Jump to content
b32l

Gib es auch a-sexuelle frauen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also den Begriff hab ich aus einem pdf und war dem thema jungmänner gewidmet.
Dort wurde erklärrt wie es den kommen kann das Manche menschen mit 30oder 40 noch nie sex hatten.
Das es a-sexuelle Männer gibt verstehe ich,sind wohl auch Priester,Mönsche.
Dann gib es die gruppe ab's also menschen die wollen aber nie konnten.Und das sind meist Männer.

Ein unerfahrender Mann wird ja hier nicht gern gesucht von Frau.

Nun zum thema ich kenne eine frau,die ist verheiratet
und zur zeit frigide,aussage meines Freundes.
Kann an vielen sachen liegen,arbeite daran das es besser wird mit dieser beziehung.

was mich interressieren würde ist,wie es den dazu kommt das Frau absolut enthaltsam wird.


Geschrieben

Missbrauch in der Kindheit z. B.oder eine Vergewaltigung......, da gibt es verdammt viele Gründe!


Geschrieben (bearbeitet)


und zur zeit frigide


Nur weil sie mal ne Zeit nicht poppen will ist sie also frigide

Stell dir mal vor, ich hatte mal über ein halbes Jahr keine Lust auf Sex. War ich zu der Zeit impotent?


bearbeitet von 20x5sind100
Geschrieben

War ich zu der Zeit impotent?



JA!

Zum TE: Ja, natürlich kann Frau asexuell werden... das geht mir imemr so, wenn ich eine Weile keinerlei sexuelle Betätigung hatte... (zum Beispiel zuviel Arbeit.. oder zu oft im Poppen-Forum gelesen)

Dann schläft es einfach ein.. ich denk auch nicht mehr dran... es dauert dann eine ganze Weile, damit es wieder geweckt werden kann.. das hat mir frigide nichts zu tun.. übrigens heißt frigide, dass eine Frau nicht kommt... wennn die Frau deines Freundes frigide ist, sollte er einmal über seine sexualpraktiken nachdenken, denn es liegt häufig am Mann


Geschrieben

Hat jemand scho in Erwägung gezogen ob vielleicht der Mann es nicht mehr bringt und sie sich denkt das ausziehen lohnt sich net mehr?

Ansonsten geb ich Menja nur anschließen..lächel


Ixforqu
Geschrieben

@ b32l:

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe - medizinische Konstellationen, Streß oder psychische Traumata aufgrund bestimmter Erlebnisse. Manche Frauen verkraften z.B. eine Geburt nicht gut und haben danach vorübergehend keine Lust mehr auf Sex. Manchen Menschen ist Sex vielleicht auch nie besonders wichtig gewesen oder sie verlieren irgendwann ganz die Lust daran, ohne daß es dafür einen konkreten Grund gibt.

Solange Dritte nur über eine Frau oder über einen Mann behaupten, er/sie sei (angeblich) "frigide" oder "asexuell", würde ich solche Aussagen mit großer Vorsicht genießen. Oft heißt das nichts anderes als daß er/sie nur nicht so (oft) will, wie es die Person, die das behauptet, gerne hätte...

.


TheCuriosity
Geschrieben



Ich denke mal der TE meint das die Frau seines "Freundes" lustlos ist... schon mal überlegt ob sie vielleicht hier fündig geworden und somit ausgelastet ist?



Geschrieben

@ b32l:
Solange Dritte nur über eine Frau oder über einen Mann behaupten, er/sie sei (angeblich) "frigide" oder "asexuell", würde ich solche Aussagen mit großer Vorsicht genießen. Oft heißt das nichts anderes als daß er/sie nur nicht so (oft) will, wie es die Person, die das behauptet, gerne hätte...


Dem stimme ich ohne Einschränkung zu.
Ich glaube auch, dass der Knackpunkt in der Aussage "zur Zeit" zu finden ist. Das heißt, dass es wohl mal in Ordnung war.
Die Gründe für eine momentane Lustlosigkeit können - wie hier schon oft gesagt -vielfältig sein.
Sie können an ihr (Stress, Probleme oder einfach wirklich keine Lust), aber ebensogut an ihm liegen (Stress, den sie alleine bewältigen muss, weil er ihr nicht hilft/zuhört; Probleme, die sie alleine lösen muss oder Probleme mit ihm; keine Lust mehr auf ihn und Sex mit ihm usw.).
Über Dritte kannst du ihm da sicher keinen Lösungsvorschlag anbieten.


Geschrieben

die menschliche psyche macht ne menge möglich und das muss nicht immer gutes heißen


Hendrix28
Geschrieben

Vielleicht hat sie einfach momentan keinen Bock drauf.


Geschrieben



Viele Frauen reagieren mit Lustlosigkeit
zu dem Partner , weil in der Beziehung (tägliche miteinander) eine Unzufriedenheit vorhanden ist.
Vielleicht sollten das Paar eine Eheberatung aufsuchen.





Geschrieben

So langsam habe ich das Gefühl wenn Mann/Frau nicht täglich mindestens 10 mal poppt gilt man als "Problemfall"


Geschrieben

Naja klar 20x5..also wenn ich scho als frigide und prüde bezeichnet werde weilsch keine Tastenerotik mag..gg..oder ich aufleg wenn mir einer hechelnd durchs telefon kommt..gg


Geschrieben

Du bist ja echt frigide


klabautermann50
Geschrieben

ja gibt es, mehr als uns männern recht ist. frauen mit penisangst. es gibt aber auch männer mit vaginaangst, wird aber noch weniger drüber gesprochen.


Geschrieben

Ahhhh ein Spezialist


Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir entsteht eine grosse bildungslücke gerade...*nixraffendguck*...mal ehrlich sowas gibts?

@ Klauterdingens...(sorry Nick vergessen)
warum sollte ne Frau Penisangst haben?


bearbeitet von Only_lickle
Geschrieben

Es gibt natürlich Krankheitsbilder die sexuelle Unlust zur Folge haben.

Aber ein Hauptgrund ist meiner Meinung nach immer der unpassende Partner bzw. die unterschiedliche Definition von gutem Sex. Stress, Ärger, Probleme oder auch Müdigkeit können Gründe für die Unlust sein, aber aus der Erfahrung weiß ich, dass da Sex auch helfen kann, zumindest wenn er für beide erfüllend ist.

Die Aussagen „Frigide“ oder „A-Sexuell“ werden wohl oft von Männern verwendet nachdem sie abgewiesen wurden. Erleichtert die Ablehnung vermutlich.


Geschrieben

Die Aussagen „Frigide“ oder „A-Sexuell“ werden wohl oft von Männern verwendet nachdem sie abgewiesen wurden. Erleichtert die Ablehnung vermutlich.



siehste 20x5..dann brauch ich mir ja doch keine Gedanken machen


Engelschen_72
Geschrieben

Nun zum thema ich kenne eine frau,die ist verheiratet
und zur zeit frigide,aussage meines Freundes.
Kann an vielen sachen liegen,arbeite daran das es besser wird mit dieser beziehung.

was mich interressieren würde ist,wie es den dazu kommt das Frau absolut enthaltsam wird.



Dein Freund sagt , daß seine Frau " zur Zeit frigide " sei ?
Hmm ...
Ich seh`s auch so , daß sowas oft von Männern gesagt wird ( also schnell dabei iss zu sagen " Die Alte iss ja frigide " ) , wenn das Verlangen nach Sex nicht gleich gewichtet ist .

Eine Unlust kann soviele Ursachen haben .
Stress , nicht verarbeitete Erlebnisse ( was einem oft nicht bewusst ist ) u.v. andere Dinge .

Ich hatte auch schon Phasen , in denen ich absolut keinen Bock auf Sex hatte und das Ganze ging nicht mal über 3 oder 4 Wochen .


Geschrieben

Ok auch aus meiner Erfahrung gibt es natürlich solche Phasen bei Frauen..bei mir war es besonders nach der Geburt..dann gleich wieder vollzeitarbeiten gegangen und mein Exmann war nicht iwrklich ne Hilfe im Haushalt oder bei der Kleinen...dazu kam das aus unserem Sex scho Routine war...also wenn er den bestimmten Blick bekam wusste ich genau...gleich macht er das und in 2min das und in 5min das und in 8min sind wir fertig


TheCuriosity
Geschrieben

warum sollte ne Frau Penisangst haben?


Haste dir hier mal die Maße von so manchem Penis angeguckt? Da kann Frau nur Angst kriegen...
(Hier ist einer mit 24x6 und Beweisfotos... als ich den gesehen hab hab ich auch Angst gekriegt )


Die Männer die behaupten das Frau frigide ist, das sind die die Frau suchen die nymphoman ist... und wenn die dann mehr als 1mal am Tag will sind se überfordert




Geschrieben


Haste dir hier mal die Maße von so manchem Penis angeguckt?

´

Liebe curi...aber Penisangst hat ja nix mit dem VOR dem Penis Angst haben zu tun sondern UM...und ich keine keine Frau,die so ein Geschlechtsorgan hat..gg

Das mal wahr...lachwech...oder sie geniesse es 2 tage und sind dann völlig erschöpft weil 3x am Tag einfach zuviel für sie is..gg


Geschrieben

Ich hab mir das mal durchgelesen (dafür isses ja da ;-))

aber einige haben glaub ich den Begriff "Asexuell" falsch interpretiert. Nur weil eine Person (egal, ob Mann oder Frau) vorübergehend kein Sex hat, ist sie weder frigide noch asexuell. Das Bedürfnis keinen Sex zu haben, ist asexuell. Da muss aber nicht unbedingt vorher ein Missbrauch passiert sein, oder Stress oder sonstwas. Warum es das allerdings gibt, kann ich mir nicht erklären. Aber warum gibs homo oder hetero, die Natur hats wohl so gewollt.


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

Bisher war bei mir in Bezieheungen häufig so das ich wesentlich seltener "migräne" hatte als der Partner
Trotzdem habe ich eine Phase von 4-5 jahren hinter mir in der ich keinen Sex mit einer 2.Person hatte.
Ich hatte einfach keinen bock


bearbeitet von mausi2603
×