenfalls in manche Menschen des gleichen Geschlechts verlieben können!



Diese Ansicht klappt nur, wenn man nicht auch eine asexuelle Liebe zuläßt. Ich liebe beispielsweise auch meine Eltern, ohne mit Ihnen auf sexueller Ebene etwas zu wollen.

Ich liebe auch unsere Freunde, aber sie erregen mich nicht. Das klappt sogar mit Frauen, die kann ich durchaus so mögen, daß ich es als Liebe bezeichnen würde, trotzdem will ich deshalb nicht mit ihnen ins Bett. Und das ist einfach der Knackpunkt. Liebe und Sexualität gleichzusetzen ist etwas, was den Menschen nur auf animalische Triebe zurückführt. Selbst bei Tieren sind da andere Verhaltensweisen zu finden. Liebe ist eine vielfältige Gefühlsregung mit vielen Ausprägungen...

@Mandarina: Da hätte ich wahrscheinlich bessere Chancen gehabt. Ich weiß von besagtem Freund, daß er sich mit seinen schwulen Freunden, in Tizias beisein, über mich unterhält...


Geschrieben


1. Warum magst Du keine Männer?


Weil sie sich zwecks anonymer Umfragen für ihre Hausarbeit dubiose Profile einrichten

2. Warum hast Du Angst vor Bi-Männer oder Schwulen?

Weil ich auch Angst vor dem schwarzen Mann habe

3. Warum lehnst Du Bi-Männer oder Schwule ab?


Um die Quote der Umfrage zu erfüllen

4. Warum erregt Dich ein anderer erregten Mann nicht?

Weil die in ihrer Erregung so schlechte Fragen in schlechtem Deutsch stellen

Über den Threadtitel hätte ich als Ersteller doch nochmal nachgedacht.
Ich als hetero kenne schwule Männer, die keine Tucken mögen.
Dürfen die hier auch was dazu pixeln??


Geschrieben


1. Warum magst Du keine Männer?
2. Warum hast Du Angst vor Bi-Männer oder Schwulen?
3. Warum lehnst Du Bi-Männer oder Schwule ab?
4. Warum erregt Dich ein anderer erregten Mann nicht?



Na dann versuche ich mal deine mit vollem ernst zu beantworten

1. ich mag Männer - habe viele Freunde, aber alle Hetero

2. es gibt nur wenige Dinge wovor ich Angst habe, in der gefürchteten Kategorie sind aber keine Männer enthalten

3. habe noch keinen anständigen Bi oder Schwulen kennen gelernt, paar Tunten (oder wie die auch sonst genannt werden), die öfter mal mit angewinkelten Händen rumlaufen und so merkwürdig reden, sind mir schon mal übern weg gelaufen. Diese Art kann ich absolut nicht ausstehen.

4. Weil meine Ohren nicht mit einzelnem Faden verbunden sind, dazwischen ist noch etwas Gehirnmasse. Obwohl ich die Frauen liebe, heißt noch lange nicht, dass ich jede ficken würde die gerade scharf auf mich ist.


TheCuriosity
Geschrieben

Sexuell gesehen gibt es viele Gründe, warum beides erregend ist und keinen vernünftigen Grund, warum man nur eines gut finden sollte. Eine Programmierung auf nur ein Geschlecht ist unlogisch!



Es gibt auch keinen vernünftigen Grund beides gut zu finden. Es sei denn man will nix anbrennen lassen und alles nehmen was sich bietet, was allerdings für mich keinen vernünftigen Grund darstellt.

Warum gibt es dann Schwule (bzw. Lesben)??? Die stehen doch auch nur auf ein Geschlecht?

Und die Art von Fragen willst du nicht ernsthaft in einem Magazin veröffentlichen?



Geschrieben

Aber ich würde gerne wissen, warum Hetero-Männer hetero sind und warum viele so große Angst davor haben, als schwul zu gelten oder von Männern angefasst zu werden ...



Ich bin zwar kein Moralapostel, aber hetrosexualität ist eigentlich ganz im Sinne der Fortpflanzung, daher sollten wenn einer das begründen muss, es die tun die es nicht sind.

Wer sagt das alle Angst haben?
Wieso wird man als Hetero bei Männerinteresse zum Schwulen?


Ich wollte das alles einfach wertfrei aufnehmen



Ja, dann solltest vielleicht Deine Frage wertfrei formulieren.


Geschrieben

.

1. Warum magst ...?
2. Warum hast ...?
3. Warum lehnst ...?
4. Warum erregt ...?

(Sollte eine Frage gar nicht auf Dich zutreffen, schreib es einfach so hin.)



Hallo,
auch ich möchte einfach mal zu diesem Beitrag meine Antworten geben.

1. Ich mag Männer, allerdings nicht im sexuellen Sinne, denn dafür sind meiner Meinung nach die Frauen da... allerdings hat jeder eine andere Meinung zu diesem Thema und das ist auch gut so...

2. Wieso sollte ich Angst vor Bi Männern oder Schwulen haben? Ich habe in meinem Bekanntenkreis einige Bisexuelle bzw. Schwule und komme Prima mit ihnen klar, sie wissen wie ich zu dem Thema stehe, ich weiss wie sie zu dem Thema stehen und alles gehen respektabel und nicht herablassend miteinander um.

3. Im Sexuellen sinne lehne ich Bi-Sexuelle oder Schwule ab da es einfach meinem Sinn für Sex widerspricht. Wenn ich Sex habe, dann muss es schon mit einer Frau sein. Es heisst nicht das kein anderer Mann anwesend sein darf, nur dann sollte sich jeder der Männer eine andere Baustelle am Objekt der Begierde aussuchen.

4. Diese Frage kann ich "für mich" leicht beantworten. Männer reizen mich sexuell überhauptnicht, da Frauenkörper einfach Esthetischer sind, durch ihre Formen, ihren Geruch, ihre weiche Haut etc.

MfG
Matthias


Geschrieben


3. Im Sexuellen sinne lehne ich Bi-Sexuelle oder Schwule ab da es einfach meinem Sinn für Sex widerspricht.



Das von jemand der laut Profil eine Bi- Maus sucht

Scheiß doppelmoral, oder?


Geschrieben

Das von jemand der laut Profil eine Bi- Maus sucht

Scheiß doppelmoral, oder?



Manmanman, immer diese Schlaumeier... ich spreche hier für mich als Mann.... und nicht für Frauen... also wenn eine sie kein Problem damit hat das eine 2. Frau dabei ist, warum sollte ich dann ein Problem damit haben??????

Also bitte erst nachdenken und dann schreiben.....


×