Jump to content
Tremonia1909

Nachrichten im Überfluss und blöde Bemerkungen

Empfohlener Beitrag

Joker139
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Watches:

dennoch sollte man, ehe man anderen Dummheit vorwirft, an seinen eigenen Baustellen arbeiten und insbesondere auf seine Rechtschreibung und Zeichensetzung achten

Bevor du hier anderen Tipps in diese Richtung gibst, würde ich mir an deiner Stelle mal den eigenen Beitrag nochmal ganz genau durchlesen. Der ist nämlich auch kein Paradebeispiel in Sachen fehlerfreie Grammatik.
Ich mein ja nur wegen der Glaubwürdigkeit und so.

Watches
Geschrieben

1. Behaupte ich nicht, meine Sätze seien jederzeit fehlerfrei. Sie sind aber deutlich angenehmer zu lesen und deutlich weniger fehlerbehaftet, als die der TE.

2. Ist der von dir angesprochene Beitrag fehlerfrei.

3. Achte auf den Kontext. Es ist bezeichnend, wenn man sich (auf der Suche nach Krawall?) solche Nebenbemerkungen heraus pickt. Bleib' beim Thema.

single9183
Geschrieben

Gegen nervende Kommentare hilft nur den Filter richtig einzustellen.

Haben ja viele schon geschrieben.

Die "Probleme" mit zu vielen Nachrichten hätte ich aber gerne mal ;-)....

Wattejacke
Geschrieben

Wenn Du öfter den NDB bemühst, musst Du damit rechnen ... das es auch mal ne Perle erwischt.

Aber alle Post würdevollfreundlichnett zu beantworten, wird Dir nicht gelingen.

Auch wenn das wünschenswert im Sinne der Anschreibenden wäre.

 

So funktioniert P.de

 

Joker139
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb Watches:

2. Ist der von dir angesprochene Beitrag fehlerfrei.

Ist er nicht, weder im Satzbau noch in der Rechtsschreibung.
Und um mal beim Thema zu bleiben, jeder weitere Tipp ist hier überflüssig, weil von der TE eh nicht gewünscht.

Geschrieben

Lach , will hier jemand vorfuehren wie interessant man sein kann ? :kissing_closed_eyes:  

  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben

Na mit 600 empfangenen Nachrichten täglich sollte man doch wohl Interessant genug sein.

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

Na immerhin schon 17,7%

Geschrieben

Das wusste doch keine !:$ 

Knutschegern
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb magnifica_70:

mach doch alle filter zu und suche selber...

Eben.

Wenn man seine Zeit nicht damit verplempern muss, den Nachrichteneingang durchzuarbeiten, hat man genug Muße, sich selbst auf die Suche nach geeigneten Gefährten zu begeben :-)

  • Gefällt mir 2
ptbone
Geschrieben

Hmmmm....doch sehr bewundernswert wie "hilfreich" hier kommentiert wird ¬¬

Klar ist die Aussage, dass man den Filter ggf. noch etwas enger schüren könnte, nicht schlecht. Soweit ich den Thread aber richtig verstanden habe, ging es der TE darum, sich mal auszukotzen und sich der hier anwesenden Männerwelt mitzuteilen, dass bei einem "nein-danke", oder anderweitiger Absage oder auch gar keiner Reaktion, blöde Kommentare oder Sprüche gedrückt zu bekommen weder fair noch richtig ist.

Der Großteil, welcher sich hier allerdings mitgeteilt hat, wirkt....naja mal ganz böse gesagt, neidisch und gehässig.

Also weiterhin vollkommen unpassend.

Und soweit ich andere Forenthemen aus der Vergangenheit noch richtig in Erinnerung habe, gab es schon mehrfach die Situationen, in welchen sich die Damen hier bei poppen.de darüber ausgelassen haben, dass sie Beleidigungen, blöde Kommentare etc. "ertragen" mussten. Wieso wurde dies denn da mehr geduldet als bei dieser TE?!

Bin hin und wieder von dieser Seite eigentlich mehr Verständnis und Hilfsbereitschaft gewohnt....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Vp. weil die Te seehhr uebertrieben hat , wie schon mehrfach festgestellt , mmhh wenn sie ihre Absagen so formuliert wie ihren Thread und ihre Antworten  so ausfallen , wundern  mich dann" bloede Kommentare " der Herren  nicht ! Wie man in den Wald ruft ... ! 

bearbeitet von tina410
  • Gefällt mir 3
Nitrobär
Geschrieben

Generell entweder hardcore filtern , oder :

" Was kümmert´s den Mond , wenn ihn ein Hund an bellt " 

Hier auf Einsicht und Verhaltensänderung zu hoffen , nutzt nur bei den Männern, die so was erst gar nicht machen .

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

bloede anschreiben und antworten können schon kommen, auch wenn sie sich freundlich verhält. vielleicht bei manchen frauen weniger, das hat aber eher was damit zu tun weil sie auch weniger anschreiben bekommen. dass die TE etwas beliebter ist als andere kann ich mir schon vorstellen. sie ist ja nicht gerade optisch unauffällig. mehr anschreiben... mehr solcher nachrichten die ihr nicht gefallen, ist doch eigentlich logisch.

helfen kann sie sich aber nur selber.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 3
Engelschen_72
Geschrieben

Wenn die TE denselben Ton in PN`s anschlägt wie hier bei einer von ihr angeleierten Diskussion, dann wundert mich so rein gar nix mehr.

  • Gefällt mir 3
LeBatteur
Geschrieben

Ich halte den Vorschlag sämtliche Kommentarfunktion zu deaktivieren und sämtliche Filter zu schließen für den  konstruktivsten.
Frauen haben hier nunmal das "Glück", dass sie bei ihrer Offensive erfolgreicher sind als Männer.
Also kehrt wesentlich mehr Ruhe ein, wenn sich auf die aktive Suche beschränkt wird.

  • Gefällt mir 3
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

.....auch wenn ich die Kritik der TE bezüglich dümmlicher Antworten/Anschreiben durchaus nachvollziehen bzw. verstehen kann,
 finde ich dennoch, dass ihre "Sprachgewalt" vielleicht auch ein Anlass dazu sein könnte. Ist aber nur eine Vermutung.

Allerdings finde ich trotzdem einige Kommentare hier......vor allem die Hinweise, sie würde sich durch ihre Bilder "vulgär" (oder ähnlich) präsentieren völlig unsinnig und fehl am Platze. Auch der Umstand, der einige zu stören scheint, dass sie eine grosse Anzahl von Bildern öffentlich stellt, ist doch ihr gutes Recht und sollte niemanden dazu veranlassen, deshalb negative Schlüsse zu ziehen.

Sie ist unbestritten eine sehr ansehnliche Person.....und keines der Bilder, die ich mir mal angeschaut habe, würde ich in die Schublade vulgär oder primitiv einstufen. Da habe ich hier schon wesentlich Schlimmeres gesehen. Sie sind vielleicht nicht "professionell" gemacht, dennoch werden die meisten (wenn sie es ehrlich zugeben) Spaß beim Betrachten haben. Ich jedenfalls habe sie mir gerne angesehen, weil diese Art Fotos vielleicht "amateurhaft" aber ehrlicher sind.

Gut.........ihr "Ton" könnte durchaus positiv angepasst werden, das kann man so sehen. Es würde sicherlich das Gesamtbild der TE in eine höhere Sphäre katapultieren;-). Da muss sie schon mit Gegenwind rechnen.

Ansonsten steht es ihr frei, so viele Bilder (und auch die Art der Bilder) einzusetzen, wie sie möchte.........das darf niemanden dazu veranlassen, bei Anschreiben oder Antworten sein Niveau aus der untersten Schublade heraus zu kramen. Selbst wenn der Filter komplett offen wäre.

Aber wie magnifica schon schrieb......."helfen kann sie sich nur selber":)

bearbeitet von Aktiver2012
  • Gefällt mir 5
cuddly_witch
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb Tremonia1909:

Ich möchte jetzt mal gerne was loswerden in Richtung Männerwelt...also,bei mir häuft es sich immer mehr an mit blöden Bemerkungen in Bezug auf nicht antworten oder Absage erteilen...hab täglich über 600 Mails angezeigt,versuche ja auch zu antworten zum größten Teil und wenn es nur ein nein danke ausblenden ist...hab ja noch wat Anstand!

...fragt die Frau mit fast 100 Nacktbildern im Profil und die für die Profilerstellung wahrscheinlich ein paar Wochen gebraucht hat. Sorry für den noch einmal dummen Kommentar. Aber auch bei einigen Frauen fällt mir echt nichts mehr ein! lol 

elegance4u
Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb Lichterloh81:

Ganz egal, wieviele und welche Bilder sie hat - wenn sie eine Absage erteilt, muss sie sich deswegen auch nicht beleidigen, beschimpfen oder sonstwie blöd anmachen lassen. 

 

Sehe ich auch so. Denn die TE schrieb ja, dass sie blöde mails bekommt, wenn sie eine negative Antwort schreibt. So wie ich das EP verstanden habe, geht es ihr also nicht um die erste Mail die sie von jemandem erhält, sondern um die Reaktion derjenigen auf negative Antworten ihrerseits.

 

Natürlich muß es einem klar sein, wenn man sich im Internet  und besonders auf einer Plattform wie dieser, freizügig präsentiert und auch gewisse Fantasien schildert, dass sich dies bei manchen sicher auf das Anschreiben auswirkt.

Allerdings sollte auch Männern klar sein, dass auch wenn sich jemand freizügig, frivol wie auch immer präsentiert, dies noch lange nicht bedeuten muß, dass eine Frau auch dies mit demjenigen ausleben will.

Wenn man im echten Leben im Minirock und tiefen Ausschnitt in die berüchtigste Anbagger Disco der Stadt geht, darf man sich auch nicht wundern angebaggert zu werden. Wenn man dann aber freundlich bestimmt "Kein Interesse" sagt und derjenige dann nervig oder beleidigend wird, darf man sich allerdings doch durchaus wundern und auch zu recht beschweren.

 

 

  • Gefällt mir 2
ricaner
Geschrieben

:flushed: Liegt vielleicht der Grund bei dem etwas prolligen/derben Profiltext (der ja fast in dem Stil des EP gehalten ist), das so einige Männer denken das sie auch "genauso" ihre Anschreiben formulieren müssen???

Und die anschließenen Beleidigungen bei einer Absagen vielleicht an einer etwas pampigen Antwort (wie hier z.B. im Thread) durch die TE???

Denn dann könnte man auch sagen das hier das Problem eher "hausgemacht" ist.... :smirk:

 

Also ich würde bei dem Schreibstil das Profil sofort wieder schließen denn daraus würde ich Rückschlüsse ziehen wie so in etwa eine Unterhaltung sein könnte....

Anderen gefällt so etwas vielleicht.... :smirk:

 

  • Gefällt mir 5
Engelschen_72
Geschrieben

Auch mein Gedanke @ricaner ;)

vor 4 Stunden, schrieb Lichterloh81:

Die Frau ist also selber schuld, wenn ein Mann sich wie die Axt im Walde benimmt, wenn sie sich freizügig präsentiert? So wie sich die Frau im Minirock doch auch nicht wundern braucht, wenn ein Mann sich nicht zusammenreißen kann?

Sicherlich gibt das alles keinem Mann der Welt das Recht in irgendeiner Art und Weise übergriffig zu werden. Für meine Person steht das außer Frage.

Aber... wenn ich, um bei deinem Bsp. zu bleiben, im knappen Mini irgendwo langlaufe, dann sollte mir vorher eigentlich klar sein, daß das eben auch verbale Reaktionen hervorrufen kann, die ich nicht so toll finde.

  • Gefällt mir 1
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten, schrieb ricaner:

:flushed: Liegt vielleicht der Grund bei dem etwas prolligen/derben Profiltext (der ja fast in dem Stil des EP gehalten ist), das so einige Männer denken das sie auch "genauso" ihre Anschreiben formulieren müssen???

Und die anschließenen Beleidigungen bei einer Absagen vielleicht an einer etwas pampigen Antwort (wie hier z.B. im Thread) durch die TE???

Denn dann könnte man auch sagen das hier das Problem eher "hausgemacht" ist.... :smirk:

 

Also ich würde bei dem Schreibstil das Profil sofort wieder schließen denn daraus würde ich Rückschlüsse ziehen wie so in etwa eine Unterhaltung sein könnte....

Anderen gefällt so etwas vielleicht.... :smirk:

 

Sicher könnte man das so vermuten. Dennoch bin ich der Meinung (und sicherlich auch du), dass man, wenn man schreiben will, eben so schreiben sollte, wie man es immer macht....und sich nicht wie ein Fähnchen im Wind danach drehen sollte, welches Niveau der Profiltext hat. Dann lieber gar nicht anschreiben. Und wer jemanden halt grundsätzlich derartig anschreibt, hat es meiner Meinung nach auch nicht anders verdient, als eine deftige Antwort zu bekommen:smiley:.

Aber eben genau diesen Typen wird die persönliche Antwort als auch die Beschwerde hier im Forum glatt am Analbereich vorbeischwirren.......

bearbeitet von Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

Na ja 'ne Frau im Mini , mag er noch so kurz sein , schleppt ja nun im seltensten Fall ein Schild mit dem Profiltext der Te umher ! Deshalb hinkt der Vergleich , meiner Meinung , ein wenig !

bearbeitet von tina410
IceTe
Geschrieben

Das sich hier die Damen über unnötige Antworten oder Mails beschweren liest man ja sehr oft, auch wenn es hier auf der Seite um den Spaß geht sollten der Respekt und Anstand trotzdem nicht fehlen.

Es geht im RL auch immer nur um Respekt, würde mich auch nicht beleidigen lassen.

  • Gefällt mir 1
×