Jump to content

Kennt Jemand das Problem???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde...

Viele Männer kennen, oder haben das Problem das sie zu früh kommen.

Vor einigen Jahren hatte ich auch öfters dieses Problem... Nun ist mein Problem

aber noch viel größer... Jetzt ist es genau umgekehrt.. :-(  Jetzt brauche ich meiner

Frau oftmals viel zu lange.. Ich liebe es einfach sie stundenlang zu ficken, so das 

ich wohl  bewusst/unbewusst, kurz bevor ich so weit bin es wieder hinaus zögere.. 

Also ich mache das nicht extra sondern einfach irgendwie  automatisch, und kann

das nicht abstellen.. Kennt jemand von euch dieses Problem, und hat evtl. einen Tip für 

mich??? Schon irgendwie Paradox das ganze... Damals zu kurz, dann Jahrelang trainiert

das es nicht mehr so ist, und heute ist es dann zu lang... :crazy:

  • Gefällt mir 5
GrossGross67
Geschrieben

Ist das nicht jetzt idea als früher abspritzen? Ich würde mir keinen Kopf machen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Muss gerade so lachen aber ja ich bin auch so zwar Solo nur wenn ich Frauen kennelerne wird das Gesicht verzogen wen sage stehe net auf Schnelle Nummer is wohl neuer trennt

OneNo
Geschrieben

Schon kurios. Früher konnte ich nicht laufen, dann habe ich es trainiert und nun laufe ich ganz automatisch. Was mache ich nur falsch? Die Antwort, woran es liegt (sofern es sich hierbei nicht nur um einen Werbethread handeln soll), hast Du Dir bereits gegeben. Wie Du dies ändern kannst? Üben, üben, üben...

  • Gefällt mir 3
watsup11
Geschrieben

Überhaupt nicht kurios und reine Kopfsache. Weiß nur zu gut wovon du sprichst. Habe auch oft den Orgasmus zurückgehalten und es wurde daraus eine never ending Story. Dann hieß es arschbacken zusammenkneifen, alles anspannen was geht und ratter ratter ratter... ist aber mehr Stress als Spaß und absolut verkopft. Einfach in deine Lieblingsstellung (bei mir ist es der Doggystyle) und gehen lassen. Nicht drüber nachdenken und einfach nur genießen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

....Und täglich grüßt das murmeltier...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Hmm? Ist es wirklich ein Problem? Die Phase des" zu früh ejakulierens" macht wohl jeder Mann irgendwann mal durch. Ich habe das nicht als Problem empfunden, sondern meinen Körper weiter erforscht und gelernt das Abspritzen zu konrollieren. Der geeignetste Moment dafür ist ja der, wenn sich der Orgasmus der Frau anbahnt und du ihn durch die Ejakulation ins Leben rufst. Liegt das Problem bei euch darin? Du kannst stundenlang penetrieren und sie kommt nicht? Oder kommt sie währenddessen auch ohne dein Abspritzen und hätte es gern anders? Da musst du wohl mal mehr input hier geben, wo dein/euer Problem exakt liegt. Also ich kann zwar nicht stundenlang meine Erektion halten, was auch kein Bestreben meinerseits ist aber ich kann den Zeitpunkt meiner Ejakulation frei wählen. Mal so, mal so. Was nützt mir ein geiler Quickie, bei dem ich die schnelle Befriedigung möchte, wenn daraus nix wird? So far: vielleicht sind deine Gedanken zu sehr auf die Mechanik fixiert. Lass dich mal fallen und deiner Lust freien Lauf. Du bist auch ein Mann wenn du nicht stundenlang ficken kannst. Einen schönen Tag und viel Spaß wünsche ich euch.

xxl-solo
Geschrieben

Zu lang gibt es nicht. Besser als die schnelle Nummer.

  • Gefällt mir 4
schwandorfer01
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb MgPaar3639Sucht:

 kurz bevor ich so weit bin es wieder hinaus zögere.. 

Also ich mache das nicht extra sondern einfach irgendwie  automatisch, und kann

das nicht abstellen.

Erstens: bist du selber schuld. Du sagst ja selber, dass du es hinaus zögerst.

Zweitens: wenn es deiner Frau jedesmal zu lange dauert, wie kann man dann so egoistisch sein und es jedesmal "automatisch" machen und das abspritzen hinauszuzögern.

 

Drittens: dann musst du eben deine "Automatik" überwinden/trainieren es nicht jedesmal hinaus zu zögern!

  • Gefällt mir 2
schwandorfer01
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb xxl-solo:

Zu lang gibt es nicht. Besser als die schnelle Nummer.

Er schrieb aber, dass es seiner Frau oftmals zu lange dauert.

Geschrieben

Leute versteht das nicht falsch, es dauert ihr oftmals nicht zu lange weil sie gelangweilt ist oder so, sondern weil sie einfach nicht mehr kann nach mehreren stunden,und manchmal unzähligen orgasmen...

BBWBellyDonna
Geschrieben

Dann hörste halt auf wenn sie keinen bock mehr hat... 

  • Gefällt mir 4
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb xxl-solo:

Zu lang gibt es nicht. 

....hast du ne Ahnung....:crazy:

  • Gefällt mir 3
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb OneNo:

Okay, es ist ein Werbethread...

Vielleicht auch nicht.....:coffee_happy:

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Moin Kommst du denn überhaupt zum Abspritzen?

  • Gefällt mir 2
wichsgeil_1971
Geschrieben

Ich komme auch immer sehr schnell. Liegt aber nur daran das meine Frau ne sehr enge Fotze hat.

wichsgeil_1971
Geschrieben

Ich sage wie ich denke. 😎

Geschrieben

Wenn sie nicht mehr kann, mach es dir mit der Hand.

  • Gefällt mir 1
Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)
vor 50 Minuten, schrieb MgPaar3639Sucht:

Leute versteht das nicht falsch, es dauert ihr oftmals nicht zu lange weil sie gelangweilt ist oder so, sondern weil sie einfach nicht mehr kann nach mehreren stunden,und manchmal unzähligen orgasmen...

Du könntest dann selbst Hand anlegen und dieses Spiel mit einer KB beenden. - Sie wird es verstehen!  

Also, mir wäre es nicht wichtig, in ihr zu kommen…

+ + + + + + 

Siebiheiss, war eher!

bearbeitet von Cunnix
MrsGrinch
Geschrieben

Das kann SO viele Ursachen haben, die mit dem verzögern vielleicht gar nichts zu tun haben: zuviel Alkohol, Diabetes, Medikamente, Wirbelsäulenprobleme, zu heftiges und häufiges Wichsen, Testosteronmangel, zu schwache Schilddrüse, einige Autoimmunerkrankungen, zu viel gekifft über die Jahre...... und und und. Wenn es dir überhaupt nicht mehr möglich ist mal flott zu kommen: AB ZUM ARZT!

  • Gefällt mir 4
×