Jump to content

Lingam oder yoni Massage

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi hatte denn jemand schon solch eine Massage und wie sind eure Erfahrungen!? Würde das gerne mal erleben und ausprobieren! 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ja, das ist sehr sehr schön

SevenSinsXL
Geschrieben

Das kostet richtig Kohle. Wer die über hat- viel Spaß.

  • Gefällt mir 1
OneS1zeF1tsAll
Geschrieben

Also .. Yoni und Lingam sind in erster Linie zunächst nur andere Begriffe für die Geschlechtsteile... Massage geben und empfangen muss nichts kosten- es kann ja im Grunde jeder lernen .. es kann ein sehr ausgiebiges und schönes Vorspiel sein .. es kommt auf Gefühl und Technik an und auf das richtige Öl ;) ... Genau so wichtig sind aber auch Set und Setting - also eine gewisse Grundhaltung und eine angenehme Atmosphäre der Lokalität - für beide... dabei können auch Gerüche und Geräusche helfen - weniger ist oftmals mehr ^^ ... wer sich vor den Geschlechtsteilen nicht ekelt und auf mehr als nur rein - raus , für den kann es wahrscheinlich eine schöne Erfahrung werden

SevenSinsXL
Geschrieben
Gerade eben, schrieb BiSexHRO:

Also .. Yoni und Lingam sind in erster Linie zunächst nur andere Begriffe für die Geschlechtsteile... Massage geben und empfangen muss nichts kosten- es kann ja im Grunde jeder lernen .. es kann ein sehr ausgiebiges und schönes Vorspiel sein ..

Du hast völlig Recht. Aber der TE klang so, als würde er dafür gerne zu einem Profi gehen. Da stand nichts mit Partner oder so.

Profis kennen sich aus und wissen, was zu tun ist, ohne selber geil zu werden. Anfänger/Laien können das seltenst trennen. Und dann wird es einfach nur ein wildes Gewurschtel ohne Sinnlichkeit.

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben

Nachtrag: Zwischen sinnlich- gekonnter Massage und Fummelei liegen Welten!

  • Gefällt mir 2
OneS1zeF1tsAll
Geschrieben (bearbeitet)

Ja unter diesen Gesichtspunkt sieht das natürlich anders aus. Ja das Geld das man dafür berappen müsste, wäre es mir glaub ich nicht wert. Ist natürlich eine Erfahrung wert. Wenn man vor Geilheit platzt ist es wahrscheinlich auch nicht das richtige Mittel ^^ dann kann's wohl auch nur im "Gewurschtel" enden ;) 

bearbeitet von BiSexHRO
Schreibfehler ausmerzen...
SevenSinsXL
Geschrieben

Schade, dass so viele meinen, richtiger Genuss sei ihnen nichts "Wert".

Ich empfehle dann Handarbeit. Kostnix und bringt den Lümmel ganz einfach zum Überlaufen....

  • Gefällt mir 4
OneS1zeF1tsAll
Geschrieben (bearbeitet)

Also dann hab ich mich nicht ganz so ausgedrückt wie ich wollte... So eine Massage ist (mir) natürlich einiges Wert - aber das kann man schlecht mit monetären  Mitteln aufwiegen .. Da stehen auch zwischenmenschliche Aspekte im Fokus - und die kann man nicht kaufen .

bearbeitet von BiSexHRO
SevenSinsXL
Geschrieben

Letztendlich kommt es doch auf eine professionell ausgeführte Dienstleistung raus. Natürlich kommt es im Tantra immer auf das besondere Gefühl an, und Profis, denen dies fehlt, werden nicht reich. Aber insgesamt wissen Gelernte nun mal immer, wie es geht. Ungelernte nicht. Das ist in jedem Beruf so.

Dies könnte allerdings leicht in die älteste Diskussion der Welt zum ältesten Gewerbe der Welt ausarten...

Augschburger83
Geschrieben

Ich kann es nur empfehlen. Habe nun schon mehrere empfangen und es war immer sehr schön. Wie es hier schon richtig geschrieben wurde, ist solch eine professionelle Massage nicht ganz günstig, aber ab und zu kann man sich auch selbst beschenken. 

ero40
Geschrieben

Es lohnt sich, ich gönne mir eine solche Massage alle paar Monate. Ja, es kostet Geld, aber der gewisse "Tantra-Moment", das Zwischenmenschliche erlebe ich bei diesen Massagen durchaus.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

.... ich habe mit einer meiner längeren Affären mal diese Massagen ausprobiert, ich bei einer Frau zur Lingammassage (wobei diese je grundsätzlich auch die Prostata einbezieht, was ich nicht mag) und unsere Sie, ebenfalls bei einer Frau, zur Yonimassage. Wir beide fanden das Ambiente schön und die Massagen ganz O.K. Was aber super genial war, wir haben es hinterher immer wieder gegenseitig praktiziert, das war sensationell! Kann ich nur empfehlen!!!!

  • Gefällt mir 3
bobthesilent
Geschrieben

Eine richtige Massage des Penis kann sehr wohltuend und entspannend sein. Der Weg ist da mitunter das Ziel. Leuten die sich da fortbilden möchte empfehle ich die Videos von Peter Hegre und Klixen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

In fast allen größeren Städten gibt es sehr gute und seriöse Tantra-Studios . Dort kann man auch eine schöne Tantra-massage erlernen . Die Lingammassage ist ein Erlebnis , was man sich mal gönnen sollte  ....klar , kostet Geld , aber es ist kein Bordell und wird mit sehr viel Einfühlungsvermögen zelebriert .

Google einfach mal ......

Geschrieben

Ich selbst habe soetwas schon erleben dürfen, sowohl aktiv als auch passiv. Es ist dabei nur sehr wichtig, dass man sich dabei gegenseitig vertraut und aufeinander eingehen kann. Das macht man nicht mal eben im vorbeigehen. Aber es ist schon etwas sehr sehr intensives wenn es richtig gemacht wird

Geschrieben

Meine Sub hat sich darüber im Internet etc. informiert und belesen und dann an verschiedenen Gegenständen geübt, bis sie mich als Übungsobjekt nutzte. Und seitdem perfektioniert sie es immer mehr, ich kann mich dabei komplett fallenlassen, fühle nur noch. Gleichzeitig berührt sie mit ihren Schenkeln meine Körperspannung und steuert zum einen meine Anspannung und Geilheit und findet dadurch selber ihre Geilheit.....bevor sie mich dann "erlöst" und zu einem Superorgasmus bringt. Ein absolutes Geschenk....sowohl ihre Fähigkeiten dabei als auch sie selbst als meine Sub mit ihrer Hingabe.

  • Gefällt mir 1
daniel772015
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Nachtrag: Zwischen sinnlich- gekonnter Massage und Fummelei liegen Welten!

Da gebe ich dir recht, wer einmal bei einem Profi war weiß wovon ich rede.

schwandorfer01
Geschrieben

Habe mal ein (Probier) Angebot gelesen einer solchen Massage.

45 Minuten für 100 Euro. mit Yoni-Massage bei ihr + 20,00 Aufpreis.

1 Stunde kostet regulär 150,- €

 

So einen Stundenlohn hätte ich auch gerne :x

nobodyperfect
Geschrieben

Hallo Sunset, ich habe eine Bekannte, die ausgebildete Tantramasseurin ist und ich bin daher schon des Öfteren in den Genuss gekommen eine entsprechende Massage genießen zu dürfen (bzw. sie bietet nur eine Massage nach Tantraart an, da sie ja keinen Geschlechtsakt anbietet, da sie nur Massuerin ist). Das Problem ist hierbei, dass es viele schwarze Schafe auf dem Markt gibt. Mittlerweile bietet fast jede Prostituierte so etwas an. Die wenigsten seriösen Masseure bieten reine Yoni oder Lingam Massagen an, sondern diese meist im Rahmen einer Tantramassage o.ä. an. Ich kann dir auf jeden Fall empfehlen, wenn du dir etwas gutes tun möchtest, dann gehe zu einer ausgebildeten Tantramasseurin und buche eine entsprechende Massage. Wenn Geschlechtsakt angeboten wird, dann gleich ablehnen, weil dann sind es Prostituierte. Weil für mich ist eine gute Tantramassage die beste Massage der Welt.

×