Jump to content

Nach dem treffen direkt das Profil löschen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe community.

Wir haben eine Frage an euch. 

Findet ihr es normal oder angemessen nach einem Treffen, bei dem es ausschließlich um Sex geht, das Profil direkt zu löschen? 

Wir fühlen uns leicht verarscht, besonders,  weil wir vorher gesagt haben, dass wir vorallem ehrliche Menschen suchen. 

Schon schade, dann im Nachhinein zu merken, dass es doch keine ehrlichen Worte waren.  Dabei hätten wir ein nein natürlich akzeptiert und wären nicht böse gewesen. 

Liebe Grüße 

  • Gefällt mir 1
Hitzesuchend
Geschrieben

Mmh... Zwar legt das zeitliche Ablauf zwischen dem Treffen und der Löschung einen Zusammenhang nah, beweisen lässt es sich aber nicht.. es könnten ja auch andere Gründe eine Rolle gespielt haben. *nachdenk

 

 

War denn das Treffen überhaupt erfolgreich? *grübel

OneNo
Geschrieben

Und was ist jetzt so schlimm daran?

Wie ich es verstehe, kam es zu einem Treffen, es gab Sex für jeden und man ging seiner Wege. Klingt doch nach einem tollen Date, bei dem jeder seinen Spaß hatte (zumindest lese ich nichts Gegenteiliges). Weshalb stört es Dich/Euch nun, daß das Profil der anderen Person gelöscht wurde?

Liegt es daran, daß es darum ging, eine längerfristige Bekanntschaft aufzubauen?

Liegt es daran, daß Ihr (und zwar ausschließlich Ihr) gern noch mehrere Treffen gehabt hättet?

Liegt es daran, daß Ihr Stalker seid?

Drei sehr unterschiedliche Fragen, die auch zu unterschiedlichen Antworten führen können.

Ein Problem erkenne ich trotz allem nicht - inwiefern sollte sich immerhin jene Person von der breiten Masse abheben, sodaß Ihr nicht einfach weitersuchen könnt, um einen anderen Menschen zu finden, mit dem auch weitere Treffen möglich sind?

Wenn Ihr Euch hingegen nur fragt, weshalb die Person sich so verhielt:

Eventuell habt Ihr ihm nicht gefallen, er wollte nur einmal in seinem Leben einen Dreier haben, ihm hat der Sex nicht gefallen, er ist spontan christlich-fundamentalistisch geworden, ein Einbrecher zwang ihn dazu, etc. Den Grund wird hier keiner nennen können - schon allein deshalb nicht, da hier keiner weiß, worüber Ihr Euch im Vorfeld unterhalten habt, um dann solch eine Aussage, derjenige sei nicht ehrlich, zu machen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

ja ich halte es für normal.

moonchilds
Geschrieben

Wir machen mal ne ganz andere Richtung auf die bei uns mitunter unterschwellig vorhanden ist. Kann es sein das man ein Date hat was sexuell aber auch zwischenmenschlich toll verlief, man jedoch mehr und auch andere Leute daten möchte? Sowas kann direkt nach einem Treffen eine Löschung des Profils mit anschließender Neuanmeldung unter anderem Namen führen. Wir haben hier z.B. auch ein Paar kennengelernt was durchaus erfüllend ist in Sachen Sex und Freundschaft. Laut diesem Paar sind wir für sie die besten und längsten Freunde. Das schmeichelt aber vereinnahmt eben auch. Bei diesem Paar ist der Mann rein hetero, was aktzeptiert wird und vollkommen in Ordnung ist. Da aber unser Männel sein bi weiter ausbauen möchte ist es klar das wir weiter versuchen Leute kennenzulernen.  Das wiederum könnte das Paar jedoch falsch verstehen. Aus Scham oder auch nur um jemanden nicht zu enttäuschen ist es durchaus möglich das man sein Profil löscht um wieder "frei" zu sein. Stichwort "Mehrfachkontakter" sozusagen. Natürlich kanns auch ganz anders sein.

cuddly_witch
Geschrieben

Was ist jetzt schlimm daran? Wenn es nur um Sex ging finde ich das normal, das Profile auch mal gelöscht werden. Wahrscheinlich sind dieselbigen den gleichen Tag noch wieder angemeldet mit einem anderen Nick.

Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb LauraundHenrik:

Findet ihr es normal oder angemessen nach einem Treffen, bei dem es ausschließlich um Sex geht, das Profil direkt zu löschen?

Normal vielleicht nicht, aber auch nicht weiter verwunderlich.

Folgenden Satz habe ich in Abwandlungen schon öfters angebracht, aber bekanntlich prägen sich manche Dinge ja erst durch permanente Wiederholung ein.

Bei unverbindlichen Begegnungen kann man keine Verbindlichkeit erwarten.

Geschrieben

Das treffen war toll.  Wir hatten genau abgesprochen, das es einmalig ist und nur um sex geht.  Dies war auch in seinem Willen. 

Komisch kommt es uns trotzdem vor 

  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb LauraundHenrik:

Das treffen war toll.  Wir hatten genau abgesprochen, das es einmalig ist und nur um sex geht.  Dies war auch in seinem Willen. 

Irgendwie kann ich hierbei keine mangelnde Ehrlichkeit auf der Seite desjenigen erkennen, der daraufhin sein Profil gelöscht hat.

Tolles Treffen, einmalig, nur Sex - scheint, er hat sich daran gehalten. Daß er sein Profil gelöscht hat, untermauert diesen Punkt sogar. Wobei war er denn nun unehrlich?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nein, uns hat es bloß interessiert ob man das hier so machen "muss/sollte".

Kennen uns damit nicht aus.

OneNo
Geschrieben

Da klingt Euer Eingangspost allerdings etwas anders.

Am 1.3.2017 at 21:48, schrieb LauraundHenrik:

Wir fühlen uns leicht verarscht...dass es doch keine ehrlichen Worte waren...hätten wir ein nein natürlich akzeptiert

Weshalb verarscht? Weshalb keine ehrlichen Worte? Ein Nein worauf bezogen?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Find ich Normal.Und nicht komisch.

Nitrobär
Geschrieben

Finde ich extrem strange und auch die Begründungen dafür ,

allerdings würde ich daran keinen weiteren Gedanken verschwenden ,

da ich hier so Einiges ähnlich einordne .

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb LauraundHenrik:

Kennen uns damit nicht aus.

man muss sich damit nicht auskennen um zu wissen, dass ein mensch nicht unehrlich ist wenn er sich an die absprachen hält.

vor 3 Stunden, schrieb LauraundHenrik:

 Wir hatten genau abgesprochen, das es einmalig ist und nur um sex geht.  Dies war auch in seinem Willen. 

ja und wo liegt jetzt euer problem weil er sich gelöscht hat ?

mir kommt das nicht komisch vor weil er sich gelöscht hat, sondern eher,  dass es euch stört weil er sich gelöscht hat.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Am 1.3.2017 at 21:48, schrieb LauraundHenrik:

Findet ihr es normal oder angemessen nach einem Treffen, bei dem es ausschließlich um Sex geht, das Profil direkt zu löschen? 

Wir fühlen uns leicht verarscht, besonders,  weil wir vorher gesagt haben, dass wir vorallem ehrliche Menschen suchen. Schon schade, dann im Nachhinein zu merken, dass es doch keine ehrlichen Worte waren.  Dabei hätten wir ein nein natürlich akzeptiert und wären nicht böse gewesen.

 

Am 7.3.2017 at 13:01, schrieb LauraundHenrik:

Das treffen war toll.  Wir hatten genau abgesprochen, das es einmalig ist und nur um sex geht.  Dies war auch in seinem Willen.

Spontan fällt mir beim Lesen Eurer Texte dazu ein dass ihr gekränkt seid weil er sein Profil gelöscht hat,  wie Ihr schreibt war klar abgesprochen dass es ein einmaliges Treffen war. 

Was er dann nach diesem Treffen macht, kann Euch komplett egal sein, hierzu gehört eben auch sein Profil.  Aus welchem Grund habt ihr bei einem einmaligen Treffen ein Nein erwartet? Einmalig bedeutet doch schon es wird kein weiteres Treffen mehr geben

Euer Text impliziert den Gedanken dass Ihr ihn Euch gern "warm gehalten" hättet falls es mit anderweitigen Treffen nicht klappt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 7.3.2017 at 14:05, schrieb LauraundHenrik:

Nein, uns hat es bloß interessiert ob man das hier so machen "muss/sollte".

Kennen uns damit nicht aus.

Ehrlich gesagt, ist das ziemlich egal. ^^

Geschrieben

Das ist doch mal ein nettes Kompliment. Ich habe diesbzgl. keine negativen Erfahrungen gemacht.

moonchilds
Geschrieben

Was wer wann wie und wo hier tut oder lässt liegt doch bei jedem.selbst. Was normal ist und was nicht liegt ebenfalls bei jedem selbst. Von daher gibts kein "normal" oder "unnormal". Weshalb sollte man alles reglementieren und pauschalisieren? Sex lebt doch eigentlich von der Abwechslung. Was interessiert es was jemand tut wenn das Vorhergegangene einmalig angesprochen war? Irgendwie ist das ganze Thema nichts als Nonsens. 

Geschrieben

Ich verstehe das Problem nicht. 

Absprachen wurden eingehalten, das Treffen war toll, es war eine einmalig Sache - ist doch alles in Butter.

.....ausser......

Für ihn war das Treffen nicht toll und er war nur höflich und verzichtet auf weiteren Kontakt.......

moonchilds
Geschrieben

Es gibt viele Gründe warum man sein Profil löscht. Wir waren auch schonmal für 1,5 Jahre hier und haben dann unser Profil gelöscht. Wir hatten hier damals 4 Erlebnisse die für Frauchen nicht das waren was sie sich gewünscht hätte. Sie hatte vorerst vom ganzen Thema genug. Tja, und ich als einzelner Mann hier weiter angemeldet zu bleiben? Nein. Das ist nicht meine Art. Schon garnicht als Paarfakeprofil. Logische Konsequenz, das Profil wurde gelöscht. Nach 3 Jahren haben wir gemeinsam beschlossen uns wieder anzumelden. Das alles sind Entscheidungen die wir aus der Situation heraus getroffen haben. Einzelne "Schuldige" gibts dafür im direkten Sinn nicht ausser vielleicht uns selbst. Das kann dem TE auch wiederfahren sein. Kein Grund da was hinein zu interpretieren.

Ao_rhoenhasen
Geschrieben
Am 03/02/2017 at 08:15, schrieb Hitzesuchend:

Mmh... Zwar legt das zeitliche Ablauf zwischen dem Treffen und der Löschung einen Zusammenhang nah, beweisen lässt es sich aber nicht.. es könnten ja auch andere Gründe eine Rolle gespielt haben. *nachdenk

 

 

War denn das Treffen überhaupt erfolgreich? *grübel

 

Am 03/27/2017 at 01:45, schrieb moonchilds:

Es gibt viele Gründe warum man sein Profil löscht. Wir waren auch schonmal für 1,5 Jahre hier und haben dann unser Profil gelöscht. Wir hatten hier damals 4 Erlebnisse die für Frauchen nicht das waren was sie sich gewünscht hätte. Sie hatte vorerst vom ganzen Thema genug. Tja, und ich als einzelner Mann hier weiter angemeldet zu bleiben? Nein. Das ist nicht meine Art. Schon garnicht als Paarfakeprofil. Logische Konsequenz, das Profil wurde gelöscht. Nach 3 Jahren haben wir gemeinsam beschlossen uns wieder anzumelden. Das alles sind Entscheidungen die wir aus der Situation heraus getroffen haben. Einzelne "Schuldige" gibts dafür im direkten Sinn nicht ausser vielleicht uns selbst. Das kann dem TE auch wiederfahren sein. Kein Grund da was hinein zu interpretieren.

 

Ao_rhoenhasen
Geschrieben

Die fake  Paare sterben nie aus eine Frechheit Männer solo mit paarprofilen!!!

ricaner
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb Ao_rhoenhasen:

Die fake  Paare sterben nie aus eine Frechheit Männer solo mit paarprofilen!!!

:smirk: Einfach mal genauer lesen.... Ich hab Euch den wichtigen Part in dem posting etwas hervorgehoben, wenn Ihr sie hier schon zitiert....

 

Am 27.3.2017 at 01:45, schrieb moonchilds:

....Tja, und ich als einzelner Mann hier weiter angemeldet zu bleiben? Nein. Das ist nicht meine Art. Schon garnicht als Paarfakeprofil. Logische Konsequenz, das Profil wurde gelöscht...

 

bearbeitet von ricaner
DickeElfeBln
Geschrieben

Ich entschuldige mich mal, ich hab nen User, den ich darauf hinwies, das seine Profil so garnicht zu meinem passt, in den Profil Suizid getrieben.......

Aber ich nehme ja mal an, alle anderen Interessenten - hatten Kontakt Daten, wenn nicht habt ihr halt Pech, nicht mein Problem

moonchilds
Geschrieben

@ricaner Danke für die "Richtigstellung". Wie von dir richtig verstanden sind wir ein Paar und real und auch als genau solches hier angemeldet. Sollte sich das ändern wird auch das Profil offline gelegt oder ganz gelöscht. Manchmal gibts halt Missverständnisse.

×