Jump to content
kurzschwert123

Wer versteht mich? Wer kennt es?

Empfohlener Beitrag

OneNo
Geschrieben

Ich verstehe nicht, was Toleranz mit Dauergeilheit zu tun haben soll? Ich bin eher froh darüber, nicht zu denen zu gehören, die angesichts ein wenig nackter Haut (oder enganliegender Kleidung) mit einer Dauererektion durch die Gegend laufen. Aber schön, wenn man Freude daran hat, daß man andere nur als Erfüllungsgehilfe seiner Phantasien betrachtet, sobald deren Unterwäsche sichtbar wird - wer will denn schon schließlich den Menschen auf den Menschen reduzieren?

  • Gefällt mir 4
MrsGrinch
Geschrieben

Woher kommt eigentlich dieses andauernde benutzen des Wortes 'Verpackung*?? Es geht doch um Menschen und keine Ware. Oder stellt das heraus, dass es eben genau NICHT um den Menschen mehr geht und nur um Organe?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Es ist eindeutig ein Fetisch. Aber es scheint daß dir dieses Wort ein Problem bereitet. Fetische sind völlig normal. Genieße es und lebe es aus. Denn es bringt dir ja ungeahnten Lustgewinn. Dafür leben wir.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das kann ich sehr gut verstehen. ich achte zwar nicht unbedingt auf Männer, aber wenn ich eine interessante Frau sehen kommen schon die Gedanken was wohl darunter ist. Es erregt wenn man einen Blick auf den herausschauenden String erhascht oder durch ein zu weit ausgeschnittenes T-Shirt unter dem Ärmel den Brustansatz erkennt... Mir geht es so dass es erst einmal einen großen Reiz auf mich ausübt wenn ich unter Kleidung die weibliche Form erahne und dies durch einen nur kleinen Einblick gesteigert wird. Da ist es oft reizvoller noch nicht zu wissen was darunter steckt und man wurde gern auf Entdeckungsreise gehen dürfen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

All das löst wahnsinnige Erregung aus? Läßt dich fast durchdrehen? Nur beim durch die Stadt gehen? Dann solltest du dich fragen ob du evtl. professionelle Hilfe in Anspruch nehmen solltest, denn das ist def. nicht normal. Unabhängig von deinem Wäschefetisch, das ist nicht dein Problem, sondern dein unverhältnismäßiges reagieren auf alltägliches.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ein string der aus der Hose guckt zeigt mir. Nicht meins! String ist sowas von unerotisch. Je größer der string machts auch nicht besser 😉

  • Gefällt mir 3
kurzschwert123
Geschrieben

aufgrund der ersten reaktionen möchte ich folgendes hinzufügen: toelranz hat natürlich nichts mit duaergeilheit zu tun da gebe ich OneNo völlig recht und nein ich möchte den menschen nicht nur auf den menschen reduzieren, selbstverständlich hat jeder seine art von persönlichkeit und hebt sich von anderen ab. auch als ware möchte ich hier niemanden bezeichnen oder so verstanden werden, war sicher eine etwas unglückliche wortwahl liebe BerthaLou. klarstellen möchte ich auch das ich nicht wie eventuell verstanden, mit einer dauerlatte durch das leben gehe, es spielt sich zu 90% im kopf ab.

  • Gefällt mir 2
Hades638
Geschrieben

Das erste was ich dachte beim lesen , und was mir eingefallen ist . Ist das zweite Buch von John Douglas einen Profiler wie er sich in den Täter rein denkt.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Verpackung... :D Was ist so schlimm an dem Ausdruck? Zumal jeder Mensch der enge Kleidung bevorzugt oder Strings diese nicht wählt weil sie bequem ist. Machen wir uns nichts vor, manche Mode soll reizen, ist wie geschaffen um sich selbst durch geschickte "Verpackung" zu präsentieren.

  • Gefällt mir 4
MasterB888
Geschrieben

Mein erster Gedanke beim Lesen war: Bist du untervögelt? Klar, ich gucke auch einer gutgekleideten (oder sexy) Frau hinterher und das auch gerne zweimal. Aber das mache ich nicht immer und erregend finde ich das noch nicht. Ob Fetisch oder nicht ist egal. Ich achte einfach auf andere Sachen...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

ich verstehe hier so manchen Kommentar nicht, es geht meiner Meinung doch nicht darum das man(n) Dauergeil jedem Menschen der einen begegnet auf die Genitalien schaut und ihnen lechtzend hinterher läuft. Es fällt einem der eine oder andere auf und dann ist er mal da der erregende Gedanke ohne das ich diesen Menschen deswegen gleich zum Objekt mache. meine Gedanken in so einem Moment würde derjenige weder in Wort noch Tat bemerken und sind nur für einen Augenblick für mich ein Ausdruck des begehrens.

  • Gefällt mir 2
drhooo48
Geschrieben

Ich mag den anblick doch auch ist doch was nettes und ein wenig kopfkino gehöhrt ja auch dazu😊

  • Gefällt mir 2
OneNo
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Lucy-TV:

Lust ist der Grund warum wir alle hier sind.

Es wäre mir neu, daß Du eine Wohnung in meinem Kopf besitzt - wie kommst Du also darauf, wissen zu wollen, aus welchem Grund ich hier auf diesem Portal bin? Wenn man anfängt, einzugestehen, daß man nicht für die Menschheit sprechen kann, fallen einem bestimmt noch einige andere Gründe ein. Dazu muß man nur aus den Tiefen des Tellers hervorklettern und es wagen, über den Rand hinauszuschauen. Der Anblick entschädigt für diese Mühsal...

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb OneNo:

Es wäre mir neu, daß Du eine Wohnung in meinem Kopf besitzt - wie kommst Du also darauf, wissen zu wollen, aus welchem Grund ich hier auf diesem Portal bin? 

Wenn dieses nicht dein Grund ist, dann hast du Sinn und Zweck von Poppen.de nicht verstanden. 

Poppen.de vermittelt Kontakte zwischen Menschen die poppen möchten und dazu Kontakte suchen. Wenn du dich damit nicht identifizieren möchtest, dann lösche doch dein Profil. Denn dann bist du hier falsch.

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb OneNo:

Da war er wieder - der tägliche Hinweis, wofür denn Poppen.de stünde...

Nur, weil für Dich ein Name nur eine einzige Interpretationsmöglichkeit zuläßt (was eine Menge über Dich verrät), bedeutet dies nicht, daß dem so wäre. Eher zeigt dies ein etwas "enges" Denken. 

Poppen.de interesse an Sexualpartnern

Fetisch.de Interesse an Fetisch

Gay.de suche und Interesse an gay Kontakten

Kaufmich.com Damen mit kommerziellen Interesse

 

Warum sollten die Betreiber dieser Seite dermaßen auffächern wenn es so aber nicht gemeint ist? Vielleicht eröffnest du auch ein Profil bei gay.de und behauptest nicht gay zu sein und alle anderen schauen nicht über den Tellerrand hinaus. Das traue ich dir zu!

Nein... bei poppen.de gehen wir hin wegen der Ausrichtung der Seite und nicht um ihr einen neuen Sinn zu geben. 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Aus der poppen.de Tour... Es bleibt ein Sex Netzwerk, egal was andere daraus machen wollen. Also reden wir über Sex, unsere Fantasien und unsere Neigungen ohne jemanden zu ver- oder beurteilen. "Unsere Philosophie Wir wollen das leidenschaftlichste und erfolgversprechendste Sexnetzwerk für Erwachsene im deutschsprachigen Raum anbieten. Hier können sich Gleichgesinnte treffen und ganz authentisch regionale und überregionale Kontakte knüpfen. Dabei ist Verständnis die Basis einer langfristig funktionierenden und fairen Community, mit zufriedenen Mitgliedern. Dazu gehören vor allem ein enger Draht zur Community, mit einem offenen Ohr für die Belange aller Mitglieder und ein respektvoller Umgang. "

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Devotin9:

Was???? Ich sollte aufhören, hier Ehemann zu suchen?? 😨

Mit ihm möchtest du doch auch... äähm... öhhhhmmmm... poppen.

Oder nicht?

 

Wir sind doch keine Eisblöcke! Wo die Liebe hin fällt gehört sie auch hin.

 

Aber... wer in einem Portal Ehemänner sucht, wo zu viele Männer glauben die Damen sind Freiwild, sollte sich hinterher nicht über schlechte Erfahrungen beschweren.

Für mich entstand hier auch eine Beziehung. Ungewollt aus heiterem Himmel. Damals passte es einfach, sie hielt 7 Jahre.

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Poppen.de ist ganz offiziell eine " casual dating " Seite und eben kein " Sexnetzwerk "

Zur Fragestellung :

Momentan laufen hier so gefühlte 98,735 % der Leute in ihren " Jacke-Wolfshaut-Klamotten " rum ,

also nix mit Abzeichnen , sondern ausschließlich Markenposen und das find ich eher ungeil . 

 

×