Jump to content
MikeInNylon

High Heels zum Schuhmacher bringen

Empfohlener Beitrag

MikeInNylon
Geschrieben

Da ja bekanntlich auch Männer High Heels tragen und diese ja auch mal kaputt gehen , habe ich folgende Frage : Welche Mann hat schon selbst seine High Heels / Pumps zum Schuhmacher gebracht zum Absatz oder Sohle erneuern zu lassen . Welche Erfahrung habt ihr gemacht ?

Ich habe heute meine Pumps 6 cm Absatz zum Schuhmacher gebracht um neue Sohlen drauf machen zu lassen . Ich habe Schuhgröße 46 und das fällt dann halt schon auf wenn man die auf die Theke stellt. Ich muss aber sagen das der Schuhmacher sehr cool reagiert hat . Er hat mir Sohlen vorgeschlagen die man drauf machen kann und hat auch angeboten gleich die Absätze neu zu machen .

Welche Erfahrung habt ihr gemacht ?

  • Gefällt mir 3
ichbleibeich79
Geschrieben

Das wäre mir doch egal was der Schuhmacher denkt. Er muss die 👠 doch nicht tragen.

MikeInNylon
Geschrieben

Muss dazu sagen , war ein Schuhmacher in einem Supermarkt , neben an war ein Kaffee wo Leute gesessen sind und auch meine Schuhe auf der Theke gesehen haben

nextdoorcock
Geschrieben

Ist ein Schuhmacher nicht zum Schuhe reparieren da? Ich denke, es ist ihm egal, solange Du Deine Rechnung bezahlst.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich hatte damit keine Probleme. Einfach in einer anderen Stadt gehen.

  • Gefällt mir 1
MikeInNylon
Geschrieben

nee hab die schon hier am Ort machen lassen , preislich war er überraschend günstig 17,50 euro , Sohle und Absätze

Shanaya65
Geschrieben

Du ... ich als Frau steh auch auf mega großen Füßen, ich trage ebenfalls Gr.46! Von daher ...

 

Das dürfte aber auch so total unspektakulär sein.

Ich denk mal das Du etwas unsicher warst?!? Bleib cool ... 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

es gibt auch genug männer die schuhe ihrer frauen zum schuhmacher bringen, dem schuhmacher ist wichtig, dass er was verdient und nicht wer die schuhe trägt.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Als Schuhmacher wäre mir das wirklich egal wer mir Arbeit in laden stellt

walterzabel
Geschrieben

...könnte doch auch die Schuhe Deiner Freundin sein.👍✌

walterzabel
Geschrieben

...könnte doch auch die Schuhe Deiner Freundin sein.👍✌

  • Gefällt mir 1
weiche_haende
Geschrieben

Es ist sein Job, wo sollte also das Problem sein?

schnurzel75
Geschrieben

Wo ist das Problem Schuhe zum Schuster zu bringen? Zum wgt in Leipzig rennen genug damit rum und mit noch krassen Sachen. Es haben manche Männer ein Problem mit der Partnerin zum Frauenarzt zu gehen oder ihr mal Tampons zu kaufen. Kann ich nicht verstehen 😁 bring die Dinger also weg und gut.

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben

Angenommen, die Leute nebenan im Cafe haben wirklich auf deine Schuhe gestarrt und nicht nur einfach in der Gegend rumgeschaut. Wer sagt, dass sie sie nicht einfach schön fanden?

Ich glaube, Du hast ein tieferes Problem.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Solange kein riesiges Schild mit Namen und Adresse dran war, wusste doch niemand wem die Schuhe gehören.

Dem Schuster ist das sowas von egal, Hauptsache du bezahlst die Rechnung.

  • Gefällt mir 2
MikeInNylon
Geschrieben

Welch Weisheiten wow , hab weder ein Problem noch sonst irgendetwas . War ein nur eine Frage hier im Forum , welche Erfahrung ihr gesammelt habt . Meine Schuhe sind beim Schuhmacher und sind morgen fertig. Es ist auch ein Unterschied ob ich in einer Großstadt wohne , wo eh fast alles anonym läuft oder eher in einer ländlichen Gegend wo man die Leute noch kennt. Aber das ist hier oft so das man wirklich saudumme Antworten bekommt und keiner über seine Erfahrungen berichtet . Schade drum

SevenSinsXL
Geschrieben

Vielleicht solltest Du unerwünschte Antworten gleich im Eröffnungsposting ausschliessen.

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb MikeInNylon:

Welche Erfahrung habt ihr gemacht ?

Meister Schaft konnte meine ausgelatschten Soldatenstiefel wieder prunkvoll herrichten. Als Lohn genügten ihm drei Silbermünzen. Ich ging sogleich ins Kupferschloss und befreite die einsame Prinzessin! 

 

Eins, zwei. 

  • Gefällt mir 2
blueant
Geschrieben (bearbeitet)

Nun ich bin zwar weiblich aber auch meine Schuhe müssen zum Schuhmacher. Ich  bringe sie er fragt  was gemacht werden soll dann bekomme ich eine Abholmarke und vier Tage später sind sie abholen fertig - ach und meiner (Schuhmacher) ist neben einem Beate Uhse Shop.

Ich beobachte bis ich dran bin wer rein geht.

bearbeitet von blueant
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wer auf 'ner Kuhblaeke wohnt und es nicht darauf anlegt zum Dorfklatsch zu werden , wird wohl seine Schuhe zum Reparieren in die naechste Stadt bringen ! Ein richtiger Schuhmacher (Handwerker) der seinen Beruf liebt , wird eventuell innerlich grinsen aber sicherlich ueber jede Herausforderung , die seine Koennen fordert , erfreut sein !:$

  • Gefällt mir 1
cuddly_witch
Geschrieben

Warum sollte man als Mann nicht Highheels zum Schumacher bringen? Wenn sie teuer waren, warum nicht?

Search5
Geschrieben

Wo ist das Problem? 

Ich hab auch schon überlange Over-Knees (in recht eindeutiger Ausführung) zum Schuster gebracht damit er den Stiefelschaft etwas kürzt.

Er hat zwar etwas gekuckt aber nichts kommentiert. Und das obwohl wir hier aufm Dorf sind und jeder jeden kennt. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ist immer wieder Lustig wenn Männer bis Weihnachten warten und dann kurz vor Feierabend im Kaufhaus erscheinen und sich Strümpfe oder Bh's kaufen. Die vorgebeugte Haltung, der knallrote Kopf, diese nervösen und verstohlenen Blicke überall hin - Die fallen garantiert jeder Frau, jedem Mann, jedem Schwulen, jeder Transi und jedem Kind auf ;)

Das erste Mal war ich mit meiner Freundin in der Damenwäsche-Abteilung und fragte unsicher die Verkäuferin nach den roten Strapsen. Ihre Antwort war ein vorwurfsvolles "Für ihre Freundin?" Schuss, Treffer - und versenkt!

Mir war klar: Lügen bringt hier nix. Also sagte ich selbstbewusst:

"Nee, doch nicht für sie. Die sind für mich."

Die Verkäuferin schaute mich lächelnd an und meinte "Ja. Was möchten Sie denn wissen?"

Selbstverständlich weiss der Schuster für wen die Schuhe sind. Cool bleiben und einfach mal Fragen, ob er nicht die Absätze kürzen könnte, da man(n) in den Dingern nicht laufen kann :D

 

×