Jump to content
Hendrix28

Schönheit

Empfohlener Beitrag

Hendrix28
Geschrieben (bearbeitet)

Was ist Schönheit?
Für mich ist Schönheit nicht visuell,sondern ein Gefühl.
Probleme hab ich damit ein Gefühl welches ich als schön bezeichnen würde,so in Worte zu fassen das mein Zuhörer oder Zuhörerin es ebenfalls als schön empfindet.

Die Frage ist also,wie kann man Schönheit erklären?


bearbeitet von Hendrix28
Geschrieben

Da ja Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt musste Dir die Frage selbst beantworten....


Hendrix28
Geschrieben

ja ich weiß,aber warum ist das denn so?


Geschrieben

Weil ja auch jeder andere Fingerabdrücke hat...


Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde z.B. Madonna schön und Claudia Schiffer hässlich. (Vergleich)

Du findest Claudia Schiffer schön und Madonna hässlich.

Nun frage ich mich so langsam auch: Was ist Schönheit?


He, he, he, nicht einfach beim Eröffnungs-Therad was hinzufügen, nun habe ich keine Antwort!


bearbeitet von DieVeraenderte
Geschrieben

Kann mich probiersmal nur anschließen, Schönheit ist relativ. Und Geschmäcker sind nun auch immer unterschiedlich, sonst würde doch nicht auf jeden Topf ein Deckel passen.


Pumakaetzchen
Geschrieben

Schönheit ist nicht ausschließlich etwas Visuelles. Das Gesamtbild muss stimmen. So mancher Schönling ist aufgrund seines Charakters hässlich. Würde es sich auf die Optik übertragen, dürfte so mancher das Haus nur bei Dunkelheit verlassen.

Wie schon gesagt wurde: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Jeder hat einen anderen Geschmack, setzt andere Prioritäten. Was für den einen "wow" ist, ist für den anderen "kotz". Und das ist gut so. Wäre schlimm, wenn jeder auf den selben Typ Mensch abfahren würde.

Meine Liebe und mein Herz bestimmen, wen ich schön finde - und dieser Mensch muss absolut nicht gängigen Schönheitsidealen entsprechen. Er muss mein Herz und meine Seele berühren. Dann passt es für mich.

Andere wiederum machen es an Äußerlichkeiten fest: Körpergröße, Gewicht, Haar- und Augenfarbe, Schwanzmaße etc. pp. Wie sagt der Rheinländer so treffend? Jeder Jeck ist anders. Und so sind halt auch Geschmäcker verschieden.


Hendrix28
Geschrieben

Ist ja alles schön und gut,aber nix neues.Das Schönheit im Auge des Betrachters und relativ ist weiß ich ja und ist die typische Antwort.

Was ich gern wissen würde ist,ob man Schönheit beschreiben kann,in Worte fassen kann


Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich glaube, dass ich durchaus in der Lage bin, dem Mann, den ich liebe, zu vermitteln, wie ich über ihn denke und ihn sehe. Die Wellenlänge muss stimmen, dann ist ein großer Schritt getan, es in Worte zu fassen. Manchmal reicht aber auch ein Blick oder eine Geste und der andere versteht blind, was man meint und wie man empfindet.

Muss man eigentlich ALLES und JEDES erklären und zerreden?


Geschrieben


Was ich gern wissen würde ist,ob man Schönheit beschreiben kann,in Worte fassen kann



Ich kanns nicht! kann ja keiner


Geschrieben

vielleicht ist es ja gerade das, wo schönheit anfängt: da, wo die worte dafür aufhören und das glückliche lächeln beginnt


onkelhelmut
Geschrieben

Manche geben sich bereits hier im Forum mit einigen wenigen Worten unvorteilhaft (und das liegt wiederum im Auge des Betrachters), manchen reicht das schon um sein Gegenüber nicht zu den bevorzugten Gesprächspartnern zu zählen.

Wenn Schönheit ausschliesslich an blonden Haaren, dicken Möpsen und einem großen Lümmel festgemacht würden, könnten sich nur noch vielleicht 5-15% der Bevölkerung vermehren.

Lasst doch jedem sein eigenes Schönheitsideal, dann klappts am Besten.

Onkel Helmut


Pumakaetzchen
Geschrieben

Öhm, ich hab dicke Möpse und bin laut Friseur dunkelblond. Darf ich mich jetzt vermehren? Oder nicht? Oder scheitert das am Fehlen des großen Lümmels?


Hendrix28
Geschrieben

hahahahaha puma


Pumakaetzchen
Geschrieben

Nicht lachen, das war ne ernsthafte Frage an Onkel Helmut, menno


Migster83
Geschrieben

Wenn ich jetzt mal die ganzen Dinge weg lasse, die einen Menschen für mich schön machen und versuche Schönheit zu beschreiben, dann kann ich das eigentlich nur anhand von Reaktionen, wobei da dann eigentlich auch wieder weitere Faktoren eine Rolle spielen

Wenn ich diese schöne Frau sehe und mich innerlich freue. Wenn es nicht nur dieses flüchtige Mustern ist, von wegen: "Heiß oder nicht heiß...", sondern ich mir diese Frau ganz bewusst ansehe. Die schönen Haare, die fesselnden Augen, der zarte Mund, ...
Halt einfach, dass einen dieser Anblick berührt und eben dieses "Wow!" Gefühl auslöst. Hab' ich aber auch eher selten. Fotos von Models (Hochglanzbilder von Promis, Stars, etc.) bringen dies nur selten rüber. Da kann ich zwar auch sagen: "Die sieht aber gut aus." oder eben nicht, aber fesselnd sind die Bilder selten.

So würde ich es mal einigermaßen in neutralem Zusammenhang beschreiben.

Bei 'ner Freundin, die ich liebe, kann ich da nicht mehr objektiv urteilen. Da find ich dann eh jedes Detail schön


Geschrieben


Was ich gern wissen würde ist,ob man Schönheit beschreiben kann,in Worte fassen kann



Hast dir doch die Antwort quasi schon selbst gegeben... da es im Auge des jeweiligen
Betrachters liegt kann man es nicht objektiv beschreiben oder in Worte fassen denn
jeder gibt es mit den Worten wieder wie er es sieht also kann man Schönheit ansich
eben nicht allgemeingültig beschreiben...


lonesome50
Geschrieben

Mein Gott was seid ihr primitiv.
Schönheit ist ganz klar definiert als 90-60-90 plus Verfügbarkeit und Willigkeit.


Geschrieben

Nicht ganz unwichtig ist die Intention, mit der ich einem Menschen (speziell Frauen) begegne. So kann sich zum Beispiel eines besonders Gefühl der "Schönheit" allein durch die gehaltvolle Kommunikation mit einem Menschen ergeben, ohne diesen je gesehen zu haben. In diesem Forum vermeide ich es oft, das Profil einer Frau "anzuklicken", die mir intellektuell äußerst interessant erscheint, da ich beim Öffnen des Profils nicht selten von ästetisch wenig erfreulichen Dingen "überrrollt" werde, die mit meinem visuellen Empfinden von Schönheit wenig gemein haben.

Es gibt zum Beispiel Frauen, mit denen ich mit gedanklich sehr anregend austauschen kann, die ich aber nicht einmal - auch nicht freundschaftlich - in den Arm neben würde, weil mir der taktile Kontakt zuwider ist.

Schönheit auf geistiger Ebene muss nicht automatisch mit ästetischer Schönheit im Einklang stehen. Leider verwechseln viele Frauen das.


onkelhelmut
Geschrieben

@puma

hast du mein herzhaftes Lachen Gehört?

Wäre das Schönheitsideal einheitlich müsstest du jetzt nur noch einen blonden Mann mit großen Attributen suchen und schon wäre die Vermehrung gesichert.

Da Schönheit unterschiedlich gesehen wird, sind unterschiedliche Verbindungen möglich, bzw, üblich.

Gegensätze ziehen sich an

- blonde Männer haben seltener blonde Frauen
- Frauen mit Twiggy-Figur haben öfters breitschultrige Männer usw.

damit wird auch der "Einheitsbrei" reduziert.

Onkel Helmut


Engelschen_72
Geschrieben


Was ich gern wissen würde ist,ob man Schönheit beschreiben kann,in Worte fassen kann



Ich finde z.B. Bushido schön , sexy , einfach zum *hrrrrrrrrrrrr* , andere bekommen da das Kotzen .

Wie hier schon mehrfach angesprochen , jeder definiert für sich Schönheit anders .


DiePlage
Geschrieben

Sie muss eine gewisse Kühle an sich haben, die aber verschwindet wenn man sich nähert.
Sie muss sinnlich sein, ohne es zu provozieren.
Sie muss Ausstrahlung haben, ohne es zu Wissen.

Klingt vielleicht für die meisten seltsam aber genau sowas suche ich.


Geschrieben

Ich bin gar nicht so kompliziert...aber da George Clooney wohl wieder Single ist...wäre ich mit ihm zufrieden.....


×