Jump to content
vintageswinger

Sind Solos geizig ?

Empfohlener Beitrag

vintageswinger
Geschrieben

Als Wifsharer-Paar schreiben wir oder uns einzelne Männer an , doch oft scheitert es dann häufig  an den Kosten eines Hotelzimmers. Da wir uns nicht zu Hause oder in einer WG / Studentenbude treffen wollen , schlagen wir immer ein Hotel vor . Doch dann kommt die Frage wer bezahlt . Mal ist es zu teuer , oder teilen wir es oder oft hat sich der Termin dann aus Kostengründen erübrigt. Selbst das Argument , die Frau des Hauses soll ja gefickt werden, welch Gnade und Arbeit  und dann will man ja nicht noch zahlen, ist schon genannt worden. Wir sorgen schon für Getränke und denken ein Hotelzimmer für ca. 85€ ist für einen Solo-mann  nicht unverschämt und kann von ihm übernommen werden ..oder wie seht ihr das.:confused:

  • Gefällt mir 2
cuddly_witch
Geschrieben

Das sehe ich absolut so wie ihr. Allerdings wollen ca. 99% der Männer hier 0,00 Euro ausgeben und möglichst viel für's Geld poppen. Den meisten ist es schier weg schon einfach zu anstrengend und zuviel Aufwand, überhaupt ein Interesse an der Frau zu bekunden. Wenn man nicht in der ersten Antwortmail einen Jubelschrei macht und die Beine öffnet, ja dann kommt auch nix mehr. Und wenn es mal zu einem Date kommt, tja dann hat der Herr nach dem ersten Getränk schon kein Geld mehr dabei und muss noch einmal wagga zur Bank, bevor es weiter um die Häuser geht..lach

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben

@cuddly_witch

Ich weiss nicht, was du für Männer kennst, aber scheere bitte nicht alle über einen Kamm, die Dates, die ich hatte, liefen nie vor mir weg, mit der Begründung, kein Geld zu haben, sondern brachten mich, entweder zur Bahn, Bus oder nach Hause, nach einem schönen Abend ohne Sex, auch wenn feststand, es geht nur dieser Abend ohne Sex

  • Gefällt mir 4
nurreal
Geschrieben

Ich habe es mir zum Grundsatz gemacht das ein Mann für mich keinen Kosten übernehmen soll beim ersten Date was immer auf neutralem Boden stattfindet um sich erst mal kennen zu lernen. Ein erstes Treffen in einem Cafe oder in einer Gaststätte um zu schauen ob es passt und was ich bestelle, bezahle ich auch allein um keine Verpflichtungen ein gehen zu müssen und damit bin ich bis jetzt sehr gut gefahren und so werde ich es auch bei behalten. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wieso sollen Solo's geizig sein?! Im Gegenteil, wen ich mich mit einer Lady treffe zahle ich gerne die kosten wie Essen und Getränke. Für ein Hotelzimmer wo ich mich mit einem Paar vergnügen würde/wollte, hätte ich auch keine Lust die Kosten alleine zu tragen. Sollten da nicht alle mitzahlen??

Haben doch auch alle ihr vergnügen!

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb ossiich:

Ich habe es mir zum Grundsatz gemacht das ein Mann für mich keinen Kosten übernehmen soll beim ersten Date

Wenn du das schon voraussetzt würde ich dich nicht Daten wollen! Entweder mache ich das von mir aus oder halt nicht.....

Kommt ja auch darauf an ob man sich versteht und das Date "Nett" verläuft. Wenn sie sich als "NoGo" herausstellen würde zahle ich auf keinen Fall! Nur wenn sie mir Symphatisch ist.

nurreal
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Softundhart0815:

Wenn du das schon voraussetzt würde ich dich nicht Daten wollen! Entweder mache ich das von mir aus oder halt nicht.....

Kommt ja auch darauf an ob man sich versteht und das Date "Nett" verläuft. Wenn sie sich als "NoGo" herausstellen würde zahle ich auf keinen Fall! Nur wenn sie mir Symphatisch ist.

Jeder Mensch hat eben eine andere Einstellung zum Thema was Bezahlung angeht beim ersten Date, du hast deine und ich meine und ich sehe das etwas ähnlich wie du, besteht ein Mann beim ersten Date darauf zu zahlen dann date ich ihn erst gar nicht. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb ossiich:

Jeder Mensch hat eben eine andere Einstellung zum Thema was Bezahlung angeht beim ersten Date, du hast deine und ich meine und ich sehe das etwas ähnlich wie du, besteht ein Mann beim ersten Date darauf zu zahlen dann date ich ihn erst gar nicht. 

:confused: Sorry, aber die Logig erschließt sich mir gerade nicht?!

Du bestehst darauf das der Mann beim ersten Date zahlt, aber wenn er darauf besteht Datest du ihn nicht?!

Ja bin I jetza Bleed?

Geschrieben (bearbeitet)

OHHHH! Sorry ich hab falsch gelesen! Asche auf mein Dummes Haupt!

@ossiich unter den Umständen natürlich ein Date meinerseits.....:$

Da darf man sogar Geizig sein...*lach*

bearbeitet von Softundhart0815
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb vintageswinger:

Als Wifsharer-Paar schreiben wir oder uns einzelne Männer an , doch oft scheitert es dann häufig  an den Kosten eines Hotelzimmers. Da wir uns nicht zu Hause oder in einer WG / Studentenbude treffen wollen , schlagen wir immer ein Hotel vor . Doch dann kommt die Frage wer bezahlt . Mal ist es zu teuer , oder teilen wir es oder oft hat sich der Termin dann aus Kostengründen erübrigt. Selbst das Argument , die Frau des Hauses soll ja gefickt werden, welch Gnade und Arbeit  und dann will man ja nicht noch zahlen, ist schon genannt worden. Wir sorgen schon für Getränke und denken ein Hotelzimmer für ca. 85€ ist für einen Solo-mann  nicht unverschämt und kann von ihm übernommen werden ..oder wie seht ihr das.:confused:

Sucht euch Solos die Arbeiten und Geld verdienen.Und teilt euch die Kosten wo ist das Problem?

unter dem Motto .......

Geiz Ist UnGeil:smiley:

bearbeitet von Slowfake
  • Gefällt mir 1
nurreal
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Softundhart0815:

OHHHH! Sorry ich hab falsch gelesen! Asche auf mein Dummes Haupt!

@ossiich unter den Umständen natürlich ein Date meinerseits.....:$

Da darf man sogar Geizig sein...*lach*

Das hat nichts mit Geiz zu tun, sondern mit der Einstellung zum realem Leben. 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 23 Minuten, schrieb ossiich:

Jeder Mensch hat eben eine andere Einstellung zum Thema was Bezahlung angeht beim ersten Date, du hast deine und ich meine und ich sehe das etwas ähnlich wie du, besteht ein Mann beim ersten Date darauf zu zahlen dann date ich ihn erst gar nicht. 

Auch wenn alles passt in vorgespraechen telefonaten etc?Komische Reale Einstellung jedem das seine 

bearbeitet von Slowfake
DerLeibhaftige
Geschrieben

Ich hätte kein Problem damit, das Hotelzimmer zu bezahlen, und mach das auch gelegentlich ganz gerne. Aber mich ärgert diese Selbstverständlichkeit, mit der das erwartet wird! :(

Wenn erwartet wird, dass Mann einseitig für das Erlebnis bezahlt, könnte Mann ja auch gleich innen Puff gehen...

  • Gefällt mir 4
nurreal
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Slowfake:

Auch wenn alles passt in vorgespraechen telefonaten etc?Komische Reale Einstellung

So hat eben jeder seine Einstellung und Erfahrungen gemacht. 

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Knutschegern:

Gibt es da nur den besten Champagner?

Ich finde die Forderung unverschämt, dass die Kosten von ihm übernommen werden sollen. Ihr beide wollt genauso euren Spaß haben, also kann auch durch drei geteilt werden und jeder nimmt seine Getränke selber mit.

Glaub ich kaum bei dem Hotel Preis:smiley:

  • Gefällt mir 1
DerLeibhaftige
Geschrieben

Ich finde, es kommt immer auf die Situation an! Wenn ich mich mit ner Studentin, Doktorandin, alleinerziehenden Mutter, etc.. in nem Hotel treffe, würde ich das Zimmer ohne mit der Wimper zu zucken bezahlen, und auch keinen Gedanken daran verschwenden! Die habens in der Regel nicht so dicke, bzw. sollen es besser für was Anderes ausgeben!

Wenn keine solchen Gründe vorliegen, finde ich, kann man auch da Augenhöhe erwarten!

 

  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb vintageswinger:

Wir sorgen schon für Getränke und denken ein Hotelzimmer für ca. 85€ ist für einen Solo-mann  nicht unverschämt und kann von ihm übernommen werden ..oder wie seht ihr das

für da sorgt ihr wohl für sehr exclusive getränke, wenn das eueren anteil ausmachen soll...:smirk:

da 3 leute spass haben wollen, sollten die kosten auch gerecht durch 3 geteilt werden...gerne auch die getränke auf den zimmerpreis draufrechnen und diese summe durch 3 teilen...sonst müsste ich annehmen ihr wärt diejenigen die geizig sind

  • Gefällt mir 5
Joker139
Geschrieben

Immerhin wird ja die Frau zur "Verfügung" gestellt. Das gleicht doch bestimmt einiges aus.

Geschrieben

Die Rechnung des TE geht wohl so: Der andere Mann soll die Matratze zahlen, wenn man selber die Auflage mitbringt. Warum sollte jener Mann dann nicht gleich für die Frau zahlen, dürfte zumeist günstiger sein?

  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Joker139:

 

Immerhin wird ja die Frau zur "Verfügung" gestellt.

 

sich diese bezahlen zu lassen, bezeichnet man gemeinhin als prostitution...oder irre ich mich da....

  • Gefällt mir 2
Joker139
Geschrieben

In dem Fall doch eher eine Gefälligkeit unter Freunden. Das klingt "netter."

Geschrieben

Eine Hand wäscht halt die andere., solange der Pelz nicht nass wird.

×