Jump to content

Welche Kaffeemaschine könnt ihr empfehlen ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi,
meine Kaffeemaschine ( Vollautomat ) hat sich verabschiedet , Reparatur lohnt sich wohl nicht mehr da das Gerät bestimmt schon 10 Jahre alt ist .

Ich hätte jetzt gerne so eine in die man Pad´s einlegen kann

Welche könnt ihr empfehlen ?

Gruß Gaby


goldenhills
Geschrieben

Also für grobmotorische Morgenmuffel, kann ich getrost die Senseo empfehlen;-)
Gibts immer mal im Angebot.

golden


Suggar_w
Geschrieben

den Kaffee muß man aber mögen! also ich bekomme den einfach nicht runter und wenn nur mit 10löffeln Zucker!!
ich bleibe bei meiner stinknormalen Krupps-Kaffeemaschine!!!


Geschrieben

hallo hier ist der dirk aus berlin.
vergesst den sch... mit den pats.erstmal umständlich u. wenn man anständige pats nimmt dann auch teuer.
wir sind umgezogen und haben uns dabei neu eingerichtet.auch in der küche.
haben jetzt eine saeco , markenware azs der schweiz.
ein knopf genügt u. schon kommt kaffee.super lecker,frisch gemahlen,war ne super investition !!!lg aus berlin dirk


Geschrieben (bearbeitet)

Hi,
ich mag den Padkaffee schon , aber da gibt es doch bestimmt Unterschiede bei den Maschinen.
Was für mich wichtig wäre , großer Wassertank, für 2 Tassen gleichzeitig , schnelle Wasseraufwärmzeit und möglichst eine Maschine die sich selbstständigt entkalkt.

Gruß Gaby

ps. ne saeco hatte ich bisher als Vollautomat , nun ist sie kaputt , hat gut 10 Jahre gehalten


bearbeitet von UweUndGaby
Geschrieben

Hi...

also ich hab die Senseo..ich würde dir aber empfehlen keine PAD- maschine zu kaufen. Es ist doch ziemlich umständlich und die pads sind auf Dauer ganz schön teuer..der kaffee aus einer Saeco..den kannste damit nicht vergleichen..und wenn du so lange diese Kaffeemaschine hattest..wirst du mit ner Senseo nicht glücklich...Also sobald mein Kontostand besser aussieht..schmeiss ich die Senseo raus..und kauf mir ne Saeco..;-)..oder ne Jura.

Gruß Rainbow


Geschrieben

Ich habe Senseo.. und komm gut damit klar.. schnell sauber und für mich im Singlehaushalt sehr praktisch.. die besten Pads gibts eh bei Aldi.. schmeckt zehnmal besser wie der Senseo Kaffee und ist günstiger


goldenhills
Geschrieben

ich nehme keine Senseo Pads, da der Kaffee nicht schmeckt;-)
Jacobs aber schon;-)

Selbstständig entkalkten tut die aber nicht. Das muss man selber mit Zitronensäure machen, da sonst der Gummi porös wird.


Geschrieben

Nennt nie so ne Pad-Brühe Kaffee

Diese Pads haben mit Kaffee absolut nix zu tun

Ordentlicher Kaffee wird selbst aufgebrüht mit kochendem Wasser


Geschrieben


Ordentlicher Kaffee wird selbst aufgebrüht mit kochendem Wasser



Na toll.. und das vom Kerl, der mit den Frauen keinen Kaffee trinkt ~schmoll~ wie komm ich denn jetzt an frisch aufgebrühten Kaffee? ~faul guck~


Geschrieben

Na toll.. und das vom Kerl, der mit den Frauen keinen Kaffee trinkt


Einen echten Kaffee muss man alleine geniessen. Wie ein guter alter Wiskey


Geschrieben

Holt euch ne Dolche Gusto,da wird das Wasser direkt durch die Kapsel geballert,darum schmeckt jedes Getränk anders

Gibt schöne Sorten,der Eiskaffee davon is wirklich lecker


Engelschen_72
Geschrieben

Für mich , als wenig-Kaffeetrinkerin , ist die Senseo Maschine die beste Wahl .
Geht fix und mit den Pads von Aldi find ich`s superlegger .
Da ich wenig Kaffee trinke ( ca. 10 Tassen in der Woche ) , ist der finanzielle Aspekt für die Pad`s auch nicht wirklich hoch .


Geschrieben

Die Jura Impressa C 5 kann ich sehr empfehlen. Die haben wir im Büro in Betrieb. Tadellos.

LG xray666


Geschrieben

Hi Schnaepschen,
einen Saeco Vollautomaten hatte ich bisher , aber das ist (war) ein richtiges Monster
Der Kaffee daraus schmeckt natürlich anders als aus den Pad Maschinen da dieser ja frisch gemahlen wird.
Aber so ein Riesenteil möchte ich nicht mehr in der Küche stehen haben.

Mit den Pad´s könnte ich leben, habe schon oft Kaffee aus ner Senseo Maschine getrunken , ist ok für mich.
Aber die Senseo gefällt mir vom Design nicht , da gibt es viel schönere Maschinen.

Mal sehen, wir fahren jetzt mal zum Elektromarkt unseres Vertrauens
Bis später mal ,
Gruß Gaby


Duliner
Geschrieben

Sind Pads nicht unökonomisch? Jedenfalls kann man dann Kaffee nicht beliebig dosieren, z.B. bei Parties, oder wenn mal die Oma vorbei kommt, die gerne das Blümchen sehen möchte...

Ich selber habe Erfahrungen mit 2 normalen Krups Geräten: Nach Jahrenlangen Gebrauch kam Wasser unten raus, also, Heizelement kaputt. Von beiden Geräten.

Beim Baumarkt "Pattex Repair Express Power-Knete" gekauft (offiziell bis 120° einsetzbar), und die "wunde Stelle" damit abgedichtet nach eine kurze Sandpapierbehandlung.
(Man braucht natürlich den passenden Schraubendreher zum Entfernen der Bodenplatte.)

Das war vor Monate und ich trinke immer noch Kaffee daraus, ohne krank zu werden, und die Abstellfläche bleibt immer noch trocken.


Geschrieben

Mit den Pads ist so ne Sache welcher Kaffee einem mit welcher Maschine schmeckt, ich hatte erst ne Bosch Pad Maschine und hab jetzt ne Senseo, mit der ich nicht ganz so zufrieden bin.

Die Pads kaufe ich in Holland über´s Internet, sind saubillig und es hat ne Weile gedauert bis ich die Sorte rausgefundenhatte, die ich am liebsten mag.

Ich koche, wenn der Vorrat mal zur Neige geht, Kaffee mit den Espresso Pads von Aldi - das ist echt ein Muntermacher am Morgen.

Pad Maschinen lohnen sich nur wenn man nicht viel Kaffe trinkt. Ein Freund von mir handelt mit Saeco und hat mir wegen der geringen "Kaffeetrinkmenge" von einem Vollautomaten abgeraten, er hat für sich und seine Frau auch ne Senseo daheim stehen.

Feierabendgrüße aus der Mitte von Hessen Rübe


Geschrieben

Ich habe auch eine SENSEO und bin damit sehr zufrieden. Zugegeben interessierte mich das Design nicht sonderlich und Du magst recht haben das es dort wesentlich schickere Maschinen gibt, abr für mich war es wichtig eine Maschine zu haben mit der mann mal schnell 1 oder 2 Tassen kochen kann. Und der Geschmack ist auch ok.


Geschrieben (bearbeitet)

Hi,
so, das ist meine "Neue"

Gruß Gaby



bearbeitet von UweUndGaby
Geschrieben

hallo gabi,
die ist ja chick, was ist das denn für eine, bitte?

lg
nurmalguggen


Geschrieben

Hi,
die gab es im Media Markt .
Marke ist Inventum , hat mir von der Optik sehr gefallen.
Zudem hat sie mehr Watt ( 1600 ) als die meisten anderen Padgeräte.

Sollte reichen , Kaffee schmeckt klasse und bei knapp unter 100 Euro kann man nicht meckern.

Gruß Gaby


Schlüppadieb
Geschrieben

Wau, die sieht echt schick aus

Ich hätte auch ne PAD-Maschine empfohlen, auch wenn es aus ökonomischer Sicht kein Argument dafür gibt. Für mich war nach dem Aus der letzten Maschine (auch ne PAD-Maschine) das Kriterium, das, weil ich mir gern spontan nen Mug Kaffee machen möchte, wieder ne Pad-Maschine zu kaufen. Zudem mag ich geschmacklich lieber Pad-Kaffee, als normal gefilterten, daher war auch der geschmackliche Aspekt ausschlaggebend für ne Senseo, nachdem ich vorher eine PETRA hatte, deren Schließmechanismus mir schon 3 * abbrach und ich den Kundenservice nicht weiter beanspruchen wollte, die mir aber immer artig ein neues Ersatzteil schickten.

Bei den Pads hab ich mittlerweile viel ausprobiert und nehme standardmäßig auch die Pad's von Aldi. Je nach Sonderangebot, nehme ich auch alternativ Melitta Auslese (mein Favorit an sich), Jacobs Crema oder die Pad's von Tchibo oder Eduscho (bei Edeka derzeit im Angebot, 32 Stück für 2.99). Die NoNames mag ich dagegen nicht so sehr.

So, ich schmeiß mal eben meine Senseo an und mach mir nen Kaffee mit 2 Pads für meinen 0,5 ltr. Kübel (Hab den XXL-Tank)


Geschrieben

Holt euch ne Dolche Gusto,da wird das Wasser direkt durch die Kapsel geballert,darum schmeckt jedes Getränk anders

Gibt schöne Sorten,der Eiskaffee davon is wirklich lecker



Lecker ja, aber ich hab meine jetzt versteigert. 4,50 Euro für 8 Töpfe Kaffee? Nee danke.


TodesFee
Geschrieben

SENSEO!
... was sonst?!


CasHannover
Geschrieben

Welche Kaffeemaschine könnt ihr empfehlen ?




Meine Mutti


Achja, ich wollte ja noch was ausprobieren. Mein momentaner Arbeitskollege riet mir, den Kaffee mal mit Mineralwasser zu kochen. Ein geschmacklicher Unterschied wie Tach und Nagt

Ich probier's morgen mal aus.


×