Jump to content

Diskrepanz zwischen dem Geschriebenen im Profil und der Wahrheit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Schönen guten Tag liebe Gemeinde, ich brauche hier eure Erfahrungen und Meinungen.

Ich entschuldige mich bereits im Voraus, falls eine ähnliche Frage schon gestellt wurde, da ich noch nicht sehr lange hier angemeldet bin.

Mir geht es darum zu fragen, ob ihr auch schon die Erfahrung gemacht habt, dass ihr euch einen Profiltext durchlest und denkt, dass das Geschriebene wirklich sehr gut klingt, ihr die vorgegebenen Kriterien, die sich diese Person wünscht, nach eurem Ermessen erfüllt und dann dazu tendiert, dieser Person eine Nachricht zu schreiben, wenn es der Filter erlaubt. 

Oftmals liest man ja beispielsweise so Kriterien wie keine Einzeiler, Niveau, Anstand und was diese Person vorgibt zu suchen. Hier werden ja die Männer häufig kritisiert, dass sie zu plump sind oder nur eine Nachricht ala "Bock zu ficken" schreiben, doch glaube ich mittlerweile, dass es, so traurig es klingen mag, das Einzige ist, was von sehr vielen schnellstmöglich gesucht wird und dass der Text im Profil sehr häufig nur eine Fassade ist, um nicht schlampig oder billig zu wirken. 

Jedes Mitglied hat ja hier die Möglichkeit genau zu definieren, was es sucht. Gerne kann man seine genauen Wünsche und Vorlieben definieren und wenn jemand zum Beispiel originelle Vorlieben wie zum Beispiel AO oder Monsterschwanz mit 2 Litern Abspritzmenge sucht, dann ist man ja wenigstens ehrlich und weiß, dass es vielleicht nicht ratsam ist, dieses Mitglied zu kontaktieren. Sobald ein Kriterium nicht stimmt, braucht man ja nicht mehr schreiben, aber viele sind ja so ehrlich und beschreiben detailiert, was und wen sie suchen. Das ist dann eigentlich sehr angenehm. Im Übrigen fällt mir auf, dass manchmal Maßangaben nicht zu den Bildern passen, aber das ist ein anderes Thema.

Nichtsdestotrotz werde ich das Gefühl nicht los, dass sehr viele Mitglieder eigentlich insgeheim wissen, dass sie etwas ganz Bestimmtes suchen, was sie aber dem Leser des Profils nicht preisgeben und er daher eigentlich nur seine Zeit verschwendet, wenn er sich die Mühe macht eine Nachricht zu erstellen, die individuell auf den angeblichen Charakter, die Bilder, Videos und Text, angepasst ist.

Ein kurzer Profilbesuch, Penis nicht die erforderliche Größe, Nein-Danke, auch wenn im Profil nie die Rede von sowas war und eigentlich innere Werte viel wichtiger sind. Blablabla. 

Selbstverständlich gibt es auch die Ausnahmen, wirklich tolle Menschen mit denen das Ganze wirklich Spaß macht, doch diese zu finden gleicht häufig der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Im realen Leben punktet man mit Charme, Intelligenz und Humor und selbstredend spielt auch die Optik eine Rolle, aber hier scheinen diese Dinge, der Optik ausgenommen, fast vollkommen irrelevant zu sein. Natürlich ist das jetzt eine subjektive Einschätzung.

Gut ich muss dazu sagen, dass ich erst beim Anschreiben ein Bild sende und es natürlich auch vorkommt, dass es einfach nicht passt. Das ist ja vollkommen in Ordnung, da Schönheit ja bekanntlich im Auge des Betrachters liegt. Bilde ich mir das Ganze also nur ein oder ist an meiner Vermutung doch etwas Wahres dran?

Über Erfahrungen, Meinungen und Anregungen wäre ich euch sehr dankbar und wünsche allen einen guten Start in den Tag.

Eins noch: Hasi, du hast ja gestern die Klitoris gesucht und ich hoffe, dass du sie gefunden hast. Das war mit Abstand das Lustigste, was ich bisher hier gelesen habe, aber es gibt bestimmt Kandidaten, die noch mehr drauf haben. Also immer her damit. Lachen ist gesund.

  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Lassmichranda91:

Ein kurzer Profilbesuch, Penis nicht die erforderliche Größe, Nein-Danke, auch wenn im Profil nie die Rede von sowas war und eigentlich innere Werte viel wichtiger sind. Blablabla. 

Niemals interpretieren, da dies zu Frust und Schuldzuweisungen führt. Oder anders: Wenn Du nach dem Profilbesuch direkt den NDK erhältst, wer sagt Dir, daß es an der Penisgröße gelegen haben muß? Einzig Du. Daher wäre es durchaus sinnvoll, zu überlegen, ob die Ablehnung nicht auf Dingen beruhen könnte, die Du beeinflussen kannst - meist ist genau dies der Grund.

  • Gefällt mir 3
Aktiver2012
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Lassmichranda91:

 

Mir geht es darum zu fragen, ob ihr auch schon die Erfahrung gemacht habt, dass ihr euch einen Profiltext durchlest und denkt, dass das Geschriebene wirklich sehr gut klingt, ihr die vorgegebenen Kriterien, die sich diese Person wünscht, nach eurem Ermessen erfüllt und dann dazu tendiert, dieser Person eine Nachricht zu schreiben, wenn es der Filter erlaubt.

Ist das jetzt die zentrale Frage? Sorry, ich musste das erst einmal aussortieren, da dein Text etwas sehr ausschweifend diesen Kern tief ins Innere verdrängt hat.

Wenn das also deine Frage ist....hier meine Antwort:

Ja, denn genau das, was du beschreibst, ist Sinn und Zweck, wenn man hier jemanden kennenlernen möchte. Prüfen, ob es überwiegend (und in den wichtigen Dingen) Übereinstimmungen gibt und dann bei Interesse anschreiben........wenn es der Filter zulässt;).

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

"Selbstverständlich gibt es auch die Ausnahmen, wirklich tolle Menschen mit denen das Ganze wirklich Spaß macht, doch diese zu finden gleicht häufig der Suche nach der Nadel im Heuhaufen."

Ja, und der Heuhaufen ist echt groß ... :D

Dass Sex zuallererst im Kopf stattfindet, das ist ja bekannt. Und wenn man dann in anderen Köpfen wenig findet, was einen anspricht, dann wird es auch mit dem Sex schwierig. Ich denke manchmal: "Ob das wohl viele andere Menschen erotisch finden was hier so gezeigt wird?" Also z.B. Fett, Tattoos, Piercings und sehr direkte Fotos ...

Bin ich sooo ne Ausnahme, dass mich das nicht anspricht?

Klar, dass man ohne eine gewisse Frustrationstoleranz besser nicht im Internet unterwegs sein sollte - die Frage ist halt: Wann höre ich auf, daran zu glauben, dass hier auch noch andere unterwegs sind ...

Ich bin mir noch nicht klar darüber.

Viele Grüße

Ach so - noch was Lustiges: Hab ein Pseudonym gesehen: "Orgasmüsli" :D

 

 

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Immer bei der Wahrheit bleiben. 

Ich hab ein 100% wahres Profil. 

Erfolgschance null aber keine Lüge.

  • Gefällt mir 3
moonchilds
Geschrieben

Leute auf Profilangaben festnageln zu wollen ist schonmal ne Sache die bei uns z.B. nicht gut ankommt. Warum kann man an einem Beispiel manifestieren. Unser Mann ist bi. Oft wird das gleichgesetzt das er mit jedem Mann Sex haben muß. Allein die Befürchtung das er was "männliches" für Sex haben muß hat so manchen Kontakt zunichte gemacht. Dabei kann er längst nicht mit jedem. Aber das ist vielen nicht klar. Ein anderes Beispiel ist ein befreundetes Paar was erheblich jünger und damit aus unserem Suchmuster fallend, eigentlich keinen Kontakt mit uns haben dürfte. Trotzdem haben wir seid Jahren eine platonische Freundschaft und werden uns nächstes Wochenende mit den Beiden treffen. Suche ist vielleicht da ein nicht immer treffender Begriff. Manches ergibt sich, anderes entsteht aus gleichen Vorlieben. Man sollte schon die Vorlieben und Ausschlüsse kennen und auch respektieren. Jedoch alles zu 100% festnageln ist auch nicht der richtige Weg. Es gilt einen Weg zu finden den alle Beteiligten gern gehen können. Klappt nicht oft, aber mitunter schon. Bei uns hat es sogar zum Sex gereicht mit anderen. Und nicht nur mit einem Paar.

 

  • Gefällt mir 1
Hitzesuchend
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb Lassmichranda91:

doch glaube ich mittlerweile

Genau glauben... nicht wissen. Sofern dir nicht tatsächlich deine Penisgröße als Ablehnungsgrund genannt wurde, ist es reine Spekulation.

Wenn man tatsächlich so eine Ablehnung bekommen sollte, dann wäre es natürlich schön, wenn dieser Wunsch auch vorher irgendwo im Profiltext erwähnt werden würde...

Wenn nicht könnte es auch an der der Mondphase liegen oder an zuviel Zucker im Kaffee der Angeschriebenen... oder..  

 

 Ich habe mir mal deinen Profiltext überflogen, ja steht einiges drin über dich und es ist nett geschrieben... aber mehr auch nicht... zu "faktisch", zumindest für meinen Geschmack.

 

Ich könnte mir auch vorstellen, das deine Anschreiben auch so nett und freundlich sind...

Was um so so schwerer wiegen würde... du kannst es ja mangels Bild nicht mit der optischen Seite ausgleichen.

 

 

Ich stelle mir jetzt mal die folgende Situtation vor... abends, in einer Bar, eine Frau lächelt einen an...

und man geht rüber und sagt: "Ich habe gesehen, das Sie lächeln. Sie sind hier wie ich allein, ungefähr mein Alter und augenscheinlich auch auf der Suche. Wollen wir uns nicht mal unterhalten?"

Würde das klappen? Mmmmh? Zugegeben mit dem entsprechenden Augenzwinkern und veschmitzen Grinsen könnte sogar das klappen...

 

Vielleicht verstehts du ja worauf ich hinaus will... ;)

  • Gefällt mir 2
Knutschegern
Geschrieben

Wenn ich offen für einen neuen Kontakt war, habe ich auch versucht, so deutlich wie möglich zu beschreiben, wie der Mann sein sollte und dazu noch, wie ich ticke.

Und trotzdem kam es eben vor, dass mich Männer angeschrieben haben, die zwar soweit alle Kriterien erfüllen konnten, denen es aber entweder beim Anschreiben oder schon im Profil am "gewissen Etwas" fehlte. Das ist für mich so eine Bauchgefühl-Geschichte, die ich gar nicht näher definieren kann. Entweder es kommt sofort rüber und "kickt" mich oder eben nicht.

Unehrlich bin ich deswegen in der Profilbeschreibung nicht gewesen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

@Hitzesuchend Ich schicke ja immer direkt ein Bild in einer privaten Nachricht bei. Aber die Grundkritik zu faktisch ist berechtigt, ich werde das überarbeiten. Im echten Leben sind meine Anmachen aggressiver als hier, das muss ich gestehen, aber man sieht sich ja auch sofort und kann dies mit Mimik und Gestik unterstreichen. Vielen Dank dafür. Ich danke auch allen anderen für ihre Beiträge und Anregungen, das war sehr hilfreich. Einen schönen Abend euch allen.

Hitzesuchend
Geschrieben

Ok hattest du geschrieben mit dem Bild. Hatte ich überlesen. ;)

 

Sofern mit agressiver etwas frecher, fordernder, humovoller gemeint ist, denke ich mal du bist auf den richtigen Weg.

 

Gibt dann zwar immer noch keine Garantie auf eine Anwort, weil einfach zu viele Faktoren reinspielen und tatsächlich auch die Mimik und Gestik fehlen (z.B. könnte die eine Frau, das was mit einem Augenzwinkern geschrieben wird, als Affront verstehen.. passiert),aber die Chancen insgesamt sollten doch steigen.

Nitrobär
Geschrieben

@sboyli

Lügner :P

Geschrieben

Ischschwör :clapping:

Geschrieben
Am 28.2.2017 at 05:09, schrieb Lassmichranda91:

Jedes Mitglied hat ja hier die Möglichkeit genau zu definieren, was es sucht

ja und nein. nicht alles lässt sich beschreiben.

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

@sboyli

Ischschwör , jo am besten noch beim Leben Deiner Mutter ,

dann weiß ich´s hundert pro :joy:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wirklich 100%

Kein Scheiß. 

Wattejacke
Geschrieben (bearbeitet)

Poppen funkioniert nicht.

 

Bitte Gründe finden, erklären und aufklären.

 

Ist wie ein neues Betriebsystem.

Es gibt User, die arbeiten am offenen Quellcode und entwickeln einen Torso zu Ende.

Den Besizer wirds freuen.

Der Anwender findets auch gut, Reparatur nach Ansage.

bearbeitet von Wattejacke
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am ‎28‎.‎02‎.‎2017 at 05:09, schrieb Lassmichranda91:

Schönen guten Tag liebe Gemeinde, ich brauche hier eure Erfahrungen und Meinungen.

Ich entschuldige mich bereits im Voraus, falls eine ähnliche Frage schon gestellt wurde, da ich noch nicht sehr lange hier angemeldet bin.

Mir geht es darum zu fragen, ob ihr auch schon die Erfahrung gemacht habt, dass ihr euch einen Profiltext durchlest und denkt, dass das Geschriebene wirklich sehr gut klingt, ihr die vorgegebenen Kriterien, die sich diese Person wünscht, nach eurem Ermessen erfüllt und dann dazu tendiert, dieser Person eine Nachricht zu schreiben, wenn es der Filter erlaubt. 

Oftmals liest man ja beispielsweise so Kriterien wie keine Einzeiler, Niveau, Anstand und was diese Person vorgibt zu suchen. Hier werden ja die Männer häufig kritisiert, dass sie zu plump sind oder nur eine Nachricht ala "Bock zu ficken" schreiben, doch glaube ich mittlerweile, dass es, so traurig es klingen mag, das Einzige ist, was von sehr vielen schnellstmöglich gesucht wird und dass der Text im Profil sehr häufig nur eine Fassade ist, um nicht schlampig oder billig zu wirken. 

Jedes Mitglied hat ja hier die Möglichkeit genau zu definieren, was es sucht. Gerne kann man seine genauen Wünsche und Vorlieben definieren und wenn jemand zum Beispiel originelle Vorlieben wie zum Beispiel AO oder Monsterschwanz mit 2 Litern Abspritzmenge sucht, dann ist man ja wenigstens ehrlich und weiß, dass es vielleicht nicht ratsam ist, dieses Mitglied zu kontaktieren. Sobald ein Kriterium nicht stimmt, braucht man ja nicht mehr schreiben, aber viele sind ja so ehrlich und beschreiben detailiert, was und wen sie suchen. Das ist dann eigentlich sehr angenehm. Im Übrigen fällt mir auf, dass manchmal Maßangaben nicht zu den Bildern passen, aber das ist ein anderes Thema.

Nichtsdestotrotz werde ich das Gefühl nicht los, dass sehr viele Mitglieder eigentlich insgeheim wissen, dass sie etwas ganz Bestimmtes suchen, was sie aber dem Leser des Profils nicht preisgeben und er daher eigentlich nur seine Zeit verschwendet, wenn er sich die Mühe macht eine Nachricht zu erstellen, die individuell auf den angeblichen Charakter, die Bilder, Videos und Text, angepasst ist.

Ein kurzer Profilbesuch, Penis nicht die erforderliche Größe, Nein-Danke, auch wenn im Profil nie die Rede von sowas war und eigentlich innere Werte viel wichtiger sind. Blablabla. 

Selbstverständlich gibt es auch die Ausnahmen, wirklich tolle Menschen mit denen das Ganze wirklich Spaß macht, doch diese zu finden gleicht häufig der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Im realen Leben punktet man mit Charme, Intelligenz und Humor und selbstredend spielt auch die Optik eine Rolle, aber hier scheinen diese Dinge, der Optik ausgenommen, fast vollkommen irrelevant zu sein. Natürlich ist das jetzt eine subjektive Einschätzung.

Gut ich muss dazu sagen, dass ich erst beim Anschreiben ein Bild sende und es natürlich auch vorkommt, dass es einfach nicht passt. Das ist ja vollkommen in Ordnung, da Schönheit ja bekanntlich im Auge des Betrachters liegt. Bilde ich mir das Ganze also nur ein oder ist an meiner Vermutung doch etwas Wahres dran?

Über Erfahrungen, Meinungen und Anregungen wäre ich euch sehr dankbar und wünsche allen einen guten Start in den Tag.

Eins noch: Hasi, du hast ja gestern die Klitoris gesucht und ich hoffe, dass du sie gefunden hast. Das war mit Abstand das Lustigste, was ich bisher hier gelesen habe, aber es gibt bestimmt Kandidaten, die noch mehr drauf haben. Also immer her damit. Lachen ist gesund.

Nur weil man(n) meint alle Kriterien zu erfüllen, heißt das doch nicht, dass die Frau oder das Paar das auch so sieht oder?  Dazu gehören doch auch Kriterien wie Aussehen, Entfernung, Größe und nicht zuletzt Bauchgefühl. Da kann lt. Profil alles passen und passt dennoch nicht :-)

  • Gefällt mir 3
×