Jump to content
Be_my_hero

Tantra und ähnliches

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn richtig gegeben, ist es die Krönung der inneren Befriedigung. Dazu gehören Fingerspitzengefühl auf allen Ebenen und gegenseitige Sympathie. Diese sollte definitiv gegeben sein. Später kann verglichen werden

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Die TantraMassage ist das Berühren JEDES Körperteils, mit dem gleichen Mass an Aufmerksamkeit für jeden cm² Haut. Ob Penis, Ohrläppchen oder Wade, alles bekommt die gleiche achtsame Berührung, und nicht ein Teil wird mehr behandelt!. Das heisst erstmal, dass der Lingam/die Yoni nicht besonders stimuliert werden. Es sei denn, dass die Lingam/YoniMassage eingeschlossen wird. Nur dann kann und soll es diese sehr tiefe innere Befriedigung auslösen. Das ist dann jedoch kein Sex. Massage überhaupt und insbesondere Tantra ist EnergieArbeit! Meist wird Tantra mit Sex kombiniert; das soll aber so nicht sein! Es entehrt diese AchtsamkeitsMassage und erbringt nicht das was Tantra könnte. Ich selbst habe schon viele TantraMassagen genossen und gebe diese seit 2013 nach einem Practioner-Seminar auch gerne.

  • Gefällt mir 4
Rudimentär0708
Geschrieben

Ich kann dir etwas über Tantra Massagen erzählen. Dazu müsste ich aber wissen, ob du selbst massieren möchtest oder massiert werden möchtest. Wenn du massiert werden möchtest ... von einem Mann oder von einer Frau. Am besten, du schreibst mir ne pm.

supermasseurHH
Geschrieben

Also ich mache Tantra seit mittlerweile 18 Jahren - sowohl mit Sex wenn gwünscht als auch ohne. Tantra von einem der es gut kann ist wirklich göttlich - es gibt nichts Besseres. Ich würde Dir gern mal eine solche Massage schenken - und wenn Du dich allein nicht traust kannst Du gern eine Freundin oder Deinen Partner mitbringen - es geht um Dich und Deinen Genuss - nicht um mich. Einfach mal trauen (die Grundvorraussetzung um sich wirklich fallen lassen zu können). Die Grenze - wie lang und wie weit - setzt Du ganz allein. Tantra ist gelebte Sinnlichkeit für Körper u n d Seele ...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also Tantra scheint wohl eine sehr entspannende Sache zu sein.Aber mit Erfahrungen diesbezüglich kann ich leider nicht aufwarten

  • Gefällt mir 1
naksch
Geschrieben

Tja es gibt eben tage da gewinnt man und dann gibt es wieder tage da gewinnen die anderen. Er gewinnt also jeden tag an dem du das mitmachst. zocken ist doch was für kinder, jetzt musst du wissen ob du ein kind oder einen mann willst.

naksch
Geschrieben

Sorry falsches thema... mein fehler :-)

Geschrieben

Ich war mal bei einer Tantramasseurin und hatte ehrlich gesagt den geilsten Orgasmus. Ob man oder Frau😬 sich das selbst beibringen kann weis ich nicht. Ich fand es einfach nur sehr erotisch j f sehr geil, weil die Lust sich sehr langsam steigert gegenüber dem was ich bisher erlebt habe😉

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben

Zeena Schreck gibt ab und an in Berlin gute Tantraseminare. Ich find da ne tolle Frau als Leiterin viel besser als diese verkappt geilen Männer in der Nachmidlifecrisis.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb Be_my_hero:

Ich würde gerne meinen sexuellen Horizont erweitern und einfach mal was komplett neues machen. 

Da kam mir Tantra in den Sinn. 

Hat jemand Erfahrungen und würde mal ein bisschen erzählen und kann Tipps geben?

Wie fängt man an, wenn man sich in das Thema reindenken ("reinarbeiten" *g*) möchte?

Was ist der Reiz von Tantra?

Oder vielleicht kennst Du etwas alternatives, was Du hier empfehlen und berichten möchtest?

Mich würde das ernsthaft interessieren. 

nimm deine Hände zusammen und reibe sie under druck bis sie hei? sind und lege sie schnell auf ,daßwird als sehr angenehm empfunden.wichtig ist das du die Händebeim reiben nicht zu weit vom zu massierenden körper hälst ,da sonst die hände schnell kalt werden:

Geschrieben (bearbeitet)

Wir waren beide schon mehrmals bei Tantramassagen und sowohl meine Frau als ich sind begeistert. Ich würde für mich sagen, dass es ein sehr ganzheitlich-erotisches Erlebnis war und die sog. Linguam-Massage zum Schluss war sowohl handwerklich absolut gekonnt als auch liebevoll und achtsam in das ganze Geschehen eingebettet. Insgesamt war das Erlebnis mit nichts zu vergleichen, was ich auf sexuell-erotischem Gebiet jemals hatte und der Orgasmus war unglaublich intensiv, vielleicht gerade deswegen, weil es darum gar nicht zentral ging.

Meine Frau berichtet Ähnliches und ist ebenso begeistert. Sie ließ sich übrigens immer in einem anderen Raum getrennt von mir massieren und zwar von einer Frau, was nach Auskunft der dortigen Masseurinnen die meisten Damen bevorzugen.

Ein wichtiges Element bei dem Erlebnis ist auch, dass die Massage einseitig ist. Man darf und soll also nur annehmen und kann sich einfach entspannen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, was man nun selber als nächstes tun sollte. Wenn man das so akzeptieren kann, ist es einfach wunderbar.

Freilich machen z.Zt. viele stinknormale "Massagesalons" auf Tantra, die letztlich einfach nur Handentspannung bieten.

Seriös und authentisch sind auf jeden Fall die, die diesem Verband angeschlossen sind:

***

Deswegen müssen nicht alle anderen schlecht sein; ich würde allerdings nicht zu solchen gehen, bei denen die Damen im Webauftritt ihr Gesicht verstecken oder die nicht mal wissen, wie man "Tantra" richtig schreibt.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Fremdlink entfernt
  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn Du selber aktiv sein willst, schau doch mal da:

***

Da gibt's aber auch noch andere.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Fremdlink entfernt
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Bevor Tantra erstmal Yoga - womöglich auch in Riuchtung Hindu/Krishna nachforschen - irgendwann dann vieleicht mal Tantra ...

Geschrieben

Fick einfach viel - das ist nicht so langwierig ... ;)

rob19m
Geschrieben

Hallo nach Berlin, ich war schon bei einem Tantramassageseminar beim Insititut bewusster leben und lieben. Kann das nur wärmstens empfehlen. LG

Geschrieben

Leck meine Eier und gut ist

Geschrieben

gute frage ... also um was geht es bei Tandra .... tandra geht um verschmelzung mit dem Partner oder Partnerin das ist der Höhepunkt .. es kommt aus dem Hinduitischen dort verschmilzt der meditierende mit einer gott heit, dies oeffnet die energie kanäle imeigenen körper wodurch die empfindungen intensiver werden und zu hoeher einsicht gelangt wird . das ist eigendlich tandra mann wie die frau haben im korper 720 energie kanaele welche wiederum durch / chakren im rucken gesteuert werden. Die verschiedenen energien im mannlich wie im weiblichen koerper ergänzen bzw. verschmelzen miteinander .. duch die unterschiedlichen stellungen wie im kamasutra beschrieben werden die energiekanäle geoffent ... um es grob zu sagen es geht um energie mannliche und weibliche wie sie miteinander harmonieren .. es kann hoechtes glück ja bis zur glückseligkeit ereicht werden ... da geht es aber viel um innere erlebniss zustände ...wenn du dich damit beschaeftigen möchtest informiere dich vorher gut ..und vertraue da nicht jedem ... es ist eine sehr schöne sache aber mann kann da nicht sagen wir machen jetzt tandra ... so geht das nicht .. dazu brauchst du mehre jahre medidative erfahrung oder einen lehrer der dich da durchführt

×