Jump to content

Blasenentzündung nach Anal-verkehr

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hi,
hoffe jemand ihr werdet mir hilfreich zur Seite stehen!

Und zwar,habe ich eine Bekannte,mit der ich des öfteren Intim bin!

Das ganze geht schon ne längere Zeit! Aber seit kurzem hat sie öfter mal eine Blasen entzündung nach dem wir Anal und Vaginal-verkehr hatten! Das das passieren kann,kann ich mir denken.

Aber wie geht ihr mit dem Problem um?

Unser Sex ist echt der Hammer und wir haben Angst das es jetzt zu einschränkungen und gegebenfalls langeweile kommen kann,weil sie natürlich auch keine Lust auf die ständigen schmerzen hat,die auf die Tage darauf folgen!

Wir könnten natürlich für Anal-verkehr ein Gummi benutzen,aber das macht auch manchmal die Situation kaputt,wenn man spontan anal möchte und dann noch das Gummi drüber ziehen muss!

Habt ihr die Probleme auch und gibt es ne möglichkeit dem vorzubeugen,außer mit nem Gummi?

Würde mich über ein paar Ratschläge sehr freuen!

Ihr könnt natürlich auch per PN schreiben!

Danke

Underdog69


bearbeitet von Underdog69
Geschrieben (bearbeitet)

Tja. Honeymoon-Cystitis gibt es eben. Auch ohne Analverkehr.

Wenn Anal dann auch noch ohne Gummi gemacht wird, weil das Anziehen den Ablauf stören würde... Dann ist es vielleicht auch störend, direkt nach dem Anal zu einer ausführlichen Waschung zu schreiten? (Im Zweifelsfall besser beides: Waschung UND Gummi)

Wie wäre es denn mit einer gemeinsamen Dusche an dieser Stelle? Kann auch ganz geil sein.

Man muss nicht immer völlig keimfrei Poppen. Aber wenn es immer wieder zur Blasenentzündung kommt, dann muss man eben an DEN Stellen etwas tun, wo man Keime ausbremsen kann. Gerade beim Analverkehr.

Und natürlich vom Doc abklären lassen, ob da vielleicht noch etwas anderes ist.


bearbeitet von SommerBrise
TheCuriosity
Geschrieben




Nachdem man den Hintereingang probiert hat, sollte der Vordereingang nur über den Gang durchs Badezimmer betreten werden!!! Oder aber es sollte eine neuer Anzug angelegt werden.



darkshine
Geschrieben

Man sollte darauf achten, dass keine Coli Bakterien vom Darm in die Vagina kommen.
Also entweder vaginal oder anal. Oder zwischendurch waschen.

Ansonsten können Cranberry Kapseln einer Harnröhren- / Blasenentzündung vorbeugen.
Zur Beseitigung hilft meistens nur Antibiotika, wenn man sie erst mal hat.


Bochum50er
Geschrieben

Waschen hilft oder die Reihenfolge oral, vaginal, anal einhalten


Geschrieben

Waschen hilft oder die Reihenfolge oral, vaginal, anal einhalten



Möchtest du jetzt behaupten,das wir dreckig werden oder interpretiere ich die Antwort nur falsch?

Aber ich kann mir kaum vorstellen das alle paare oder sonst wer,nach dem Anal-verkehr sich erst mal waschen gehen!

Ist das nicht ziemlich abtörnend?

Immer diese Pause dazwischen?


Geschrieben

tja manche sind halt mehr empfindlich und manche weniger... ist doch überall so. da werden das wohl manche ohne vertragen oder der analverkehr wird wirklich für ganz zuletzt aufgehoben


Pumakaetzchen
Geschrieben

Jeder Urologe oder Gynäkologe wird Dir erklären, dass im Darm Keime sind, die weder in der Vagina, noch in der Harnröhre was zu suchen haben. Auch dem männlichen Part kann die Blasenentzündung drohen und, ehrlich gesagt, nach dem Statement (Gummi zu lästig, Waschen nervt) gönn ich sie Dir aus ganzem Herzen, damit Du weißt, was Deine Partnerin durchmacht.

Sorry, aber wenn ihr "den Eingang wechselt", müsst Ihr Euch über die anschließende Cystitis nicht wundern. Wenn sie Pech hat, kriegt sie noch eine wunderbare bakterielle Scheideninfektion.

Lieber das "abtörnende Waschen" als die Gesundheit wegen der Geilheit auf's Spiel setzen. Oder sich eben für vaginal ODER anal entscheiden.


Geschrieben (bearbeitet)

Möchtest du jetzt behaupten,das wir dreckig werden oder interpretiere ich die Antwort nur falsch?

Tschuldige, aber wer seinen Pimmel in einen Enddarm steckt sollte sich darüber im Klaren sein, dass das keine besonders saubere Sache ist.

Ein Darm enthält Bakterien wie z.B. den E-Coli. Diese Bakterien gehören dort hin. Aber eben nur dort hin. Nicht in die Scheide, nicht in die Harnröhren. Nirgends als in den Darm.

Im übrigen kann man jene Honeymoon-Zystitis selbst bei normalem GV bekommen. Flitterwochen reichen oftmals völlig. Drum heißt das so. Analverkehr ohne Waschung erhöht das Risiko deutlich.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

beim mann wird es wohl kaum passieren, einmal kommen und fast alles ist weg und das nächste mal pipi erledigt den rest^^


O_und_K
Geschrieben

Also anal OHNE Gummi ist ja wohl das allerletzte ... und dann den Schwanz noch ohne Waschung vorne reinstecken wollen ... geh mal zum Arzt, was der dazu sagt


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

@Underdog69 ...

Wie hier schon so oft angesprochen , können diese Blasenentzündungen davon kommen , wenn man ERST Anal- und dann Vaginalverkehr hat .
Wie schon beschrieben gibts im Darm Bakterien , die dort auch hingehören , aber eben nur dort hin .
Ebenso sollte Frau sich z.B. beim Toilettengang nicht von hinten nach vorne abputzen .
Warum ?
Weil damit die Bakterien , die im Darm sind , in die Scheide " getragen " werden und dort Entzündungen etc. hervorrufen können .

Ganz einfache Lösung für euer Problem ...
Sie sollte zum Arzt gehen , das kontrollieren lassen , denn wie du schon sagst sind die Schmerzen nicht gerade schön .
Und für die Zukunft einfach EIN Kondom für den Bobbes und dann ein neues für vorne .
Oder den Lümmel nach dem Analverkehr gut waschen .


bearbeitet von Geile72
Pumakaetzchen
Geschrieben

Geli, was Du wieder denkst! Gummi lehnt er doch ab, Reinigung zwischendurch genauso. Naja, ich würde sagen, dann müssen die beiden damit leben. Viel Spaß mit den Folgen diverser Infektionen. Kann ja bis hin zur Unfruchtbarkeit gehen.

Schon traurig, wenn erwachsene Menschen derart nachlässig mit ihrer Gesundheit umgehen, nur um ihrer Geilheit zu frönen. Ein bisschen gesunder Menschenverstand sollte erhalten bleiben.

Klar kann es beim Mann durch die Länge der Harnröhre nicht so leicht zu einer Blasenentzündung kommen wie bei der Frau. Ausgeschlossen ist es trotzdem nicht. Ich würde da niemals nie sagen...


SLIPPERY_CAM
Geschrieben

Ein klasse Thema , denn es beweist mal wieder eins:

Wir sind extrem geschädigt durch die Welt, die uns in Liebesfilmen und auch Pornos vorgegaukelt wird. Da ist nämlich alles möglich. Frauen kommen innerhalb von 2 Minuten, Erst in den Arsch ficken und dann in den Mund und andere Ammenmärchen. Wenn es schon Analsex ohne Gummi sein muss (halte ich auch schon wegen der erhöhten Verletzungsgefahr - ich sag nur Staubpartikel, die die Darmwand reizen- für bedenklich), dann auf gar keinen Fall mit dem ungewaschenen Schwanz in die Pussy...
Und für alle Frauen, die es immer noch nicht verstanden haben und sich über ihre monatliche Blasenentzündung wundern: Immer nach dem poppen, egal ob mit oder ohne Gummi, pieschern gehen. Durch Urin werden Fremdkeime und alles was da nicht hineingehört abgetötet.


Also ein Tipp für die reale Welt: Kommt aus eurer LilaLaunePornowelt mal raus und informiert Euch


Beste Grüße
Celina


Geschrieben (bearbeitet)

Wir sind extrem geschädigt durch die Welt, die uns in Liebesfilmen und auch Pornos vorgegaukelt wird.


Stimmt in den Pornos wird alles schön vorgemacht ..
Aber über die Krankheiten der Darsteller wird nicht geredet.
Fehrnsehen sollte man immer mit ein bisschen Skepsis.

Ich stelle mir gerade vor wie ein Amateurpärchen ass-to-mouth nachmachen will, nur gabs vorher keine so gute Analdusche, wie bei den Pornohelden ^^
Kaviar am Stiel

uns in Liebesfilmen und auch Pornos vorgegaukelt wird. Da ist nämlich alles möglich.
Frauen kommen innerhalb von 2 Minuten


Es gibt tatsächlich Frauen die in 2 min kommen können ^^


ich sag nur Staubpartikel, die die Darmwand reizen- für bedenklich


Staubartikel? LOL .. die gibts ob mit oder ohne Gummi .. komisches Argument


@TE
Die Krankheiten die dadurch ausgelöst werden können sind doch voll ätzend!!!
Die Vagina ist eine perfekte Brutstätte für Bakterien und Pilze. Schön warm und feucht.
Wenn du bock hast auf ein Pilz oder so, dann mach nur so weiter. Sie kriegt unten ne entzündung, du machst es ihr Oral und schon haste den Pilzsalat im Mund ^^


bearbeitet von lickurpus
SexyAusMarzipan
Geschrieben

du hast ne PN von mir.

die sexy


Geschrieben



Aber ich kann mir kaum vorstellen das alle paare oder sonst wer,nach dem Anal-verkehr sich erst mal waschen gehen!

Ist das nicht ziemlich abtörnend?

Immer diese Pause dazwischen?





Ja hallo, geht´s noch?
Klar rennen wir "danach" nicht sofort in´s Bad, weil erst etwas gekuschelt wird. Aber es ist doch für mich vollkommen logisch, daß sich gerade nach AV gewaschen wird!!! Selbst wenn man vorher "reinigt", sind da immer noch die kleinen Colis, die man eben nicht sieht...
Was soll daran abturnend sein - Du brauchst ja bestimmt keine 2 Stunden, oder?
Auch sollte Deine Süße vielleicht vor dem Verkehr (und auch danach) mal Pipimachen - das entlastet die Blase und dient auch der Vorbeugung.

Und übrigens: Bläst sie Dir einen nach AV - oder machst Du Dich erst frisch?


Geschrieben (bearbeitet)

Ein klasse Thema , denn es beweist mal wieder eins:

Wir sind extrem geschädigt durch die Welt, die uns in Liebesfilmen und auch Pornos vorgegaukelt wird. Da ist nämlich alles möglich. Frauen kommen innerhalb von 2 Minuten, Erst in den Arsch ficken und dann in den Mund und andere Ammenmärchen.

Also ein Tipp für die reale Welt: Kommt aus eurer LilaLaunePornowelt mal raus und informiert Euch


Beste Grüße
Celina



hast im grunde recht, aber auch nicht immer.
ich habe mit verschiedenen partnerinnen über lange zeit völlig durcheinander die körperöffnungen gewechselt.
wir haben nie eine blasen, oder andere entzündung gehabt


Ja hallo, geht´s noch?


Und übrigens: Bläst sie Dir einen nach AV - oder machst Du Dich erst frisch?



aber frau mag es wenn man das poloch innig leckt und einspeichelt für den av. wo ist da der unterschied?


bearbeitet von steelpaar
Geschrieben (bearbeitet)

der Unterschied ist, dass frau sich vorher wäscht, und die Zunge bestimmt nicht so tief in den Anus eindringt, wie ein Schwanz... Ich mache auch ZA, aber würde nie einen Schwanz direkt nach AV blasen... Und ich finde es auch nicht so prickelnd, wenn man(n) mir erst die Finger in den Po einführt, und danach "vorne" zugange sein will, ohne Händewaschen (oder zumindest abwischen).
Und wem der Gang in´s Bad zu nervig ist, der kann sich ja eine Schüssel warmes Wasser, Handtücher etc. bereitstellen...


bearbeitet von 2mauerbluemchen
Zusatzvermerk ;-)
Geschrieben

Eventuell hilft die Anwendung von Einmalklistieren vor dem Geschlechtsakt. Die gibt es z.B. recht günstig in der Apotheke zu kaufen.

Zwar ist das keine desinfizierende Maßnahme und sicher deutlich weniger geeignet, Infektionen zu vermeiden, als die sachgemäße Verwendung von Kondomen oder die Einhaltung bestimmter Hygieneregeln, aber es kann womöglich dennoch helfen, das Infektionsrisiko ein wenig zu senken.

Angesichts der geringen Kosten und der relativ leichten und zügigen Durchführbarkeit wäre das meiner Ansicht nach einen Versuch wert. Mit hundertprozentig spontanem Sex ist auch das natürlich nicht vereinbar.


NetterAusDEL
Geschrieben

Hallo,

vielleicht auch mal darüber nachgedacht, das dass nicht unbedingt der Grund sein muss...warum Sie immer ne Blasenentzündung bekommt!?

ICH WÜRDE VORSCHLAGEN....EINEN FRAUENARTZ AUFZUSUCHEN....UND IHM SCHILDERN...DAS ES IMMER HÄUFIG ZU EINER BLASENENTZÜNDUNG KOMMT.

Es können nämlich auch anderen Auslösefaktoren sein...die eine Blasenentzündung hervorrufen können!

Und ACHTUNG....sowas kann sich schnell zu einer Nierenbeckenentzündung ausweiten....und ich würde jedem raten, dies tunlichst zu vermeiden...weil das sind schmerzen....

Und das man bei dieser Praktik eine gewissen Hygiene einhält...muss doch wohl nicht groß diskutiert werden ODER..??


Geschrieben

Also ich praktiziere das schon seit jahren mit meiner Partnerin.
Egal in welchen Eingang und von wo nach wo.
Mögen dabei auch noch NS und KV.
Da sind niemals Prob. aufgetaucht, wir sind beie kerngesund.
Eventuell liegt da ja ein anderes Problem, mal den Arzt aufsuchen und dem alles schildern.
Er kann bestimmt weiter Helfen.


Telefongeliebte
Geschrieben

Also ich praktiziere das schon seit jahren mit meiner Partnerin.
Egal in welchen Eingang und von wo nach wo.
Mögen dabei auch noch NS und KV.


Da habt ihr einfach Glück gehabt, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass bei euch der Darm und auch darin enthaltene Fäkalien keimfrei sind! NS ist in der Hinsicht unbedenklich, aber Kot natürlich nicht. Nicht umsonst entstehen Seuchen (Cholera) durch mit Kot verunreinigtem Wasser.

Mein Gynäkologe hat jedenfalls eindringlich vor so Mischtechniken gewarnt!


Geschrieben

eigentlich ist doch das problem erkannt , die dame hat eine darmflora die sich nicht mit ihrer vagine verträgt. punkt!!!!!!!
also gar kein Thema mehr gummi oder waschen oder doktern , drei möglichkeiten.

Was ich noch nie kapiert habe? warum anal so wichtig ist? ich machs wenn sie es will aber eine nasse maus ist mir lieber!!!!

Richtig geil find ich anal nicht , und ohne gummi ? daa richt er gar nicht mehr lecker!!!!!

dann schon vaginal verkehr ohne alles ? lieber geil ficken und Vater werden als dauernd ne blassen entzündung haben!!!!!

Das solte ja auch kein problem sein mit einem partner wo alles so super läuft, oder?


Geschrieben

Also ich würde auch sagen. Da nach erst waschen. Wenn ihr keine lust darauf habt, dann sollte sie vor dem akt aufs klo gehen und eine Darmspühlung machen dann ist es egal.


×