Jump to content

Die selben Gene ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

mal eine frage an euch alle.

wie ähnlich sind euch eure kids ? teilweise ist es ja wirklich erschreckend, wie die kinder den eltern entsprechen

unser grosser bub kommt nach der mutter und ist voll abgedreht - der jüngere ist da mehr der bescheidene papa

und bei euch ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hendrix28
Geschrieben

Ich habe zwar keine Kinder,aber mein 6 Jahre alter Neffe sieht lustigerweise mir ähnlicher als seinem Vater.
Hat er wohl vom Opa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na hoffen wir mal das meine Kinderlein das Optik-Gen von meiner Holden vererbt bekommen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
linguafabulosa
Geschrieben

Sach mal Oppa - biste sicher, dass Du im Eröffnungsposting nix verwechselt hast?

Mein Bruder, der iss gehauzt unn gespauzt sein Vater - und der Sohn meines Bruders, der kann seinen Papa auch nicht verleugnen.

Bei mir und meiner Mutter isses so, dass man uns bei Kinderbildern verwechseln könnte - aktuell die äußerliche Ähnlichkeit nicht mehr so groß iss - aber von der Art her, sind wir uns sehr ähnlich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Bei mir jibbts keine Gene .
Ich bin ja adoptiert , komme immer wieder ins Schmunzeln , wenn jemand Kinderbilder von mir sieht , auf denen meine Mama mit drauf ist und dann heisst es " Ganz die Mama " .
Auch heute passiert das öfters , obwohl es biologisch ja nicht möglich ist .

Wenn ich meinen Bruder sehe ( der das " leibliche " Kind ist ) , dann sehe ich da überhaupt nicht , ob er Mutti oder Vati ähnlich sieht , auch vom Verhalten her merk ich da nix .
Ich merk nur , daß er das krasse Gegenteil von mir ist .

Mein kleiner Neffe ist geschissener Papa . Wenn ich Yves ins Gesicht gugge , dann hab ich das Gefühl , ich schaue meinen Bruder an .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tja die Gene das ist ja so eine Sache..... Mein Sohn hat erschreckend viel von meinen Genen geerbt und das ist nicht immer gut muß ich sagen *ggg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
onkelhelmut
Geschrieben

Ich sach immer, der oder die sieht aus wie ein Mensch, hat nen Kopp uffm Hals und ne Nase im Gesicht.

@hendrix

meinst du nun, dass der Oppa mitgemischt hat, bei deinem Neffen?

Du kennst also den Oppa (neue Socken) persönlich?

Weiss der Oppa davon?

Onkel (Oppa) Helmut


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

liebster onkel:

ich war dat nicht

aber mal ehrlich:

unsere beiden kids sind so verschieden, wie wir selbst - der grosse kommt nach omma und der kleine hat mich eben wieder abgezockt

auch von der optik her ist es so - der grosse bub kommt nach der mom und kleine nach mir


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Morgaine_le_Fay
Geschrieben

Ich denke mein Sohn kommt eher nach seinem Vater .

Ähnlichkeiten sehe ich da nicht so wirklich . Den Kappes den er im Kopf hat , kanner auch nicht von mir haben .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich hab auch keine Kinder, aber meine Schwester erklärt immer, ihre Tochter sei eigentlich mein Kind, das man ihr untergeschoben habe. Das Mädel kommt wohl sehr auf ihre Tante, kicher... Naja, gute Gene setzen sich halt durch, grins....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
popcorn69
Geschrieben

im grossen und ganzen wie mendel es vorgibt....sohn nach mama tochter nach papa....
und bedarfsweise erkennt man die ganze bekannte verwandschaft. aber es ist nicht streng getrennt. es sind nur die überwiegenden eigenschaften. die mischung ist gut erkennbar.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine kleene kommt voll nach mir... was die Charaktereigenschaften anbelangt und das Aussehen. Witzig ist, ich hab als Kind genauso ausgesehen wie sie. Ich hab als Kind genauso ausgesehen wie meine Mom. Und meine Mom hat als Kind genauso ausgesehen wie mein Opa. Also 3 Folge-Generationen, bei denen die jeweils frischen Gene nie durchgeschlagen haben *lach*

Geli, mir gehts ähnlich wie Dir. Mein Paps ist mein Stiefvater. Aber immer wieder krieg ich zu hören, daß ich ganz nach meinem Vater käme, obwohl ich das Abbild meiner Mutter bin


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei unserer Kleinen gilt:

Beim Saufen ganz der Papa.....
Beim Zicken ganz die Mama......

Ne Quatsch, iss ne ganz liebe und hat von beiden etwas..... hoffentlich gibt sich das noch....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hendrix28
Geschrieben

hehe helmut,ne leider ist opa schon tot.
aber gut ist das meine Schönheit weiter leben wird.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
onkelhelmut
Geschrieben

Wenn ich meine älteste Enkelin aus 100 Meter Entfernung sehe, glaube ich, es sei meine Tochter, ihr Benehmen ist völlig anders, das passt auch nicht zu ihrem Vater, ich weiss auch nicht wo sie diese Gene her hat.

@oppa

das war doch nur eine Reakion auf das Posting von Hendrix. Die Verwirrung hat wohl geklappt.

Vielfach ist es der Fall, dass die Kinder von beiden Elternteilen oder deren Vorfahren etwas abbekommen haben, also eine gute Mischung.

Schöne Grüße aus der Wetterau nach Kowelenz und mal rüberwinke.

@hendrix

sicherlich habe ich mich unklar ausgedrückt.

Du meintest im Posting: Hat er wohl vom Opa. Hier im Forum ist @neueSocken der Oppa. Deshalb die Frage, ob @neueSocken nun der Opa ist, den du meinst.

Onkel (Oppa) Helmut


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kinder gucken sich bei den Eltern ja viele Verhaltensweisen ab. Um so erstaunlicher ist es dann, wenn sie etwas machen, was sie nicht abgeguckt haben können.
Es gibt ein Kinderbild meines Mannes, auf dem er ca. 3 jahre alt ist. Er rollt die Zehen ein, während er auf dem Sessel sitzt. Das hat er lange Jahre gemacht, bis ihm das zu unbequem wurde. Unser Sohn hat dies ebenfalls schon mit 6 Monaten gemacht und macht es heute noch.

Unser Sohn ist ein Klon vom Papa, obwohl ich mich und meinen Vater in ihm wieder erkenne. Zuerst hatte er graue Augen (wie meine Mutter), dann blaue Augen wie mein Mann und mit 6 ! änderte sich seine Augenfarbe in grün/braun (meine sind braun, die meiner Schwiegermutter grün).

Unsere Große kommt eher nach mir, hat aber das Grübchen am Kinn vom Papa, die Pferdehaare wie meine Mutter und fast schwarze Augen wie mein Vater.

Die Jüngste hat rotblonde Haare wie meine Mutter, die blauen Augen meines Schwiegervaters, Sommersprossen wie keiner aus unserer Familie und könnte irgendwie die Tochter meiner Freundin sein. Ihre Tochter sieht genau so aus und auch die Mimik ist gleich.

Alle drei sehen sich zwar ähnlich, sind aber doch vom Aussehen total unterschiedlich. Auch charakterlich sind sie total anders. Wir fünf sind ein bunt gemischter Haufen und hier ist immer was los.

Bei vielen Verhaltensweisen erkennen wir uns wieder, da sie von uns vorgelebt und von den Kindern übernommen wurden.
Dennoch sind sie wunderbar einmalig, mit eigenen Kanten ud Ecken.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
CasHannover
Geschrieben

Meine Mutter sieht aus wie meine Omma und meine Schwester weisst ähnliche Gesichts (und auch Verhaltens-) züge auf.

Meinem Vater sah ich irgendwie nicht ähnlich, dafür sehe ich mehr und mehr wie mein älterer Bruder aus.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja, ist so! Obwohl manchmal einiges durch einander kommt:
Mein Sohn sieht mir sehr ähnlich (... aber es gibt ja heute Möglichkeiten), ähnelt vom Charakter und von den Begabungen her meiner Frau.
Bei meiner ist es genau umgekehrt - sieht meiner Frau ähnlich, ist aber genauso bekloppt und verrückt wie ich ...
Wenn ich nur wüsste was ich falsch gemacht habe ... *seufz*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein großer Sohn kommt sehr auf seinen Vater, außer, dass er meine blonden Haare hat. Ansonsten in den meisten Zügen der Vater, einige Wesenszüge auch von meinem Vater.

Mein kleiner Sohn kommt voll auf mich... leider auch größten Teils in seinem Verhalten

Das Positive daran, er ist mindestens genauso kuschelbedürftig wie ich


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

meine tochter ist von den gesichtszügen, dem profil, der kopfform her original papa - allerdings mt eigener farbgebung: er ist der dunkle typ mit braunen augen und schwarzen haaren, sie ist hellhäutig, blond, blauäugig und ansonsten 100 % sie selber: einfach klasse!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wenn ich die verhaltensweisen der buben anschaue, ist der kurze der pappa

obwohl, der ist noch nen zahn schlimmer als ich

wenn der was erzählte, habe ich es oft genug geglaubt, aber man lernt ja dazu

der grosse ist mama noch einmal


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine große Tochter ist ganz der Papa..im Aussehen, wie im Temperament...die Zweite könnte mein Klon sein!!:-))und der Jüngste hat von Beiden etwas...von mir das Aussehen mit den schwarzen Augen seines Vaters, aber leider auch sein Temperament!
Aber eins ist klar: es kann nicht der Postbote gewesen sein!!:-))


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kinder gucken sich bei den Eltern ja viele Verhaltensweisen ab. Um so erstaunlicher ist es dann, wenn sie etwas machen, was sie nicht abgeguckt haben können.
Es gibt ein Kinderbild meines Mannes, auf dem er ca. 3 jahre alt ist. Er rollt die Zehen ein, während er auf dem Sessel sitzt. Das hat er lange Jahre gemacht, bis ihm das zu unbequem wurde. Unser Sohn hat dies ebenfalls schon mit 6 Monaten gemacht und macht es heute noch.


Sicher gibt es genetische Änlichkeiten und vieles schauen sich die Kids von den Eltern und anderen Bezugspersonen ab. Durch kopieren der Mimik kann dadurch scheinbar sogar eine gewisse Ähnlichkeit sogar bei nicht-verwandten entstehen.

Es geht aber noch seltsamer, wenn ein Kind mit den Jahren Verhaltensmuster oder gar typische Bewegungsabläufe z.B. des Vaters übernimmt, obwohl er diese gar nicht hat sehen können. (Weil Papi vielleicht früh gestorben ist.) Das ist dann schon richtig unheimlich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×