Jump to content

Was sagt ihr zu meinem Profil? Ich mag halt Frauen mit Strapon. Ist das Pervers?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,
ich hab mich hier auf der Seite angemeldet, um meine Leidenschaft auszuleben. Bestimmt gibt es viele Männer, die sich diese Art von Befriedigung wünschen, aber aus Scham nicht ausleben wollen.
Nun wollte ich mal alle Leute hier auf meinen Profil aufmerksam machen, da ich es nach bestem gewissen geschrieben habe und mich an die Wahrheit gehalten habe, was meiner Meinung nach nicht so oft vorkommt.
Wenn ihr euch mein Profil durchlesen tut, werdet ihr vielleicht ein besseres Bild davon bekommen, warum Mann es mag auch mal Anal befriedigt zu werden. Ich habe mich auch schon mit anderen Männern ausgetauscht und habe festgestellt, daß viele die Vorstellung mögen dominiert zu werden. Aber ebensoviele ,öchten einfach diese andere Art von Orgasmus verspühren.
Die soll euch nicht einfach auf mein Profil aufmerksam machen, sondern eher euch klar machen, wie schön das Sexleben sein kann, wenn man auch mal was neues ausprobiert.
Natürlich prakteziere ich auch normalen Sex und möchte es nicht missen.
Für mich persönlich ist diese Art der Liebe keineswegs pervers. Aber gerne würde ich wissen wie ihr darüber denkt, wenn ihr euch durchgelesen habt, weswegen ich das mag...

Danke für eure Aufmerksamkeit und einen schönen Tag noch.


boarderline747
Geschrieben

Ja. Jetzt zeigen wir alle mit dem Finger auf dich und rufen "Perversling!".

Nein, Spaß beiseite. Neues ausprobieren ist immer gut, auch wenn ich persönlich mir nicht vorstellen kann, irgendetwas oder irgendwen in meinen Hintern zu lassen... Aber wenns dir Spaß macht, bitte schön.

Hey - immerhin bist du einer der wenigen hier, die mal einen etwas längeren Text im Profil haben - Glückwunsch! *g*


Geschrieben

danke für die Antwort.
Ich würde mich auch über eine Antwort von einer Frau hören, oder Männern de schon erfahrung gesammelt habe.


Engelschen_72
Geschrieben

Was ist pervers ?
Für mich , wenn jemand zu etwas gezwungen wird , was er nicht möchte !

Auch ich hab einen Mann schon mal mit Strapon " gepimpert " , wo ist das Problem ?


Geschrieben

Zum Strapon kann ich nichts sagen, wobei ich einschätze, dass nur sehr wenige Frauen hier diese Vorliebe mit Dir teilen.

Wo mich aber gewisse Zweifel plagen, ist die Schilderung der Story. Ob Du bei Frauen mit dem Erlebnis punkten kannst, das Du mit Deiner Ex beim ersten Strapon-Mal hattest, wage ich zu bezweifeln.

Zudem befürchte ich, dass Dein Thread hier schnell in die Rubrik "Vorstellungen", "Suche" oder "Flirt und Unterhaltung" geschoben werden könnte.


TheCuriosity
Geschrieben



Super geschrieben! Dein Profil hat nur einen, klitzekleinen Haken... die Bitte um Bewertung...

Ansonsten




Geschrieben

Vielleicht hast du ja recht. Aber ich dachte mir, daß dadurch mehr Leute bewerten. Es kommt mir hier so vor, als ob niemand eine Meinung zu den Profilen hat. 40 Besucher und nur 1 mal bewertet. Aber dann nehme ich mal den Satz mit der Bewertung wieder raus...


TheCuriosity
Geschrieben



Also ich finde diese Bewerterei ist einfach nur Kinderkram.... und auch sehr subjektiv.




Geschrieben

Und haben die lieben Frauen keine Meinung zu diesem Thema? Ihr müßtet es doch am besten verstehen, da viele von euch Analsex gerne praktizieren.


Lady_Greeneye
Geschrieben

was möchtest Du denn noch hören bzw. lesen? Es ist doch eigentlich alles gesagt.............

.


Geschrieben

ich weiß nicht, ob so eine detailschilderung in einem profil notwendig ist, auf mich wirkt sie eher abstoßend als anziehend, aber ich gehöre auch nicht zur zielgruppe...


Geschrieben

Jeder hat doch Vorlieben oder Abneigungen und steht dazu...

Ich für mein Teil, denke dein Profil wirkt etwas übertrieben, warum schilderst Du
dein Erlebnis...es reicht doch deine Vorliebe dazu zu erwähnen...

Doch, ich lese Profile immer gern die ich aber doch nicht unbedingt bewerten muss...


Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich persönlich würde schon bei der Vorstellung, mir nen Strapon umzuschnallen, vor Lachen aus dem Bett kugeln.

Sorry, aber da ich keinen Schwanzneid habe, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, mit so nem, in meinen Augen absolut abturnenden, Latexteil zu hantieren und einen auf "Möchtegernschwanzträger" zu machen. Ich mag schon keine Dildos und Strapons erst recht nicht.

Die detaillierte Schilderung im Profil würde in mir auch eher den Fluchtreflex aktivieren als Interesse zu wecken. Abgesehen von der Tatsache, dass Deine Altersgruppe bei mir ohnehin unter "Welpenschutz" abgelegt wird.

Aber ich denke, Du wirst hier sicher ne Frau finden, die Spaß dran hat. Wer es mag, warum nicht.


0815Erwin
Geschrieben

Die Situationsspannung läßt sich bei deiner Schilderung nachvollziehen, jedoch bitte eine kleine Nachfrage:
Zitat:"Damit ich bei meiner Ex mal Analsex machen durfte, mußte ich erst mal was ähnlich großes in mir haben..."
Irgendwo stand eine Empfehlungstiefe von 4 cm für eine Prostatamassage, auf die viele abstellen. Wäre eine Bi-Neigung in einer gemischten Gruppe auf deiner Seite überinterpretiert?


Geschrieben

Natürlich hätte ich nur meine Neigung kurz beschreiben können. Aber mir war es nun mal wichtig, daß man herauslesen kann, was mir an der Sache gefällt und wie es dazu kam. Es würde doch ziemlich dürftig aussehen, wenn ich nur reinschreiben würde, daß ich es von ihr mit einem Strapon besorgt bekommen möchte... . Das zu dem Punkt, wieso ich es so genau beschreibe.
Dazu kommt noch, daß ich mal ein richtiges ehrliches Profil reinstellen wollte und nicht solche wie es hier in Massen gibt.

Darauf hab ich ja schon lange gewartet, daß jemand fragt, wieso ich nicht Bi angekreuzt habe.
Nur weil ich was hinten drinn habe muß man doch daraus nicht schließen, daß man bi ist, oder? Wegen solchen Einstellungen, gibt es bei uns in der Gesellschaft viele Leute, die niemals herausfinden werden, was sie eigentlich verpassen.Es ist eine Sache, wenn man es einfach nicht machen will, weil man es ekelhaft findet oder sich es einfach nicht vorstellen können. Aber es ist eine andere Sache, wenn man es wegen der Einstellung der Allgemeinheit nicht macht. Vielleicht sollte man gelegentlich nicht immer mit dem Strom fließen...

Trotzdem hoffe ich weiterhin auf ehrliche Meinungen und Kritik.


Geschrieben

Tja ich muss schon sagen das Thema ist schon sehr interessant. Ich möchte mal sagen das man nicht gleich bi ist nur weil man auf anal (bei sich selber) steht. Bi ist doch eher wenn man sich auch etwas zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt oder eben gern beides mag wie meine wenigkeit. Dann kann ich noch sagen das meine Freundinvon sich aus auf die Idee gekommen ist das mal zu probieren da sie in einem medizinischen Beruf arbeitet hat sie eher was vom Thema Prostatamassage erfahren als ich tja und das ist wirklich ne nette Sache wenn man nach vier oder fünf mal poppen gern weiter machen möchte aber der letzte Reiz fehlt.
Ok zurück zum Thema ich selbst mag das auch sehr und benutze auch gern mal nen Dildo oder Vibrotor anal beim Wichsen weil das einfach ein verdammt geiler zusätzlicher Reiz ist und es eine Menge Spass bringt.

Liebe Grüsse


Geschrieben

es hätte genügt zu schreiben, dass es dich erregt, wenn eine frau ihre dominante männliche seite entdeckt... und du von der eher dominanten mal auf die eher devote seite wechselst...

alles andere wirkt für mich sowieso eher nach groschenroman als nach realem erlebnis...

"dann hielt sie den dildo an mein gespültes arschloch"

stimmt erst durch solche sätze werden deine empfindungen wirklich verständlich...

dein erstes posting hier ist viel einfühlsamer und verständlicher als diese kleine pornographische gute-nacht-geschichte in deinem profil...

außerdem mag ich die art nicht, wie du hier werbung für dein profil gemacht hast...

ich würde eher vermuten, dass frauen keine sexgeschichten mit der ex lesen wollen und du hast glück, dass dein profil noch nicht auf fsk-18 umgestellt ist...

aber vielleicht findest du ja dein glück, ich würde es dir gönnen...


0815Erwin
Geschrieben


Darauf hab ich ja schon lange gewartet, daß jemand fragt, wieso ich nicht Bi angekreuzt habe.
Nur weil ich was hinten drinn habe muß man doch daraus nicht schließen, daß man bi ist, oder? Wegen solchen Einstellungen, gibt es bei uns in der Gesellschaft viele Leute, die niemals herausfinden werden, was sie eigentlich verpassen.Es ist eine Sache, wenn man es einfach nicht machen will, weil man es ekelhaft findet oder sich es einfach nicht vorstellen können. Aber es ist eine andere Sache, wenn man es wegen der Einstellung der Allgemeinheit nicht macht. Vielleicht sollte man gelegentlich nicht immer mit dem Strom fließen...


Bewertet habe ich explizit nichts. Gerade diese von dir beschriebene Haltung (hier eher als Allgemeinplatz formuliert) höre ich oft, von (i.Ü. meißt überdurchschnittlichen sympatischen) Bi-Männern, als Abgrenzung zum Thema "schwul sein".


Geschrieben

es hätte genügt zu schreiben, dass es dich erregt, ...

außerdem mag ich die art nicht, wie du hier werbung für dein profil gemacht hast...


wenn dir das profil nicht gefällt, warum liest du es denn immer wieder und gibt mehrere negative kommentare ab?


@ StraponMa
ich (mann) bin bisexuell und mag analsex sehr. auch mit einem dildo. einen strapon hat noch keine frau benutzt, weil sie nicht in eine pseudomännerrolle schlüpfen wollten. einen normalen dildo haben meine ex und meine derzeitige frau sehr gern benutzt. auch ihre finger. ich mag die reizung der prostata und auch die dehnung des anus und das gefühl ausgefüllt zu sein.
ich kann deine empfindungen gut verstehen und wünsche dir viel erfolg bei der suche


Geschrieben

Lieber Powerpassion,
sicherlich habe ich in meinem Profil nichts dazuerfunden, oder Dinge weggelassen. Mir war es nun mal wichtig einer der wenigen zu sein, die ein ehrliches und ungelogenes Profil haben. Natürlich war es mir wichtig, daß das Profil schön lesbar ist und etwas erotik reinzubringen um die Gefühle besser rüberzubringen finde ich nicht verkehrt.
Hätte ich vielleicht Frau X schreiben sollen statt Ex? Gehört nun mal zu der Wahrheit!
Ich will keine Werbung für meinem Profil machen. Ich will nur erreichen, daß ein "Tabuthema" besprochen wird und vielleicht einige Frauen drüber nachdenken, daß auch der Mann eventuell gewisse Fantasien hat, die er niemals von sich selber aus erzählen würde.


Geschrieben

warum einen Plastikpimmel, 3 oder 4 Frauenfinger haben einen weitaus heftigeren Massage- und Dominanzeffekt, denn ein Plastikpimmel wird niemals die Intensität ein paar spontan forschender Finger exakt simulieren können.

Seh die Sache mal nicht so verbissen, dann fängt auch die Frau eher an, Deine Körperspalten spielerisch und natürlich zu erkunden.

Ich würde da eher eine speziell talentierte Strap-ON-FI dafür empfehlen..

aber, ich glaube auch sonst nicht viel zu wissen


Geschrieben

@steelpaar

da hier ein profil zur diskussion gestellt wurde, schaue ich es mir an, bevor ich was schreibe...

was ist daran so ungewöhnlich???


Geschrieben

Also ich finde es klasse wie du zu deiner Neigung stehst. Ist mal sehr deutlich geschrieben und vielleicht sehen die Frauen auch mal, daß es auch mehr gibt wie den Penis einfach reinzustecken oder oral befriedigt zu werden.
Man(n) will ja auch mal was neues ausprobieren "g".
Ich für meinem teil würde es auch gerne mal ausprobieren, wobei es sicherlich schwer ist eine passende Partnerin zu finden, die sich das traut. Eigentlich schon komisch. In so vielen Profilen ist bei den Frauen Analsex angekreuzt, aber umgekehrt wollen sie dem Mann nicht das gleiche schöne Gefühl bieten. Sollte man das als egoistisch bezeichnen??


Geschrieben

ist ja eine interessante Ansicht.
Die Frage ist mir auch noch nicht in den Sinn gekommen. Wieso schreckt es Frauen ab den Mann anal zu befriedigen, wenn sie es selber bei sich mögen??


TheCuriosity
Geschrieben



Na vielleicht aus dem gleichen Grund warum viele Männer aktiv gerne mal Anal stöpseln, aber darauf bestehen das ihr Hintertürchen nur als Ausgang fungiert.



×