Jump to content
Koalabär-68

Mit der Ehrlichkeit haben es einige nicht so

Empfohlener Beitrag

Koalabär-68
Geschrieben (bearbeitet)

Mit der Ehrlichkeit  haben es einige nicht so

 

mir ist aufgefallen und Mann wird immer mehr angeschrieben von Paaren die gar kein Paar sind wo nur der Mann da hinter steckt auf Deutsch er gibt sich als Paar aus und ist alleine Mann macht ein zeit aus wo Mann siech trieft dann kommt er alleine und hat ausreden warum er alleine ist oder per Telefon ist sie den auf ein mal nicht da oder sieht ganz anders aus wie beschrieben

ich finde das traurig das Mann so auftreten muss wehr hat den noch die Erfahrung gemacht

würde mich dann mal interessieren

LG Koalabär

bearbeitet von Koalabär-68
  • Gefällt mir 1
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

wenn du dich mal durch dieses Forum liest, wirst du feststellen, das hier in vielen Hinsichten gelogen wird ( Geschlecht, Alte,r Aussehen, Gewicht, Personenstand, Herkunft....) das wird bei dir nicht das letzte Mal sein..

That's not Life, that's net!

moonchilds
Geschrieben

Oh je....

Andererseits sind wir noch nicht in diesem Sinne enttäuscht worden. Überhaupt ist für uns nichts wirklich enttäuschend hier. Nicht weil bei uns alles klappt sondern wir eher andere Erwartungen haben. Für sogenannte Fakes gibts Nein Danke und wirds böse gibts die Ignorierliste. Zusätzlich kann man Profile melden wenn man beleidigt wird. 

Wir sind ein reales Paar, werden aber auch schonmal als Fake beschimpft und auch noch beleidigt und sogar bedroht. Lächerlich solch ein Verhalten. Real zu sein bedeutet aber eben auch ein reales Leben zu führen mit all den Dingen die dazu gehören und wo man einfach nicht so kann wie sich das manch einer vorstellt. Da gibts Arbeit, Kinder, Haushalt und und und. Freilich sollte bei nem ausgemachten Date beide erscheinen. Alles andere ist indiskutabel.

Allerdings erwecken Profile hier auch falsche Eindrücke. Nein, wir laufen z.B. nicht immer in Reizwäsche herum sondern eben eher selten. Manch einer scheint die Profile hier als "Ladenschaufenster" zu sehen und erwartet eben haargenau die "ausgestellte Ware". Das allerdings ist absolutes Wunschdenken und das sollte man nicht als Erwartung haben.

elegance4u
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Koalabär-68:

Mit der Ehrlichkeit  haben es einige nicht so

 

mir ist aufgefallen und Mann wird immer mehr angeschrieben von Paaren die gar kein Paar sind wo nur der Mann da hinter steckt auf Deutsch er gibt sich als Paar aus und ist alleine Mann macht ein zeit aus wo Mann siech trieft dann kommt er alleine und hat ausreden warum er alleine ist oder per Telefon ist sie den auf ein mal nicht da oder sieht ganz anders aus wie beschrieben

ich finde das traurig das Mann so auftreten muss wehr hat den noch die Erfahrung gemacht

würde mich dann mal interessieren

LG Koalabär

ich frage erstmal so: Dir ist es also schon passiert, das am Treffpunkt nur der Mann war, ja? Und was wollte der dann von Dir? Der war dann quasi homosexuell oder bi und wollte über den Köder "Paar" an Dich ran?

Ich "kenne das mit den Paaren, nur hier vom lesen im Forum" und da sind es eher "Paare" die Frauen anschreiben und dann ist das "Paar" nur ein Mann , was an die Frau ran will.

Die Lösung:

Vor einem Treffen immer telefonieren und zwar mit Beiden.

Nur in deiner Nähe treffen, das Du nicht extra weit fährst.

  • Gefällt mir 2
Koalabär-68
Geschrieben (bearbeitet)

:D

bearbeitet von Koalabär-68
  • Gefällt mir 1
Wattejacke
Geschrieben

Frage:

Was passiert dann ?

 

Es kommt nur der Mann zum vereinbahrten Treffen.

Gibt es dann Notsex, Mitleidssex, Mirdochscheissegalsex damit das Treffen nicht umsonst war ?

 

HotteUnterwaesche
Geschrieben
Am 2.1.2017 at 04:32, schrieb Koalabär-68:

Mit der Ehrlichkeit  haben es einige nicht so

 

mir ist aufgefallen und Mann wird immer mehr angeschrieben von Paaren die gar kein Paar sind wo nur der Mann da hinter steckt auf Deutsch er gibt sich als Paar aus und ist alleine Mann macht ein zeit aus wo Mann siech trieft dann kommt er alleine und hat ausreden warum er alleine ist oder per Telefon ist sie den auf ein mal nicht da oder sieht ganz anders aus wie beschrieben

ich finde das traurig das Mann so auftreten muss wehr hat den noch die Erfahrung gemacht

würde mich dann mal interessieren

LG Koalabär

Nicht nur beim Anschreiben und fortführen einer aufbauende Unterhaltung die eigentlich zum Kennenlernen führen sollte. Es gibt noch andere Punkte, wo es bei vielen Hapert und es kräftig Fehlt. Wie z.B. mit: Anstand, Umgangsformen uvm.!

Aber Ehrlichkeit ist eigentlich einer der wichtigsten Grundsäulen, worauf man was aufbauen kann und wodurch auch Vertrauen und Zusammenhalt wächst und besteht.
Ehrlichkeit fängt ja auch da schon an, wenn man was zugesagt und versprochen bekommt, aber es nach paar weiteren Tagen oder Wochen plötzlich die Absage bekommt. Da bin ich nämlich der Meinung:

Jede/r hat die Zeit und Möglichkeit sich vorher gründlich Gedanken und Kopf machen zu können, ob man dies oder das Einhalten kann und möchte oder nicht. Aber nicht vorschnell "ja bekommst du" oder "ja wir treffen uns" und das mit so einer Sicherheit von 100%, aber kaum 1 bis 2 Wochen später kommt "Nö, hab mich anders entschieden, wird nix." oder "Nö, musste feststellen, du sprichst mich in keiner Weise an." usw.!

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb HotteUnterwaesche:

r "ja wir treffen uns" und das mit so einer Sicherheit von 100%, aber kaum 1 bis 2 Wochen später kommt "Nö, hab mich anders entschieden, wird nix." oder "Nö, musste feststellen, du sprichst mich in keiner Weise an." usw.!

Was ist daran unehrlich? Wenn ich heute sage; "ok wir treffen uns am Freitag", ich dann aber nochmalig darüber nachdenke und dann denke, "och nö, will ich doch nicht", dann bin ich nicht unehrlich, sondern lediglich eher "vorschnell gewesen", aber sicherlich nicht unehrlich.

Wenn ich sagen würde, "ich will zwar heute dann doch nicht, aber am Samstag" nur um eben nicht als Blöde dazustehen, DANN wäre es unehrlich, weil ich zu feige bin Dir zu sagen, "ich will eigentlich gar nicht".....

  • Gefällt mir 2
HotteUnterwaesche
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MOD-Brisanz:

Was ist daran unehrlich? Wenn ich heute sage; "ok wir treffen uns am Freitag", ich dann aber nochmalig darüber nachdenke und dann denke, "och nö, will ich doch nicht", dann bin ich nicht unehrlich, sondern lediglich eher "vorschnell gewesen", aber sicherlich nicht unehrlich.

Wenn ich sagen würde, "ich will zwar heute dann doch nicht, aber am Samstag" nur um eben nicht als Blöde dazustehen, DANN wäre es unehrlich, weil ich zu feige bin Dir zu sagen, "ich will eigentlich gar nicht".....

Für mich gehört das zur Ehrlichkeit und Offenheit dazu. Das man zu seinen geäußerten Worte steht. Denn die andere Seite richtet sich dann auf dieses Treffen ein und sagt evtl. andere Termin bzw. anderen Leuten ab. Gut, man kann auch dazu, falls ich das Wort verwenden darf, *verarschen" sagen! Kommt aber im Endeffekt auf das selbe hinaus.

Wenn man sagt, man möchte am Freitag nicht, sondern am Samstag, mit einer Erklärung dazu, dann ist es Ehrlichkeit! Aber wenn man einfach nur weil man nicht gut überlegt hat und nichts zwischen kam was absagt oder gar nicht absagt, sondern einfach nicht aufkreuzt, ist dies schlicht für mich *unehrlich*!
 

Geschrieben

Wenn mein Bauchgefühl mir sagt; "nee lass das lieber", ist das für mich ein absolut ausreichender Grund abzusagen. Dafür brauch ich keine angeblichen Termine vorschieben, und empfinde mich immer noch als "verdammt ehrlich"

  • Gefällt mir 2
elegance4u
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten, schrieb HotteUnterwaesche:

Für mich gehört das zur Ehrlichkeit und Offenheit dazu. Das man zu seinen geäußerten Worte steht. Denn die andere Seite richtet sich dann auf dieses Treffen ein und sagt evtl. andere Termin bzw. anderen Leuten ab. Gut, man kann auch dazu, falls ich das Wort verwenden darf, *verarschen" sagen! Kommt aber im Endeffekt auf das selbe hinaus.

Wenn man sagt, man möchte am Freitag nicht, sondern am Samstag, mit einer Erklärung dazu, dann ist es Ehrlichkeit! Aber wenn man einfach nur weil man nicht gut überlegt hat und nichts zwischen kam was absagt oder gar nicht absagt, sondern einfach nicht aufkreuzt, ist dies schlicht für mich *unehrlich*!
 

Das ist für mich persönlich auch nicht unehrlich. Sondern unüberlegt. Und im Falle von einfach nicht zur Verabredung kommen , ist es ein Zeichen von schlechtem Benehmen.

Ich persönlich sage nur Sachen zu, die ich einhalte. Lieber eine Nacht länger drüber schlafen und dann definitiv zusagen ( oder nicht zusagen) als unüberlegt "Ja" sagen und dann doch nicht wollen. Finde ich persönlich auch dem anderen gegenüber nicht ganz fair. Wer A sagt muß auch B sagen. Deswegen überlege ich mir Sachen auch vorher gut und sage auch ehrlich "Da muß ich erst mal drüber nachdenken". 

bearbeitet von elegance4u
×