Jump to content
NoDream82

Bin ich ein A... weil ich fremdgehe ?

Empfohlener Beitrag

NoDream82
Geschrieben

Erstmal zu mir...
Ich bin hier angemeldet weil ich Sex suche... welch Wunder...

doch ich brauche Sex nicht nur ab und zu... sondern täglich.. am Besten mehrmals !

Ich habe auch eine wunderbare Freundin... trotzdem suche ich ohne ihr Wissen Kontakt zu anderen Frauen um mein Verlangen zu befriedigen...
Versteht mich nicht falsch... wir haben super Sex... aber mit 1-3 Mal in der Woche kann ich nicht leben...-Meiner Freundin hingegen ist alles andere zu viel ... und bedrängen will ich sie ja auch nicht...

Nun habe ich schon einige Frauen kennengelernt und bin aufgrund meiner Einstellung oft Verurteilt und z.T. sogar beschimpft worden...

Ist es wirklich so frevelhaft mit der Frau die man liebt zusammen zu leben.... und sich die "Abwechslung" nebenbei zu holen ?
Dabei geht mir ja nicht um den Akt an sich... eine banale Befriedigung könnte ich mir auch selber verschaffen...
sondern vielmehr um die das Kribbeln, die Liebkosungen, die aufkommende Geilheit, die schlussendlich zur puren Leidenschaft führen...*träum*

Bitte schreibt mir eure ehrliche Meinung zum Thema "Fremdgehen" und wie ihr euch als Nymphoman verhalten würdet...

LG
Nodream


Geschrieben

JA


reicht das als antwort ?


NoDream82
Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Bitte kein Vollzitat des Vorpostings - Danke!**

Darfst gerne noch ein paar Zeilen als Begründung schreiben...


bearbeitet von linguafabulosa
**Zitat entfernt - das ist bei einer unmittelbaren Antwort auf das Vorposting nicht notwendig**
Geschrieben

Du wiedersprichst dir.

Auf der einen Seite willst Du NUR mehr Sex, auf der anderen Seite brauchst Du

"Dabei geht mir ja nicht um den Akt an sich... eine banale Befriedigung könnte ich mir auch selber verschaffen...
sondern vielmehr um die das Kribbeln, die Liebkosungen, die aufkommende Geilheit, die schlussendlich zur puren Leidenschaft führen...*träum*"

Was denn nun ?


Geschrieben

weil man miteinander reden sollte und zumindest ehrlich zueinander sein soll

schon von gehört ?



Saftschubse80
Geschrieben

Ich finde immer bei banalem Sex ist es völlig OK aber sobald es in Leidenschaft und Küssen ausartet nicht mehr....mein Partner und ich haben dabei klare regeln...kein Küssen, kein anal und kein sm...es muss IMMER etwas bleiben was NUR dem Partner gehört dann ist es vertretbar:-))

Das setzt aber vorraus das der Partner bescheid weiß:-)))


devilfire
Geschrieben

Ob du eins bist, kann ich nicht beurteilen, ich persönlich finde es hinterhältig, da auf Dauer deine Beziehung zu deiner Freundin zerstört wird, da du nicht ehrlich bist.
Da du dich ja selber als Nymphoman bezeichnest solltest du mit deiner Freundin lieber offen reden und auf deine Bedürfnisse aufmerksam machen. Oder aber du solltest einen Psychotherapie machen, da es ja zu tiefen psychischen Problemen führen kann.
Nymphoman ist ja oft ein Ausdruck von tief sitzenden Bindungsängsten die sich dann in einer kalten, gefühlslosen und mechanischen Sexualität wiederspiegeln, wo man das unterbewusste Bedürfnis nach Nähe versucht auszuleben.


NoDream82
Geschrieben (bearbeitet)

Du wiedersprichst dir.
Was denn nun ?



Hätte ich noch den Zusatz... "Beim Sex geht es mir..." verwenden sollen ?...

Es ist keineswegs widersprüchlich...



schon von gehört ?



Ja, habe ich... und kläglich versagt...

Was soll ich machen wenn ich entweder

  • </p><p>
  • fremdgehe ohne ihr Wissen = Beziehung bleibt bestehen
  • nicht fremdgehe = Ich werde wahnsinnig und beende die Beziehung
  • ich fremdgehe und sie weiß es = Beziehung ist beendet bevor ich fremdgehen kann


???

Der Mensch ist und bleibt ein Egoist...


bearbeitet von NoDream82
Geschrieben

Also ich wills mal so sagen, ich dem Sex in Hülle und Fülle auch nicht abgeneigt

Aber wenn ich vorgebe meine Partnerin zu Lieben, und hole mir den Sex trotzdem noch ausserhalb dann würde ich mir gelinde gesagt sehr schäbig vorkommen..

Kurz gesagt!!

Wenn ich eine feste Partnerin habe, bin ich treu!!!!!!!!

Alles andere ist Mist

Habe fertig


Geschrieben

Hätte ich noch den Zusatz... "Beim Sex geht es mir..." verwenden sollen ?



Aber es geht Dir nicht um den Akt an sich, aha... Ich schließe mich im übrigen meinen Vorrednern an, sowohl was das Gespräch mit der Partnerin angeht als auch die möglicherweise zugrundeliegenden Bindungsängste.


Paar20und29
Geschrieben

Wir finden es auch nicht in Ordnung!

Es soll zwar jeder seine Beziehung so führen wie er/sie möchte, aber etwas hinter dem Rücken seines Partners zu machen, ist niemals in Ordnung!

Eine gute Beziehung baut auf Vertrauen auf!

Man sollte alles mit dem Partner besprechen können und dessen Gefühle nicht selbstsüchtig und vorsätzlich Verletzen!


Geschrieben


doch ich brauche Sex nicht nur ab und zu... sondern täglich.. am Besten mehrmals !.....

.....aber mit 1-3 Mal in der Woche kann ich nicht leben..




Sorry, aber ich unterscheide darin ob jemand wirklich nymphoman ist und täglich mehrmals Sex haben muß oder ob er Abenteuersüchtig ist.


Geschrieben

Bin Psychiater und weiß eins: Es geht den Menschen NIE um Sex an sich, sondern um Liebe, Anerkennung, Zuneigung, Beziehung. Nur!!! Und wenn Du übermäßig viel Sex brauchst, kann es ja nur heißen, dass Du in Deiner Beziehung ein Problem hast, auch wenn das (NOCH!) gar nicht danach aussieht! Das Probelm ist: Das meiste und das wichtigste läuft Jahre oder Jahrzehnte lang unbewußt ab, und irgend wann kommt der Mensch darauf: Eigentlich habe ich kein Grundevertrauen oder bin eigentlich immer schon einsam gewesen oder oder oder.


martin2711
Geschrieben

Eine Beziehung lebt von Ehrlichkeit und gegenseitigem Respekt. Wenn das nicht möglich ist sie zum Scheitern verurteilt.

ALSO MUTIERE VOM ARSCH ZUM MANN UND SPRICH MIT DEINER FREUNDIN!!!


Abgesehen davon, daß Du wirklich mehr als unfair gegenüber Deiner Freundin handelst, wirst Du mit dieser Ist-Situation auf Dauer auch nicht glücklich.
Also Karten auf den Tisch, Beziehung GEMEINSAM neu überdenken und die Chance nutzen diese neu zu gestalten oder selbige beenden.
Ein Ende der Beziehung beinhaltet für Euch beide auch die Chance den jeweils passenden Partner zu finden.

Also nochmal: SEI EIN MANN UND MACH DAS MAUL AUF!!!


NoDream82
Geschrieben (bearbeitet)

Bindungsängste... wo bin ich denn hier... ... Auf ner Single-Seite oder bei poppen.de... ?...

Glaubt mal nicht dass ich es nicht auch ne ganze Weile schaffe treu zu bleiben... aber iwann geht es einfach nicht mehr...
Klar kann man sagen "Du hast die falsche Freundin"... aber was will man machen wenn man sich liebt ?
Es dreht sich in meinem Leben ja nicht alles nur ums Poppen, Geilheit, Befriedigung...

Ich halte jeden für einen Idioten der eine Beziehung aufgibt die ihm fast alles gibt... nur weil er fremdgehen nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann...

Man darf nicht vergessen.. ich liebe meine Freundin... und bisher hat es noch keine "Bekanntschaft" geschafft meine Gefühle auch nur annähernd in Frage zu stellen !

Solange ich den "Schalter" zwischen Freundin und Geliebter noch finde... habe ich auch einfach ein reines Gewissen...

Ich behaupte auch, dass 95 % der Frauen überhaupt nicht bemerken würden das mein Herz einer anderen gehört...-Es gibt nur Leute die fair genug sind dies auch vorher offen anzusprechen...



Also nochmal: SEI EIN MANN UND MACH DAS MAUL AUF!!!



Schonmal ne Beziehung gehabt wo wirklich alles gepasst hat... auch der Sex ?


bearbeitet von NoDream82
devilfire
Geschrieben

aber was will man machen wenn man sich liebt ?



..da ist dann noch die Frage wie du Liebe definierst


wo wirklich alles gepasst hat... auch der Sex ?



Aber so alles scheint bei dir ja nicht zu passen, sonst würdest du ja offen zu deiner Freundin sein. Mit ihr reden und deine sexuellen Bedürfnisse ansprechen, das du dir deine sexuelle Befriedigung auch noch bei anderen Frauen holst.
Oder ist dir etwa bewusst, das du sie damit verletzen würdest, das es ihr weh tun würde, ihr Vertrauen futsch wäre und eure Beziehung dann kaputt gehen würde, wenn sie weiss das du auch mit anderen Frauen Sex hast.

Aber vielleicht reagiert sie ja auch ganz anders und möchte auch mal Sex mit jemand anderem haben und ihr geht gemeinsam in einen Swingerclub oder ähnliches. Vielleicht gefällt es ihr ja und dann könnt ihr ohne Geheimnisse miteinander umgehen.

Nur ohne ein offenes reden und Ehrlichkeit wird das nichts


jeano2
Geschrieben

Das Problem ist doch das du deine Freundin hintergehst. Die hier das anprangern sind halt erwachsene Menschen, die evtl. auch mal erlebt haben, wie das ist, verarscht zu werden.

Deine Freundin hat, unbekannter weise, hier definitiv mehr Sympathien als du. Weil sie ein Opfer ist.

Deine sympathsiche Freundin hat einfach ein Recht darauf zu erfahren was du da abziehst. Du spielst mit ihrere Gesundheit Roulette und das ist inakzeptabel. Somit kannst du sie gar nicht wirklich lieben. Sie ist wahrscheinlich nur das Häschen was dir die Wäsche wäscht.

Mein Vorschlag, trennt euch, du tobst dich erstmal richtig aus. Wenn du dann soweit bist eine ernsthafte Beziehung mit all ihren Geflogenheiten einzugehen, kannte sie ja mal anbetteln, ob sie dich wieder nimmt.


NoDream82
Geschrieben


Aber so alles scheint bei dir ja nicht zu passen, sonst würdest du ja offen zu deiner Freundin sein.



Ich hab mein "Problem" doch hier definiert...-Mich hat nur interessiert aus welchen "Erfahrungen" der gute Schreihals spricht...


Oder ist dir etwa bewusst, das du sie damit verletzen würdest, das es ihr weh tun würde, ihr Vertrauen futsch wäre und eure Beziehung dann kaputt gehen würde, wenn sie weiss das du auch mit anderen Frauen Sex hast.



Genau so ist es...


Nur ohne ein offenes reden und Ehrlichkeit wird das nichts



Ehrlichkeit hilft mir da nur leider auch nicht weiter...


Hanswurst45
Geschrieben

Ja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


NoDream82
Geschrieben (bearbeitet)

Das Problem ist doch das du deine Freundin hintergehst. Die hier das anprangern sind halt erwachsene Menschen, die evtl. auch mal erlebt haben, wie das ist, verarscht zu werden.

Was euer gutes Recht ist...

Deine Freundin hat, unbekannter weise, hier definitiv mehr Sympathien als du. Weil sie ein Opfer ist.

Deine sympathsiche Freundin hat einfach ein Recht darauf zu erfahren was du da abziehst. Du spielst mit ihrere Gesundheit Roulette und das ist inakzeptabel. Somit kannst du sie gar nicht wirklich lieben. Sie ist wahrscheinlich nur das Häschen was dir die Wäsche wäscht.

Da liegst du aber gewaltig daneben...-Schutz hat höchste Priorität bei mir ohne wenn und und aber...
Außerdem wasche ich meine Wäsche selber... und ihre mit...


Mein Vorschlag, trennt euch, du tobst dich erstmal richtig aus. Wenn du dann soweit bist eine ernsthafte Beziehung mit all ihren Geflogenheiten einzugehen, kannte sie ja mal anbetteln, ob sie dich wieder nimmt.

Hab ich alles schon versucht... Ficke seit meinem 15. Lebensjahr mehr oder weniger regelmäßig... Hab schon so manche Beziehung über längere Zeit geführt... mich aber auch versucht als Single "auszutoben"...



Ansonsten kann ich auch dich fragen...-Schon die perfekte Beziehung gefunden ?-Nein... wartest aber drauf ?-Willkommen in der ewigen Einsamkeit...


bearbeitet von NoDream82
setzer
Geschrieben

Ich kann das nachvollziehen, bin in einer „ähnlichen Situation“ und würde Dich nicht als Arschloch bezeichnen.


devilfire
Geschrieben



Genau so ist es...




Und wie ist das dann mit deiner Liebe zu ihr vereinbar, das du sie verletzt, ihr weh tust auch wenn sie noch nichts davon weiss, das du woanders deine sexuellen Bedürfnisse befriedigst.
Oder ist das ein rein egoistisches denken von dir?

Aber auf den Punkt, das sie vielleicht auchmal Sex mit jemand anderes haben möchte bist du komischerweise gar nicht eingegangen. Vielleicht findet sie ja gefallen am swingen.


jeano2
Geschrieben

Ansonsten kann ich auch dich fragen...-Schon die perfekte Beziehung gefunden ?-Nein... wartest aber drauf ?-Willkommen in der ewigen Einsamkeit...

Nun, die Einschläge kommen immer näher. lach Den Wenigsten wird vergönnt sein die perfekte Beziehung zu finden.

Es bedarf da schon einiger Versuche bis man einen fast perfekten Partner hat und erst mal so kennt und akzeptiert und er/sie das ebenso tut, dass man von perfekter Beziehung reden kann.

Zum Thema Schutz bist du wie viele sicherlich hervorragend informiert und versteckst dich wahrscheinlich auch nur hinter deinem Kondom. Lies drüber hier im Forum mal ein bisschen nach. Gibt das sehr interssante Informationen.


Sternendrache
Geschrieben

Also irgendwie frage ich mich ja immer wieder aufs Neue, was hier so abgeht. Wie schon jemand hier sagte, wir sind hier auf einer Plattform in der ausschließlich um Sex geht. Sicherlich wird es hier auch ab und an mal um die große Liebe gehen, aber wenn man sich 4/5 der Profile anschaut, auch die der Frauen, dann geht es meistens um Seitensprung, oder Affären, erst recht bei den gebundenen Menschen hier.

Seitenspringen ist doch inzwischen schon zum Volkssport geworden, also who cares? Sicher ist der Thread-Ersteller kein Heiliger, weil er eben so lebt wie er lebt, auf der anderen seite würde ich ihn nun auch nicht als Arschloch darstellen.

Vor allem, wieso wird ihm automatisch gleich unterstellt, dass er auch die Gesundheit seiner Freundin riskiert? Sorry, aber sollte man nicht gerade hier eher Vorurteilsfrei an eine solche Sache rangehen?

Na ja, wie dem auch sei, sicherlich wäre es besser für klare Verhältnisse zu schaffen, aber ich hatte mal eine sehr interessante Unterhaltung hier mit einer Frau die genau etwas derartiges erlebt hat mit ihrem ex und sagte "Hätte er mir das bloß nicht erzählt, sondern das heimlich gemacht, dann wäre jetzt noch alles in Ordnung".

Würde man hier mal einen repräsentativen Querschnitt durch das Forum ziehen, dann gibt es hier keine Leute die Fremdgehen oder Betrügen, sondern alles nur solche, die am liebsten den ganzen tag nur bunte Blumen anschauen und in den Himmel starren. Zumindest kommt es irgendwie immer so rüber. Witzigerweise kenne ich einige der Nicks, die sich hier zu Wort gemeldet haben von einer Bekannten, und da habe ich die Leute schon ganz andere Dinge schreiben sehen...


Geschrieben

So, wisst Ihr was mich nerft, wie schon öfter hier im Forum...,
dass viele, ja fast alle den TE angreifen und Vorurteile gegen Ihn aussprechen.
Dat kann doch nicht sein. Ihr kennt weder seine private persönliche Situation, noch irgend etwas anderes von Ihm.
Die meisten von Euch sagen pauschal....klar bist Du nen Arschloch, du betrügst Deine Frau...Aber vielleicht betrügt sie längst Ihn ohne das er es weis, oder hat nen Knall oder sonst was.
Ey, ich weis auch nicht wie ichs schreiben soll, aber so wat regt mich immer auf.
Als hätte es in Eurer Beziehung noch nie irgendwas gegeben was Ihr Eurem Partner verheimlicht habt....das kann mir keiner erzählen.
Wenn alle sooo toll wären und soo lieb und tolerant wären würden wir Uns alleman immerzu gegenseitig vögeln.

Ich bin leider nen bisschen zu erbost jetzt gerade, von daher...
Jeder so doof, wie er kann!

Pob, der Vorurteile hasst und meint jeder kann ganz gut selbst entscheiden was er tut.


×