Jump to content

Flirten ohne Creepen

Empfohlener Beitrag

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Nochmal für doofe!

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich glaube das wichtigste Adjektiv in diesem Rahmen ist "souverän". Online ist da immer so eine Sache, da durch das Geschriebene unglaublich wichtige Dinge wie Körpersprache oder Stimmhöhe vernächlässigt werden. Grundsätzlich würde ich sagen, ist es wichtig zu sich selbst zu stehen, kongruent zu sein und sich nicht unter Wert zu verkaufen. Es gibt nichts creepigeres als geheuchelte Komplimente.

NerdPimmel
Geschrieben

Einfach nicht übertreiben, wenn man es ehrlich meint sollte man auch ehrlich sein, um so besser/mehr und intensivere Gespräche kann man führen! Finde ich! :p

DickeElfeBln
Geschrieben

Creeping = schleichend, kriechend

Sozusagen... spSchleimscheisser beim Flirten, sich verstellen , um die Ziele zu erreichen <~ würde ich mal annehmen

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben

Manchmal wäre weniger sicher mehr 🙄

  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

creepy = gruselig 

Zu dem Thema gibts bei Welt.de einen Artikel,  den Link zum Artikel "Flirten ohne Creepen" hänge ich mal an.

Ich habs auch erstmal googeln müssen, Sachen gibts ^^

 

 

***

 

bearbeitet von MOD-Brisanz
Link entfernt
Virginia_JC4L
Geschrieben

Hmmm denke entweder ist man einfach so oder eben net.Wenn man erkennt man hat ein Problem sollte man versuchen es zu lösen ggf mit professioneller Hilfe

  • Gefällt mir 1
blueant
Geschrieben

Man muss nicht auf jedes Thema antworten  aber man muss auch nicht jedes Thema einstellen

  • Gefällt mir 5
Devotin9
Geschrieben

Wenn man diese simplen sozialen Fähigkeiten nicht besitzt, also kein Feingefühl für sein Gegenüber hat, hat man ehe total schlechte Karten im Leben, es kann auch um Freundschaften oder Beruf gehen. Creepy ist jemand, der sich selbst aufzwingt, obwohl eine Person ein deutliches Desinteresse zeigt wie z.B. knappe Worte, sofort wichtiger Termin und abhauen usw. Eine gesunde Zurückhaltung ist wichtig, so erzielt man bessere Erfolge. Soviel sollte dir bekannt sein, oder?

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb Devotin9:

Wenn man diese simplen sozialen Fähigkeiten nicht besitzt, also kein Feingefühl für sein Gegenüber hat, hat man ehe total schlechte Karten im Leben, es kann auch um Freundschaften oder Beruf gehen. Creepy ist jemand, der sich selbst aufzwingt, obwohl eine Person ein deutliches Desinteresse zeigt wie z.B. knappe Worte, sofort wichtiger Termin und abhauen usw. Eine gesunde Zurückhaltung ist wichtig, so erzielt man bessere Erfolge. Soviel sollte dir bekannt sein, oder?

Muss ihr Recht geben! Creepy ist einfach aufdringlich ohne es selbst zu merken obwohl Signale da sind die es deutlich machen sollten. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Also ich mache es kurz..

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Creep = Vollpfosten , das versteht und kennt ja jeder. :)

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben

Ui - heute ist wohl souveräner Dienstag????

 

Die Leute zu beleidigen, denen manN ein Thema vorgesetzt hat, macht natürlich Lust auf mehr und lässt den Ersteller in einem glanzvollen Licht erscheinen...

Ist auch irgendwie creepy!

  • Gefällt mir 2
Engelschen_72
Geschrieben

Komisch, früher mußte man hier mal die Quellenangabe für kopierte Texte aus dem Internet angeben.

Geschrieben

Creeps = abstoßender Zeitgenosse... Also etwa 90 Prozent der Männer die meinen mich anzuschreiben. Danke für das Wort aber muss man für alles Anglizismen benutzen?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

So, das reicht jetzt.
Eine Diskussion gab´s hier leider nur auf der ersten Seite - danach waren nur noch Beleidigungen, persönliche Angriffe und entsprechende Reaktionen zu lesen.

Diese habe ich zwar "aufgeräumt", aber ich habe nicht den Eindruck, dass die Diskussion dadurch weiterführbar ist. Daher schließe ich an dieser Stelle. Sorry an alle, die ernsthaft an diesem Thema interessiert waren.

LG
Carmen, Team Poppen.de

×