Jump to content
setzer

Warum diese Angst?

Empfohlener Beitrag

setzer
Geschrieben

Habe hier schon einige Paare und auch Frauen angeschrieben, die aus meiner direkten Umgebunh waren, die meisten haben nicht einmal geantwortet. Ich glaube, die haben Angst vor einer Kontaktaufnahme mit Leuten aus der direkten Umgebung. Aber warum? Man ist doch auch nach einer nicht weitergeführten Kontaktaufnahme nicht so blöd und erzählt irgendwas rum, oder äußerst sich anderweitig. Es wäre doch besser, man ist nicht so weit weg und kann sich problemloser besuchen. Ich habe keine Angst, mich hier im Forum oder anderswo zu zeigen und sehen zu lassen. Kann mir das mal jemand plausibel erklären, vor was diese Leute Angst haben, oder ist es was anderes und ich raffe es nicht.


Geschrieben

Ich glaube, die haben Angst



glauben ist nicht wissen


setzer
Geschrieben

Ich glaubs, aber weiss es nicht, deshalb frag ich ja.


Geschrieben

Meiner Meinung liegt das Kontaktproblem im Internet am Überangebot.
Die "Suchenden" gucken sich ein Profil nach dem anderen an und denken dabei sowas wie "der scheint ja ganz nett aber es sind ja noch 11537 andere da... ich guck erst mal weiter".
So entwickelt sich nach und nach ein "Obejekt der Begierde" das so perfekt auf ihre Bedürfnisse passt, das kein realer Mensch mehr mithalten kann.
So erkläre ich mir im übrigen auch die teilweise schon abstrusen Vorraussetztungen, die man(n) hier teilweise erfüllen soll.
Dann kommt noch der Ego-streichel- Faktor dazu (ich hab heute schon wieder 5000 Mails von niveaulosen Typen im Postfach....) und voilá : die höchste Anzahl von Singles in Deutschland seit der Erfindung des Cumshots.
Und was das Argument Angst angeht : Vielleicht entwickeln wir uns ja dahin ? Wenn man jemanden zu Tode ängstigen will - zukünftig einfach online zum Kaffee einladen.

schönes Wochenende


setzer
Geschrieben

Das mal auszutesten wird mir eine Freude sein – ich lade mal zum Kaffee ein.


Geschrieben

Pass auf das du keine Amerikanerin am anderen Ende der Leitung hast - sonst haste deine Wohnung von einem Moment auf den anderen in einem neuen Aggregatzustand.

Nimm lieber ne Europäerin : die verklagen dich dann wahrscheinlich nur wegen Seelischer Grausamkeit.


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Du spricht von der Angst der anderen, ohne zu wissen, ob sie welche haben oder nicht.

Schon mal daran gedacht, dass es auch andere Gründe geben kann wie:

- denen gefällt deine Nase nicht

- die wollen nur Kontakt zu einem Single

- die haben momentan einen Hausfreund

- die kommen aus deiner Bekanntschaft (auch weitläufig) und wollen sich nicht outen

- die haben eine etwas andere Ansicht, wie eine Kontaktmail aussehen sollte

usw.


setzer
Geschrieben

Dann sollten sie sich wenigsten äußern, ich mag lieber eine konkrete Absage, als keine Antwort.


ohne-limitsDWT
Geschrieben

So ist das nun mal in einer virtuellen Welt.

Eine klare Äußerung verursacht Arbeit und außerdem ist es unbequem, zu seiner Meinung oder Ansicht zu stehen.
Da verstecken sich viele lieber in dem Pool der Anonymität und man kann schon fast froh sein, nicht direkt auf Igno gesetzt zu werden. Könnte ja sein, dass eine Nachfrage kommt.


Geschrieben

keine antwort zu bekommen ist natürlich für den verfasser einer mail, vor allem, wenn er nett geschrieben hat, immer eine enttäuschung. zumindest der gute nein-danke-knopf könnte ja betätigt werden....
(wobei ich zugebe, daß ich mir diese mühe auch nicht immer mache, bei besonders blöden mails).
aber zu deiner frage: ich selbst lehne auch kontaktaufnahmen aus meiner unmittelbaren umgebung ab. es wäre mir einfach unangenehm, dem betreffenden beim einkaufen oder hand in hand mit seiner frau zu begegnen.
lieber eine vertretbare, weil gut zu überbrückende distanz.


setzer
Geschrieben

Dankeschön, ich glaube, ich komme dem Ganzen schon etwas näher.


Geschrieben

Das verhält sich ähnlich wie der Besuch in einen Swingerclub...

Viele gehen lieber außerhalb in den Club, man könnte ja jemand bekanntes treffen:-)

Könnte mir vorstellen das sich dabei schon einige zufällig getroffen haben die sich bekannt sind...





.


wyllie
Geschrieben

Weil viele so Denken wird es ein kleines Dorffest.


lonesome50
Geschrieben

Ich glaube, die haben Angst...



Schon mal 'ne andere Kontaktbörse ausprobiert ?

Das ist keine Angst, sondern schlichtweg Überforderung.


Geschrieben

kann mir jemand per PN eine gute empfehlen? wenn ihr aus einer anderen gegend kommt, kann ich euch ja auch nichts wegfangen


Geschrieben

Hi,
wir möchten auch nicht unbedingt ein Paar aus unserer Nachbarschaft treffen
So lange ja alles gutgeht und man sich versteht ist das ja halb so wild , aber was passiert wenn man z.B. aus welchem Grund auch immer im Streit auseinander geht .
Das wäre uns zu heikel , daher würden wir auch nie ein Paar zu uns nach Hause einladen , einfach um unsere Anschrift nicht Preis geben zu müssen.
So langsam stört mich das nicht mehr , aber ich war 12 Jahre lang hier im Ort selbstständig mit eigenem Salon , nicht auszudenken wenn unsere poppen.de Mitgliedschaft sich im Dorf rumgesprochen hätte
Gruß Gaby


Geschrieben

keine antwort zu bekommen ist natürlich für den verfasser einer mail, vor allem, wenn er nett geschrieben hat, immer eine enttäuschung. zumindest der gute nein-danke-knopf könnte ja betätigt werden....



Ich finde ein nein-Danke Knopf zum kotzen, wenn man denkt man bekommt ne Antwort und liest dann nur den standarttext

Ansonsten ist es gerade beim poppende in meinen Augen einfach wirklich zur Übersättigung gekommen. Frauen und Paare werden übrschüttet und finden entweder schnell was passendes oder geben angesichts vieler Schwachsinnmails einfach auch (war echt geschockt was da kam als ich hier nen Paarprofil hatte )

Ist jedenfalls meine subjektive Beobachtung, allerdings muss ich gestehen das ich inzwischen gerade hier auch abgestumpfter geworden bin nach dem ich doch einige Dates hatte und viele interessante Erfahrungen machen durfte


BabetteOliver
Geschrieben

... die haben Angst vor einer Kontaktaufnahme mit Leuten aus der direkten Umgebung. ... Ich habe keine Angst, mich hier im Forum oder anderswo zu zeigen und sehen zu lassen.


Du stellst 2 verschiedene Fragen. Die Erfahrung, daß Kontakte in unmittelbarer Nähe zur Wohnung besonders schwer zu knüpfen sind, teilen wir. Die Begründung ist eindeutig, sehr nachvollziehbar und hier schon genannt. Viele Menschen scheuen sich davor, im Alltag mit der "Gefahr" zu leben, ihren Bekanntschaften von poppen.de über die Füße zu laufen. Dabei ist es nicht so sehr die Sorge, man könne irgendwann in Unfrieden auseinander gegangen sein. Die Vorstellung, sich beim Bäcker zu treffen, ist für viele schon unangenehm. Ein Fahrweg von etwa 1 Stunde scheint die optimale Distanz zu sein. Wobei wir aber auch feststellen, daß mit steigender Erfahrung (daß man hier ganz normale Menschen kennenlernt) auch die räumliche Distanz zu den Kontaktierten abnimmt.

Es ist schön, daß Du keine Angst hast, Dich hier im Forum "erkennbar" zu präsentieren. Viele User leben aber in sozialen Netzwerken, die das nicht möglich machen. Der Unterschied zwischen einer Erkennbarkeit hier und einem realen Treffen bzw. einem Besuch im Swingerclub ist der, daß völlig "Unbeteiligte" selbst bei einer Internetrecherche zu sexfreien Themen Zugriff auf das Profil, Gästebucheinträge bei anderen und die Forumsbeiträge erhalten. Schau doch mal mit den Begriffen Kölner Rheinauen + Sandstrand bei Google nach... Wobei für einen Selbstständigen ein Zusammentreffen mit Geschäftskunden im Swingerclub alleine wegen der Peinlichkeit zu einem Abbruch der Geschäftsbeziehung führen kann.

Wir persönlich gehen den Mittelweg. Wir wollen uns eine öffentliche Erkennbarkeit nicht leisten (wer uns gut kennt und genau hinsieht wird uns vermutlich trotzdem Erkennen), sind aber zu realen Treffen über diese Seite oder im Club in der Nähe gerne bereit, denn dann sind alle Beteiligten in der gleichen Situation, und
keiner kann mit dem Finger auf den anderen zeigen: "neulich war ich im Swingerclub, da hab ich Babette und Oliver getroffen - sind die pervers...".

Babette und Oliver


Geschrieben

Das was Babette und Oliver da schreiben trifft es eigentlich,zusätzlich möchte ich nur noch anfügen,das auch immer die *Gefahr* besteht,das die Bekanntschaften eben nicht so diskret sind wie man gerne möchte,z.B. das die Herren warten bis der Mann weg ist und dann mal anruft ab Frau Lust hat,oder auch schon in der Nähe ist und einfach klingelt.Da hilft auch kein Treffen auf neutralem Boden,wenn ich in der gleichen Gegend wohne,ist schnell mal hinterher gefahren und nach der Adresse geschaut. UND DANN ist das Gerede da.

Uns ist es noch nicht passiert,da wir immer darauf achten das genügend Abstand ist.
Aber einem bekannten Paar von uns und das war nicht sehr erbaulich was da hinterher kam.
Und schon gar nicht wenn Kinder oder auch noch Eltern im Haus sind.

Um noch mal das mit den Clubs aufzugreifen,das man lieber weiter weg fährt um keine Bekannten zu treffen,
das ist glaube ich nicht das Problem,sondern eher die Parkplätze ,die oft von jedermann eingesehen werden können und wir wissen das es immer wieder Leute gibt da dran vorbei fahren um zu schauen ,ob sie ein Auto kennen.


Susi


wyllie
Geschrieben

Ich wohne am Ende der Straße im Wald. Weit weg von den anderen Häusern.

Mit meiner Bekannten haben wir mal ein Gang Bang veranstalten wollen.

Auf einer anderen Seite. Ist schon ein Paar Jahre her.

Kurz nach unserem Haus hört der Teer auf (Waldweg),.. ohne offizielle Wendemöglichkeit, was natürlich kein Fremder weiß. Die Autos rasten unaufhörlich in diesen Waldweg.
Da war was los..... Aber nach uns gekommen ist keiner. Alle wollten nur mal Wissen wer und wo das stattfindet.
Wochenlang fühlten wir uns beobachtet. Es standen Autos unter dem Haus, einige mit Fernglas. Es wurde wenn ich dass Haus verlies Grundlos geklingelt mit ihrgendwelchen banalen Fragen.

Ähnlich ging es auch auf einem Gang Bang zu, das hier von einer FI - Dame regelm. veranstaltet wird. Wir waren mal dort. Vor der Türe fuhren auch die Autos auf und ab. Die Straße endete in einem Wendehammer,...da war was los..... Aber keiner kam rein.

Dies Bestätigen mir aber immerwider andere Leute die ich o. wir treffen, das der HErr fast immer versucht mit der Dame des Hauses Alleine Kontakt aufzunehmen. Sei es übers Handy, oder ich war zufällig in der Nähe.de.......


Geschrieben

Dieser Thread geht wohl haarscharf an einem warum-schreibt-mir-keine-Jammerthread vorbei. Tun wir mal so, als ob’s keiner wäre . . . Ganz ehrlich, eine klare Lust-, Erotik- oder Sex-Beziehung unterliegt doch immer der Gefahr, dass es nicht so läuft wie gedacht. Und wenn man sich dann auch noch häufig über den Weg läuft, ist das nicht wirklich Lustig und die ursprüngliche Vertraulichkeit könnte darunter leiden. Ich möchte auch keine solche Beziehung in meiner Nähe.


×