Jump to content

Gehen Männer mit ihren Neigungen offener um?

Empfohlener Beitrag

supermasseurHH
Geschrieben

Ich denke, beide Geschlechter nehmen sich da nichts ... als Masseur hab ich schon die unglaublichsten Kunden kennen gelernt ...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Stille Wasser sind tief und dreckig,daß gilt für beide Geschlechter durch die Bank

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich muss mich meinen Vorrednerinnen anschließen.

Es zieht einfach zu viele Tastenwichser an wenn man alles angibt.

Ich als Frau möchte nicht auf meine Vorlieben beschränkt werden,und das passiert hier sehr sehr oft.

Man sollte auch mal bedenken dass es Vorlieben sind,und kein Muss.

Etwas das man mag,weil man es schon ausprobiert hat.

Und etwas das man noch ausprobieren möchte.

Das heißt aber nicht dass auch zwangsläufig alles passen muss,und alles gemacht werden muss.

  • Gefällt mir 4
dastraumland
Geschrieben

Ich bin ja eher der Meinung das hier bei den Frauen wie bei den Männern hier das angeben was sich viele wünschen und in ihrem bisherigen Sexualleben noch nicht oder nicht ausreichend erlebt haben. Das ist sicher auch der Grund hier angemeldet zu sein ein Gegenpart zu finden seine/ihre geheimen Wünsche zu erleben. Und das ist doch einerlei welchen Beruf einer dann nachgeht. Jeder ist ein Ferkel wie einer es mit sich vereinbaren kann. Meine Beobachtungen sind eher das viele hier eben jemand suchen um das was einem bisher verwehrt blieb auch mal auszuprobieren und das ist nicht Geschlechter spezifisch. Frauen sind da eher eleganter in der Art und Weise mit dem offener umgehen also nicht so primitiv wie es bei einigen Männern hier die Offenheit wirkt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich achte ehrlich gesagt nicht besonders auf die Angaben zu Vorlieben im Profil, daher sind meine auch sicherlich nicht vollständig ausgefüllt. 

Und ich sehe es wie Wahnsinns-beute wenn ich da alles rein schreibe was ich mag werde ich zugeschüttet mit Klischee Mails. Darauf habe ich keine Lust. 

  • Gefällt mir 4
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Ich hatte einfach die Fresse voll, ständig Angebote als "Ich würde dich gern anpissen" oder "Meinen Schwanz darfst du gern deep throaten"...SM habe ich jetzt drin gelassen, aber da sind die Reaktionen auch eher verhalten. Ich will einfach nicht ständig auf meine Vorlieben angesprochen werden... Klar, ich mag das alles. Aber ich entscheide gern doch allein, mit wem.

  • Gefällt mir 5
bigpaula
Geschrieben

bei mir steht ich steh auf männliche Dominanz....rate mal was alle Männer sind.......genau........ich wäre doch verrückt reinzuschreiben was ich alles sonst noch mag

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ihr Kerle seit schon Ferkel. Die größeren? Frau überfällt Euch lieber nicht, zu viel Druck im Kopf und es wird gerne kleiner bei Euch.

  • Gefällt mir 2
mein-dejavue
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Minuten, schrieb HolzhammerStahlwolle:

Wahrscheinlich lässt sich die Sache ganz einfach erklären: Bei Frauen genügt bereits das Interesse an Sex, um Angebote ohne Ende zu bekommen. Oft sind sogar Alter und Aussehen dabei piepegal. Würden einzelne Frauen detailliert auf ihre sexuellen Vorlieben eingehen, würden sie unter einer Flut von Zuschriften ersticken.

So nehme ich es hier auch wahr: als Frau ist Zurückhaltung bei den Wünschen/ Phantasien etc. hilfreich, um "unliebsame Nachrichten" etwas zu eliminieren. Allein das Weglassen einer einzigen Vorliebe entlastete mein Mailfach um Einiges, würde meinen so 30-35%! Mich erschreckt es, wenn ich bei Männerprofilen nur noch blau sehe! Da ist im Grunde alles angehakt, was anzuhaken geht. Ich meine, natürlich wünscht sich bestimmt jeder, so viel, wie möglich zu erleben. Doch ICH denke dann immer: "Ohjeee, völlig grenzenlos, möchtest du mit so jemanden etwas anfangen??? NEIN.". Zudem: worüber spricht man, wenn man sich begegnet? Was ist mit geheimen Phantasien, wenn bereits alles veröffentlicht ist? Ich finde es für mich hilfreich, weniger Vorlieben angehakt zu haben. So habe ich auch das Gefühl, das "Ab- arbeiten von Listen" zu vermeiden... 😉

Beste Grüße von

Mein Dejavue 😀

bearbeitet von mein-dejavue
  • Gefällt mir 2
WildStallion001
Geschrieben

Die pösen pösen Männer. ...sint alles Schweine. ...hey ihr habt eine neue Mail Unterart entdeckt....die Klischee Mail! !! :jumping:...keine ausrede scheint dumm genug zu sein...yolo 

Seelenwanderin
Geschrieben

Meine Erfahrungen hier sind, dass viele Männer nicht lesen können oder wollen.

BDSM ist ein Bestandteil von mir, was sich nicht nur auf meine sexuelle Neigung ausrichtet. Und hier trennt sich die Spreu vom Weizen.

Zwar kann ich auch schöne Momente mit einem Mann erleben, der damit nichts anfangen kann. Doch darauf verzichten wollte ich nicht mehr.

Und wer für meinen Geschmack zu doof um die Ecke kommt, um es mal ganz platt zu kommunizieren, der darf sich auf einem Platz meiner Ignore-Liste finden.

Eingangsfrage: aus meiner Sicht gehen Männer nicht wirklich offener mit Ihren Wünschen und Neigungen um. Bei Frauen weiß ich es nicht, ich interessiere mich nicht für Frauen im sexuellen Bereich ;)

Rampart1
Geschrieben

Frauen sind mindestens genau solche Ferkel wie wir Männer. Wenn nicht noch schlimmere. Allerdings sind sie unglaublich subtiler und nicht so unfassbar Stumpf und plump. Sorry wenn ich hier lese was meine Geschlechtsgenossen in die Tastatur kotzen, reicht der Begriff fremdschämen nicht aus.

  • Gefällt mir 5
iloveithot
Geschrieben

Leider gibt es hier viel zu viele Spinner und Möchtegern, und das nicht nur bei den Männern. Beim schreiben wird alles raus gehauen, sollte es dann weiter gehen wird sich einfach nicht mehr gemeldet, man wird gesperrt oder es kommen irgendwelche hirnrissigen Ausreden. Neigungen sind doch ok, aber hier treiben sich leider überwiegend Fakes rum.

  • Gefällt mir 3
BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb WildStallion001:

Die pösen pösen Männer. ...sint alles Schweine. ...hey ihr habt eine neue Mail Unterart entdeckt....die Klischee Mail! !! :jumping:...keine ausrede scheint dumm genug zu sein...yolo 

So und jetzt nochmal in...ähm...anders. 

  • Gefällt mir 5
MasterB888
Geschrieben

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen in einer Beziehung sehr offen über ihren sexuellen Wünsche sprechen. Auch eher unter Freundinnen als Männer untereinander. Frauen tragen dies aber häufig nicht auf eine solche Plattform, glaube da sind Männer offener, weil sie eben sonst nicht so offen darüber reden. Ich rede natürlich Durchschnitt.

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb iloveithot:

Leider gibt es hier viel zu viele Spinner und Möchtegern, und das nicht nur bei den Männern. Beim schreiben wird alles raus gehauen, sollte es dann weiter gehen wird sich einfach nicht mehr gemeldet, man wird gesperrt oder es kommen irgendwelche hirnrissigen Ausreden. Neigungen sind doch ok, aber hier treiben sich leider überwiegend Fakes rum.

Diesmal schon auf Seite 1 das "alle sind Fake"- Geheule. Das ging ja mal ruckzuck heute ;)

  • Gefällt mir 3
WildStallion001
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Saillady:

So und jetzt nochmal in...ähm...anders. 

Sprach und grammatikkurse findest du bei der Volkshochschule deines Vertrauens 

WildStallion001
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SevenSinsXL:

Diesmal schon auf Seite 1 das "alle Männer sind Schweine- Geheule. Das ging ja mal ruckzuck heute ;)

 

bigpaula
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb WildStallion001:

Sprach und grammatikkurse findest du bei der Volkshochschule deines Vertrauens 

das "anders"bezog sich auf die Art und Weise wie Frauen mit ihren Wünschen umgehen.....ANDERS als MÄnner

BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb WildStallion001:

Sprach und grammatikkurse findest du bei der Volkshochschule deines Vertrauens 

Dann brauche ich dir ja nicht erklären, das böse mit b geschrieben  und sind mit d. 

 

×