sportlichseriös

Typisch Frau , typisch Mann !!

65 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

In Klamottenläden geh' ich nicht gern - ich find' da nichts, was mir zusagt.

Ich fühle mich auch im Baumarkt wohler. 

Einkaufen gehen ist auch nicht unbedingt meins. Rein/ raus ist mir lieber. 

Einzig an mir typisch weiblich ist der Handtaschentick - kann frau nie genug haben. 

Bis auf Löcher in die Wand bohren, erledige ich alles Handwerkliche allein. Bietet mir ein Mann allerdings seine Hilfe an, sag ich nicht nein. 

 

Zu 'typisch männlich' fällt mir nur ein,  dass meine Bisherigen ihre Klamotten nie wegräumten, sobald sie ausgezogen waren. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Handwerkliche Tätigkeiten mache ich auch selbst. Bohren aller Art, Freilegen von kompliziert verkleideten Autobatterien mit Starthilfe,

leichte Auffüllarbeiten im Motor oder Kühler, das kann man auch auf Stöckelschuhen machen....

und auch noch  Reifenwechseln wäre möglich. Holzstapeln usw. Anstrich Gartenhaus z. B.

 

aber deswegen bin ich nicht typisch männlich...nein ich bin ein typisches  Weibchen....Shopping styling und Co.....

 

 

bearbeitet von SilentHill_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Ist ein altes Klischee denken ,leider ich habe auf beiden Seiten gegeteliges erlebt . Männer die rum zicken wie eine Frau , und Frauen denen ein Handwerker nicht vormachen kann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Typisch Frau: Sie kann Kinder gebären.

Typisch Mann: Er kann Kinder zeugen.

Und hier hören die Stereotypen schon auf.

2 Personen gefällt das

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Der Transgünter ist jetzt bestimmt traurig smilie_tra_108.gif

2 Personen gefällt das

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Typisch weiblich wäre vllt noch, outfittechnisch alles perfekt aufeinander abzustimmen. 

Glaube nicht, dass Männer so sehr darauf achten. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Einige mit Sicherheit und nicht jede Frau achtet so auf ihr Outfit., Frisur, Make up, etc..

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Heutzutage kann man das eh nicht mehr pauschalisieren...alleine die menge an Pflegeprodukte, die es für Männer gibt, ist brutal.

Da ich ohnehin fast nur schwarz trage, passt es immer \m/

1 Person gefällt das

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Blöderweise weiß ich mittlerweile sogar, dass Männer die größeren Zicken sein können....also wieder ein Vorurteil typisch Frau geplatzt 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Meehh...das sehe ich anders...aber so macht jeder seine eigene Erfahrungen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ungeduld  = typisch Frau.:$

bearbeitet von I--Felix--I

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Am 16.1.2017 at 18:16, schrieb wahnsinns-beute:

Blöderweise weiß ich mittlerweile sogar, dass Männer die größeren Zicken sein können....also wieder ein Vorurteil typisch Frau geplatzt 

Männer die sich wie Zicken aufführen, die verhalten sich nicht wie Männer. Nicht alles was biologisch männlich ist erfüllt alle Kriterien um die Bezeichnung Mann tatsächlich berechtigt zu erfüllen. Die Verweiblichung des männlichen Geschlechts greift ja auch immer mehr um sich. Ergo, sind zickende Männer Frauen gleichzusetzen und aus dem geplatzen Vorurteil wird eine von mir anerkannte Tatsache. ;)

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Am 11.1.2017 at 20:57, schrieb MissKitty0:

 

"Witzig ist es allerdings wenn ich mich selbst dabei erwische, wenn mein bester Kumpel mal wieder nen paar Mädels am Start hat und wir uns gemeinsam über ihr tussiges Gänse-verhalten aufregen..bin ich meißt diejenige die dann ein "Boah typisch Weibchen ey..." raushaut :D

Im ernst, vielleicht kann ich deshalb damit nix anfangen weil ich wohl jedem gängigem Klischee widerspreche...shoppen finde ich nur im Baumarkt geil, ich werd bei ner neuen Handkreissäge wuschig und nicht bei Schuhen, freu mich jetzt schon auf ne bierselige Superbowlnacht und bin genervt wenn nen Sex-Date mich noch Tage danach per WhatsApp zuschwallt."

Vielleicht liegt es daran, dass du gar keine richtige Frau, sondern eher ein Mannsweib bist ? :-D

 

bearbeitet von sanfte2222

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Zitieren

Vielleicht liegt es daran, dass du gar keine richtige Frau, sondern eher ein Mannsweib bist ? :-D

Boah *gääähn*, genau sowas kommt ganz gern immer von Menschen die in ihren Klischees festhängen..*g*.

Bisher würde niemand der mich kennt auch nur ansatzweise auf den Gedanken kommen ich wär keine "richtige Frau"..aber wenn für Dich ne "richtige Frau" natürlich nur eine is die kreischend vor nem Schuhladen steht, es nichtmal schafft nen Nagel in die Wand zu schlagen und mit Augenaufschlag nen Männchen dazu bringt ihre Einkaufstüten zu tragen, dann bitte, -sone- Frau will ich nämlich keinesfalls sein :D

2 Personen gefällt das

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Solche Beispiele kennt sicher jeder, der eine Frau oder Partnerin hat.

Mir fallen da auch ein paar Beispiele ein. Meine Frau sagt: "Schatz wir müssen mal ...", meint aber ich soll es machen.

Ich sage: "Ich mache das gleich", meine damit, das ist jetzt nicht so wichtig und ich werde es schon noch erledigen, jetzt aber nicht.

Da gibt es immer was wo man sich selbst erkennen kann. Auch wenn es abgedroschen klingen mag, aber ab und zu mal Mario Barth oder ähnliches anschauen bringt manchmal einen lustigen Spiegel.

bearbeitet von sveni1971

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden