Jump to content
mrmrs_ed

User die wissen wollen

Empfohlener Beitrag

mrmrs_ed
Geschrieben

was man beim ersten Treffen so alles machen will bezw. fragen: Wie wir uns ein Treffen vorstellen.

Wie reagiert Ihr darauf??

Schreibt Ihr das dann nieder, oder reagiert Ihr auf solche Anschreiben nicht?

Immerwider das gleiche Schema.

Tolles Profil habt ihr Lust auf ein Treffen? Wir schreiben dann ja und Zusatz: Treffen sind bei uns möglich. Dann kommt endweder Bildertausch o. oben genanntes!

Wie verhaltet Ihr euch?


Geschrieben

Ich stell die Frage zuerst


setzer
Geschrieben

Wenn es zu langes Hin und Her gibt, kannstes meist vergessen, das sind dann Bildersammler oder sonstige Fakes. Es gibt leider viel zu wenige ehrliche und sponatane User. Ich bin immer direkt und ehrlich, auch wenn es bei manchen Leuten in die falsche Kehle gerät.


mrmrs_ed
Geschrieben

set.

ist auch unser erfahrung.
gerade auch wieder: wollen euch treffen. (kommen 100km weit weg)
wir: ja gerne. die: wollen wir uns mal outdorr treffen?
wir: nein ihr könnt uns gerne besuchen.
die: wir fahren nicht so weit zu fremden.
wir: warum habt ihr uns angeschrieben, ihr wisst doch das uns 100 km trennen?!?!?!


Geschrieben

Wer nicht will, hat schon.

Kurze "unerotische" Absprache wegen
Kennenlernen - Cola bei Burger King.
Wenns passt dann zu uns.

Hat bisher so sehr gut geklappt.


mrmrs_ed
Geschrieben

genau, sind gerade für unseren letzten satz beschimpft und ignore.

und den hinweis wir sollten doch outdorr aus unserem programm nehmen...


Geschrieben

Hi,
bei uns dauert die schreiberei etwas länger , wir möchten vor einem Treffen möglich viel von "unserem" Paar wissen.
Ist ja auch nicht verkehrt , je mehr man sich austauscht je ehr merkt man ob es auch passt
Gruß Gaby


Geschrieben

gaby obs passt weeste erst wenn es soweit ist..............


mrmrs_ed
Geschrieben

gaby und was ist wenn dieser user genau dass schreibt was du hören möchtest?


Geschrieben

...Immerwider das gleiche Schema...

Wie verhaltet Ihr euch?


hallo,
ihr scheint keinen erfolg auf der suche nach sex zu haben. ...tja...
in erster linie sage ich: schaut bei euch/dir selbst nach woran das liegt!

würde mich jemand nach dem was fragen, würde ich ihm humorvoll antworten und in der euren/deinen jetzigen scheinbar fürchterlichen hilflosen situation vielleicht anfangen selbst die initiative zu ergreifen?

mit dem langen "hin und her" kann ich euch nur wiedersprechen.
ich kenne keine situation die mit einem schlagabtausch in die entscheidende runde ging. ganz egal was dann daraus wurde...
bei paaren wird das dann wohl allem verstand nach noch langwieriger sein, denn anstatt zwei personen sind es plötzlich drei oder mehr... nicht selten bemerkt man dabei selbst wie unterschiedlich die einst gemeinsame meinung in kleinigkeiten auseinandergeht.

ihr/du kommst mir vor wie ein hilfloses kind was nach einem eis fragt und keines bekommt. vollkommen ratlos und alles weil ihr/du kein sex bekommst.

"user die wissen wollen"


Geschrieben

Wie wir uns ein Treffen vorstellen



Am besten ist es immer noch, wenn man sich vorher keine Vorstellungen macht, denn man kennt den Gegenpart ja meist nur auf Grund des Profils und sich daraus eine Erwartungshaltung stricken, das wäre grundverkehrt.

Durch die Anschreiben kann man ja schon einiges ersehen, bei einem telefongespräch merkt man ob Sympathie herüberkommt...aber der Rest, der ergibt sich doch immer erst, wenn man sich gegenüber steht und verbal kommuniziert


Geschrieben

also mal davon ab ...

100 km sind ein Witz.

Ich denke das ist locker im Rahmen dessen was auch bei einem "Misslingen" des Dates vertretbar ist.

Dass man hier nicht unbedingt immer was um die Ecke kennenlernt, sollte jemandem hinreichend bekannt sein.

Recht gebe ich denjenigen die die Meinung vertreten: Wenn es zu lange hin und her Gemaile gibt, kann man das auch vergessen. Wobei man die Art und Weise schon unterscheiden muss. Gehts von Anfang an nur ums Poppen, dann ist das auch so.... steckt hinter dem Mail- oder Telefonkontakt mehr, dann ist es auch möglich, dass dennoch ein Treffen zustande kommt.


M*S*S
der auch gern mal nach Hamburg, HRO, Berlin oder sonstwohin fährt


goldenhills
Geschrieben (bearbeitet)

*** edit by Mod ***

Zu dem eigentlichen Thema.....
Ich glaube es ist ziemlich schwierig für Paare die passende Auswahl zu finden, da einige einfach nur neugierig sind und von etwas träumen was sie noch nit erlebt haben und dann einen Rückzieher machen, wenn es zum Kontakt mit dem Paar kommt.

Gaby hat es glaube ich ganz richtig beschrieben, da es sicherlich ein Unterscheid ist ob man sich alleine trifft oder zu mehreren.
Und die Sympathie und ob was draus wird, entscheidet sich eh erst beim realen Treffen;-)

golden


bearbeitet von CaraVirt
Text wg Bezug auf gelöschte Beiträge entfernt
mrmrs_ed
Geschrieben (bearbeitet)

in den letzten 2 stunden:
paar:habt ihr zeit?

wir: nein erst wieder ain 4 wochen, die letzten wochen in den ferien.

paar: super wir auch.
paar: ist der gummierte riese deiner, will mein frau wissen?
wir: ja aber der popo ist ein anderer.
paar: ja geil wie war dein abgang?
paar: ich liebe es wenn frauen sich so hingeben.
paar: hey man hört ja nichts mehr von euch.....

gleich hören die was, und dann geht das ignore wieder los.......

wir haben gerade geantwortet: schön und jetzt soll das so 3 wochen so weiter gehen, oder kommt vorher noch der bildertausch??


bearbeitet von mrmrs_ed
BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=Blue]@eheleute Ed
möglicherweise liegt es ein wenig an Euerm recht kurzen Profiltext. Die meisten Paare, die ernsthaft auf der Suche nach einem Realkontakt sind (und das sind bekanntlich nicht alle), haben Ihre Wünsche und Vorstellung zumindest Ansatzweise im Profil formuliert. Und je ausführlicher das Profil (so haben wir die Erfahrung hier gemacht) desto eher melden sich die richtigen.

Tatsächlich kann man sich auf eine solche Frage nicht "richtig" verhalten. Wenn die anderen es ernst meinen, kommt eine vernünftige Antwort. Ob es dann was wird, ist immer noch fraglich, weil gerne gezaudert wird.

@Uwe+Gabi
wir haben ganz im Gegenteil die Erfahrung gemacht, daß es mit weniger Mails tendentiell besser klappt, weil man sich eben noch kein festes Bild des Gegenüber und des möglichen Ablaufes gemacht hat. In zwei Fällen, wo wir aus Mailverkehr und Telefonaten total begeistert waren, harmonierten wir beim Sex erstaunlich wenig.

@alle
wir haben das Gefühl, daß es für ein Paar leichter ist, jemanden zu finden, denn bei einem Paar es geht es wirklich nur um Sex. Natürlich ist Sympathie zwingende Voraussetzung, aber der Bereich Liebe, Zärtlichkeit und Partnerschaft ist ja vollkommen aussen vor, weil er "befriedigt" ist. Es geht
nur um einen Spielpartner zur Erweiterung der Lust.
Wobei das natürlich von Paar zu Paar auch anders gesehen wird und ein Teil der Paare doch mehr nach dem "einen" wirklich rundum passenden Paar suchen.

Babette und Oliver

[/COLOR]


mrmrs_ed
Geschrieben

unser profil war prall gefüllt und es war noch schlimmer. genauso mit bildern!!

wir haben kontakte und wir wollten eigendlich nur wissen wie ihr mit solchen anschreiben umgeht?

ist es zeitverschwendung?

soll man sie nicht beantworten?

oder bis zu einem gewissen punkt höflich und sachgenau antworten.

dies widerum sollte man aber dann aufschreiben, damit bei einem treffen auch das alles gemacht wird was geschrieben wurde. ein sogenanntes bumsbuch nicht drehbuch......

solltest ihr solche anschreiben nicht bekommen, dann ist es ja gut!!!


BabetteOliver
Geschrieben

auf die Frage, wie der Abend ablaufen soll, antworten wir, daß wir erstmal zum kennenlernen ein Glas "irgendwas" zusammen trinken und uns dabei kennenlernen. Wenn dann die Funken zwischen uns sprühen, und wenn es passt, geht es auf die Spielwiese.

Wobei wir so nur antworten, wenn die Nachricht und das Profil auf uns den Eindruck machen, daß das andere Paar real sucht.
Ansonsten gibt es je nach Anschreiben eine passende Absage. Bisher haben wir es immer geschaft höflich dabei aber ehrlich zu bleiben und hatten wenig Probleme damit.

Zeitverschwendung ist eine gute Frage. Sehr viele Kontakte laufen ins Leere. Aber die, die real geworden sind, waren immer nette Abende. Leider weiss man es vorher nicht, aus welchem Kontakt wirklich ertwas wird. An dem Punkt, wo es albern wird (von der Gegenseite) brechen wir sofort ab.
Oliver


asx0
Geschrieben

Ich finde die Frage so abwegig nicht. Schließlich gehen die Erwartungen doch ziemlich auseinander. Von, ich laß mich mal zum Essen einladen bis schmeiß mich auf die Motorhaube. 8-)

Wenn man im Vorfeld dei Grenzen absteckt ist das doch entspannend. Schweirig wird's natürlich wenn man eine, natürlich die die man möchte, Überraschung erwartet, das aber nicht formulieren kann, denn dann wär's ja keine mehr. ;-)

Leider habe ich den Eindruck, daß die Fähigkeiten oder die Bereitschaft sich mit dem anderen zu befassen so gut wie gar nicht vorhanden sind. Das ist schon frustend, wenn man sich die Mühe macht die Profile wirklcih zu lesen und auch noch ein einigermaßen passendes Anschreiben zu formulieren.

asx0


mrmrs_ed
Geschrieben

es ist aber traurig wenn man überhaupt gefragt wird wie der abend ablaufen soll.

wo und wann ist klar.
aber die zweite pn ist ja meistens: was machen wir nach dem wein..... was mag eure sie im bett, bläst sie tief???


Geschrieben

Und nach gemachten Erfahrungen:

Trotz deutlicher Angaben im Profil und später per PN
scheinen manche nicht verstehen zu wollen.

Es werden Fragen gestellt, die schon laaaange klar sein sollten.

DAS heißt dann aber auch - "Ende der Kommunikation" - no Date!!!


Geschrieben

Ganz recht, so sehe ich das auch.

Ich antworte bei detaillierten Nachfragen immer, dass ich mich im Vorfeld weder auf einen bestimmten Ablauf festlegen mag, noch überhaupt weiß, wie weit es gehen kann/wird.

Denn zunächst muss mal genügend Sympathie für "mehr als nur eine nette Plauderei" existent sein. Und das weiß ich erst, wenn man sich dann persönlich gegenüber steht. Und was man dann im einzelnen miteinander "anstellt", hängt von der Stimmung, von der Stärke der Sympathie und vielen anderen "Eckdaten" ab, die man nicht vorhersehen kann. Das einzige, was ich erwarte, ist gute Laune und ein lockeres Miteinander-Umgehen. Alles andere ergibt sich dann.

Und da ich schon alles mögliche unerwartete mit den Menschen, mit denen ich mich verabredet habe, erlebt habe (sowohl positiv als auch negativ), würde ich mich im Vorfeld noch nicht mal darauf festlegen, ob ich mein "Date" küsse oder nicht.

Wer dann noch weiter versucht, sexuelle Details für das geplante Treffen abzusprechen,
-> liegt entweder überhaupt nicht auf meiner Linie (da er sich an im Vorfeld geplanten starren Abläufen festhalten muss) oder
-> ist jemand, der gar nicht die Absicht hat, zum Date zu kommen und sich nur virtuell aufgeilen will, also
-> kein Date.


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=Blue]@Cara
bis auf den letzten Absatz stimmen wir vollkommen mit Dir überein.
Vielleicht ist die Situation bei einem Paar etwas anders. Die Frage nach den Grenzen der vier Beteiligten ist quasi Pflicht wegen der Vielzahl der Möglichkeiten, die sich ergeben.
Daher neigen wir schon dazu, im Vorfeld oder an dem Abend zu klären, was unter die no go`s fällt.
Es geht nicht um ein Drehbuch (das geht immer schief) sondern um die Grenzen und Möglichkeiten.[/COLOR]


@ Ehl.Ed
PN`s solcher Art haben wir von Paaren mit treffabsicht noch nicht bekommen. Und die eine oder andere Nachricht haben wir im Laufe der Zeit schon erhalten.

B+O


mrmrs_ed
Geschrieben

ja das ist ja richtig; mit einem paar was ein treffabsicht hat, haben wir solche pns nicht bekommen.
also kann man davon ausgehen dass user die solche anschreiben verfassen, keine treffabsicht haben.

dies ist ja auch unsere frage. siehe oben!!!!

wir z.b. machen ein treffen zum spaß. lachen, zeigen und poppen.

ob die andere dame anal macht oder nicht, das ist uns eigendlich egal. es gibt ne menge
dinge die man machen kann.


Geschrieben

Daher neigen wir schon dazu, im Vorfeld oder an dem Abend zu klären, was unter die no go`s fällt.
Es geht nicht um ein Drehbuch (das geht immer schief) sondern um die Grenzen und Möglichkeiten.


Sicher muss man im Vorfeld die "no go´s" abklären - besonders bei Paare-Treffen.

Aber dazu gehören dann nach meiner Erfahrung (ich habe bis vor 2 Jahren hier häufig mit meinem Ex Paare-Dates abgemacht) keine speziellen Vorlieben/Abneigungen sondern eher sowas wie

-&gt GV mit ihm/ihr - ja/nein,
-&gt räumliche Trennung beim Sex - ja/nein
-&gt Fotos ja/nein
-&gt Lecken mit/ohne Schutz

etc.

Ich bezog mich mit meinem Beitrag auf die detaillierte Nachfrage zu einzelnen Praktiken oder Vorlieben.

Und die kläre ich zumindest im Vorfeld nicht genauer ab. Die "grobe" Richtung ist im Profil angegeben. Weiter lege ich mich nicht fest (und auch diese Angaben sehe ich nur als Richtlinie, weil ich schon häufig erlebt habe, dass ich auch mal mit jemandem wesentlich weiter gehe, als dort angegeben ... oder "zurückhaltender" bleibe, weil es mit demjenigen einfach nicht so weit geht).


BabetteOliver
Geschrieben

[COLOR=Blue]@Cara
jetzt sind wir uns total einig und wir unterschreiben auch Deinen letzten Absatz.

@Ehel.Ed
solange sich die Fragen in dem Bereich bewegen, den Cara grade beschrieben hat, ist alles völlig in Ordnung und es sollte eine sachliche Antwort geben.
Aber die Fragen, die mehr dem Anheizen der Fanatasie dienen (auch gerne im Chat gestellt) zeigen klar, daß es nicht um ein ernsthaftes Treffen geht. Und dann werden sie von uns entsprechend beantwortet.

B+O[/COLOR]


×