Jump to content

Frauen? Wer eine hat muss glücklich sein!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Frauen? Wer eine hat muss glücklich sein!
Wie fange ich an? Am besten einfach kurz etwas zu dem was ich hier schreibe.
Es ist aus meiner Sicht, sicher werden viele Meinungen darauf folgen, aber ich wollte es einfach mal aufschreiben :-) auch wenn es vielleicht keinen Interessiert.

Ich bin mittlerweile 25 Jahre alt, ich denke mal normal gebaut, nicht auffällig. Nähe zu einer Frau kenne ich nicht, ich habe bis zum heutigen Tag weder eine Frau geküsst, geschweige denn mehr mit einer Frau gehabt.
Vielleicht kommt dir jetzt der Gedanke, der ist einfach Schwul, aber das möchte ich damit nicht sagen. Ich bin es jedenfalls nicht.
Selbstbewusstsein? Das kenne ich eigentlich eher nur aus dem Lexikon, aber vor ein paar Jahren war es noch schlimmer.

Ich weis gar nicht warum es so gekommen ist wie es jetzt läuft aber es ist nun einmal so und ich glaub es ändert sich auch so schnell nicht vielleicht sogar nie. Ich hab mich eigentlich fast damit schon abgefunden. Wenn man schon 25 ist kann man das vielleicht auch.

Wenn ich mir Spielfilme ansehe und einfach nur zuschaue wie man(n) von einer Frau gemocht, geliebt oder was auch immer wird, einfach nur die Nähe spüren, wissen das jemand zu hause auf einen wartet. Ich stelle mir das so schön vor, für was soll man sonst auch leben? Also mir fällt da nur diese eine Antwort ein…

Ich meide eigentlich mittlerweile auch schon Blickkontakt mit Frauen. Ich habe wie oben schon erwähnt keine Erfahrung, somit stelle ich mir wenn ich Unterwegs und es mal zu einem Blickkontakt kommen sollte, wie verhalte ich mich, was soll ich machen, was erwartet sie? Ich habe nicht mal annähernd eine Antwort darauf. Ich schließe einfach einen solchen Kontakt mit dem Gedanken „Such dir einen der dir mehr bieten kann“ ab. Das trifft sicher auf sehr viele zu.

Wer nie in so eine Situation reingerutscht ist kann sich Glücklich schätzen, ihr wisst oft gar nicht was ihr an eurer Frau habt die euch liebt.

Ich höre an diese Stelle einfach mal auf zu schreiben, viel mehr liest eh keiner, wenn überhaupt jemand mein „Gejammer“ gelesen haben sollte


jeano2
Geschrieben

Is ja alles schön und gut. Nachvollziehen kann das bestimmt jeder, nur evtl. nicht in dem Alter.
Mir stellt sich hier eigentlich nur eine Frage.
Willst du es hier auf POPPEN.de mit der Brechstange versuchen oder warum bist du hier, wenn du dich nichts traust?
Die frauen hier sind dermassen überlastet, dass sie sich bestimmt nich noch um dich kümmern und dir Nachhilfe geben wollen.


TodesFee
Geschrieben

Ist das jetzt wirklich ernst gemeint?!?! sorry, wenn ich dir zu nahe trete .. aber kaum zu glauben, wenns wirklich so ist. schüchernheit ist ok, aber nur im gesunden maßen. schon mal drüber nachgedacht mit jemand professionellen darüber zu reden? wenn du so eine sehnsucht hast, nach etwas was man in filmen sieht und es real nicht zustanden bringst ... mhmh ... irgendwie zum leid tun ... schau dich um, sieh dir die leute auf der strasse an .. da gibt es die schrecklichsten menschen, die dennoch jemanden hinter sich herziehen, der zu denen gehört .. da wirst du das doch wohl auch schaffen!!!
fang am besten mir einem an: denk nicht zuviel, tu es einfach!


Migster83
Geschrieben (bearbeitet)

Also erstmal gibt es viele Menschen, denen es so geht wie dir. Auch unter Frauen gibt es einige, die über 20 sind und noch nie einen Freund hatten. Und dennoch trifft man irgendwann jemanden, der einem sympathisch ist und dann entwickelt sich etwas. Es klappt nur so gut wie nie, wenn man wirklich danach sucht. Wichtig ist aber auch, dass du an deinem Selbstbewusstsein arbeitest. Sport kann zum Beispiel ziemlich helfen. Erstens könntest du da schon Frauen kennen lernen, zweitens ändert sich deine Körperhaltung dadurch ganz automatisch. Und wenn du dich fit fühlst, strahlst du auch noch mehr Selbstbewusstseinn aus, wenn du einfach so durch die Gegend läufst.

Augenkontakt und das Ansprechen kann man lernen. Denk dir einfach nichts weiter dabei. Wenn du 'ne Abfuhr oder keine Reaktion bekommst, was solls ? Gibt noch so viele andere schöne Frauen. Du könntest auch einfach mal durch die Stadt laufen und versuchen, entgegen kommenden Frauen in die Augen zu schauen. Einfach so im Vorbeigehen. Egal was die Frau in dem Moment denkt, paar Sekunden später ist sie eh weg, aber du lernst wie man selbstbewusst durch die Gegend rennt. Wenn dann aber eine Frau mal zurück guckt oder ihr euch etwas unterhalten könnt, dann ist das umso schöner und macht wirklich Spaß.
Also, einfach mal anfangen. Ganz ohne konkretes Ziel.

Hehe ja, und zu deiner Aussage... Natürlich ist es wunderschön, wenn man zuhause mit einem Lächeln empfangen wird. Leider sind wir Menschen aber ja so dumm, dass wir schnell nicht mehr zu schätzen wissen, was wir für eine tolle Frau da doch zuhause haben oder andersrum. Es ist alles schnell Alltag. Auf die Beziehung, in der beide wirklich ständig an der Beziehung arbeiten, warte ich auch noch


bearbeitet von Migster83
goldenhills
Geschrieben

Das nen ich ADS Syndrom.......sorry
Ich les den Thread, schau aufs Profil und da stehen doch tatsächlich Vorlieben udn Abneigungen drin.

Woher willste wissen dass Du das magst oder nicht magst, wenn Du noch keine Kontakte hattest zu Frauen?*grübel

golden


Geschrieben

Das nen ich ADS Syndrom.......sorry
Ich les den Thread, schau aufs Profil und da stehen doch tatsächlich Vorlieben udn Abneigungen drin.

Woher willste wissen dass Du das magst oder nicht magst, wenn Du noch keine Kontakte hattest zu Frauen?*grübel

golden



Vielleicht weil ich mir auch mal Gedanken mache was mir gefallen würde?!

Mit ADS hat mein Text sicher nichts zu tun


Geschrieben



Mit ADS hat mein Text sicher nichts zu tun



Passives ADS - haben Psychologen gerade erst entdeckt!


Geschrieben

Frauen? Wer eine hat muss glücklich sein!

Ich bin mittlerweile 25 Jahre alt, ich denke mal normal gebaut, nicht auffällig. Nähe zu einer Frau kenne ich nicht, ich habe bis zum heutigen Tag weder eine Frau geküsst, geschweige denn mehr mit einer Frau gehabt.
Vielleicht kommt dir jetzt der Gedanke, der ist einfach Schwul, aber das möchte ich damit nicht sagen. Ich bin es jedenfalls nicht.



das ist deine suche im profil
Sucht:
eine Frau
ein Paar
einen Transvestit
eine Transsexuelle
schonmal sex mit mann gehabt?


Geschrieben

Statt ADS könnte man es auch als Jammerfred einstufen ;-)))


Geschrieben

im grunde tut der te mir wahnsinnig leid... wie tragisch ist es keine zwischenmenschlichen beziehungen zu frauen aufbauen zu können, obwohl es gewünscht ist...


derikBerlin
Geschrieben

Erstmal respekt für deinen Mut!
Dein Problem wird sein, dass du kein Selbstvertrauen hast und zuviel drüber nachdenkst, was der andere von dir denkt.
Hinzu kommt noch, dass du dir selbst unheimlich Druck machen wirst. Du siehst andere Leute, die wesentlich jünger als du sind, aber schon x Partner gehabt haben...
Ich kann mir gut vorstellen, dass das an deinem Ego zerrt.

Mein Tipp an dich:
Stelle nicht zu Hohe Ansprüche an dich und an ihr.
Auf Zwang jemanden zu finden, klappt i.d.R. nicht(zum. nicht als Mann )
poppen . de ist für dich definitiv nicht das Richtige - auch wenn es verlockend klingen mag!


Geschrieben (bearbeitet)

hi,
wenn du jetzt schon den mut hattest das zu schreiben (find ich gut und mutig? naja, ich beschreibe es mal als mutig), dann schlage ich dir vor weiter zu schreiben und dich nicht entmutigen oder verunsichern zu lassen.

nur überfordere dich nicht gleich mit dem wonach du ausschau hälst
____________________
ich glaube du (abwechslungbowl, folgend) solltest erst einmal einen schritt nach dem anderen tun.


bearbeitet von TheRealGone
Geschrieben

Gaaanz langsam einen Schritt nach dem Anderen. Du bist nicht alleine! Es geht vielen wie dir! Ich kenne Männer, die waren wie du und 10 Jahre später die "Superstecher". Also: keine Panik
Mach deine ersten Erfahrungen - vielleicht mit einer reiferen Dame, die dich auch ein bissl aufbauen kann, was Technik und Selbstbewusstsein angeht. Dann wird das schon! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

@TheRealGone ... ich fange an deine Kommentare zu lieben


zauberstab6969
Geschrieben

denke auch,da brauchste dir keine gedanken machen! jeder mensch ist einzigartig und hat seine qualitäten! geh doch mal zu nem poppen stammtisch(gibts auch in deiner nähe).
schauste dir das ganze an und ins gespräch kommt man da bestimmt!
einfach mal ein gespräch führen ohne den gedanken zu haben ...ich will jetzt was erreichen!
vielleicht mal am outfit arbeiten. wir haben hier in germany die meisten singels! biste nicht der einzige!
oder mal in einen baggerschuppen gehn.schau dich um was andere machen!
oder ne kontakt anzeige aufgeben. schreib rein was du magst,was dich interessiert!
vielleicht ist es schon eine in der nähe die genau so denkt wie du!
wichtig ist nicht zu hause hocken und träumen,da klingelt höchstens der postbote
Wünsch dir viel erfolg!!!!


Geschrieben

Ich lese in diesen Zusammenhängen immer wieder, man solle sich keine Gedanken drüber machen, was andere von einem denken. Viele realisieren offenbar gar nicht, daß das so einfach gar nicht ist. Was auch immer zu den Problemen des TE geführt hat (was meinen eigenen Fall betrifft, sind mir die Gründe sehr gut bekannt), hat auch dazu geführt, daß ihm entsprechende Gedanken aufkommen. In den seltensten Fällen "macht" man sich die Gedanken - sie kommen von ganz allein.

Und noch etwas zu "Das kann man lernen" - Gleich der zweite Beitrag äußert völlig zutreffend, daß hier keine Frau Nachhilfe würde geben wollen; ich vervollständige das mal: *Kaum* eine Frau *irgendwo* würde das wollen. Und das, was dabei zu lernen wäre, lernt man üblicherweise während der Jugend. Die Reaktionen, die man auf den Versuch bekäme, das in einem Alter nachzuholen, in dem viele Frauen sich bereits nach jemandem für eine Familiengründung umschauen, würden das Problem "Gedanken über Meinungen anderer" nur noch verstärken, wenn man nicht gerade das zweifelhafte Glück hat, auf eine Frau mit Helfersyndrom zu stoßen. Wieso zweifelhaft? Weil Menschen mit Helfersyndrom gar nicht wollen, daß es einem besser geht (in welchem Zusammenhang auch immer); wenn da tatsächlich eine Besserung geschieht, verlieren diese sofort das Interesse.


-denkertyp.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mal ein Aufruf an die Frauen hier:

Macht den armen Kerl doch mal zum Mann.

Gibts denn keine Frau die sich mal zu einer
netten kleinen Mitleidsnummer durchringen kann???

Oder soll ich Dir mal einen blasen???


Geschrieben

hi Excellence83...

hm, also meiner Meinung nach ist diese Seite die falsche für dich. Probier es doch mal auf Single. de oder so etwas in dieser Art, wo es doch nicht nur vorrangig um Sex geht.

gruß Rainbow


Geschrieben

du willst doch nur poppen und dann knallhart die armen strolche fallen lassen... herzensbrecher erster güte!

und dann kommt so einer armer strolch und behauptet auch noch: wer eine hat muss glücklich sein


Geschrieben

Was ist denn daran so tragisch, dass man mit 25 noch keinen Sex gehabt hat? Das gibt wirklich häufiger und ist nur dann ein Problem, wenn man es zu einem macht. Dabei ist das das gar nicht wichtig. Ich versuche es mal so zu erklären:

Wenn Du nur an Sex interessiert wärest, könntest Du ja auch FI-Dienste in Anspruch nehmen. Das würde den Faktor 'Jungfrau' zwar entschärfen, wäre aber in meinen Augen aber eine ganz schlechte Idee. Nach dem Eingangsposting zu urteilen ist es nicht der Sex, der Dir fehlt, sondern die Nähe zu einem Menschen und Gefühle. Und wenn Gefühle im Spiel sind, dann ist die Erfahrung meistens drittrangig. (OK, es hat schon seine Vorteile, wenn wenigstens eine Person etwas Erfahrung miteinbringt.) Zumindest habe ich noch nie davon gehört, dass eine Frau aus dem Schlafzimmer

Mangelndes Selbstbewustsein? Tja, das haben auch sehr viele andere Menschen. Die meisten lernen, dies möglichst gut zu verstecken und leben damit. Trainiren lässt sich Selbstbewustsein zwar nicht wirklich, Erfolgserlebnisse können die Situation jedoch mittel- bis langfristig etwas bessern. Mir scheint es aber ehe eine Mischung aus Lebenserfahrung und Charaktereigenschaft zu sein. Warum akzeptierst Du Dich nicht einfach so, wie Du bist? Du wirst sicherlich andere positive Charaktereigenschaften haben, die Dich für eine Frau liebenswert machen. Nur darauf kommt es an.

Und dann gibt es immer noch diese riesige Mauer, die man(n) überwinden muss, um eine Frau anzusprechen; vor allem dann, wenn sie einem gefällt. Ja, das kennen wir vermutlich alle. Diese Mauer ist aber gar nicht da, wenn man gar nicht erst zögert.
Und das ist etwas, was man durchaus trainieren kann. Z.B.: Einfach versuchen, mit jedem Menschen kurz zu sprechen. Beim Einkaufen, einen Kommentar über ein Produkt mit dem Opa da kurz austauschen. Die Kassiererin fragen, ob die Bananen auch frisch vom Baum sind. usw. usf. Nicht jede Reaktion wird positiv ausfallen, man wird aber offener und spricht aus versehen vielleich die Frau seiner Träume an.


frauSCHULZE
Geschrieben

..weiß jetz nich wirklich ob das ernst gemeint is ..grübel

..aber..
..du mußt doch irgendwelchen kontakt zu frauen haben
..arbeit, einkaufen, nachbarn ..irgend sowas halt

..ich sprech auch nich einfach leute an ..aber ich sitze an der kasse,
da bleibt es garnich aus ..und es macht spaß mit den leuten zu quatschen
und zu schäckern ..sicher, es gibt auch leute die das garnich mögen
..aber die sind mit sich selbst nich zufrieden oda hängen ihren
gedanken nach

..geh raus ..wenn jemand nett angequatscht wird, sind die wenigsten stur

..ein lächeln kostet nix


griselda
Geschrieben

Ich weiß nicht, was das soll. Da kommt also ein junger Mann, offenbart sichund sofort werden Diagnosen gestellt und ihm wird geraten, er solle die Seite verlassen. Auf mich wirkt der TE eigentlich ganz vernünftig und freundlich.

Lieber TE, ich kenne da sogar ein oder zwei Männer, die durchaus attraktiv sind und auch immer viel und guten Kontakt zu Frauen hatten - nur eben keinen sexuellen Kontakt, bis sie über 30 waren.

Ich verstehe völlig, dass Du Dich nach Liebe, Nähe, Wärme und Körperlichkeit mit jemandem sehnst, aber vielleicht ist es so, dass Du Dich mehr und mehr blockierst, wenn Du Dich so in diese Vorstellung verbeißt. Liebe und Sex sind schöne Dinge, aber bei Weitem nicht unbedingt Dreh- und Angelpunkt des Lebens.

Schüchternheit ist oft ein großes Problem und mangelndes Selbstbewusstsein ist ein noch größeres Problem, aber daran kann man arbeiten, im Zweifelsfall mit Hilfe.

Das Leben bietet viele Chancen und Möglichkeiten, wenn man den Willen hat, sie zu erkennen und zu nutzen. Ich wünsche Dir viel Glück beim finden Deines Weges und dann wird sicher auch irgendwo die Frau vorbeikommen, die die ist, die Du zu finden hoffst.


×