Jump to content
TodesFee

Wie weit gehst du, wenn du verliebt bist ???

Empfohlener Beitrag

TodesFee
Geschrieben

Liebe ist doch was wundervolles. Zumindest wenn sie erhöhrt wird und nicht einseitig bleibt.
Wie weit geht Ihr, um Eure Liebe zu erobern? Was lasst Ihr Euch einfallen, um auf Euch aufmerksam zu machen?


wyllie
Geschrieben

Ich lasse sie wachsen.


Die Lieben die mit dem ersten Blick bei mir entstanden, endeten mit einem großen Knall.


Geschrieben (bearbeitet)

Man sollte nie versuchen mehr zu geben, als der andere bereit ist anzunehmen oder selber geben zu können.
Es ist nicht einfach, aber ich für mein Teil bin mit Leib und Seele dabei, aber ich weiss durch Erfahrungen, dass man nicht zu hastig voreilen und alles langsam wachsen lassen sollte.
Verliebtsein ist nur erfüllend wenn sie auf Gegenliebe stösst!
Wenn der andere es nicht merkt und man ihn erst mit 1000 Dingen auf sich aufmerksam machen muss, denke ich, dass es keinen Sinn macht!


bearbeitet von Sinnlich40
TodesFee
Geschrieben

da stimme ich der sinnlichen voll zu!


Sternendrache
Geschrieben

Wie weit geht Ihr, um Eure Liebe zu erobern? Was lasst Ihr Euch einfallen, um auf Euch aufmerksam zu machen?



Soweit wie es notwendig ist.

Was ich mir einfallen lassen würde, kann ich nicht wirklich sagen, da ich das Problem bisher noch nicht hatte. Wenn ich etwas wollte, habe ich es auch bekommen. Auch wenns arrogant klingt, entspricht es nunmal der Realität. Aber man selbst zu sein, gepaart mit einer angenehmen Ausstrahlung, bewirkt in den meisten Fällen schon Wunder. Ich denke, das schlimmste was man tun kann, ist jemanden darzustellen, der man nicht ist, denn in dem Fall gibt es keinerlei Zukunft für eine solche Geschichte.


TodesFee
Geschrieben

soweit es notwendig ist
aber man sollte damit nicht aus dem blick lassen, sich nicht selber dabei aufzugeben ...


Sternendrache
Geschrieben

So meinte ich das jetzt auch nicht. Also ich würde mich deswegen niemals verbiegen, aber wenn ich zum Beispiel einen "Mitbewerber" durch ubnlautere Mittel ausstechen müsste, würde ich das ohne Probleme tun. Ich bin aber auch ein sehr egoistischer Mensch, und deswegen ist meine Meinung vielleicht nicht unbedingt aussagekräftig, da es hier ja sonst nur Menschen gibt die alle uneigennützig und lieb und total rücksichtsvoll sind


TodesFee
Geschrieben

seit wann sind fische egoistisch? oder ist dein sternzeichen getürkt? +gg+
einen mitbewerber ausstehen - DAS klingt ja mal interessant! lass darüber mehr lesen, bitte!
hehe, neeeeee zu der beschrieben sorte mensch, zähle ich mich auch nicht


Sternendrache
Geschrieben

*g* na ja, ein kleines Beispiel: Als ich noch weitaus jünger war, war ich mal in ein Mädel verknallt. Eben genauso wie ein guter Freund von mir. Sie zog ihn nicht wirklich vor, hatte aber mit ihm ein Date. Da ich wusste, dass er noch nicht so richtig mit seiner Ex auseinander war, habsch der kurzerhand erzählt, wo und wann die beiden sich treffen. Wie du dir vielleicht vorstellen kannst, ging sein Date kräftig in die Hose.

Genauso würde ich sicherlich keinem Freund die Freundin ausspannen, wenn ich jedoch ein Mädel kennen lerne, von der ich weiß, dass sie vergeben sit, würde mich das überhaupt nicht interessieren, solange ich ihren Partner nicht kenne o.ä. Ist mir auch schon passiert, von daher weiß ich, wie ich da reagieren würde. In dem Moment denke ich an mich und das Mädel um das es geht. Sollte ich dabei auf Ablehung Ihrerseits treffen, wäre das natürlich erledigt, aber wenn ich merken würde, dass durchaus Chancen bestehen, dann würde ich meine Chance auch wahrnehmen.


Geschrieben

Ich wollte damals - als ich richtig vernarrt war - einen Flugschreiber beauftragen, entschied mich dann aber doch für eine Werbebotschaft auf einem Bus. Es kam leider nie dazu weil sie im Urlaub fremdgegangen ist. Die Beziehung hielt nicht mehr lang. Hätte gern gewusst was es bewirkt hätte. ...heute weiß ich: nicht viel.

Ich hätte ALLES für meine große Liebe getan. Heute weiß ich dass es sich anders verhält. Je größer die Liebe ZUEINANDER desto weniger muss man FÜREINANDER tun um dem Geliebten etwas gutes zu tun bzw. um ihm etwas zu bedeuten.

Die schönsten Zeiten waren für mich immer die die man zusammen fast schweigend und ohne Worte genossen hat. Keine unangenehmen Pausen. Einfach ein lauschen, gemeinsames Beisammensein bei entspannender Musik, in aller ruhe ehrliche und vertrauensvolle Gedanken austauschen, sich hingeben und genießen. Das geht alles mit einfachen Mitteln und ohne viel Worte.

Auch alle weiteren Beziehungen (ca. 1-2 Jahre) waren schön und hätten etwas fürs Leben sein können. Es ist immer eine Frage wie kompromissbereit man ist und bleibt.

Mann muss sich jeden Tag neu entscheiden und je länger man zusammenhält desto schöner und fester wird es.

Je mehr man tun muss um auf sich aufmerksam zu machen um so mehr würde ich dazu raten sich zurückzuziehen um sich nach etwas anderem umzusehen.

Ich würde somit am liebsten nichts für meine Geliebte tun wollen, aber wenn und gerade WEIL sie aus Liebe nichts von mir erwartet würde und werde ich ALLES für sie tun!

Wir Männer erniedrigen und schon genug zu unrecht. Kann ich nicht verstehen.
Wäre gern mal Admin um zu sehen wieviel Anfragen und Angebote von Männern geschrieben werden im Verhältnis zu Frauen. Da bleiben sicher weniger als 2% Beiträge aus denen dann überhaupt ein annähernd erotisches rl Date wird...


TodesFee
Geschrieben

Als ich noch weitaus jünger war, war ich mal in ein Mädel verknallt. Eben genauso wie ein guter Freund von mir. Sie zog ihn nicht wirklich vor, hatte aber mit ihm ein Date. Da ich wusste, dass er noch nicht so richtig mit seiner Ex auseinander war, habsch der kurzerhand erzählt, wo und wann die beiden sich treffen. Wie du dir vielleicht vorstellen kannst, ging sein Date kräftig in die Hose.




also der hätte auch von mir sein können. aber früher, in der schule, war auch alles irgendwie einfacher



burkharm -- ich hab mich auch vor kurzem sowas wie erniedrigt. ich fand ihn nett, ich war interessiert .. das einzige was ich zurück bekommen habe, war schweigen. ein feiges schweigen. der hat nicht mal nen kommentar abgegeben, als ich sagte das schluss ist und er mich lange genug scheisse behandelt hat. also sag nicht das sich nur männer erniedrigen würden..


Sternendrache
Geschrieben (bearbeitet)

Na ja, eigentlich ist s damals gar nicht so viel einfacher gewesen, bzw. heute so viel schwieriger. Man macht es sich meistens nur selbst schwer.


bearbeitet von Sternendrache
TodesFee
Geschrieben

find ich schon, das das früher ungezwungener und einfacher war als heute ..


Sternendrache
Geschrieben

Na ja, wie schon gesagt, meistens macht man es sich selbst nur schwer weil man andere Gedankengnge hat, oder vielleicht auch einfach komplizierter denkt.

Im Grunde gibt es ja nur ja oder nein, schwarz oder weiß.


TodesFee
Geschrieben

man wird komplizierter wenn man älter wird .. das ist wohl so


Sternendrache
Geschrieben

Na ja, das ist wohl Ansichtssache. Ich sehe es gar nicht ein, ein Leben komplizierter zu gestalten. Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung, nur sieht die eben nicht jeder. Hier ist es doch genauso. Viele Menschen suchen hier das gleiche, aber trotzdem wird nur rumgedruckst, anstatt einfach Klartext zu sprechen.


Geschrieben

Obwohl ich unqualifiziert bin ,geb ich meinen senf dazu

Das einseitige verliebt sein kenne ich nur zu gut
z.bsp
Ich habe eigendlich schon die hoffnung aufgegeben eine partnerin zu kriegen,als ich vergangenes jahr mal im Krankenhaus eine frau traf die meine andeutungen erwiedert hatt.
Da war ich wie vernarrt in dieser Frau,nur wegen meiner scheu brauchte ich selbst fast 1 woche bis ich Sie ansprach,Und sich daraus ergab das Sie einen Freund hat.

Nun es ist wie immer ich bin schon so lange allein das ich schon einfaches nettsein als interrese an mir deute.
Das war auch der anfang wo ich wieder anfing aktiv zu suchen,nur musste ich feststellen das ,wenn man im netz sucht,dafür zahlen muss.
Einfach mal ausgehen lässt sich mit meinen gehalt nicht finanzieren.
oder nur schwer.Daher versuche ich es ja hier,ist zwar nicht der passende ort dafür.
Aber ein wichtiger streitgrund ist schon geklärrt.
Ausserdem sind die erwartungen geklärrt,und somit vielleicht mal mein drang gestillt.
Das mit dem beziehungen,nun ich war auch schon häufiger an einer frau interressiert die besetz war.Nur man fragt ja nicht gleich ein Paar ,das man nur kurz kennt ,ob es eine offene beziehung ist:
Meist waren sie es auch nicht.Und polygamie ist hier in Deutschlande nicht üblich.
Ich hielt mich immer zurück.


Geschrieben

@b32l: gut so. du scheinst nicht viel von dir zu halten behaupte ich jetzt einfach mal. damit solltest du aufhören und die guten seiten an dir suchen und immer wieder betonen. wenn du dich wohl fühlst dann wirst du das ausstrahlen und man wird dich noch interessanter finden. unabhängig vom äußeren! kauf dir mal das buch simplify your life und arbeite an dir. ein bestandteil des buches ist auch seine ansprüche herunterzuschrauben. das bedeutet nichts weiter als das streben nach zufriedenheit und die kann jeder! erreichen und ausstrahlen!

und dann stell dir noch einmal die frage: wie weit würdest du für deine liebe gehen. weiter als vorher, aus weniger niederen gründen, wesentlich ritterlicher´und nicht um jeden preis. sei zufrieden!

@todesfee
würde dich gern näher kennenlernen


Geschrieben

Süsse eine wirklich sehr interessante Frage...Wenn ich an jemanden interesse hab,dann versuch ich das zu vermitteln mit kleinen Gesten..kommt ein Feedback dann gehts langsam in die vollen...und is dann geklärt das beide es wollen dann kann einen ja nix mehr aufhalten..aber bis dahin is es immer ein nehmen und geben und ich denke deshalb geb ich imma nur ein bischen und gucke was zurück kommt.Kommt was zurück gebe ich wieder mehr und warte..


Geschrieben

... wenn ich jedoch ein Mädel kennen lerne, von der ich weiß, dass sie vergeben sit, würde mich das überhaupt nicht interessieren, solange ich ihren Partner nicht kenne o.ä.



Wenn ich so etwas lese, könnte ich einfach nur kotzen.


TodesFee
Geschrieben

only, das ist eine gute taktik!
nur was ist mit leuten, so wie ich, die nicht merken wenn der andere signale durch die gegnd schiesst? wenn da nie was zurück kommt, weil der andere es wirklich nicht merkt, wird der signalgeber auch irgendwann aufhören und das wars das wohl.

auch für mich selber habe ich gesetzt: ich gebe und warte was zurück kommt, kommt wenig bis nix, gebe ich auch nicht mehr. das muss sich die waage halten.


Geschrieben

nur was ist mit leuten, so wie ich, die nicht merken wenn der andere signale durch die gegnd schiesst? wenn da nie was zurück kommt, weil der andere es wirklich nicht merkt, wird der signalgeber auch irgendwann aufhören und das wars das wohl.



Naja also Signale und wnen ich denke der reagiert nich genau auf das Signal dann irgendwann würde wohl die Frage kommen "Besteht Interesse"? auf den Mund gefallen binsch ja net imma ;o) und wenn ich was haben will dann muss ich sowas imma geklärt haben


SexyAusMarzipan
Geschrieben

nun ja das ist ja auch so ein zweischneidiges schwert.
wenn einer verliebt ist..heißt für mich es gab schon kontakt.
denn in eine fiktion oder gar ein bild kann man sich nicht wirklich verlieben.
wenn es dann also nur einer der beiden ist und der andere erst erobert werden muss gibt es schon ein ungleichgewicht,
denn wenn man sich soweit kennt das einer verliebt ist, der ander aber nicht, dann läuft schon was schief!
wenn die liebe bei beiden zu wachsen beginnt braucht es kein erobern mehr,
nur ein gelegentliches freches verführen...

wenn es aber liebe ist, bestehende, was eigentlich nicht deine frage war,
gebe ich alles! weil ich bekomme dann mehr zurück als ich gegeben habe.
somit laden sich alle akkus immer wieder auf. und halten auch einen schlechtwettertag mit donner aus.
was auch sein muss um die luft zureinigen.


die sexy


Geschrieben

...denn in eine fiktion oder gar ein bild kann man sich nicht wirklich verlieben.



Da muss ich widersprechen..mein Kumpel hatte seine Internetbekanntschaft beim ersten Mal gleich in HH behalten und die sind jetzt verheiratet und haben 2 Kinder..davor haben sie über nen halbes Jahr nu gechattet und telefoniert und ich weiss das is kein Einzelfall..


TodesFee
Geschrieben

würde wohl die Frage kommen "Besteht Interesse"? auf den Mund gefallen binsch ja net imma ;o) und wenn ich was haben will dann muss ich sowas imma geklärt haben




ich bin ja auch nicht auf den mund gefallen, ich würd an so ner stelle dann denken, wenn ich ihm jetzt reinhau "besteht interesse" dann verscheuch ich den vielleicht. und deswegen, wenn mir an der person was liegt, ist mein mundwerk auch hin und wieder mal "verklemmt" damit ich den nicht komplett verscheuche



ich weiss das solche internetbekanntschaften funktionieren und auch klappen. aber dennoch halte ich es für utopie.


×