Jump to content

Als Mann mit Niveau

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Besucher,
nun bin ich schon eine Zeit lang hier und habe festgestellt das es ein Mann hier sicherlich auch nicht immer leicht hat. Verschiedene Profiltexte und ehrliche Angaben und Fotos bringen wohl bei der Anzahl von Fakes nicht immer was. Warum schreiben einen nicht auch mal nette Ladys an oder haben zumindestens das Niveau kurz sorry keine Lust zu antworten ??? Naja vielleicht habt ihr ja eine Idee und freu mich auf eure Beiträge.
PS: Ladys dürfen auch gerne antworten grins....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

3.076.332

viel erfolg weiterhin


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

kurz sorry keine Lust zu antworten ??? .



das soll dann schon Niveau sein?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jeano2
Geschrieben

ich versteh nicht wieso die Jungs so clever sind das in den D&F-Bereich zu bringen aber zu simpel gestrickt, um ein "funktionierendes" Profil zu bauen.

ehrliche angaben bringen immer was, und wenn es nur ruhe ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nein Mandarina7 das ist aber wenigstens eine Antwort Niveau wäre sicherlich etwas anderes.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wenigstens eine Antwort



eben, eine antwort hat mit Niveau nicht unbedingt was zu tun. Wenn ichantwortet: "Ey geil Alda, lass uns ficken", dann erfreut das sicher die meisten Männer, und sie eröffnen keinen Jammerthread - ab er niveauvoll würde ich diese Antwort nicht unbedingt nennen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du verstehst das nicht so ganz ich jammere nicht sondern wollte eine Antwort. Die habe ich ja jetzt und danke Dir.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jeano2
Geschrieben (bearbeitet)

@TE dein Profil wird mit sexy bewertet, wo ist denn da das Problem? Da hast du 80% der user hier was vorraus. Kann es sein das du noch nicht sooo lange hier bist und im Forum nicht mitliest?


bearbeitet von jeano2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da kannst du sicher Recht haben stimmt DANKE


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Schlüppadieb
Geschrieben

Warum schreiben einen nicht auch mal nette Ladys an ... ?



Kann ich nicht beantworten, da ich das nicht bestätigen kann, die letzte PN einer "Lady" ist grad 45 min. her und keine Antwort auf meine


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mrmrs_ed
Geschrieben

Hier brauchst du kein Niveau.

Hier mußt du Spagat können.

Den Spagat genau dann wenn Frau o. Paar dich braucht zur Stelle zu sein.

Ist ähnlich als wenn dich ne Frau im Kaufhaus in eine Umkleidekabine zerrt.

Lotto ist ein wenig einfacher!!

Man kann auch schreiben: Im richtigen Augenblick an der richtigen Stelle.

Ist ja leicht zu verstehen. Ein Anschreiben sollte kurz und knapp sein.

Hallo ich bin der Dummdoof Nummer 150 möchte mich aber trotzdem in die Reihe der Bewerber anstellen. Bei Interesse bitte melden.
MFG DD.

Bei Frauen schreib so als wenn du Sie schon länger kennst. Das bringt Vertrauen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke das klingt einleuchtend


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ø Länge: 161

. . . das ist genau so viel . . .

Sex ist wie Nike (just do it!) Sex ist wie Coca-Cola (enjoy!) Sex ist wie Pepsi (ask for more) Sex ist wie Samsung (everybody is involved) Sex ist wie Philips (let's make things better) Sex ist wie

Da kann man auf sein Gegenüber schon sehr begeisternd, individuell und niveauvoll eingehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mit Niveau erreicht man bei Frauen heutzutage nichts mehr! Denn um solches als ebensolches zu erkennen, muß man selber Niveau besitzen! Und um so mehr Profile ich mir hier anschaue, umso mehr vermisse ich dieses selber

Mit Niveau ist das wie mit Toleranz - die intolerantesten Menschen schreien immer am lautesten nach Toleranz!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mir gehen so langsam die Nivea-fetischisten auf die Nerven....

Die am meisten darüber Philosophieren haben wohl zu wenig davon


Wat bringt es dir wenn du wie ne Karre Mist aussiehst und von oben bist unten mit Nivea zugeschleimt bist...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Da der Thread nun hochgeholt wurde: Kann mir irgendwer das Niveau definieren, um das es hier geht?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

die frage nach niveau ist doch eh unsinnig... jeder hat ein niveau...

die frage ist eher ob die botschaft des absenders mit den ansprüchen des empfängers zusammen passt...

wenn man kein gemeinsames kommunikationsniveau findet, auf dem es spaß macht, sich auszutauschen und sich beide seiten wohl fühlen, hat z.B. für mich ein erotischer kontakt nichts reizvolles...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Ah, es geht um das Niveau der Kommunikation? Gemessen an welchen Kriterien? Bildungsstand? Ausdrucksfähigkeit? Richtige Benutzung des gewählten Mediums? Wasn nun? Ihr verwirrt mich mit Niveaugebrabbel, wenn ihr das nicht definiert, ehrlich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

das mit dem kommunikationsniveau ist nur meine ansicht...

das lässt sich meiner meinung nach auch nicht definieren...

einer schreibt, den anderen spricht es an... niveau passt... man tauscht sich aus...

einer schreibt, den anderen spricht es nicht an... niveau passt nicht... kontakt kommt nicht zustande bzw. ist nach kürzester zeit beendet...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na der Begriff "Niveau" scheinbar wirklich (!) erklärenswürdig ist, versuche ich mich mal daran.

"Niveau" kommt aus dem französischen und bedeutet so viel wie "auf einer Höhe" oder "auf dem selben Level".

Wenn sich also Menschen über niveaulose Menschen beschweren, deckt das eigentlich nur das eigene Auftreten auf - praktisch so, als ob man in einen Spiegel schaut und sich aufregt, daß das gegenüber so pottenhäßlich ist


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Vielleicht hättest Du genauer lesen sollen. Ich fragte nach der Definition des Niveaus, um das es hier geht. Wenn Du also richtig gelesen UND nachgedacht hättest, wäre Dir vielleicht auch aufgefallen, dass die Verwendung des Wortes Niveau ohne Erläuterung des näheren Kontext ziemlich sinnlos ist.
Ich zumindest habe nur eine geringe Ahnung, auf welchem Niveau der Threadersteller sich rein kommunikationstechnisch befindet, woher soll irgendwer wissen, welches Niveau er meint und auf welchem Niveau er sich befindet, wenn er es nicht erörtert?

Wenn ich mich über das allgemein sinkende Bildungsniveau beklage, gibt das also Deinem Vergleich nach Aufschluss über mein eigenes mangelndes Bildungsniveau? Jetzt bin ich aber beeindruckt - not.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@griselda

genau das ist es, was gruppendiskussionen zum thema niveau so sinnvoll macht...

jeder hat ein anderes und geht von einem anderen aus...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

<zitat>Vielleicht hättest Du genauer lesen sollen. Ich fragte nach der Definition des Niveaus, um das es hier geht. Wenn Du also richtig gelesen UND nachgedacht hättest, wäre Dir vielleicht auch aufgefallen, dass die Verwendung des Wortes Niveau ohne Erläuterung des näheren Kontext ziemlich sinnlos ist.
Ich zumindest habe nur eine geringe Ahnung, auf welchem Niveau der Threadersteller sich rein kommunikationstechnisch befindet, woher soll irgendwer wissen, welches Niveau er meint und auf welchem Niveau er sich befindet, wenn er es nicht erörtert?

Wenn ich mich über das allgemein sinkende Bildungsniveau beklage, gibt das also Deinem Vergleich nach Aufschluss über mein eigenes mangelndes Bildungsniveau? Jetzt bin ich aber beeindruckt - not. :rolleyes</zitat>



Der "nähere Kontext" ist in dem Punkt irrelevant, weil man sich bzgl. jedes Kontextes auf einem Niveau treffen kann (oder eben nicht ). Allerdings stimme ich Dir zu, daß der TE sich diesbezüglich etwas unkonkret ausgedrückt hat - ich vermute mal, er kritisierte hier eher das Niveau "zwischenmenschlichen Benehmens", das hier akut fehlt.

Dennoch erscheint mir auch das Niveau Deiner Angriffe gegen mich recht niedriger Natur zu sein

Mit Niveau ist es von daher ähnlich wie mit Kunst - nichts, was objektiv zu beurteilen wäre, sondern nur rein subjektiv!

Und wenn Dir das Niveau des TE nicht eindeutig ist, so gibt es einen ganz einfachen Weg, dies zu ergründen: schenk ihm einfach etwas Zeit und Aufmerksamkeit (!), dann wirst Du dieses ganz schnell einzuschätzen wissen. Entweder könnt Ihr Euch dann einander anpassen oder eben nicht.

Aber ich vermute mal, darauf kam es Dir gar nicth an, oder? ;-)

PS: welcher Schwachmat hat sich eigentlich diese dämlichen Zitiereregeln einfallen lassen? *augenroll*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Versuch es doch mal mit QUOTE und /QUOTE in eckigen Klammern, dann klappt's auch mit dem Zitieren.

Da sich so ziemlich jedes Niveau an bestimmten Kriterien messen lässt, ist Niveau nicht gerade so subjektiver Natur, wie Du meinst. Ganz im Gegenteil, der Begriff wird einfach immer verhunzt und stümperhaft behandelt.
Der nähere Kontext ixt nicht nur nicht irrelevant, er ist geradezu essenziell.

Solltest Du mein Posting als Angriff empfunden haben, dann ist das fast beschämend - fragt sich nur für wen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

<zitat>Versuch es doch mal mit QUOTE und /QUOTE in eckigen Klammern, dann klappt's auch mit dem Zitieren. </zitat>

Nee, eben ciht! Dann rechnet er mir nur ständig vor, wieviel Prozent von Deinem Posting ich zitiert habe (das interessiert mich echt null! ), gefolgt von akut sinnfreiem Gesabbel und ich lande in einer "Vorschauendlosschleife"

<zitat>Da sich so ziemlich jedes Niveau an bestimmten Kriterien messen lässt, ist Niveau nicht gerade so subjektiver Natur, wie Du meinst. Ganz im Gegenteil, der Begriff wird einfach immer verhunzt und stümperhaft behandelt.</zitat>

Natürlich läßt sich Niveau an bestimmten Kriterien messen, jedoch legt diese jeder für sich ganz individuell - also subjektiv - fest. Du kannst mir aber auch gerne mal ein objektives, absolutes Kriterium nennen, an dem man Niveau messen kann ;-)

<zitat>
Der nähere Kontext ixt nicht nur nicht irrelevant, er ist geradezu essenziell.
</zitat>

Gerade da liegt vermutlich das Problem mit dem Niveau, nämlich daß sich die meisten auf keines festlegen können.

<zitat>Solltest Du mein Posting als Angriff empfunden haben, dann ist das fast beschämend - fragt sich nur für wen. </zitat>

Ja nee, is klar! Ich habe mir Deine dezent perfiden Unterstellungen ("Wenn Du also richtig gelesen UND nachgedacht hättest" - so fängt jede weibliche Streisuche an ) nur eingebildet. Sowas kannst Du vll. bei 'nem 19jährigen versuchen, bei mir bist Du da aber an der falschen Adresse!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×