Jump to content

harter sex oder doch mehr blümchensex?

Empfohlener Beitrag

xTopperHarleyx
Geschrieben

Mal so mal so, je nach Lust und Laune. Immer das selbe, am besten immer der gleiche Ablauf wäre mir persönlich zu langweilig.

  • Gefällt mir 4
sinless37
Geschrieben

Ich mag den harten Sex, auch Richtung BDSM, aber kein Muss. Wäre mir auch in einer Beziehung wichtig. Warum ändert sich das da bei dir? Soft kann MAL okay sein, aber dauerhaft und nur weil man in ner Beziehung ist, für mich langfristig zu langweilig. Da wäre die Gefahr, dass ich es mir anderweitig hole, recht groß. Nur weil ich in ner Beziehung bin, muss ich doch keinen langweiligen Sex haben

  • Gefällt mir 3
geniesser_devot
Geschrieben

Ich würde SM und BDSM nicht als harten Sex bezeichnen, kommt ja ganz darauf an, was praktiziert wird.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Je nach Stimmung, bin ja keine monotone Maschine. Mal Kuschelsex, mal harter Sex oder auch in Richtung BDSM.

Pug84
Geschrieben (bearbeitet)

Von vorne gibt es zahrte Küsse auf den Mund - Und von hinten kommen die Schläge auf´n Arsch. Ganz Einfach ;)

bearbeitet von königstiger84
  • Gefällt mir 1
su_fremdeHaut
Geschrieben

dir gesunde mischung machts

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Harter Blümchensex was sonst.

  • Gefällt mir 3
Ak7aia
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb luckydude001:

ich mag harten sex aber in einer Beziehung bin ich eher softer...in einer affäre zum beispiel wenn es nur um reinen sex geht, geht Blümchensex gar nicht...oder eher selten der Fall.

"Don't do wifey shit for a fuck boy." ;)

  • Gefällt mir 5
wichsgeil_1971
Geschrieben

Kann mich nur anschließen... Wobei meine Frau es lieber mag wenn ich sie mit kräftigen Stößen ficke. Leider komme ich da aber auch sehr schnell

  • Gefällt mir 1
Pfundsweib001
Geschrieben

Mal hart...mal zart...hat beides was....

  • Gefällt mir 5
×