Jump to content
Mystery599

Kein Höhepunkt

Empfohlener Beitrag

Mystery599
Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde hier, wie die Überschrift schon sagt, habe ich Probleme mit dem Höhepunkt, allerdings nur beim Sex. Ich habe leider nicht sehr oft das Vergnügen, da ich sehr selten Frauen kennenlerne. Aber bei den wenigen malen die ich Sex hatte, bin ich nicht einmal zum Höhepunkt gekommen. Ich hätte im Prinzip ewig weiter machen können, bloß hab ich dann irgendwann Probleme mit der Erregung. Ich mache mir wirklich Sorgen. Alleine hab ich damit absolut kein Problem, aber zu zweit geht es leider gar nicht. Ich weiß nicht woran es liegt. Ich habe nur das Gefühl das ich nicht sehr viel spüre als wenn ich es allein mache. Vielleicht liegt es auch an dem Kondom. Vielleicht ist es auch einfach die Aufregung. Vielleicht hat von euch jemand einen Rat für mich oder ebenso solche Probleme und kann mir helfen. Danke schonmal im Voraus.

  • Gefällt mir 3
KleinerFreund32
Geschrieben

Was für eine Antwort erwartest du hier? Das kann psychologisch bedingt sein (z.B. zu viele Gedanken machen, bestimmte Erwartungen von dir und/oder an dich), medizinisch (warst du mal beim Urologen deshalb?), mit deinen Präferenzen und Vorlieben zu tun haben (an was denkst du, wenn du es dir selber machst?), an der Wahl der Parterinnen liegen (entsprechen sie vielleicht gar nicht deinem Typ?)...

  • Gefällt mir 2
NerdPimmel
Geschrieben

Dafür hab ich selbst zu wenig Erfahrung aber Kondom oder Aufregung kann es nicht sein vielmehr würde die Aufregung fehlen, dass heißt 08/15 Sex bringt dich nicht auf touren! ( Meine Meinung )

  • Gefällt mir 3
Souxxie
Geschrieben

Na ja, wenn es bei den Malen nur das jeweils erste Mal war, kann es bestimmt damit zu tun haben. Man muss sich ja doch oft erst mal etwas vertrauter sein, ehe man entsprechend loslassen kann. Die einen kommen beim ersten Mal zu schnell, die anderen brauchen länger als sonst. Das zweite ist, dass es schon Studien dazu gibt, welche Auswirkungen zu häufiger Pornokonsum hat. Wer also darauf konditioniert ist, es sich mithilfe entsprechender Filme selbst zu machen, hat ungünstige Reiz-Reaktions-Muster geschaffen. Da kann es dann schon helfen, sich mal ne Weile keine Filme oder Fotos reinzuziehen (schon 2 Wochen Abstinenz können hilfreich sein).

  • Gefällt mir 3
KungFuKater
Geschrieben

Rauchst du?

Geschrieben

Ich denke das das daran liegt, weil du sehr selten wie du schon sagst sex mit einer Frau hast. Eine vagina ist eben nicht deine Hand. Du bist es gewöhnt zu wichsen und er hat sich eben an deine Hand gewöhnt genauso an deinen Griff und Druck. Der Kopf macht dann den Rest und das wars. Versuche es mit der Hand zu beenden beim Sex. Am besten ist weniger wichsen oder garnicht. Dann klappt es auch.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

....wenn das rauchen schuld daran wäre, würde er auch nicht kommen wenn er es selbst macht. Einfach mal lesen......Hauptsache einen scheiss reingeschrieben. PS zitat: alleine habe ich damit absolut kein Problem: Zitat ende.

  • Gefällt mir 1
deralex78
Geschrieben

Hallo mysterie. Ich kenne das Problem nur zu gut. Und es ist zum großenteil tatsächlich eine kopfsache. Aber zum geringen Teil auch eine Frage der Stimulation. Nicht jede Stellung massiert die gleichen stellen am Schwanz. Und nicht jeder brauch eine so intensive Stimulation an der richtigen Stelle wie ich. 

Daher habe ich durchaus einige Partnerinnen gehabt und viele Stellungen probiert. 

Am besten geht es bei mir wenn Frau auf dem Bauch liegt, ich drauf liege und mir den Hintern entgegen ziehe. Dann ist die Stimulation perfekt. 

Auch hat die eine oder andere Frau es drauf gehabt , den richtigen Winkel beim reiten einzunehmen. 

 

Am besten probierst du einfach mal aus, was dir gut tut und gehst damit der Frau gegenüber offen um. Die eine oder andere fand es gar nicht übel, mehr zeit zu haben um selbst zu kommen. Um dann aber auch der Frau den Erfolg zu vergönnen, solltest du dir selbst dann mit der Hand nachhelfen. Nur wenige Frau verstehen es, dasS es nicht an ihnen liegt. 

 

Falls du dich intensiver dazu austauschen magst, schreib mich an 

 

Gruss Alex 

  • Gefällt mir 2
Mystery599
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Souxxie:

 

Zu welchem Arzt sollte man denn in so einem Fall gehen? Aber auch so glaube ich nicht das ich mit einem Arzt drüber sprechen könnte. 

Übermäßiger Porno Konsum könnte natürlich auch sein. Alleine brauch man nun ja seine Anregung und da bekommt man sie natürlich. Anders kenne ich es auch gar nicht wenn ich richtig drüber nachdenke. Wenn ich es mache dann zu Pornos. Aber kann doch auch nicht einfach aufhören, irgendwo gibt es doch einen Drang danach und richtigen Sex bekomme ich ja auch nicht so einfach, sehr kompliziert...

Hades638
Geschrieben

Urologe , sexualtherapeut

Geschrieben

Witzigerweise hatte ich früher das gleiche »Problem« und bei mir lags an den Kondomen.

  • Gefällt mir 1
Hades638
Geschrieben

Und Internist ( völlig vergessen sorry )

Bopps
Geschrieben

Zahnarzt

Geschrieben

Vielleicht denkst du zu viel nach beim sex. Sich selbst unter Leistungsdruck zu setzen kann eher hinderlich sein. Gehirn abschalten und genießen. Ansonsten mal mit deinem Arzt reden.

  • Gefällt mir 3
Mystery599
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Bopps:

Zahnarzt

Sehr geistreicher Beitrag Herr Bopps

  • Gefällt mir 2
ding-Dong
Geschrieben

... kenn' ich. Bei meiner letzten Partnerin hat's immer so zwei bis drei Stunden gedauert und so richtig schön war der Orgasmus auch nicht immer. Wie derAlex78 schon geschrieben hat, helfen manche Stellungen weiter... bei Ihr z.B. war's 'doggie'.... Das eine oder andere Mal habe ich mir auch eine ganz kleine Dosis 'levitra' gegeben. - Laut meinem Urologen - zu dem bin ich wegen des "Problems" gegangen - soll das schneller und länger wirken, als z.B. Viagra ... Ich habe die 5mg Tabletten geviertelt, das reichte schon, um den Knoten im Kopf platzen zu lassen. Wenn Du Dich nicht mehr auf Deine Erregung/Erektion konzentrieren musst, ist es auch leichter, sich fallen zu lassen. ... Ach ja, mein Pornokonsum ist auch nicht ganz ohne und phasenweise onaniere ich mehrmals am Tag ... Das hat also nicht zwingend damit zu tun. Und ... wie David750 schreibt, eine Vagina ist halt keine Hand (andererseits sind die süßen Dinger ja für Penisse gemacht, deshalb sind wir da ja auch so hinterher :) )... Sicherlich kommen da mehrere Faktoren zusammen ... die kann man nur einen nach dem Anderen ausschließen/abstellen ...

  • Gefällt mir 2
Souxxie
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb vittellover:

Witzigerweise hatte ich früher das gleiche »Problem« und bei mir lags an den Kondomen.

Das hörte ich auch mal an anderer Stelle. Wenn es zu klein gewählt ist, mindert es wohl auch den Effekt.

 

Ich fand übrigens (aus meiner Perspektive natürlich) den Hinweis ganz gut, dann eben von Hand zum Ende zu kommen. Kann sein, dass das manche auch als beleidigend empfinden, aber wenn man was dazu sagt, ist es bestimmt okay. Mir wäre das jedenfalls lieber als ein "Marathonlauf". Das ist nämlich, anders als viele meinen, auch keine Qualität an und für sich. Schon gar nicht, wenn sich einer merklich auf mir abmüht.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Souxxie:

Das hörte ich auch mal an anderer Stelle. Wenn es zu klein gewählt ist, mindert es wohl auch den Effekt.

In meinem Fall war es zu groß gewählt und das Material war zu dick (25+ Jahre her).

gimmecoc
Geschrieben

Weniger alleine selbst befriedigen, mehr mit anderen Sex haben? Oder keine Chemie oder ähnliche Interesse/Geilheit mit deinen bisherigen Sexpartnerinnen?

ding-Dong
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Mystery599:

Sehr geistreicher Beitrag Herr Bopps

... du wirst lachen: das kann tatsächlich sein, dass Deine Zähne Dir 'gegenüber' ein Problem machen ...

Geschrieben

Ist normal besonders wenn man aufgeregt ist. War am Anfang bei mir auch so. Ist nicht schlimm war trotzdem immer gut :D. Mach dir keinen Kopf. Kondom ist auch immer so eine Sache, aber da hab ich inzwischen auch extra Dünne gefunden die wesentlich besser sind als die normalen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Also wie du in deinem Text beschreibst hast du viel Sex mit dir ,und deiner Phantasie . Und da kommst du . Wenn du dann auf ein lebendes Objekt ,sorry meine Ausdrucksweise ,sprich Frau oder Mann triffst geht nichts . Da kann es 2 moeglichkeiten geben : 1 deine Vorstellung vertraegt sich nicht mit der Realität , und du verlierst die Lust 2 du setzt dich selbst zu sehr unter Druck ,so nach dem Motto es müsste doch so oder so laufen ... Ich denke ueberdenke mal deine komplette Einstellung zu dir zum Sex und zu der Partnerin o Partner , Sex ist in erster line etwas schoenes ,etwas was man mit jemanden zusammen erleben genießen kann ...dabei kommt es nicht so sehr auf die Stellung , die Akrobatik, die Technik oder die heiklen Sachen an ..das kommt von alleine ..und vor allen ist es kein Leistungs Sport ,kein Mittel um sich zu profilieren ..Es sollte dir Freude und spass machen ev.oder im ideal Fall gluecklich machen .. So wie der Sex in pornofilmen dargestellt wird und wie er real ist das sind Welten ...Suche dir ein Partner /Partnerin beginne langsam mit zaertlichkeit und dem Gefühl von naehe ..dann kommt der Rest fast von selbst ...und versuche deine einstellung zu dir deinen Körper nochmals zu ueberdenken und zu ändern...das haengt oft auch mit der eigenliebe zusammen ..mag ich mich, meinen koerper nicht ..dann klappt es auch nicht mit den sex......viel Erfolg und alles gute

bearbeitet von avatar997
  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Hatt ich auch mal Zu Sylvester vor 6 jahren,der Grund war ne ganze Flasche Whisky  und ne 130 kilo schwere MILF ueber mir aufm Thresen:flushed:

bearbeitet von Slowfake
×