Jump to content

Würde, Könnte, Hätte, Wollte...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ein Endlos-Phänomen auf Dating-Portalen, so auch hier vielfach anzutreffen.
Anonyme Chats sind gut besucht, sicher kein Zufall oder?
Bilder, die Teile eines Menschen zeigen, aber auf denen man trotzdem nichts sieht, gibt es in Hülle und Fülle.
Wie sieht es aus mit realen Kontakten?
Sind "ernsthafte Sucher" tatsächlich in der Minderheit und geht es vielfach nur darum, Fantasien virtuell auszuleben?
Was hemmt, es im richtigen Leben "zu versuchen"?
"Heimlichkeiten" in der Beziehung, Scham, persönliche Defizite?!
Ich bin echt auf Eure Meinungen dazu gespannt!

HeinzlmannSaugblaser
Geschrieben

Einen großen Anteil daran wird vermutlich Bequemlichkeit haben. Denn vom heimischen Sofa ist es doch viel entspannter.

Gefahr dabei: Viele glauben, dass ihnen die gebratenen Tauben in den Mund fliegen und dass alle anderen nur auf diese Couch-Dater gewartet haben. Die Erkenntnis, dass es nicht so ist, führt zu Frust, Vorurteilen und Pöbeleien.

 

Anderer vermutlicher Grund: Arbeit, Termine, Zwänge. Möglicherweise fehlt einigen echt die Zeit, sich "in richtig" ins Getümmel zu stürzen...

 

Meinen Meinung ist:

Wer eine Portion gesunden Menschenverstand und Kinderstube hat und das Herz an der richtigen Stelle sitzen hat, wird sich virtuell und real zurechtfinden.

  • Gefällt mir 5
Sebastian-ERZ
Geschrieben (bearbeitet)

Tja, hätte der TE nicht sein Profil gelöscht, könnte man ihm auch noch ernsthaft antworten!  :jumping::jumping::jumping:

Dann war er wohl doch etwas enttäuscht, dass die ganzen Mädels bereits entweder den realen Kontakt gefunden oder aufgrund der virtuellen Gegebenheiten Ihre Suche hier vorerst auf Eis gelegt haben. Oder lag´s doch eher am Nicknamen, dass selbst die ernsthaft suchenden Mädels ihre Phantasien nicht in der realen Welt mit ihm ausleben wollten?  :confused:

Naja, s:P what? Würde man das Ableben des TE als Statement nehmen, könnte man meinen, dass er mit den Antworten nicht zufrieden war. Oder schlimmer noch, dass er sogar eiskalt gelogen hat, da er die Meinungen der Anderen nie ernsthaft hören wollte und den Thread eigentlich nur eröffnet hat, weil er mit der Community abrechnen wollte. So ist das halt auf den anonymen Dating-Portalen!  :coffee_happy: 

bearbeitet von Sebastian-ERZ
  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

@pinksuck

Von dir gibt es ja nicht mal nen Profilbild......

Deine Fragen in Reihenfolge beantwortet:

Keine Ahnung

Gut

Minderheiten gibt es immer

Was den Gegenüber hemmt weiss ich nicht

Keine Ahnung

 

 

 

 

Nachtrag: huch der iss schon weg, det tut ja traurig, sowas Kkieg ich nie mit, weil ich nicht auf jedes Profil gleich patsche

 

bearbeitet von DickeElfeBln
Geschrieben

@DickeElfeBln

vor 8 Minuten, schrieb Sebastian-ERZ:

Tja, hätte der TE nicht sein Profil gelöscht, könnte man ihm auch noch ernsthaft antworten!  :jumping::jumping::jumping:

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

Ja und @tina410, wenn ich auf nen EP antworte, lese ich mir nicht erst andere Meinungen durch, sondern da zählt erstmal, was ich denke, mit dem Fussvolk setze ich mich dann aus einander...Und das mache ich, weil ich alleine, ohne andere Kommentare meine Meinung vertreten kann...

Soll vorkommen, ist selten...Ich weiss

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb pinksuck:

Wie sieht es aus mit realen Kontakten?
Sind "ernsthafte Sucher" tatsächlich in der Minderheit und geht es vielfach nur darum, Fantasien virtuell auszuleben?
Was hemmt, es im richtigen Leben "zu versuchen"?
"Heimlichkeiten" in der Beziehung, Scham, persönliche Defizite?!
Ich bin echt auf Eure Meinungen dazu gespannt!

Naja, die Frage ist ja, ob sich die Leute, die sich hier virtuell begegnen, in der bitteren Wirklichkeit überhaupt jemals über den Weg laufen würden. Ich würde vermuten, dass nein.

Ein Hindernisgrund ist beispielsweise die Zeit. Hier kann man relativ zeitsouverän sein kleines Werbeschildchen aka Profil aufstellen und abwarten, ob jemand vorbeigelaufen kommt, den es interessiert. Das Internet ist geduldig.

Meine Wirklichkeit sieht da eher so aus: Ich arbeite man von morgens bis abends, habe vielleicht mal am Wochenende Zeit um sich damit zu beschäftigen, mal "raus zu gehen", nur um dann feststellen zu müssen, dass das mit der "Kontaktaufnahme" nicht ganz so einfach ist oder ich auf unfassbar gähnend langwelige Menschen stoße, mit denen ich so überhaupt rein null gemeinsame Basis habe. Da verbringe ich dann einen langweiligen Abend, fühle mich, als hätte ich Lebenszeit verschwendet, die sogar allein auf dem Sofa besser investiert wäre.

Hier könnte man also schon mal eine Präselektion machen, allein um zumindest sowas wie gemeinsame Interessen abzuchecken, denn sowohl hier als auch in der fiesen, gemeinen Wirklichkeit heißt es ja noch lange nicht, dass sich irgendwas intimes entwickelt, nur weil man sich mal trifft. Kann auch genauso passieren, dass man nur ins Kino oder essen geht und sich danach nie wieder sieht (was ja auch durchaus ok ist).

Was genau sind "persönliche Defizite"? Ich für meinen Teil könnte mir nerd-typische Sozialinkompetenz durchaus anrechnen lassen. Wirkt sich meist so aus, dass ich Leute, die mich ernsthaft langweilen dann auf kurz oder lang schlicht ignoriere. Ich schweige dann, weil ich nichts beitragen kann oder will, schweife gedanklich eher ab und warte einfach darauf, dass es vorbei geht (irgendwann ist man mal fertig mit essen, trinken oder whatever...). Ist das so ein "Defizit"? :D Oder sind alle anderen in so einer Situation einfach nur strunzlangweilig und ich zu gut erzogen, um ihnen zu sagen, dass mich ihr Gefasel gerade null interessiert?

Geschrieben

@DickeElfeBln ist aber och selten das ein Gedankenaustausch mit im Jenseits wandelnden Sinn macht !:clapping:

DickeElfeBln
Geschrieben

@tina410

Janz langsam für dich.........Ob wohl du ja brünett und ich plond bin

Aus dem EP geht nicht hervor, das er im Jenseits weilt, oki, da du brünett bist, biste vllt. ne Hexe mit Glaskugel......Und weeeest sowas schon vorm Einloggen auf poppen.de, die Fähigkeit ist mir als Elfe nicht gegeben.

Geschrieben

Ja hier kommt es zu realen Kontakten.....allerdings nur, wenn sich zufällig zwei ernsthaft suchende Parteien finden. Die Wahrscheinlichkeit in einer X-beliebigen Alltagssituation jemanden zu finden, schätzen wir allerdings momentan ungleich höher ein. Unser Eindruck hier; ernsthaft suchende tatsächlich Minderheit. Uns ist klar,  das Communitys wie Poppen, die Fakes, Spinner und Gestörten anzieht, wie Motten das Licht.  Gewöhnungsbedürftig für uns nur, das sich die ehrlich Suchendenden hier,  derart unterbuttern lassern. Beweggrund unseres Tuns hier, Gleichgesinnte zu treffen. Was nicht bedeutet, es im realen Leben - bei passender Gelegenheit - nicht zu versuchen.  Suggerierter Vorteil hier, alle sind aus ähnlichen Gründen mehr oder weniger aktiv.  Anspruch und Wirklichkeit von Poppen allerdings weit auseinander klaffend. Wer dies erkennt hat, wird schnell Strategien entwickeln, die "Nichtgleichgesinnten" zu erkennen und sich nicht verdriesen zu lassen.

 

  • Gefällt mir 4
×