Jump to content
goldenhills

Das Forum als Frustabbau?

Empfohlener Beitrag

goldenhills
Geschrieben (bearbeitet)

Liebe Popperinnen und Popper!

Ich muss sagen, dass ich eigentlich ganz gern im Forum lese und auch abunzu mal meine Meinung abgebe.
Vieles amüsiert mich und einiges stösst mich nur noch ab....

Da werden Threads eröffnet aus denen einem der Frust einiger sozusagen ins Auge springt.
Ich finde so manche Äusserungen hier einfach nur noch peinlich.

Beispiele :

Dicke sind hässlich
Dünne sind schön
Doms sind dumm
kleine Männer haben kleine Schwänze
grosse Männer haben grosse Schwänze
Mädels , die nicht antworten sind Fakes

usw....

Dieses Klischeegerede von Menschen, die im realen Leben anscheinend echt nix zu sagen haben und sich in der Anonymität des Forums so äussern gehen mir persönlich nur noch aufn Eierstock.
Es ist ja nicht das gelästert wird, sondern dass die Beleidigungen Formen annehmen, die nichts mit Anstand oder Respekt vor anderen hier zu tun haben, sondern ziemlich persönlich werden.

Wie denkt ihr darüber?

golden, die langsam den Spass am Forum verliert


bearbeitet von goldenhills
Geschrieben

klischees verbreitest gerade du!

peinlich sind doch die die immerwieder darin antworten! was ist mit denen? das ist die tagesmiete für das forum.


goldenhills
Geschrieben

Aha Real....welche Klischees denn?


Geschrieben

na die die du gerade benannt hast.... *


goldenhills
Geschrieben

Bist Du so verständnisresitent, dass Du nicht erkannt hast, dass das Beispiele sind, die meinen Thread begründen?
Genau um solche Dinge, die ich benannt habe geht es doch.


Geschrieben

pauschalisierungen sind meiner meinung nach nicht nur hier im forum, sondern allgemein problematisch.

ich vermute es ist nicht auschliesslich die anonymität hier, sondern der wunsch nach selbstbestättigung und zustimmung der eigenen wertevorstellung..

ich habe mir zufälligerweise gestern zu einem ähnlichen thema aus meinem beruflichen alltag gedanken gemacht... und bin zu dem ergebnis gekommen, dass man im grunde an jedem negatives und "lästerbares" finden kann...

warum tolerieren wir dinge an menschen die wir mögen und bei anderen nicht?
wahrscheinlich, weil wir uns ansonsten mit unsern eigenen "fehlern" auseinader setzten müssten.

im grunde kann es jedem egal sein ob jemand: dick,dünn, klein, größ, lila, etc ist..
aber man könnte sich vielleicht hier nicht mehr mitteilen, weil man sonst nichts zu berichten hat

also aufmerksamkeit für alle




ach ja: ich bin sarkast


Geschrieben

ganz genau goldenhills! darum geht es!

lolita: das heisst pauschalieren!!!

das thema ist hier genauso blöd wie die beschreibenen


Geschrieben (bearbeitet)

danke schatz, schneller getippt als der dumme kopf denken kann... werde mich zurück in die sonderschule versetzten lassen... vielleicht verstehe ich dich dann auch irgendwann besser!

ich frage mich die ganze zeit was das nomen des verbes ist


bearbeitet von Lolitahb
goldenhills
Geschrieben

Real, Du bist auch so ein Beispiel dafür, dass jemand verpasst hat, Dir Anstand und Respekt vor anderen Menschen beizubringen.
Kann man in verschiedenen Antworten und Threads die Du anbringst nachlesen.

Hat Real auch real so ein grosses Mundwerk?

Im übrigen, kannst Du den Versuch lassen mich zu provozieren oder beleidigen zu wollen.
Provokation ist mir fremd und jemand der mich nicht kennt, kann mich nicht beleidigen.

Bitte spam nicht weiter mit sinnfreien Äusserungen hier rum, die nichts mit dem Thema zu tun haben. Danke.


Jossy
Geschrieben

Ganz einfach?
Ich lese im Thread die Dinge die mich interessieren oder amüsieren und gut is?


Geschrieben

alles in allem ist das forum nicht anders als das leben hinter dem pc.

ich glaube uns ist allen klar, dass es unterschiedliche vorlieben gibt.



die art und weise hier teilweise seine meinung zu publzieren ist dagegen untere schublade.



dies+ post 6


Geschrieben

Ich denke jeder Mensch neigt mehr oder weniger dazu sich mal Klischees zu bedienen. Oftmals geschieht dieses unbewußt.

Ich verstehe hier schon, dass gewisse, von dir benannte, Threads entstehen. Hier kann man in der Anonymität des Internets nachfragen. Wenn man Kloppe erhält egal, weil man wird ja nicht erkannt und es tangiert nicht das persönliche Leben.

Tendenziell finde ich diese Threads noch nichtmal schlimm, wenn sie mit Respekt geschrieben sind. Was ich teilweise weitaus schlimmer finde sind die Leute die in diesen Threads total die Erziehung verlieren und sich der untersten Schubladen bedienen. Da hagelt es Beleidigungen, wo ich mich frage, ob sie diese Auge in Auge auch so wiederholen würden.

@golden
Gutes Beispiel ist doch was hier passiert. TRG hat sich im Forum doch primär einen Namen gemacht als Provokateur. Du gehst genau darauf ein und schon hat er gewonnen. Gibt man solchen Usern kein Futter, dann wird es langweilig für sie. Das Problem ist jedoch, dass wir dazu neigen uns verteidigen zu wollen und unterschwellige oder direkte Angriffe nicht stehen lassen wollen und deshalb auf sowas eingehen. Man will dem Provokateur nicht das letzt, oft angreifende, Wort lassen. Daraus entstehen dann oftmals seitenlange langweilige Streitigkeiten und Diskussionen zwischen 2 Personen.


goldenhills
Geschrieben

Wenigstens eine, die mal mit mir einer Meinung ist, Sumse;-)
Danke!

Jep, deshalb habe ich dem ein Ende gesetzt und in einem Post explizit drauf hingewiesen.
Sonst ufert das nur aus ;-)


Geschrieben

Jep, deshalb habe ich dem ein Ende gesetzt und in einem Post explizit drauf hingewiesen.



Stimmt hatte ich überlesen. Spricht jedoch für dich


goldenhills
Geschrieben

Macht nüx ;-)


Geschrieben


lolita: das heisst pauschalieren!!!

das thema ist hier genauso blöd wie die beschreibenen




Möp, der Intelligenzbolzen hat zugeschlagen.

Pauschalieren trifft in diesem Zusammenhang nicht zu, richtig war es das verb
pauschalisieren zu verwenden.

Pauschalieren fasst etwas zusammen.
Pauschalisieren ist eine starke verallgemeinerung.

So wird man merken, da es um Klischees geht, dass man pauschalisieren benutzen sollte.


Geschrieben

pauschalisierungen sind meiner meinung nach nicht nur hier im forum, sondern allgemein problematisch.





lolita: das heisst pauschalieren!!!


pau|scha|lie|ren &ltsw. V.; hat&gt: Teilsummen od. -leistungen zu einer Pauschale zusammenfassen.

pau|scha|li|sie|ren &ltsw. V.; hat&gt (bildungsspr.): etw. pauschal (2) behandeln, sehr stark verallgemeinern.

© Duden - Deutsches Universalwörterbuch 2001


Geschrieben

Frustabbau? Auf keinen Fall!

Dieses Forum ist eine reine Spassveranstaltung. Ich glaube, dass sich hinter 99% aller Beiträge kein Funken Ernsthaftigkeit verbirgt. Ich habe zwar keine ausgeprägt positive Meinung hinsichtlich des Geisteszustand unserer Gesellschaft, aber das, was hier abgeht, kann einfach nicht real sein.

Ein klares Indiz sind die zahllosen Profile, die einfach nicht real sein können. Die gezeigten Fotos und die zugehörigen Profiltexte vermitteln ein Gesamtbild, das reine Fiktion ist und mit dem Leben außerhalb des Internets nichts zu tun hat.

Aber vor sehr vielen dieser fiktiven Mitglieder dieses Forums ziehe ich den Hut, weil sie es schaffen, völlig überzogene Charaktere in ihren Profilen zu generieren und diese dann auch hinsichtlich der erdachten Wortbeiträge überzeugend und konstant beizubehalten. Dazu gehört eine gehörige Portion Fantasie, Kreativität und letztlich auch Intelligenz.

Bestes Beispiel sind die immer wieder auftretenden Themen "übergewichtige Frauen", "Hängebusen" oder "Schwabbelbauch".

Da macht jemand immer wieder den gleichen Scherz, und sofort kommen all diejenigen, die sich "fiktiv" angesprochen fühlen, aus ihren Löchern gekrochen und posten, dass man sich die Freudentränen nicht verkneifen kann.

Spielverderber sind nur die Moderatoren, die die unterirdischten Beiträge gleich wieder löschen. Schade eigentlich.


Myrff
Geschrieben

Denke das die oben genannten Themen eher sekundär zum Frust-Abbau "gebraucht" werden.
Vielmehr geht es wohl darum, hier im Forum, ein in der Realität angekratztes Ego aufzupolieren.

Einfach nach dem Motto, wenn ich schon im wahren Leben nix auf die Reihe bekomme, dann kann ich ja wenigstens in einem (diesem) Forum erfolgreich rumprollen.

Die Thematik mit dem Umgang untereinander hier im Forum wurd schon öfters angesprochen. Der Trend der sich mir hier im Laufe der Zeit aufgedrängt hat, ist das die Fehlleistungen einiger User nicht zunehmen, sondern das die User, die ihren Kopf nicht als Regenschutz für den Hals benutzen, schlicht und ergreifend dem Forum den Rücken kehren.
Lediglich dadurch entsteht der Eindruck, meiner Meinung nach, hier nimmt der Schwachsinn mehr und mehr zu.


lonesome50
Geschrieben

Zumindest hat es hier den großen Vorteil, dass ich die Dinge die ich nicht hören bzw. lesen will, überlesen und ignorieren kann. Das ist im realen (Arbeits) Leben wohl nicht immer so.


Geschrieben

@golden
Gutes Beispiel ist doch was hier passiert. TRG hat sich im Forum doch primär einen Namen gemacht als Provokateur.

ach sumseline "sum brum sum". ist das provokant?

einen namen machen diejenigen sich die blindlinks im strom schwimmen und immerzu das gleiche prädigen und den wahllosen hier das wasser reichen.

wenn du und deine aidgenossen eine provokation indem sehen und lesen was ich hin und wieder schreibe, dann ist diese provokation eure wirklichkeit vor der ihr nahezu alle regelmässig ausweicht, denn im gegenzug fühlte ich mich kein einziges mal in meiner wirklichkeit von euch ermahnt. (das mit dem wörtchen pauschalieren könnte man jetzt durchaus gelten lassen; nur ist es aber nur ein einziges wort)

das zu lesen macht spass und darauf zu antworten und euer gedächnis anzustossen mag euch provozieren, aber es zeigt euch (wer ist euch) auch hier und dort was ihr schreibt und vor allem meint!

für mich ist dieses thema nach wie vor klischeebehaftet, da die erstellerin nichts ausser ihrem persönlichen frust kennt und diesen hier auf ein paar harmlose resignierende männer abzuwelzen versucht die nach antworten suchen.

dumm ist es von mir gewesen der erstellerin hier aufmerksamkeit zu schenken anstatt denen den die erstellerin zuviel aufmerksamkeit zollt.

eine kleine anmerkung noch an myrff. (als beispiel eures bildes)
Einfach nach dem Motto, wenn ich schon im wahren Leben nix auf die Reihe bekomme, dann kann ich ja wenigstens in einem (diesem) Forum erfolgreich rumprollen.

soetwas beschreibt nur die eigene hilflosikeit und was dahinter steht möchte ich gar nicht wissen!

ich mache einen knix


Geschrieben

ein forum ist dazu da sich mit andren auszutauschen. irgend einer eröffnet ein thema und wer mag äussert dazu seine meinung. der eine beteiligt sich sachlich und korrekt an der jeweiligen diskussion, der andre benimmt sich daneben. wenn ich nur hochgeistige beiträge lesen will kauf ich mir den spiegel und les nicht im forum. denn da ist von vornherein klar, dass nicht jeder so schreibt wie mir es grad lieb wäre. ein vergleichbares beispiel ist da der chat. viele user regen sich auf, wenn sie privat angeschrieben werden. dann darf ich halt in keinen chat wenn mich das stört. so ein chatroom ist nun mal zum schreiben da. ich denke man sollte niveaulose beiträge nicht überbewerten, denn viele die hier schreiben, haben real bestimmt ne ganz andre meinung. ich find sowas lustig


×