Jump to content
Engelschen74

Fettflecken im Holz

Empfohlener Beitrag

Engelschen74
Geschrieben

Hallo
wir haben heuten gegrillt. dabei ist, trotzdem ich so aufgepasst habe, fett auf die holzbretter getropft, mit denen der balkon belegt ist. das ist ein ganz teures hartholt und ich glaub die vermieterin reisst uns den kopf ab, wenn sie das sieht. bekomm ich die flecken irgendwie weg? verblassen die, wenn jetzt paar tage die sonne draufknallt?


Geschrieben

zur not abschleifen und neu "veredeln"

ist bei holz recht einfach

grüssle, oppa


Engelschen74
Geschrieben

geht nicht, hat so eine geriffelte oberfläche....


Geschrieben

nachschnitzen ...............

ne andere idee fällt mir leider nicht ein


Geschrieben

Versuchs mal mit Geschirrspülmittel. Großflächig auftragen und einwirken lassen, später mit Wasser abspülen. So würde ich das jedenfalls machen.


Geschrieben

bei qvc gibt es eine holzpflege, mit der hab ich.......so allerhand versautes wieder super hinbekommen:-)


Pumakaetzchen
Geschrieben

Hab ich grad gefunden:

Fettflecken auf Holz

Fettflecken auf gebeizten Holzfußböden lassen sich mit Terpentin entfernen. Kurz einwirken lassen und anschließend abwaschen. Wenn nötig, muß man die Stelle mit Holzbeize nachfärben.

Viel Glück!


Geschrieben

Hmmmm, die Vermieterin zum Grillen einladen, sie weitestgehend ablenken vom Blick nach unten, und dann so ein "oops" mit anschliessendem - "da ist gerade Fett aufs Holz getropft"


Pumakaetzchen
Geschrieben

Probier es mal als "Erste Hilfe" mit Speisestärke, also Mondamin oder sowas. Aufstreuen, einwirken lassen, dann abkehren oder wegsaugen. Stärkemehl oder Kartoffelmehl saugt normal auch Fett auf. Vielleicht reicht das schon. Bloß anschließend kein heißes Wasser, wenn, mit kaltem Wasser wegwaschen.


Geschrieben

Erst Terpentin...und dann Teak-Öl alles einölen...möglichst eine Spur dunkler... Zum Glück ist mir heute nur die Kohle auf den Rasen gefallen. Der war einfach nachgesät...


Thomas2359
Geschrieben

Die ganze Sache ist zwar ärgerlich ...

Die hier geschilderten Methoden würde ich mal an der berühmten verdeckten Stelle ausprobieren ...

Abgesehen davon: Eine vermietete Sache unterliegt nun mal einer gewissen Abnutzung, zu mindestens bei ordnungsgemäßen Gebrauch. Da ihr wahrscheinlich nicht zum nächsten Termin ausziehen wollt, werden auch bei weiterem Gebrauch der Mietsache, hier Balkon, weitere Nutzungserscheinungen hinzukommen. Als Vermieter kann man nicht erwarten, das die Mietsache nach jahrelanger Nutzung noch wie "neu" aussieht. Außerdem gehe ich mal davon aus, das es sich hier um punktuelle Fettspritzer und nicht um großflächige Verschmutzungen handelt.

Allerdings mal als Warnung: das Zauberwort heißt hier "bestimmungsgemäßer Gebrauch".

Entwarnung: ein Verstoß gegen das "Grillverbot" stellt nach überwiegender Ansicht kein Verstoß gegen eine mietvertragliche Hauptpflicht dar.


onkelhelmut
Geschrieben

@engel

Fett auf Holz ist immer schwierig, wenn man es nicht sofort sieht und direkt mit einem feuchten Tuch abwischen kann, ist das ärgerlich, vor allem weil heisses Fett sehr schnell eindringt. Meist hilft dann nur eine Nachbehandlung mit dme jeweiligen Schutzmittel.

Wenn du rauskriegen kannst, wie das Holz bahandelt wurde, wüerde ich erst mal mit Terpentin anwischen (nur wenig reiben), dann das ganze Brett mit dem gleichen Mittel behandeln (Holzschutzfarbe, Siegellack oder was dort verwendet wurde). In den meisten Fällen kann man die Nachbehandlung im Herbst nicht mehr feststellen.

Onkel Helmut


BadAngels
Geschrieben

Deiner Beschreibung nach handelt es sich um Bangkirai Holz.

Google doch einfach mal, oder ruf bei einem Schreiner Deines Vertrauens an und frag,was du machen sollst, oder ob er sich das mal anschauen könnte!


salzig773
Geschrieben

Man nimmt am besten Aceton (bekommt man im Baumarkt) oder Bremsenreiniger (auch im Baumarkt erhältlich)


Geschrieben

wasser uns salz
sind ja zum glück keine spermaflecken


Engelschen74
Geschrieben

hallo und danke erstmal für die viele hilfe.
ich hab grad eine richtig gute idee gehabt, jetzt kommts auf unseren akkuschrauber an schrauben raus, brett rumgedreht und dann hoffentlich alles gut. mal schauen, obs geht.


Pumakaetzchen
Geschrieben

Absolut wirksam ist die Stichsäge. Raussägen und weg ist der Fleck, kicher...


Engelschen74
Geschrieben

du bist doof, wollt ich nur mal erwähnt haben


Geschrieben

Schau mal im Internet unter *Bankiraiholz* und *Pflege* nach. Dort erhälst Du wertvolle Tips, wie man derartige Fettflecken wieder weg bekommt.


schnurbaum
Geschrieben

das mit dem Abschrauben und umgedreht Anschrauben wird nichts werden, eine Seite ist immer fein gerillt und die andere grob. Zudem ist die Unterseite noch viel dunkler da unsere liebe Sonne sie nicht ausgebleicht hat.
Die Flecken verschwinden mit der Zeit und ansonsten kann man da nicht viel machen. Du bekommst zwar die Flecken mit Lösungsmittel weg aber dann hast du dort einen anderen Fleck.
Einfach ab und zu schrubben und ansonsten abwarten...
Ach, wären meine Mieter doch so umsichtig


Geschrieben

[QUOTE=Engelschen74;3721954]Hallo
wir haben heuten gegrillt. dabei ist, trotzdem ich so aufgepasst habe, fett auf die holzbretter getropft, mit denen der balkon belegtr tage die sonne draufknallt?

Hallo

Bremsenreiniger aus dem Autozubehör, der entfettet einfach alles und verdampft Rückstandsfrei.
Gruss
Jupp


Pumakaetzchen
Geschrieben

du bist doof, wollt ich nur mal erwähnt haben



Hihi, danke, ich weiß. Aber der Tipp wirkt todsicher.


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Jetzt kommt meine große Stunde, da ich u. a. auch Tischler gelernt habe.

Der einzige Beitrag mit einem nützlichen Tipp ist dieser:

Du bekommst zwar die Flecken mit Lösungsmittel weg aber dann hast du dort einen anderen Fleck.
Einfach ab und zu schrubben und ansonsten abwarten...



Dem ist nichts bei zu fügen!


Geschrieben

Jetzt kommt meine große Stunde, da ich u. a. auch Tischler gelernt habe.

Bin zwar kein Schreiner, aber Besitzer einer großen Holzterrasse und kann aus Erfahrung bestätigen: es gibt keinen Fleck, der sich nicht selbständig wieder auflöst, auch in den Rillen. Also nur abwarten und grillen . . .


Geschrieben

Ratschlag brauch ich keinen mehr geben....sind alle da.
Aber sei froh dass es dir nicht ging wie dem in Kaiserslautern...der hat sein Auto gegrillt.
Steht heute in der Zeitung

Evi


×