Jump to content

Eifersucht und Swingen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Passt sicher nicht wirklich zusammen, aber wie geht Ihr mit dem Thema Eifersucht selbst um ? Geht Ihr Eifersucht selbst locker mit dem Thema um, oder seid Ihr selbst sehr eifersüchtig ?

Kann man es lernen, dieses Gefühl der Eifersucht zu unterdrücken, oder gehört die Eifersucht für Euch auch zur Liebe dazu ?

Ab wann ist Eifersucht ungesund für eine Beziehung und das Swingen an sich ?

Fragen über Fragen, aber sicher habt Ihr dazu ne Antwort.


Geschrieben

ich bin ein normal eifersüchtiger mensch denke ich
ich hatte noch nie PT, kann also nicht aus erfahrung sprechen.
Aber ich würde immer dabei sein wollen, und wenn mein Typ (also fester Partner) die andere Frau mit mehr Lust, Hingabe verwöhnt als mich hätte ich damit schon n Problem...

Aber ich denke solange man die Grenzen klar absteckt...müsste das funzen...hoffe ich


Geschrieben

Teile die Meinung MorbidPrincess. Das Vertrauen ist sicherlich das wichtigste beim PT!

Und wenn beide damit einverstanden sind, warum nicht.


Geschrieben

...wenn mein Typ (also fester Partner) die andere Frau mit mehr Lust, Hingabe verwöhnt als mich hätte ich damit schon n Problem...



Na is doch selbstverständlich das Man/n sich bei der neuen Frau mehr anstrengt als bei der Eigenen, ab und zu einen Steak schmeckt nun mal besser als der tägliche Eintopf und Man/n will doch nicht schlecht abschneiden in der Bewertung!

LG Tribadie


Geschrieben

Dann frage ich mal anders:


Habt Ihr ein Problem damit , wenn sich Euer Partner/in mit jemand anderem alleine trifft ?

Wo liegen da die Grenzen


Geschrieben

Ein Treffen allein, ist nicht möglich, naja hat was mit dem Job zu tun, man weiß ja nie.

Privat ist es aber auch so. Uns gibt es nur im Doppelpack. Hat aber nix mit Eifersucht zu tun, sondern man schon sehen will ob/wie es dem Partner gut geht. Ein geiles durcheinander Gewusel macht doch fun und möchte man mit dem Partner teilen.

LG Tribadie


Geschrieben

@Tria:

Stell Dir vor, Du kennst die Frau ....................

Angst, Deinem Partner könnte was passieren ?

Ehrlich mal jetzt bitte


Geschrieben (bearbeitet)

ein Problem damit , wenn sich Euer Partner/in mit jemand anderem alleine trifft ?

Wo liegen da die Grenzen



Wir haben uns bisher immer jeweils alleine mit jemanden getroffen.

Waren einmal im Swingerclub mit der Vereinbarung das keiner mit jemand anderem was anfängt wenn der andere nix hat.

Paar/Paar !!! Wir beide sind sehr wählerisch, für uns beginnt wie man so schön sagt " der Sex im Kopf". Ergäbe sich die Möglichkeit mal dazu, dann hätte ich kein Problem damit alle in einem Raum, meine Frau würde aber lieber getrennt Räume haben was mich nicht stören würde. Kommt auch daher das ich spontaner und neugieriger bin als meine Frau.

Nachtrag:

Die Eifersucht selbst entsteht aus dem Ur-Schmerz und der Angst heraus, verlassen zu werden.Die Eifersucht tritt, wo sie echt ist, wie eine Naturgewalt auf. Sie erfüllt den gesamten Organismus und füllt ihn mit Angst und panischer Lähmung. Sie verleitet zu irrationalem Verhalten und Denken.
Eifersucht ist nichts anderes, als infantiles (kindliches) Gehabe und hat immer etwas mit einem selbst zu tun.


bearbeitet von DerWolfimSchaf
Geschrieben

Ab wann ist Eifersucht ungesund für eine Beziehung und das Swingen an sich ?

Fragen über Fragen, aber sicher habt Ihr dazu ne Antwort.

Um als Paar zu swingen muss es einen geben, der sich unterwirft

Meist ist es der Mann.

Warum das so ist.. da gibts verschiedene Gründe für, die ich nicht anhand eines einzelnen kennen kann.

Mit Eiversucht und Lustgewinn hat es aber immer zu tun.
Allerdings habt ihr es ja schon erwähnt; das Wörtchen Ungesund.


Schlüppadieb
Geschrieben

Hängt Eifersucht nicht sehr stark von Vertrauen ab ? Oder ich drücks mal so aus, kann Eifersucht nicht erst dann entstehen, wenn nicht ausreichend Vertrauen vorhanden ist ?

Eifersucht setzt m.E. voraus, das man befürchtet, es könne jemand einem etwas wegnehmen. Was kann man jemandem beispielsweise beim Swingen wegnehmen (Ich lass dabei jetzt mal die Frage nach Besitzdenken außen vor) ?

Hier geht es doch alleine um einen körperlichen Austausch. Das hat ja mit dem, was eine Beziehung ausmacht, wie Vertrauen, Zuneigung, Liebe etc. nichts zu tun. Und eine Beziehung macht ja mehr aus, als allein der körperliche Austausch. Man will ja kaum den anderen Menschen, mit dem man sich körperlich im Club austauscht, gleich heiraten.

Vermutlich spielt da nicht mal unbedingt Eifersucht eine Rolle, sondern eher die Angst, das ein der Partner taxieren könnte, das der Andere etwas anders oder besser machen könnte, das man dem Anderen nicht mehr reicht, keine Ahnung.


Geschrieben

Hallo Prickel, du glaubst also, dass ein rationales Denken und Tun da aussen vor ist?

Das denke ich auch.

Würdest du deine Partnerin, die du liebst, gerne sehen, wenn sie es mit einem anderen Mann treibt?


Schlüppadieb
Geschrieben

Würdest du deine Partnerin, die du liebst, gerne sehen, wenn sie es mit einem anderen Mann treibt?



Meines Erachtens ist die Fragestellung falsch, zumindest für mich. Was könntest Du mit einem Ja oder Nein anfangen ? Was würde das am Handeln ändern ?

Das fängt doch schon viel weiter vorher an. Wenn sich die Frage stellen würde, wär man ja an schon über einen gewissen Punkt hinaus. Das es stattfindet. Deine Frage zielt ja darauf hinaus, wie die Empfindungen in diesem Moment wären.

Das würde aber erst einmal voraussetzen, das beide Seiten für sich vorab abgeklärt hätten, das diese Situation zustande käme.

Ich fänd die Fragestellung merkwürdig unter dem Gesichtspunkt, das man sich darauf einigen würde, das Einer oder Beide sich körperlich anderen Personen zuwenden, man im nachhinein oder in der entsprechenden Situation dann Gedanken macht, ob man es "gerne sehen" würde. Man stellt sich ja die Frage der Flugangst auch nicht erst überm Atlantik

Beide Seiten müssen ihre Grenzen da denk im Vorfeld abklären, nicht erst in der entsprechenen Situation.


Geschrieben

Na ändern soll das gar nix. Ich fragte dich einfach mal


Geschrieben

uns gibts nur im doppelpack, weil wir gern sehen wie der partner sex mit anderen hat. allein haben wir beide keinen spass am sex mit anderen, weil wir uns lieben


Delphin18
Geschrieben

ab und zu einen Steak schmeckt nun mal besser als der tägliche Eintopf



Wenn ich meine Frau als "täglichen Eintopf" bezeichnen würde, hätte sich´s aber ausgeschwungen - bis auf den Schwinger in meiner linken Gesichtshälfte.

Zum Thema:
Eifersucht ist eine Verlustangst. Wenn man sich gegenseitig vertrauen kann, dass man den Partner nicht wegen einer/s Ander/en verlassen wird, gibt es keinen rationalen Grund zur Eifersucht.

Aber wer denkt und handelt schon ausschließlich rational?

Je mehr Gefühl in die Nebenaffaire investiert wird, desto eher wird Eifersucht beim Partner provoziert - und das möglicherweise auch mit gutem Grund.

Und die Grenzen zwischen "echtem" Swingen und einer mit mehr oder weniger Gefühl belasteten Affaire sind fließend.

Wären Sex und Liebe sonst nicht etwas langweilig?


Geschrieben

Eifersucht und Swingen

Wenn das Wasser noch so tief ist, ich kaum mehr Luft bekomme und niemals einen Freischwimmer gemacht habe, dann und gerade dann werde ich um mein Leben schwimmen.


Geschrieben

@Tri:

Stell Dir vor, Du kennst die Frau ....................



Das wäre von Vorteil! Lieber ne ehrliche Feindin als ne unehrliche Freundin!!!



Angst, Deinem Partner könnte was passieren ?



Kommt auf die Frau drauf an, wenn die Alte auf der Suche is nach nem neuen Stecher!!!


Ehrlich mal jetzt bitte



Dann gibts nen Duell. Die Alte kann wählen ob ich Sie mit nem Messer, Kerzenleuchter oder der Fleischgabel niedermache! Ganz Ehrlich!!!


Fremd poppen is okay aber Gefühle dem Objekt der Sexuellen Begierde gegenüber ein absoluter Vertrauensbruch!

LG Tribadie


Geschrieben



Fremd poppen is okay aber Gefühle dem Objekt der Sexuellen Begierde gegenüber ein absoluter Vertrauensbruch!

LG Tribadie [/COLOR][/CENTER]



Ohne Gefühle wie Zuneigung/Sympathie geht bei uns gar nichts.

Dann kann ich ja gleich meinen Audi in den Auspuff poppen.


Geschrieben

@DerWolfimSchaf

Das macht den Unterschied zwischen FI unf Normalos, sonst könnte das ja jeder machen! Muschi bleibt doch Muschi und Willy Willy, egal welche Restperson dran hängt, man muß/will doch nur poppen und nicht heiraten!

LG Tribadie


Geschrieben

wir sind ein relativ eifersuchtsfreies swingerpaar .. relativ heisst .. das es durchaus mal situationen gibt wo man mit gemischten gefühlen der sache entgegen sieht ..wenn man zb nicht ganz mit der wahl des partners einverstanden ist .. kommt selten vor aber ich denk mal ist normal wenn man völlig eifersuchtsfrei währe müsste man sich sicher gedanken um die eigne beziehung machen .. was aber absolutes no go ist .. das man sich getrennt mit irgendwelchen leuten trifft .. das wollen wir beide nicht .. haben uns aber die möglichkeit eingeräumt im club auch mal nen stündchen ohne den partner zu verbringen .. damit kommen beide gut klar .. mit vorhergehender absprache natürlich


wyllie
Geschrieben

wenn man völlig eifersuchtsfrei währe müsste man sich sicher gedanken um die eigne beziehung machen ..

So ähnlich habe ich das vor einigen Tagen in einem anderen Thread geschrieben. Dies wurde von einem Herr ins lächerliche gezogen.

ich möchte den partner erleben der noch wirkliche gefühle (liebe) für seinen partner empfindet, swingen geht ohne eifersüchtig zu werden wenn sein schatz ne andere nimmt!!!!!!

für mich sind das menschen, die nur noch eine interessengemeinschaft bilden und nicht merken wie sie dem anderen evtl. damit wehtun.

sind beide an dem punkt angekommen wo sie sich nichts mehr bedeuten ist es großartig.

Ohne Liebe kein Eifersucht. Ist ein Spiel mit dem Feuer.

Und es kommt auch darauf am was man schon erlebt hat. Wir haben sehr oft den Fall, dass die anderen Herren ihre Grenzen nicht kennen.

Mal zufällig vorbei kommen. Anrufe wo aufgelegt wird usw. usw.


Geschrieben (bearbeitet)


ich möchte den partner erleben der noch wirkliche gefühle (liebe) für seinen partner empfindet, swingen geht ohne eifersüchtig zu werden wenn sein schatz ne andere nimmt!!!!!!

für mich sind das menschen, die nur noch eine interessengemeinschaft bilden und nicht merken wie sie dem anderen evtl. damit wehtun.

sind beide an dem punkt angekommen wo sie sich nichts mehr bedeuten ist es großartig.

Ohne Liebe kein Eifersucht. Ist ein Spiel mit dem Feuer.



Deine Meinung sei dir belassen.

Deine Erlebnisse seien auch dir belassen.

Ich denke das es sehr wohl keine Interessengemeinschaft ist und sehr wohl tiefe Gefühle für den Partner da sind wenn ich meiner Frau eine sms senden muß das ich wohlbehalten am Ort wo ich ein Date habe angekommen bin. Umgekehrt gilt das gleiche.

Man muß auch gönnen können.

Nachtrag:

Ich geb dir etwas Recht, das mag vorkommen, aber Du verallgemeinerst.


bearbeitet von DerWolfimSchaf
wyllie
Geschrieben

Was hat das mit dem Thema zu tun???

Was hat eine SMS damit zu tun, dass ich evtl. dem anderen Partner damit verletzte oder eine Eifersucht auslöse, dass es gleich losgeht?????????

Hier wurde doch nach ehrlichen Meinunge gefragt und nicht nach Beischlafbettelschild hochhalten.


Geschrieben (bearbeitet)

@ wyllie



Ich kann mit dir diskutieren, aber ich muß nicht.


bearbeitet von DerWolfimSchaf
wyllie
Geschrieben

@ wyllie



Ich kann mit dir diskutieren, aber ich muß nicht.



Das solltest du dir merken!!!!!!!!

Und ich mag es nicht wenn man nach meinen Antworten seine eigenen Texte verändert.
Ruf woanders nach dem Aufzug.


×