Jump to content
Juicyfruit69

Sonne

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

hallo liebe mitpopper

hätte da mal folgendes zu fragen:
wie steht ihr zu sonne?

kenne so einige leute,
die bei ersten sonnenstrahlen sich fast die klamotten runterreissen
und sich unter die sonne legen.
die sehen die sonne als so eine art energieaufladung und natürlich *braunehauteinfärber.*

ich selbst meide mehr oder weniger direktes sonnenlicht,
da ich von hause aus braun bin und dat dingens ansonsten mir zu heiß erscheint.

wer sieht es ähnlich?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

moin safti,


sonne bringt freude in die herzen - sehr oft

klammotten vom körper reissen ?

nein, sicher nicht - nur im urlaub beschränkt

aber, sonne und die gefühle, die im sommer erscheinen, sind einfach toll. ein ganz anderes lebensgefühl, als im dunklen winter

grüssle, oppa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Obstwässerle,

Natürlich bringt die Sonne wieder Energie nach den langen Wintermonaten in den Körper zurück. Dabei geht es nicht um das Braun werden, sondern einfach um die Energie der Strahlen.

Nicht umsonst gibt es in den skandinavischen Ländern Lichtduschen, um die Winterdepressionen zu verringern.

Ich fühle mich wieder richtig wohl und voller Tatendrang, sobald die Sonne wieder regelmäßig und lange scheint


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Morgaine_le_Fay
Geschrieben

Sonne ist was schönes , zum auftanken von Vitamin B . Könnte zwar etwas Farbe gebrauchen, aber man muss es ja nicht übertreiben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Sonne ist für mich nicht nur eine einzige große "Gute-Laune-Batterie" sondern eigentlich mein Lebenselexier.

Wenn die ersten warmen Strahlen meine Haut berühren sind die Klamotten weg und ich sitze auf der Dachterrasse so oft ich kann.

Die zunehmende Kraft der Sonne bedeutet für mich:

- Abends laaaange draussen sitzen
- jeden morgen schon vor dem Wecker mit super Laune von Ihr geweckt zu werden
- jede Menge lächelnde Menschen in meiner Umgebung
- ein sattes grün wohin ich schaue
- meinen geliebten Haloumie-Käse endlich wieder auf Laversteinen grillen

Ich blühe im Sommer richtig auf (200%) ... werde im Winter dafür aber auch manchmal leicht melancholisch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nabend juicy,

Für mich ist die Sonne in der Tat so eine Tankstelle...

Ich muss jede freie Minute in der Sonne verbringen. Leider ist das im Bürojob nur beschränkt möglich

Ich geh dann immer so oft es geht vor die Tür, mache die Augen zu und halte mein Gesicht gen Sonne...sehr geil
Gerade jetzt im Frühling kann ich gar nicht genug bekommen und so werde ich z. B. das Wochenend so lange wie möglich draussen verbringen. Natürlich auch mit T-Shirt aus

Die Sonne macht mir eben gute Laune und lässt mein Hormonspiegel manchmal leider sogar über meine Möglichkeiten steigen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Punkelfe
Geschrieben

ich bevorzuge weiterhin die vornehme blässe

ich bin gerne und viel draußen unterwegs..und wenn ich was farbe abbekommen ist es ok
aber extra mich in die sonne legen um mich braten zu lassen...NÖ..mache ich nicht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke das das "Braten" für die meisten seit dem erhöhten Hautkrebsrisiko eh nicht mehr in Frage kommt. Man muss ja auch nicht in die pralle Mittagshitze.

Früher habe ich auch die "vornehme Blässe" vorgezogen, mich vor jedem Sonnenstrahl geschützt.

Heute bin ich der Meinung, das auch eine schön gebräunte Haut nichts an einer grundlegenden Lebenseinstellung ändert..... Zumindest bei mir nicht....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
onkelhelmut
Geschrieben

Nach der langen dunklen Jahreszeit ist die Sonne eine Wohltat für Körper und Geist.

Mit dem ausgehenden Winter fällt es immer schwerer, die Kräfte zusammen zu nehmen. Nun ist diese Zeit vorbai, jetzt kann ich wieder Bäume ausreissen.

Ein wenig Farbe ist schon ok, aber in der Sonne braten - ein Kollege, 5 Jahre jünger, wurde vor 10 Jahren beerdigt (schwarzer Hautkrebs), da bin ich lieber etwas sparsamer, beim braten.

Auf dieses Wetter mussten wir in diesem Jahr lange warten.

Onkel Helmut


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Juicyfruit69
Geschrieben

Ich denke das das "Braten" für die meisten seit dem erhöhten Hautkrebsrisiko eh nicht mehr in Frage kommt. Man muss ja auch nicht in die pralle Mittagshitze.



...sieht aber hier in berlin seit dem schönen wetter anders aus!
hier liegen alle ob mittagssonne oder nicht,
dicht an dicht in den parks
und lassen dadurch noch nicht mal den insekten genug platz auf den wiesen...

bis hier, einen dank an allen sonnbeiträgern.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich geh zwar gerne in die Sonne, aber nicht zum braten. da lege ich mich lieber in den Schatten, z.b. beim lesen. Ich brauche di eSonne und die Wärme, creme mich aber auch ein! Lieber etwas blasser als hautkrebs!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ey, braten tu ich auch nur inne Pfanne.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

*hmmmmm, wundert sich*

Ich dachte bis heute immer, das die Minnesänger die Kunde vom Ozonloch schon bis weit hinter Berlin getragen hätten. Somit obliegt nun wohl euch die Aufgabe Juicyfruit69, tragt die Kunde ins Land.... aber Sonnenhütchen nicht vergessen, denn die Frühjahrssonne erfordert besonderen Schutz. :-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Sonne ist für mich ...

... Lebenslust
... Freude und Spass
... das Leben geniessen
... gute Laune

Wenn so ein Wetter ist wie zur Zeit , gehts mir einfach rundum besser , ich fühl mich prima .

In der Sonne braten hab ich mir abgewöhnt , seit ich schon mehrere Sonnenstiche hatte . Leider penn ich zu gern ein , wenn ich am See liege .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
ich brauche die Sonne
Da wir ja gut 100 Tage im Jahr auf dem Campingplatz verbringen sind wir auch viel in der Sonne
Die Sonne steigert meine Lust und Laune.
Die Klamotten lasse ich auf dem Boot komplett fallen , zumindest aber das Oberteil.
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×