Jump to content

richtig oder falsch?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da mich eine sehr liebe und gute Freundin immer wieder auf meine regional bedingten sprachlichen Unzulänglichkeiten aufmerksam macht, würde ich gerne noch einige andere Meinungen zu IHREN regional bedingten sprachlichen Unzulänglichkeiten hören.

1. a) Ich rauche eine Zigarette.
b) Ich rauche mir eine Zigarette.

2. a) Ich trinke einen Kaffee.
b) Ich trinke mir einen Kaffee.

3. a) Ich mache einen Spaziergang.
b) Ich mache mir einen Spaziergang.

4. a) Ich liebe einen Mann.
b) Ich liebe mir einen Mann.

Meiner Meinung nach ist IMMER a) richtig.


Geschrieben

Deine Freundin kommt nicht zufällig aus dem Münsterland?
Weil hier sagt man schon z. B. ich rauch mir eine Zigarette oder ich fahre nach der Tanke hin u. ä.

Meiner Meinung nach müsste auch immer a) richtig sein


Geschrieben

Ich finde das "mir" ist überflüssig.
Oder gibts Situationen wo jemand sagt "Ich trinke dir einen Kaffee."?


Schlüppadieb
Geschrieben

meine bessere Hälfte kontert immer wegen regionalen Unterschieden, aber ich sitze schon auf der Lauer, wann ich sie dabei ertappe, das sie die regionalen Sprachgewohnheiten bei mir annimmt

Mir fällt leider nicht mehr ein wovon wir es letztens hatten, ging aber in die ähnliche Richtung wie im Eingangspost.

Wir diskutieren z.B. immer, ob es nun heißt ,

"mach das Licht aus" oder
"mach das Licht ab"

genauso, wie man bei mir zu Hause nicht sagt

"geh von der Straße" sondern
"geh ab der Straße" (gut, im Dialekt hört sich das etwas anders an)



Geschrieben

Ui, jetzt wirds kompliziert.

Ich esse mir noch kurz wat und fahre manchmal bei Lidl.

Hoffe, mir wird gehelft.


Geschrieben

Boah Prickel, also DARAUF würde ich auch rumhacken


@birubi - da liegst Du nicht ganz und gar verkehrt!



Das "mir" finde ich auch ziemlich überflüssig...aber ist es auch falsch?


Geschrieben


Meiner Meinung nach ist IMMER a) richtig.



Das hab ich SO nie gesagt, Du plödes Plümchen
Mal abgesehen davon, dass Punkt 3 und 4 völliger Quatsch sind, denn das sag ich so nieeee!!!
Außerdem sagst Du auch immer "ich mach MIR jetzt noch einen Kaffee"... oder "ich machs MIR gleich noch"...


Geschrieben

Du freches Weib! *ditsch*

Das sage ich doch nur, weil es so auch richtig ist...


Geschrieben

Von wo kommst du denn weg Prickel??

Dann geh ich mir jetzt mal nach der Küche hin, rauch mir eine und schau gleich nochmal rein

@ Maa: Kam mir nur so bekannt vor...ich denke schon dass das "mir" rein grammatikalisch und Duden usw. falsch ist


Schlüppadieb
Geschrieben

Von wo kommst du denn weg Prickel??



Dreiländereck, da wo Deutschland, Frankreich und die Schweiz aneinanderstoßen.


griselda
Geschrieben


Das "mir" finde ich auch ziemlich überflüssig...aber ist es auch falsch?



Ja, es ist falsch. Die Verben sind einfach nicht reflexiv.


Geschrieben

Danke Griselda


Booty: ätschikalätschi


griselda
Geschrieben (bearbeitet)

Gerne doch.

Sich etwas machen ist übrigens deutlich und natürlich korrekt (unechtes reflexives Verb), aber sich etwas lieben gibt es einfach nicht.

p. s.: Es gibt natürlich sich lieben, das wäre dann gegenseitig und sowas nennt man ein reziprokes Verb. Jetzt hab ich aber genug geschlaumeiert.


bearbeitet von griselda
blackbeard65
Geschrieben

Ok,... ich will ja nicht behaupten dass ich in Deutsch immer eine Eins hatte.

Antworten 1 bis 3 sind jeweils a,.... Nummer 4 muss heissen: Ich mache mit einem Mann Liebe


Geschrieben

Och nö Griselda, mach' bitte weiter. Kluge Frauen machen mich so...wuschig


Geschrieben

@griselda

Heißt es eigentlich "das ist meins" oder "das ist mir"?


Geschrieben

Also ICH stehe ja wenigstens zu meinen regional bedingten Schwächen...


Geschrieben

Ich doch auch... wobei ich das als Stärke sehe

Dat macht mein Ego nich inne Fritten...


onkelhelmut
Geschrieben

@maa

mit dir kann ich mich sicherlich auch in tiefstem Dialekt unterhalten, wenn auch mit einigen regionalen Unterschieden, von Dorf zu Dorf gibts Unterschiede.

Hier, jenseits des Vogelberges, verstehe ich jedes Wort, kenn aber zu wenig Eigenwörter um perfekt mitzureden, ähnlich gehts mir mit dem Frankforter Dialekt.

In all diesen Bereichen haben wir eigentlich wenig eigeschobene Worte, da kannst du dich ziemlich an Hochdeutsch orientieren, die Satzstellung weicht jedoch ziemlich ab.

Onkel Helmut


Geschrieben

Sagst Du auch Plume, plöd oder Klatze?


griselda
Geschrieben

maa

Booty, wenn überhaupt ist das meins, damit das mal klar ist. Ich bin da egoistisch.

Ich glaube, der Slang "Das ist mir." ist in sehr vielen Regionen gebräuchlich, falsch ist er trotzdem. Da haben irgendwelche faulen Saubeutel mal "Das ist meins." und "Das gehört mir." zusammengeschustert.


search39
Geschrieben

ick sag imma, ick gehe noch zu aldi...

is dat nun falsch oder richtig???


griselda
Geschrieben

Zu Aldi zu gehen halte ich prinzipiell für richtig, immerhin ist Aldi günstig und gut. Ebenso kann man gut zu Lidl gehen, aber bei mir ist Aldi auch näher.


search39
Geschrieben

bleibt immer noch die frage der grammatik...ob ich richtig gehe


griselda
Geschrieben (bearbeitet)

Habe ich doch aber gesagt, oder? Zu Aldi ist richtig.

Ich hab mal kurz gegoogelt und eine schicke Zusammenfassung gefunden:

Man verwendet nach in diesem Zusammenhang nur bei geographischen Namen (Länder, Regionen, Ortschaften, Inseln), die keinen Artikel haben:

Ich fahre nach Österreich.

Außerdem verwendet man nach noch in nach Hause und bei den Himmelsrichtungen (zum Beispiel nach Norden).

Bei geographischen Namen mit Artikel verwendet man in – außer bei Inseln:

Ich fahre in den Schwarzwald.

Sonst verwendet man meistens zu:

Ich fahre zum Bäcker.

Bei Personen- und Firmennamen:

Ich gehe zu Aldi.


bearbeitet von griselda
×