Jump to content
Mit-Respekt

Vegetarier oder Veganer

Empfohlener Beitrag

Mit-Respekt
Geschrieben

Gibt es hier auch Vegetarier/Innen oder Veganer/Innen? Wenn ja, würde ich es begrüßen, wenn sie sich hier outen würden!

Gern darf das Outing auch mit einem (interessanten) Kommentar versehen werden.

 

Auch würde mich interessieren, wie wichtig es Euch ist, dass der (Sex-?)Partner ebenso "tickt"!

Würdet Ihr es begrüßen, wenn bei poppen.de auch danach gefiltert werden könnte, wer sich zumindest fleischlos ernährt?

 

 

schwandorfer01
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Mit-Respekt:

Würdet Ihr es begrüßen, wenn bei poppen.de auch danach gefiltert werden könnte, wer sich zumindest fleischlos ernährt?

es gibt ja wohl sinnvollere Dinge nach denen gefiltert werden soll als die Ernährung!

 

Der/Die Nächste hat den Wunsch, dass nach Boxershort oder Sport-Slip Träger gefiltert wird.

bearbeitet von schwandorfer01
Schreibfehler weil Taste hing
  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben
Gerade eben, schrieb schwandorfer01:

es gibt ja wohl sinnvoller Dinge nach denen gefiltert werden soll als die Ernährung!

 

Der/Die Nächste hat den Wunsch, dass nach Boxershort oder Sport-Slip Träger gefiltert wird.

Und nach Marken, manche sitzen shit und verlieren nach dem ersten Waschen die Form

DerStandHeute
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Mit-Respekt:

Würdet Ihr es begrüßen, wenn bei poppen.de auch danach gefiltert werden könnte, wer sich zumindest fleischlos ernährt?

Sich mit einem Filter Leute vom Leib halten zu können, welche ihre Lebensweise als besser als jene anderer erachten, wäre bestimmt für alle eine feine Sache!

  • Gefällt mir 3
MGer1971
Geschrieben

Die geliebten Filter. Ich habe auch welche drin, doch allgemein empfinde ich sie eher als beraubend, der ungeahnten Möglichkeiten.

Geschrieben

Auf einer Speisekarte, auf der andere zum Verzehr angeboten werden, finde ich nichts.

Mit-Respekt
Geschrieben

Bekannt ist, dass die Anzahl der Vegetarier und Veganer steigt. Vor allem auch in Deutschland.

Aus einem relativ aktuellem Online-Artikel der Tageszeitung "Die Welt" zitiere ich mal:

"Immerhin 73 Prozent der Vegetarier sind Frauen. Die große Mehrheit von ihnen verfügt über eine fundierte Ausbildung mit Abitur und meist auch einem abgeschlossenen Studium."

 

So gesehen wäre ja durchaus nachvollziehbar, dass viele "Herrschaften" gerade auf dieser Seite, die Möglichkeit einer solchen Filterung nicht begrüßen dürften, da sie dann bei der zunehmenden Anzahl der Veggie-Frauen vermehrt durch die Röhre schauen müssten.

 

Andererseits ist ja auch gelegentlich zu lesen, dass Männer zu Vegetariern bzw. Veganern geworden sind, weil sie eine Frau kennen- und liebengelernt haben die eine solche Ernährungsform schon praktizierte. Quasi "Learning by doing!"

DickeElfeBln
Geschrieben

Ich hab Abi , Studium....und liebe ne Rehkeule und nen Karpfen...muss ich mir jetzt beides aberkennen lassen???

  • Gefällt mir 2
Joker139
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Mit-Respekt:

So gesehen wäre ja durchaus nachvollziehbar, dass viele "Herrschaften" gerade auf dieser Seite, die Möglichkeit einer solchen Filterung nicht begrüßen dürften, da sie dann bei der zunehmenden Anzahl der Veggie-Frauen vermehrt durch die Röhre schauen müssten.

Bei vielen schauen sie ja jetzt schon in die Röhre, da kommt es auf ein paar mehr auch nicht mehr an.

mondkusss
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb DerStandHeute:

Sich mit einem Filter Leute vom Leib halten zu können, welche ihre Lebensweise als besser als jene anderer erachten, wäre bestimmt für alle eine feine Sache!

also veganer kämen bei mir schon mal nicht durch, die sind mir einfach zu anstrengend...vegetarier auch nicht unbedingt, da ich auch gerne mal für oder mit freunden koche und bei meinen rezepten ungern auf gewohnte zutaten verzichten würde

beim gemeinsamen essen gehen nervte mich bereits mehrfach der nörgelige blick, den vegetarier bereits vor dem öffnen der speisekarte gerne an den tag legen...es mag sicherlich auch nicht missionierende exemplare geben...mir ist bislang allerdings noch keines begegnet

  • Gefällt mir 5
DerStandHeute
Geschrieben
vor 35 Minuten, schrieb Mit-Respekt:

Andererseits ist ja auch gelegentlich zu lesen, dass Männer zu Vegetariern bzw. Veganern geworden sind, weil sie eine Frau kennen- und liebengelernt haben die eine solche Ernährungsform schon praktizierte.

Wie soll man das nun verstehen? Junges Gemüse? Tofu-Puppe statt Gummipuppe? Darf man sich ohne Zölibat-Gelübde überhaupt als Veganer bezeichnen?

DerLeibhaftige
Geschrieben

Mit Vegetariern kann ich leben, solange sie mich meine Ernährung selbst wählen lassen.

Veganer muss ich mir nicht antun... Ich hab noch keinen getroffen, der nicht vom Selbsthass auf die gesamte menschliche Spezies zerfressen war.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt! Der Vegetarier an sich ist ein unleidliches, humorbefreites, stets bevormundendes Wesen, was dem normalen, Fleisch verzehrendem Menschen alles verbieten möchte, was am Essen Spass macht und was man ja schon immer so gemacht hat. Das ist Sinn und Zweck einer fleischfreien Ernährung. 

Ich darf das sagen, ich bin Vegetarier. Hab mal meine Affäre gefragt, ob er sich sehr genervt und belästigt gefühlt hat durch meine permanenten Missionierungsversuche.  Er hatte es gar nicht wirklich wahrgenommen. Also ist er entweder sehr dickfellig oder ich zu doof zum Missionieren. Vielleicht hatten wir auch andere Dinge im Kopf, die uns sehr viel wichtiger und beachtenswerter schienen... 

 

Herrgott, lasst uns doch unsere Blumen und Blätter essen, wenn es uns gefällt. Ich persönlich schere mich einen Dreck darum, was ihr esst. Es wäre schön, wenn das umgekehrt auch so wäre. Und jemanden ausschliessen, weil er bei einem gemeinsamen Essen nur die Beilagen isst, ist genau so intolerant, als würde man jemanden ausschliessen, weil er keinen Kaffee trinkt.

 

 

bearbeitet von herzdame0607
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb DerStandHeute:

Wie soll man das nun verstehen? Junges Gemüse? Tofu-Puppe statt Gummipuppe? Darf man sich ohne Zölibat-Gelübde überhaupt als Veganer bezeichnen?

Was ist denn an deinen Gummipuppen nicht vegetarisch? Rein interessehalber... 

DerStandHeute
Geschrieben

Naja, ich hatte gedacht die sei wie die Gummibärchen aus Gelatine gefertigt. :flushed:

Joker139
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb herzdame0607:

Und jemanden ausschliessen, weil er bei einem gemeinsamen Essen nur die Beilagen isst

Aber das muß doch gar nicht mehr sein, es gibt doch mittlerweile sehr gute Vegetarische Restaurants.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Joker139:

Aber das muß doch gar nicht mehr sein, es gibt doch mittlerweile sehr gute Vegetarische Restaurants.

Hast du schon mal einen fleischverzehrenden Menschen gesehen, der freiwillig in ein vegetarisches Restaurant geht? Es ging hier aber um gemeinsame Essen, auch im privaten Kreis. 

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb DerStandHeute:

Naja, ich hatte gedacht die sei wie die Gummibärchen aus Gelatine gefertigt. :flushed:

...lach... daran hatte ich nicht gedacht.

Vielleicht gibt es die auch von Katjes, die machen gelatinefreie Sachen. 

MGer1971
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb herzdame0607:

Herrgott, lasst uns doch unsere Blumen und Blätter essen, wenn es uns gefällt.

Nee, nee. Hab meinen Garten schon sicherheitshalber eingezäunt. Die Veggies sind wie Heuschrecken. Feldhamster und -hasen sind schon fast ausgestorben, Schmetterlinge werden immer weniger....usw. :-D

DerStandHeute
Geschrieben (bearbeitet)

@herzdame0607

Danke für den Tipp! Werde es berücksichtigen, falls ich mal eine Gummipuppe probieren wollen würde! :P

bearbeitet von DerStandHeute
@
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DerStandHeute:

@herzdame0607

Danke für den Tipp! Werde es berücksichtigen, falls ich mal eine Gummipuppe probieren wollen würde! :P

aber das ist doch für dich eigentlich nicht relevant, du bist doch gar kein Vegetarier, oder? Du kannst dir doch ne Vollgelatine-Puppe holen. 

DerStandHeute
Geschrieben
Gerade eben, schrieb herzdame0607:

aber das ist doch für dich eigentlich nicht relevant, du bist doch gar kein Vegetarier, oder? Du kannst dir doch ne Vollgelatine-Puppe holen. 

Naja, wenn ich es wäre/bin würde/werde ich mich sicher nicht öffentlich outen wollen, sonst würde ich ja gleich zu den Missionaren in den Suppentopf kommen! Tatsache ist jedenfalls, dass ich Gummibärchen nicht mag. Allerdings mag ich Tofu ebenfalls nicht (jedenfalls nicht wenn ich es zubereite). Die Welt wäre (für mich) grausam, wenn ich auf Gummipuppen stehen würde!

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DerStandHeute:

...Die Welt wäre (für mich) grausam, wenn ich auf Gummipuppen stehen würde!

Die Gummipuppen waren ja auch nicht wirklich das Thema hier. 

 

Nebenbei,  wenn der Missionar attrakriv ( im Sinne von allgemein anziehend) ist, habe ich nichts gegen ein gemeinsames warmes Bad, sei es nun Suppentopf oder Whirlpool...Vielleicht habe ich deshalb kein Problem, mich zu outen. Ich gebe die Hoffnung auf ein Leckerchen nicht auf. 

  • Gefällt mir 1
blueant
Geschrieben (bearbeitet)
vor 25 Minuten, schrieb herzdame0607:

Hast du schon mal einen fleischverzehrenden Menschen gesehen, der freiwillig in ein vegetarisches Restaurant geht? Es ging hier aber um gemeinsame Essen, auch im privaten Kreis. 

ja ich und ich bin Wiederholungstäter und in bestimmten Ländern esse ich grundsätzlich vegetarisch

bearbeitet von blueant
  • Gefällt mir 1
MrsZicke
Geschrieben

Weil ich das von den Gummibärchen bzw. der Gelatine lese... Ich dachte bisher, dass Vegetarier kein Fleisch essen, andere tierische Produkte aber schon, wenn auch vielleicht reduziert zu sich nehmen und dass die Gelatine nur von Veganern weggelassen wird? Lag ich da jetzt falsch?

Zum Thema... ich bin weder Vegetarier noch Veganer, koche und esse aber häufig trotzdem fleischlos, weil mir Fleisch gar nicht so gut schmeckt, als dass ich es täglich essen wollen würde.

×