Jump to content

Wie kann ich meine Partnerin öffnen? Sex mal zu Viert z.b.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich denke ich bin nicht der einzige mit dem Problem, aber ich würde gerne mal Eure Meinung hören.

Ich bin ein (meiner Meinung nach) sehr offener Mensch. Gerne würde ich mal wieder fremde Haut sehen und spüren.

Dies führte bei mir zu einem 9 Monatigen Doppelleben mit einer anderen Frau. Aber das ist ein anderes Thema.

Wie bekomme ich meine Partnerin dazu, sich mal auf einen Versuch mit einem anderen Pärchen einzulassen?

Sie ist (alles was mit Sex zu tun hat) doch eher konservativ.

Sex hat bei mir nicht unbedingt was  mit Liebe sondern eher was mit Lust zu tun. 

Beides zusammen bezeichne ich dann als Partnerschaft.

Ich würde gerne mal spontan irgendwo (abends beim Spazieren gehen im Sommer) , sie am liebsten NUR zu Hause. Sie hat keine schicke Wäsche und so das ein oder andere Utensil findet man bei uns leider auch nicht, welches man beim Liebesspiel einsetzen könnte. Mal gemeinsam einen Film schauen, der mit ein wenig Erotik gespickt ist....Fehlanzeige. 

Gebt mir bitte mal diverse Ratschläge

 

  • Gefällt mir 4
geiles_sexpaar_84
Geschrieben

Also wir finden es absolut und sie nicht irgendwelche Ratschläge dazu zugeben. Sie fragen ist die einzige Möglichkeit ob direkt oder hinten rum. Aber was bitte sollen dir andere Leute raten Fragezeichen

  • Gefällt mir 2
Secret_Z
Geschrieben

Oft spielt, bei einem solchen Problem das Selbstbewusstein eine entscheidende Rolle. Frauen die sich und ihren Körper nicht lieben, können sich auch nur schwer öffnen. Ein Patentrezept wird es da nicht geben. Und selbst die vielen tollen Ratschläge, von wegen Swingerclub oder Pornokino, die jetzt gleich auf Dich niedergehen werden, sind nicht in jedem Fall sachdienlich. Überrumpeln bringt auf keinen Fall etwas, da das auch das Gegenteil bewirken kann.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Als aller erstes: Redet offen miteinander und wenn's sein muss...zwing sie dazu. Bei einer Flasche Wein und evtl. Kerzenschein...wirkt manchmal Wunder. Kennst du die Kleidergröße deiner Frau?? Kauf ihr Dessous...zwar nicht so aufreizend, einfach schöne Unterwäsche. Ich denke, sie wird sie auch anziehen. Ansonsten geh einfach Schritt für Schritt vor...vielleicht hat auch sie Fantasien, über die sie sich nicht traut zu reden. Viel Glück und bitte hab Geduld.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wenn auf Dauer die sexuellen Unterschiede zu groß sind, sehe ich die Beziehung als sehr gefährdet. Zumal schon eine Affäre läuft. Überreden ist keine Lösung. Miteinander reden schon. Ergebnisoffen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Dieses Problem haben hier offensichtlich 80% oder mehr aller Typen hier die in Beziehungen sind. Unser Tipp einfach mal offen drüber reden. Auch mal einen Versuch machen...... Dann klappt es hier auch besser und in der Beziehung. Viele Grüße

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Kannst du eventuell auch mal beschreiben, was toll ist an deiner Partnerin? Warum seid ihr ein Paar?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Klingt eher nach einem Typ, der hier von geilen Erlebnissen anderer hören will.

  • Gefällt mir 3
mein-dejavue
Geschrieben

Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie sich "öffnen" lässt. Es sind sooo viele Dinge, die für sie ein "Hindernis" darstellen können, wie bereits alle Vorredne geschrieben haben. Einzige Möglichkeit, die ich sehe: mit ihr offen über deinen Wunsch reden. Nur: sie wird sich (und dich!) fragen, was diese Konstellation dir "bringen" soll, was sie dir nicht geben kann. Sie wird kaum verstehen können, was du suchst/ dir wünschst oder was du vermißt. Nicht, weil sie es nicht möchte, sonden weil es schwer nachzuvollziehen ist von jemandem, der diesen Wunsch nicht verspürt. Ich kann mir vorstellen, dass für sie eine Welt zusammen bricht. Nur ist das auch so, wenn sie erfährt, dass du hinter ihrem Rücken agierst, aber das ist ja ein anderes Thema. Aus meiner Sicht hast du die Wahl zwischen Pest und Cholera: alles so lassen, wie es ist und weiter hinter ihrem Rücken deine Wünsche erfüllen (oder eben nicht) oder mit ihr möglichst offen über deine Wünsche sprechen (naturlich ohne sie zu bedrängen). Egal was du tust, es KANN beides nach hinten los gehen. Ich weiss nicht, wie drängend deine Wünsche sind. Ich weiss nicht, was du bereit bist, alles in Kauf zu nehmen- und ich meine nicht das "Fremdgehen", sondern die möglichen Konsequenzen, wenn es auffliegt. Nur du kannst das wissen. Ich halte es für falsch, dir Ratschläge geben zu wollen, weil nur du weisst, was bei euch beiden "machbar" ist. Doch egal was du tust: frag dich "einfach", wie wichtig dir dieser spezielle Wunsch ist und ob es nicht andere Möglichkeiten gibt, wieder Schwung in euer Bett zu bringen. Ich meine, von Null auf Gleich mit 4-Personen-Sex aufzuwarten, kann schon heftig sein... Vielleicht kann man ja auch mit Paar-Floating oder Partnermassage beginnen???😉

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Guten Morgen , so wie du deine Partnerin beschreibst ,ist sie eher der konservative Typ ....solche Menschen kann man eigendlich nicht aendern . Und sollte es auch nicht ...wenn eure unterschiedlichen vorstelungen zu gross sind , dann bleiben dir nur 2 moeglichkeiten .Du bleibst bei ihr ,und teilst ihre Einstellung ,oder du gehst ..und suchst dir jemanden der aehnlich wie du denkt und auch praktiziert ...einen mensche zu veraendern oder ihn zu etwas uebereden was er o sie nicht will fueht langfristig zu Problemen und spaeter zu schuldvorwurfen ...So nach dem Motto " wegen dir habe ich ja damals " aber ich wuensche dir trotzdem viel glueck ..und Ehrlichkeit ..

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Na dann, geh los und kaufe ihr doch mal schicke Wäsche, einen großen Blumenstrauß und lade sie zum essen ein. Dabei kannst du ja mal ihre wünsche zum Thema gemeinsames Sexleben erfragen.

  • Gefällt mir 4
×