Jump to content
kismet23

Zu Weihnachten als Geschenk verschnüren

Empfohlener Beitrag

kismet23
Geschrieben

Hallo zusammen,


Zur Situation, ich wurde gebeten eine Frau als Weihnachtsgeschenk zu verschnüren für ihre Freundin. Die zu verschnürende mag Fesslungen die sie bewegungsunfähig machen. Als Material stehen mir Seile, evt Geschenkband zur Verfügung. Ich habe zwar einige vage Vorstellungen, aber mir fehlt noch die zündende Idee.

Welches Geschenkband als Material ist möglich? Das billige wird wohl zu einschneidend sein.
Habt ihr Ideen oder Anregungen?

  • Gefällt mir 2
NureinLeben63
Geschrieben

Wow du bekommst die einmalige Gelegenheit eine Frau nach deinen Vorstellungen zu fesseln, mach es.

tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Ich würde mal sagen, je breiter desto besser.
Vor ein paar Wochen habe ich bei Rossmann Geschenkband aus kunstpelz gesehen ca 10 cm breit, das würde sich sicher gut machen, aber ob es das noch gibt, kann ich Dir nicht sagen.

Viel Vergnügen und am besten, das Geschenk wird gewichtelt....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vorher in Geschenkpapier einwickeln, dann schnürt es weniger.

Makaze_serva
Geschrieben (bearbeitet)

Moin...auch eine  Möglichkeit ist die betreffende Dame mit Frischhaltefolie einzuwickeln. Danach ist wirklich alles möglich mit Bändern, Seilen und weiteren DekoMaterial.

oder hier mal schauen:

****

Viel Spaß und schöne Festtage

bearbeitet von MOD-Brisanz
Link entfernt
Geschrieben (bearbeitet)

Die zu verschnürende mag es, bewegungsunfähig zu sein. Geschenkband kann also höchsten zusätzlich als Schleife herhalten. Geh in den Baumarkt und kaufe richtige Leine zum Schnüren...sie soll ja nicht mehr zappeln können. Vorsicht beim Fesseln...Du bist Anfänger und kannst sehr viel ungewollte Fehler machen. Unterhalte Dich ggf.mit jemandem aus dem Bondagebereich. Dann sieht das Ganze auch ansprechend aus und macht ihr Spass, wenn das Geschenk auch "benutzbar" ist. ;)

bearbeitet von raubtierbaendiger
Geschrieben

Schleife drum, Kugel dran, rin in den Sack, fertig :gift:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich lass mich gerne in Folie einwickeln.....Und eine rote Schleife drumherum....sieht gut aus.....Und zwei Weihnachtsglocken an die Brustwarzen...

  • Gefällt mir 2
bz_diener
Geschrieben

coole Idee, es gibt dann doch noch schöne Seiten an Weihnachten.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

In erster Linie bitte vorher auf den einschlägigen Seiten die Sicherheitstipps bez. Fesselungen verinnerlichen. Onkel Google ist da dein Freund.

Da wirst du sicherlich auch einen Verweis darauf finden, das Geschenkband (wie vieles andere auch) bestenfalls als Deko zu gebrauchen ist. Auf keinen Fall sollte das Geschenkband, so es denn eingesetzt wird, unter Belastung gesetzt werden.

Wenn es tatsächlich bis zur Bewegungsunfähigkeit gehen soll, finde ich den Tipp mit der Frischhaltefolie sehr praktikabel, wenn auch nicht so dekorativ wie eine hübsch ausgeführte Seilbondage. Es macht auch Sinn sich im Vorfeld zu überlegen, was im Anschluss noch mit der Passiven möglich sein soll.

Generell besser nicht zu kompliziert planen. Grade bei Einsteigern will das Auge meist mehr als die Geduld dann in letzter Instanz zulässt. ;)

Und nicht vergessen rechtzeitig den Raum vernünftig vorzuheitzen. Man wundert sich, wie schnell die Passive auskühlen kann.

 

Viel Spaß

  • Gefällt mir 1
rubiotom
Geschrieben

schon allein das es real ist , laß dir zeit und probier aus ;)

kismet23
Geschrieben (bearbeitet)

Das eigentliche Verschnüren ist verschoben wurden, aber einen Probelauf gab es. Ich wollte das die Verschnürung leicht in 3 Stufen lösbar ist. Jede Stufe sollte ein wenig mehr Bewegungsfreiheit erzeugen, damit die Verschürte bespielt werden kann und dann selbst bespielen kann. Das hat sogar funktioniert. Für Hand und Fuß habe ich fertige Bänder genutzt, denke aber diese können wenn man genügend Seile hat durch Seil ersetz werden. Das Band ist ein breites Stoffband aus dem Pfennigpfeifer. Die Frontschleife ist reine Decke, hinter ihr befindet sich in leicht lösbaren Knoten die Seile die den Körper an den Beinen halten.

Hat viel Spass gemacht, und empfehle ich gern weiter.

front.JPG

rücken.png

image2.JPG

Gibt Probleme beim Hochladen. Die Front und Seitenansicht funktionieren leider nicht :(

image1.JPG

image2.JPG

image3.JPG

bearbeitet von kismet23
Bilderprobleme
×