Jump to content
Playcat

Verändertes Denken

Empfohlener Beitrag

Geschrieben





Hallo zusammen,

immer wieder begegnen mir Menschen, Männer sowie Frauen, die sich hier angemeldet haben, und nach kurzer Zeit wieder abmelden. Komischer weise verabschieden die sich dann bei mir, mit der Begründung, dass sie sehr enttäuscht seien. Sie meinen nicht die Seite Poppen.de, sondern die Menschen, die Art und weise.
Bisher habe ich mir darüber keine wirklichen Gedanken gemacht, bis vor einer Woche mir persönlich eine Situation passiert ist.

Ich war essen mit meiner Freundin. Am Nachbartisch saßen zwei Pärchen. Wir beobachteten den Tisch und hören teilweise welche Themen die hatten. Sie unterhielten sich über Treue usw……der eine von den Männern, sagte das er absolut Treu sei und niemals Fremdgehen würde.
In diesem Moment überkam es mir, und ich sagte zu meiner Freundin, …..und bei der nächsten Gelegenheit Vögelt er durch die Gegend.

Es gab keinem ersichtlichen Grund, aber ich dachte von vorn herein was Schlechtes.
Und diese Gedanken hatte ich schon öfters.

Hat sich mein Weltbild von Männern, besonders von den verheirateten verändert?
Wenn ja, wüsste ich gerne, ob es euch auch so geht.





Geschrieben

Hi Playcat,

wo siehst Du denn den genaue Zusammenhang zwischen den Usern, die sich bei Poppen.de enttäuscht abmelden und der belauschten Unterhaltung vom Nachbartisch?


Hat sich mein Weltbild von Männern, besonders von den verheirateten verändert?
Wenn ja, wüsste ich gerne, ob es euch auch so geht.


Das kann man nicht sagen, dazu müssten wir Dein Männer-Bild kennen, bevor Du Dich hier angemeldet hast. Wie war das denn? (sorry, ich kenne Deine anderen Beiträge nicht - wahrscheinlich ist es dort dargestellt).

Mein Männer-Bild hat sich nicht verändert (bin selber einer). Mein Frauen-Bild hat sich ein wenig verändert: von ehrlichen, netten, attraktiven Geschöpfen hin zu attraktiven Geschöpfen die genau wie Männer einen Hang zum Posen haben.


Geschrieben

Sie unterhielten sich über Treue usw……der eine von den Männern, sagte das er absolut Treu sei und niemals Fremdgehen würde.

Wer seine Rechtschaffenheit SO betonen muss, weckt wohl bei jedem einen leicht zweifelnden Gedanken.

Ich stelle für mich immer wieder fest, dass die Menschen hier bei Poppen.de stark unterschiedlich voneinander sind. Diejenigen, die ich persönlich kennengelernt habe, waren meist doch viel ... biederer, als das in der Öffentlichkeit des Forums dargestellt wird.


Geschrieben

Es wird sich verändert haben, Playcat, Dein Weltbild, aber so wie sich vieles verändert. Das Internet ist auch dafür verantwortlich, das es passiert.

Wenn man beobachtet und genau hinsieht, wird die Denkweise, die man mal hatte, anders.
Vieles, was man als normal empfand erscheint einem auf einmal nicht mehr normal.

Und ich muß Dir in einem Recht geben: Auch ich glaube schon lange nicht mehr, daß ein Mann einer Frau treu sein kann, nicht, seit dem es das Internet gibt.

Aber auch wir Frauen sind es wohl nicht "mehr"? Oder warum sind wir auf Seiten wie dieser oder normalen Single-Börsen?

Eigentlich ist eine Veränderung doch was Gutes denn sie zeigt: Man lernt! Selbst wenn das Lernen einen negativen Einfluß hat!


Geschrieben



zu den Abmeldungen:
Der Mann sowie die Frau waren sehr enttäuscht, da sie bemerkt haben das eben sehr viel gelogen wird, von einem Bett zum anderen springen.......

Mein Männerbild.?
Tja deshalb frage ich ja euch.....


ich glaube zur Zeit nicht gut.


Vor Poppen.de war es 100% anders




Geschrieben (bearbeitet)

Ich muss sagen, dass ich, seitdem ich hier angemeldet bin, festgestellt habe, dass es doch weitaus mehr intelligente, liebe, verständnisvolle und sensible Männer gibt, als ich bisher dachte. So gesehen hat sich mein Männerbild eigentlich verbessert bzw. habe ich auch durch die teilweise sehr offenen Diskussionen hier einen besseren Einblick in die Männerwelt bekommen, gerade was Sex betrifft.

Natürlich gibts auch hier genauso viele Spinner und Angeber wie im realen Alltag. Aber es gibt eben auch tolle, ehrliche Männer hier.
Und verheiratete Fremdgeher treffe ich im realen Leben eigentlich öfter, als hier auf dieser Seite.


Aber auch wir Frauen sind es wohl nicht "mehr"? Oder warum sind wir auf Seiten wie dieser oder normalen Single-Börsen?



Ich finds falsch, immer davon auszugehen, dass nur die Männer die bösen Fremdgeher sind und Treue den Frauen quasi im Blut liegt. Ich würde das nicht unterschreiben, ich glaube, Frauen sind einfach nur die geschickteren Fremdgeher als Männer und machen es wesentlich subtiler und unauffälliger, so dass es nicht so häufig ans Tageslicht kommt, wie bei den Männern. Ich kenne viele Geschichten von Frauen, die sich übers Internet mit irgendwelchen Kerlen verabreden und fremdpoppen. Es gibt solche und solche, auf beiden Seiten, aber trotzdem glaube ich daran, dass ein Mann der passenden Partnerin genauso treu sein kann, wie andersrum auch.


bearbeitet von Bootylicious77
devilfire
Geschrieben

[COLOR=Purple]

Eigentlich ist eine Veränderung doch was Gutes denn sie zeigt: Man lernt! Selbst wenn das Lernen einen negativen Einfluß hat!



Und wenn man dann aus dem Negativen für sich selber noch das Positive herauszieht, dannn lernt man wirklich etwas... [/COLOR]


Geschrieben

Und ich muß Dir in einem Recht geben: Auch ich glaube schon lange nicht mehr, daß ein Mann einer Frau treu sein kann, nicht, seit dem es das Internet gibt.

Aber Untreue ist doch keine neumodische Erfindung?

Oder willst Du nur sagen, dass es Dir erst durch das Web richtig bewusst geworden ist?

Übrigens: Zu einem untreuen Mann gibt es oft genug auch die untreue Frau, die mit Ihm zusammen... Die Frau, die sich einen Liebhaber nimmt, ist doch keine Folklore, sondern ganz "normale Realität".


Geschrieben

Durch das Internet ist es mir extrem aufgefallen, das Fremdgehen!

Und wenn ich jetzt gelernt habe, zu nehmen was ich möchte, kann ich es ohne schlechtes Gewissen tun.
Das ist der negative Einfluß des Internet, welcher positiv wurde!


Geschrieben








@Veränderte
„Eigentlich ist eine Veränderung doch was Gutes denn sie zeigt: Man lernt! Selbst wenn das Lernen einen negativen Einfluss hat!“

Ich bin mir da nicht so sicher ob das Negative so ein Positiven Einfluss hat.


@Bootylicios77
Natürlich sind Frauen keine Heiligen. Keine Frage. Ich werde komischerweise von sehr vielen nicht Singel Männern angeschrieben. Das macht mich schon sehr nachdenklich.

@ Sommerbise
Ich gebe dir recht dass es schon immer so war. Wenn ich so nachdenke, muss ich doch sagen das es hier schon sehr geballt ist…….das Fremdvögeln.
Vor Poppen war mir die Masse 100% nicht bewusst.


Es gibt einfach Tage, wo ich merke, egal wer mir über den Weg läuft (auch Menschen die nicht von poppen kommen), und sich mit mir unterhalten, innerlich glaube ich ihm kein Stück. Ohne Grund……


Geschrieben

Seit ich im Internet unterwegs bin,hab ich mich verändert und dadurch sicherlich mein Denken auch.Das hat nichts mit Mann oder Frau zu tun.
Hab allerdings auch festgestellt,das sehr viele Menschen Zweckgemeinschaften eingehn,dadurch unzufrieden werden und sich dann zu Fremdgängern entwickeln...leider...und das hat das Internet wesentlich vereinfacht!!
Allerdings bietet es mir,die ich aus eben diesen Gründen keine Beziehung anstrebe,die Möglichkeit meine Streicheleinheiten zu bekommen.
Es hat alles immer 2 Seiten.....schmunzel...such dir die Beste aus!


Geschrieben



Es gibt einfach Tage, wo ich merke, egal wer mir über den Weg läuft (auch Menschen die nicht von poppen kommen), und sich mit mir unterhalten, innerlich glaube ich ihm kein Stück. Ohne Grund……



Bist Du Dir sicher, dass das an poppen.de liegt?


ladyallista
Geschrieben

@Booty

Ich suchte noch nach der Formulierung.

Ich habe keinerlei schlechte Erfahrungen im Internet gemacht. Alle, die ich traf, stellten sich als genauso heraus, wie sie sich vorher präsentiert haben.

ABER

Ich glaube auch nicht jedem alles und schalte den gesunden Menschenverstand ein.

Klar gibt es hier Fremdgeher. Sicherlich auch auf dieser Seite gehäufter, als auf anderen -was an der gleichen Logik liegt, mit der man auf einer "Wie bereite ich am besten Steaks zu??" Seite eher wenig Vegetarier finden wird...

Aber Fremdgeher gab es auch ohne poppen.de schon. Die haben sich nur woanders getummelt.

ICH gerate lustigerweise immer an TREUE Männer... Wieso ich mir da so sicher bin? Ganz einfach - ich wäre FROH, wenn sie mal fremdpoppen würden. Ich lege selbst nicht allzuviel Wert auf körperliche Treue. Und darf meine Männer immer langsam und vorsichtig darauf einstimmen, daß Sex sich nicht zwangsläufig nur zwischen ZWEI Menschen abspielen MUSS... *seufz*

Es gibt sie, die treuen Männer.

Mein Vertrauen in die Menschen, DENEN ich vertraue, ändert sich nicht durch das Internet.


Geschrieben

immer wieder begegnen mir Menschen, Männer sowie Frauen, die sich hier angemeldet haben, und nach kurzer Zeit wieder abmelden. Komischer weise verabschieden die sich dann bei mir, mit der Begründung, dass sie sehr enttäuscht seien....


Ich würde es so deuten, dass sie Dich und Deine Art besonders geschätzt haben und sich deswegen persönlich bei Dir verabschiedet haben.
Du wirkst aus Deinen Postings und Deinem Profil wie jemand mit sehr stabilen moralischen Grundsätzen (ohne dabei ein Moralapostel zu sein).

Es gibt einfach Tage, wo ich merke, egal wer mir über den Weg läuft (auch Menschen die nicht von poppen kommen), und sich mit mir unterhalten, innerlich glaube ich ihm kein Stück. Ohne Grund……


Ohne Grund wird es nicht sein. Ich merke meist auch 'mit dem Bauch', wenn jemand die Unwahrheit sagt. Ich weiß zwar nicht, was falsch ist, ich weiß nur, dass etwas gelogen wurde. Instinkt? Erfahrung?

Die Menschen hier sind ganz normale Durchschnittsmenschen. Nicht schlechter und nicht besser als alle anderen im Mittel auch.
Ich habe schon vor langer Zeit aufgehört, Menschen zu verurteilen; zumindest versuche ich es. Jetzt bin ich als nicht-single selbst in der Situation, dass mich andere verurteilen können, weil ich hier bin. Ob ich deswegen ein schlechter Mensch bin? Dieses Urteil vermag ich nicht zu treffen. Ich überlasse es den wenigen Menschen, die mich hier etwas näher kennen gelernt haben.

Es klingt eine gewisse Verbitterung aus Deinen Postings durch. Die hat gewiss einen Grund. Hast Du durch die hier erhaltene Informationen die Hoffnung auf eine dauerhafte und ehrliche Beziehung verloren? Oder gibt es einen direkten Auslöser?


Geschrieben



@Bootylicios77
Na ein Stück liegt es bestimmt an Poppen bzw die Erfahrungen die ich hier gemacht habe und auch gelesen habe.

@Achim
Ein direkten Auslöser? Na das Leben. Grins
Ich erwische mich von Zeit zu Zeit, dass mein Denken sich zu Männern verändert hat.
Ich hatte mal eine Situation. Es hat sich jemand bei mir beworben. Im Gesprächte dachte ich ständig, das ich den kenne. Ich wusste jedoch nicht woher. Einige Tage später wurde noch mal ein Gespräch geführt. Da macht es einfach klick……ja klar Poppen…der hatte mich angeschrieben. Ich sage euch mal lieber nicht was alles gelogen war……








mrmrs_ed
Geschrieben

Playcat ist nicht verbittert. Sie macht sich Gedanken ob das Internet sie verändert weil sie mehr über die Grauzonen einer Beziehung erfährt.

Themen die es schon immer gab. Nur der normale Bürger bekam damals da nichts von mit.

Eine Bekannte von mir war vor 15 Jahren sich absolut sicher, dass Bordelle nur Abends aufhaben. Also war sie froh, dass Ihr Mann Abends Zuhause war.

Der ging aber schon Morgens zur Frühstücksparty........

Meine Lebenserfahrung ist durch den Beruf meiner Exfrau (Sprechstundengehilfin) meines Bruders in der Studienzeit als Taxifahrer, mein Onkel Friseur und mein Opa Gastronom so groß dass mir schon zeit 20 Jahren keiner mehr was vom Pferd erzählen kann.

Manchmal hat mich dieses Wissen in meiner eigenen Beziehung gestört. Ich muße wieder lernen toleranter zu werden.......

Sehr schwer. Ich rieche wenn was nicht stimmt....

und Heute klärt das Internet auch die nichts ahnende Hausfrau in Hintertupfingen auf...


Geschrieben

Es gibt einfach Tage, wo ich merke, egal wer mir über den Weg läuft (auch Menschen die nicht von poppen kommen), und sich mit mir unterhalten, innerlich glaube ich ihm kein Stück. Ohne Grund……

Wenn Du ernsthaft das Gefühl hast, dass Poppen.de Dein Bild von der Welt verzerrt, dann ist vielleicht selektives Lesen, oder gar eine Pause dran.

Sicher ist es normal und erwachsen, dass man nicht jedem alles glaubt. Aber keinem mehr irgend etwas zu glauben ist sicher nicht gesund. Ein gesundes Mittelmaß ist der richtige Weg.

Eines sollte man nicht aus den Augen verlieren: Es gibt eine Menge User, die sich hier ein Ventil suchen. Männer, denen es reicht, hier ein Profil zu haben. Die sich damit eine Phantasie erfüllen, und ein wenig Druck ablassen. Eine Art inneres Aufbegehren gegen das Korsett der Treue, dass sie am Ende doch weiter tragen.

Genau so gibt es Frauen, denen es völlig reicht, hier hofiert zu werden, und die sich mit dem Gedanken begnügen: "Ja, ich werde begehrt, und ich könnte, wenn ich wollte".


siegpaar1
Geschrieben

sommer.

wenn das ne frau geschrieben hätte könnte ich das verstehen, aber nicht von einem mann.

frau kann das direkt testen. ob real oder hier im net. sie brauch doch nur die männer einzuladen und schon sieht sie dass es wenige gibt die nein sagen.

damit kann sie sich doch belegen was sie selbst an erfahrung und meinung hat.


Geschrieben

@Playcat Mit 'hat sich beworben' meist Du beruflich in Deiner Firma?

Falls ja: Deswegen ist es manchmal gut, Berufliches und Privates zu trennen. Mir ist hier auch schon eine Kollegin über den Weg gelaufen. Ihre beruflichen Fähigkeiten werden davon wohl nicht beeinflusst.

@SommerBrise Nicht in allen Fällen wirst Du Recht haben.

Sicherlich ist es jedoch richtig, dass früher und vor allem gegenüber jungen Menschen vieles verheimlicht wurde.

Und dann ist noch zu Bedenken, dass die Auswahl der Themen hier im Forum nicht mal die hier Beteiligten wieder spiegelt. Es ist ein wenig wie in der bekannten Bild'er-Zeitung. Heiße Themen finden mehr Beachtung.


Geschrieben

frau kann das direkt testen. ob real oder hier im net. sie brauch doch nur die männer einzuladen und schon sieht sie dass es wenige gibt die nein sagen.

Ich hatte erst neulich wieder zwei männliche Anschreiben kurz nacheinander. Jeweils Neuprofile aus meiner Umgebung, die anscheinend ihr Kontingent mit "Hallo, wie gehts", "Hi, Bussi" und ähnlichem ausgeschöpft haben. Die Antwort habe zufällig jeweils in 5 Min gegeben... Sie wurde nicht gelesen. Reine Druckentlastung.

Erkundige Dich doch mal, wie viele Herren im Schnitt zu einem "Gangbang heute" zusagen. Und wie viele am Treffpunkt erscheinen...

Ich will ja gar nicht behaupten, dass sei ein riesiger Anteil von Usern. Aber es gibt sie, und sie machen sich deutlich bemerkbar.


Geschrieben



@mrmrs
Danke……


@Achim
Ja er hatte sich Geschäftlich beworben. Natürlich ist Privat und Geschäftlich zweierlei Dinge.

@Sommerprise
Nun gangbang nicht wirklich mit ein Treffen mit einer Frau zu vergleichen….denke ich


Mir geht es eigentlich nur darum, ob ihr tatsächlich jedem Menschen im Privaten Bereich so offen seit?
Ich weiß gar nicht von wie vielen Frauen ich schon gehört habe….Mein Mann macht das nicht…….
Ich wurde schon von Frauen angerufen, die meine Nummer in dem Handy des Mannes gefunden haben…….









Geschrieben



Es gab keinem ersichtlichen Grund, aber ich dachte von vorn herein was Schlechtes.
Und diese Gedanken hatte ich schon öfters.

Hat sich mein Weltbild von Männern, besonders von den verheirateten verändert?
Wenn ja, wüsste ich gerne, ob es euch auch so geht.




Ich glaube es liegt sicher nicht nur an poppen.de..sondern auch an den Erfahrungen die man im Leben sammelt und die sammelst du ja nicht nur hier auf dieser Seite...sicherlich im Internet geht das schneller..logischerweise..
Vertrauen ist schwer zu haben, weil man durch die Jahre viele male belogen wurde..oder einem was vorgemacht wurde....oder..oder ..oder... Ich denke jeder von uns hat diese Erfahrungen gemacht ..man hakt es ab...aber im Unterbewusstsein sind sie da...die einen kommen damit besser zurecht die anderen weniger gut. Ich persönlich glaube keinen was...was bestimmt auch nicht gut ist und auch nicht immer fair...aber..jeder ist sich selbst der Nächste..Du bist sicher nicht alleine...*smile*


Geschrieben

Ich weiß gar nicht von wie vielen Frauen ich schon gehört habe….Mein Mann macht das nicht…….

Tja. Viele machen es wirklich nicht. Zumindest nicht hier, zielbewusst und zielstrebig. Aber Gelegenheit macht natürlich Diebe.

Ich wurde schon von Frauen angerufen, die meine Nummer in dem Handy des Mannes gefunden haben…….


Upppps. Peinlich für alle Beiteiligten...


Geschrieben

Zum Thema Erfahrungen:

Ich bin in meinen Beziehungen immer betrogen worden und wurde auch letztlich immer wegen einer anderen Frau verlassen. Ich kann mich sehr gut an das Gefühl, an den Schmerz erinnern, an diese Wut, die Hilflosigkeit, das Entsetzen über die Erkenntnis, total verarscht worden zu sein.
Und ich kenne auch die andere Seite, war auch schon die heimliche Affäre/Geliebte. Sollte ich nicht ein besserer Mensch sein, weil ich weiß, wie es sich anfühlt? Hätte ich das eigentlich nicht tun dürfen, aus Frauensolidarität?
Und trotzdem... wenn ich einen Mann kennenlerne, hier oder im Alltag, vertraue ich ihm. Ich gehe davon aus, dass das, was er sagt, ernst gemeint ist. Dass er keine Spielchen spielt und nicht vorhat, mich zu verarschen. Und auch damit bin ich schon auf die Schnauze gefallen, aber dennoch... ich bin froh, dass ich niemand bin, der jedem Mann von Grund auf misstraut und gleich jede Situation kontrollieren muss, weil "Männer ja sowieso fremdgehen".
Bin ich naiv? Blauäugig? Dumm? Keine Ahnung... aber ich bin halt so und daran wird auch poppen.de nichts ändern.


Geschrieben

wenn sich das denken verändert hat in den letzten jahren (ich behaupte mal das es das gemacht hätte auch ohne das es diese seite hier gibt) dann hat sich es auf beiden seiten also männlein wie weiblein geändert.

zu dem typen der seine frau betrügt gehört immer nen weiblicher part dem es nix ausmacht das er das tut.


×