Jump to content
berliner_paar_sucht

SD Karte Dateisystem nicht vorhanden

Empfohlener Beitrag

berliner_paar_sucht
Geschrieben

Gestern morgen wollte ich auf meine SD Karte neue Musik machen. Da zeigte mir mein PC (Win 10 64 Bit) an das die SD Karte dein Dateisystem habe und ich sie Formatieren soll. Jetzt weiß ich nicht welches Programm zum retten von Ordnern und Dateien ich nutzen soll. Entweder stellen die Programme und die einzelnen Dateien wieder her (Ohne Ordner inhalte) oder sie Kosten 70€ aufwärts... Gibt es denn eine günstige bzw Freeware Alternative für gut ist?

freak_uit
Geschrieben

hmm, ist die aus nem Handy/MP3 Player /SD oder microSD ?

…und wie hast Du die an den PC angeschlossen /Lesegerät/ via USB oder via USB Auagabegerät PC ?

zwecks Dateitransfer , wenn es ein Handy ist, mal mit dem "Austausch-Programm" vom Handy versucht ?

 

Geschrieben

Easeus Data Recovery Wizard Free Edition, PC Inspector File Recovery , Card recovery pro oder PC Inspector File Recovery

Nutz-Stute
Geschrieben

Wird die Karte im Abspielgerät noch einwandfrei erkannt?

Windows deklariert gerne mal externe Speicher als nicht, oder falsch formatiert.

Wenn die Karte noch im Handy/MP3-Player funktioniert, probier mal einen anderen Rechner, oder ein anderes Lesegerät.

Windows kann da recht zickig sein, obwohl eigentlich alles in Ordnung ist.

  • Gefällt mir 1
RemigiusE
Geschrieben

Wenn es Dir nur um JPEG Fotos auf der Karte geht solltest Du Dir mal die Software JPEGDUMP ansehen. Ist kostenlos und sucht auf der Karte nach den Strukturen von JPEG Bildern und stellt diese wieder her. Es hat allerdings keine grafische Oberfläche.

Ansonsten gibt es wie Du festgestellt hast kostenpflichtige Programme wie etwa getdataback simple das man zumindest soweit testen kann, dass man sieht ob es noch was retten könnte. Die kosten rechnen sich dann schnell wenn man allein die Zeit die man mit den Daten verloren hat gegen rechnet.

Falls deine Karte 64 GB oder größer ist und mit exfat Dateisystem versehen, dann würde ich mich auch über einen Tip freuen. Das zuvor erwähnte Programm unterstützt exfat erst Neuerdings und fand zwar alle Dateien aber konnte diese nicht mit dem korrekten Inhalt wiederherstellen. Vielleicht waren auch einfach die beiden betroffenen SD Karten zu kaputt als dass sie noch korrekte Daten bei auslesen geliefert hätten.

noch_ein_mann
Geschrieben

Mir hat letztens Linux geholfen, um auf meine SD zuzugreifen.

da hab ich Glück gehabt und konnte meine Bilder retten.

antony-kn
Geschrieben

Hallo,

es gibt verschiedene Wege zum Ziel

über den Gerätemanager --> das Gerät mit der SD Karte neu suchen lassen

über die Computerverwaltung --> es kann sein, das das Gerät erst einen Buchstaben benötigt

sicherlich gibt es noch andere Wege

beste, geile Grüße

antony

primer
Geschrieben
Am 1/18/2017 at 10:01, schrieb berliner_paar_sucht:

...Jetzt weiß ich nicht welches Programm zum retten von Ordnern und Dateien ich nutzen soll.....

Gar keine! Bevor du dir nicht im Klaren über den wirklichen Zustand deiner SD Karte bist, nutze niemals "Datenrettungs"programme. Prüfe deine Kartet in einem ordentlichen Rechner mit einer guten Software. gparted zeigt dir z.B. die Formatierungen und Partitionen an. Dann prüfen die Programme fsck.exfat oder fsck.vfat deine SD Karte und korrigieren leichte Fehler zuverlässig.

Erst wenn danach klar ist, dass wirklich das Dateisystem durcheinander ist, sollte man:

* ein Image der SD Karte als Sicherungskopie machen (mit dd o.ä.)

* dann Datenrettung versuchen.

  • Gefällt mir 2
DerHeld44
Geschrieben

Leute, was ist denn los mit Euch?

Frage ist doch schon Monate her, glaubt Ihr wirklich, das die Fragesteller noch nicht weitergekommen sind?

Zu warm in Deutschland?

×