Jump to content

Brusthaare bei Männern ???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Frauen,
wie denkt die moderne Frau von HEUTE über das Thema Brusthaare bei Männern ??? Ist das wieder ansprechend oder sind die Zeiten des rasierens noch aktuell ?


Geschrieben

um für mich zu sprechen:
ich finde brustbehaarung bei männer gigantisch, mega toll.
es ist so männlich und super sexy *schwärm*


allerdings finde ich achsel und intiembehaarung eher abstossend.


Geschrieben

ich muss mich lolita anschließen
wenn ich behaarte männer sehe werd ich schwach!! *sabber*


Geschrieben

Das klingt doch schon mal interessant, dankeschön für die ehrliche Meinung.


Geschrieben

Mädels, Ihr beruhigt mich! *zwinker*


schimanzki
Geschrieben

ich habe auch brusthaare und die bleiben da wo sie sind, an der männerbrust.

bei der achsel- und ganz besonders bei der intiembehaarung kommt die schere und der rasierapparat zum einsatz.
wer hat schon gerne haare im mund.

hg schimanzki


NoFatChicken
Geschrieben

Brusthaare??? wie doof seid ihr denn... der richtige Mann ist rasiert


reicht doch wohl, wenn die Weiber Haare auf den Zähnen haben


nina05
Geschrieben

Oh wie schön,endlich welche die wie ich denken.
Ich möchte einen Mann im Bett haben und nicht einen Milchbubi.


Geschrieben

mag sie auch lieber ab ergo muss mein mann sie imemr mal rasiern aber schlimmer find ich noch wenn haare aufm rücken sind das geht gar net


goldenhills
Geschrieben

Ich finde es muss zum Typ passen.
Manch einer sieht sexy aus mit Brusthaar, manch einer wirklich abstossend.
Manchen steht ein Drei Tage Bart, manchem eben nicht;-)

Um es zu verdeutlichen...
Robbie Williams sieht geil aus mit Brusthaaren und Brad Pitt wäre ekelig;-)

golden, die Robbie vorzieht*gg


Geschrieben

es muss zum Typ passen?

MAN(n) kann es sich leider nicht aussuchen ob, wo und vor allem wieviele Haare man hat oder bekommt.

Bei mir ist es so, dass ich seit einiger Zeit Haare bekomme ohne zu wissen woher.

Aber ich tue auch was dagegen, gegen Wildwuchs und unschönem Aussehen. Ich bevorzuge auf der Brust und unter den Achseln die Stutzmethode.

Intim bin ich allerdings rasiert.

Meine Einstellung dazu ist, dass ich mich so zurecht mache wie eine potenzielle (Sex)Partnerin es am Liebsten hat.

Von der Seite her haben Haare auf der Brust ja immer noch was von Flexibilität und Wandlungsfähigkeit.... für jeden Geschmack etwas dabei.

MfG

M*S*S


kuenstler41
Geschrieben

da ist "behaarter" Mann doch beruhigt, dass es wenigstens ein paar Damen gibt die Haare auf der Brust mögen!
Alle anderen Haare kann und sollte Mann entfernen ;-)

abgesehen davon, "muss & will" Mann ja auch nicht "everybody´s darling" sein!!!! *ggg

deswegen für alle; go´s & no go´s


Geschrieben

Wenn sie da sind, dann sind sie eben da. Ist weder yuppieee noch uahhhhh.


Punkelfe
Geschrieben

moin moin

also ich finds schon schön wenn es im rahmen bleibt
da sieht man noch, daß es nen mann ist und kein glattgebügelter bubi

aber es sollte gepflegt sein..bei zu langen haare find ich es dann auch net mehr gut!!

greetz
die Punkelfe


Geschrieben

Nachtrag: Mir viel gerade ein gespräch ein, was ich gerade mit meinem Ex in Spanien geführt habe. (Er ist Spanier, lebt da und kennt Deutschland gar nicht.) Ich sagte ihm, dass Deutsche Männer im allgemeinen viel weniger Brusthaare haben. Er konnte das gar nicht fassen. Es gibt ein spanisches Sprichwort:

Oso como hombre - más pelo, más bonito!
Bär wie Mann - je mehr Haare, desto hübscher!

In diesem Sinne, machte Euch doch keine Platte um sowas!


Kuschelkater123
Geschrieben

ich hoffe du meinst nur die auf der brust. war neulich am fkk strand.
tztztz was da an ungepflegten büschen im schambereich rumlief. egal ob mann und frau, da stören haare


Geschrieben

Ich hab drei Haare auf der Brust ich bin ein Bär*lach* Habe wenig brusthaare find ich ok zuviel sieht irgendwie unerotisch aus Aber jede Frau hat ihren eigenen geschmack*zwinker*

gruss jean-paul


Geschrieben

Der Mensch steckt zur Zeit in der Phase des Rasierwahns. Haare sind doch toll, wenn sie nicht riechen und nicht zu lang sind. Einige Ausnahmen (Rücken) sind dagegen schon ein no-go.

Ich als Mann rasiere alle 3 Tage meinen Bart, alle 4 Wochen wird Brust, Schwanz und Säckchen gestutzt, aber nicht blank. Das muss reichen und reicht auch. Sucht Frau eine aalglatte Fleischwurst bin ich der Falsche.


Geschrieben

Puuhh,

wie gut das Haare Geschmacksache sind!!!

Habe jetzt nicht den Affen auf der Brust, aber wenn ich mir vorstelle diese zu rasieren ...

Ich bin auch sonst nirgends rasiert da ich für mich eher ein "natürliches" Image pflege. Hab´s mal im Intimbereich gemacht und war froh als mein Busch nachgewachsen war, da es mich rasiert immer wieder gejuckt und gekratzt hat. Wie ist das den bei euch? Könnte mir vielleicht vorstellen alles auf so 1,2-2,0cm zu stutzen, um den Frauen die sich vor Haaren ekeln etwas entgegen zukommen. Ich selber kann damit leben mal ein Haar im Mund zu haben, schlimmer finde ich kratzig rasierte Frauenbeine im Gegensatz zu etwas Flaum.

So nebenbei Haare haben auch Funktionen.


Geschrieben

das jucken im intimbereich lässt nach je öfter man das tut .. am anfang muss die haut sich ja erst dran gewöhnen .. probiers einfach öfters dann hörts jucken auch auf und es klappt vielleicht auch besser mit dem einen oder andren date :-)


Geschrieben

probiers einfach öfters dann hörts jucken auch auf und es klappt vielleicht auch besser mit dem einen oder andren date :-)



Genau das ist es ja, was viele, und auch ich, nicht möchten. Jedem Trend hinterherhecheln.


Geschrieben

Ich finde es klasse das ihr euch so dazu geäußert habt. Freu mich auf weitere Meinungen.


Geschrieben

Brusthaare? *sabber* *hechel* ... äh was soll ich sagen ... geillllllllllllllll

Aber mir reicht es auch vollkommen, wenn die Intimbehaarung gestutzt ist ... ein richtig behaarter Mann sieht mit rasiertem Intimbereich irgendwie mehr als seltsam aus. Außerdem finde ich Intimbehaarung überhaupt nicht schlimm ... ist mir sogar lieber als nackig aber da bin ich wohl grad nicht im Trend ... macht nix *gg*.


Pumakaetzchen
Geschrieben

Brusthaare oder auch ein behaarter Bauch sind doch was Herrliches. Lieber kuschlig als ein rasiertes Stachelschwein, wo man nach dem Poppen das Gefühl hat, man wäre mit 180er Schmirgelpapier gestreichelt worden.

Da niemand was für seine Körperbehaarung kann, stören mich auch sonstige Haare nicht. Viel Wichtiger ist für mich, was sich UNTER der Behaarung befindet, nämlich ein Mensch. Und blöde Sprüche bezüglich der Körperbehaarung sind das Letzte. Ich kann mir vorstellen, dass so manch übermäßig Behaarter schon genug darunter leidet, ohne so dämliche Sprüche wie "ich popp doch nicht mit Affen" zu hören zu bekommen.

Mein Ex war, laut eigener Beschreibung, ein "leicht ergrauter Yeti". Er war extrem stark behaart, auch auf dem Rücken. Die Haare hab ich mit der Zeit gar nicht mehr wahrgenommen. Die blöden Blicke der anderen waren mir egal. Er war einfach nur ein wunderbarer Mensch. Und da waren die Haare sowas von egal.

Da ich auch nicht rasiert bin, bin ich schon ganz froh, dass mir die oberflächlichen Haarphobiker vom Hals bleiben. Wozu ein paar Fusseln doch gut sein können.


Engelschen_72
Geschrieben

Also wenn der Mann nur 4-5 Haare hat , dann kann ich es noch nachvollziehen , wenn er die abrasiert .
Aber es geht nix über eine kuschelig , weiche , warme , behaarte Männerbrust *hachmacht*


×