Jump to content
TheCuriosity

Faszination Forum: Diskussion vs Streit

Empfohlener Beitrag

TheCuriosity
Geschrieben




Mich wundert gerade wie schnell es in einem doch sehr wichtigen Thema, wegen dem eigentlich gar nicht gestritten werden kann, es zu einem Kleinkrieg kommt der sogar ins persönliche abrutscht

Hier sind gerade 2 Threads am laufen in denen gestritten wird. Einer regt zum diskutieren an, der andere eigentlich zum wachrütteln.


Im ersteren geht es um Krieg durch, wegen, über oder mit dem Penis.

Da wurde eine These in den Raum gestellt, die so unwahrscheinlich gar nicht ist. Doch irgendwann driftet es ab in in einen Geschlechterkampf oder manch einer wird als Frauenversteher betitelt


Der andere ruft zum Handeln gegen Missbrauch von Kindern auf!

... und endet im Streit wer wann was zu wem wieso gesagt hat


Nun meine Frage:

Wieso passiert sowas? Kann man sich nicht einfach darüber austauschen?

Wieso reagieren manche so persönlich nur weil ein anderer eine andere Meinung hat?

Und wieso wird dann angefangen schmutzige Wäsche zu waschen?

Was bewegt die Leute dazu so so reagieren? Trauen sie ihrem eigenem Urteilsvermögen nicht und brauchen Unterstützung? Suchen sie gar die Konfrontation? Und reagieren sie genauso wenn ihnen die anderen real gegenübersitzen würden?


Ich persönlich habe meine Meinung und stehe zu der, egal was andere sagen. Überzeugt mich einer mit GUTEN Argumenten davon das sie vielleicht doch falsch ist, werde ich sie überdenken.




Juicyfruit69
Geschrieben

...alles menschlich!


sunshine1968
Geschrieben

ich denke da gibts keine generelle antwort...wie juicy sagt..alles menschlich...
Manchmal reagiert man falsch..aus vielen Gründen..man ist manchmal einfach empfindlicher und reagiert dementsprechend..und schon ham wir die Kettenreaktion..


search39
Geschrieben

wenn für dich ein thread kippt...schau ihn dir einfach nicht mehr an...

immer schön daran denken

wenn dir ein film nicht gefällt, machst du doch auch aus, oder...


TheCuriosity
Geschrieben




Das is ja das Schlimmer search... ich guck den bis zum Schluss in der Hoffnung das er noch besser wird...

Allerdings ähnlich wie hier... bei manchen geb ich auf, doch wenn z.B. der erste Teil so klasse war dann kann ich nicht glauben das der 2te so Sch**** ist...

Wie hier in manchen Threads. Da sagt mir mein Verstand "Wichtige unstreitbares Thema" doch die finden trotzdem was zu zoffen... und da hoffe ich halt das das einer bemerkt und einlenkt...



Geschrieben

Nun meine Frage:

Wieso passiert sowas? Kann man sich nicht einfach darüber austauschen?

Wieso reagieren manche so persönlich nur weil ein anderer eine andere Meinung hat?

Und wieso wird dann angefangen schmutzige Wäsche zu waschen?

Naja, solche Themen erlebt man oft in der eigenen Realität. Viele Menschen sehen sich aus Sicht der "Opfer" und andere aus denen der "Täter".

Wenn du nun versuchst als "Quereinsteiger" dem Folge zu leisten und dir eine offene Diskussion wünschst, wirst du feststellen, dass genau diese Gruppen sich dort wiederfinden und aneinander geraten.

Keiner dieser "Gruppen" wird sich mit einer der anderen identifizieren wollen! Das passiert auf diesem Weg nicht.


Geschrieben

@Curio - in dem Fall haben beide Streits denselben Ursprung.

Mir ist gestern ein sehr unsachlicher Post in Perlenhexes Thread sehr heftig aufgestoßen - es gab einen kurzen Wortwechsel per PN und heute hatte ich den Knatsch mittels einer unqualifizierten Attacke in dem von mir initierten Thread.

Ich weiß, ich bin da garstig, aber ich treib den anderen ganz gern mit spitzen Bemerkungen vor mir her - aber immer so, ohne ausfallend zu werden -
allerdings wäre eine kräftiges "Arschloch!" vielleicht manchmal sogar besser, weil das Gewitter schneller vorbeigeht und keine schwirrende Luft mehr hinterlässt...

...aber manchmal beißt mich der Schalk vom Nacken in die Backen und ich muss einfach...

Ein friedliches Forum hätten wir nur, wenn wir eine freidliche Welt hätten...


Geschrieben


allerdings wäre eine kräftiges "Arschloch!" vielleicht manchmal sogar besser, weil das Gewitter schneller vorbeigeht und keine schwirrende Luft mehr hinterlässt...
.


So ist es. Wir beide mal einer Meinung? Klasse


TheCuriosity
Geschrieben




Ich will wahrlich kein Friede-Freude-Eierkuchen-Forum! Nein, gewiss nicht, dafür spiele ich auch viel zu gerne... Nur eben wenn es unter die Gürtellinie geht oder beleidigend wird, dann ist Schluss!


Aber in manchen Threads finde ich es einfach mehr als unangebracht! Und wenn es dann auch noch ausartet frage ich mich einfach wie die Leute sonst durchs Leben gehen...




Geschrieben

seh ich genauso..ich finds ehrlich gesagt auch erschreckend,wie das forum oft ausartet.deshalb überlege ich mir immer hr gut,ob und was ich jeweils schreibe..denn hickhack,streit und aggressionen gibts im alltag schon genug,den muss ich mir nich auch noch übers internet antun


Juicyfruit69
Geschrieben

...deshalb überlege ich mir immer hr gut,ob und was ich jeweils schreibe..


wenn ich mir jedes wort hier sehr gut überlegen würde, ginge mir ein teil von spontanität verloren. wollen wir doch alle nicht oder?

falls es mal zu sehr zur sache geht, bleibt die möglichkeit einer pn.
so halte ich es und so sollte es auch sein...


Geschrieben

ich denke einfach es wird daran liegen das hier zuviele absolut unterschiedliche menschen mit ebensovielen weltanschauungen aufeinander treffen .

hinzu kommen natürlich noch die persönlichen sympathien und antisympathien .

ich für mich habe das problem von anfang an so gelöst das ich zwar fast ständig und überall mitlese aber nur selten poste und nach möglichkeit auch nicht mehrmals in einem thread .
so entziehe ich mich ständig und immer kontroversen diskussionen .


Geschrieben

ich für mich habe das problem von anfang an so gelöst das ich zwar fast ständig und überall mitlese aber nur selten poste und nach möglichkeit auch nicht mehrmals in einem thread .
so entziehe ich mich ständig und immer kontroversen diskussionen .


Das ist für mich eine Art "Feigheit".
Wenn man was zu sagen hat sollte man es tun. Auch wenns anderen nicht gefällt.
Tauchen dann Fragen dazu auf sollte man diese auch beantworten


Geschrieben

@ socke

das ist hier doch kaum möglich .
in einer kleinen gruppe von menschen läßt sich ein problem ausdiskutieren , hier ist das mehr als schwierig weil zuviele unterschiedliche meinungen von zuvielen leuten aufeinandertreffen , es immer wieder zum abweichen von den themen kommt und und und .......

wenn ich ernsthaft reden möchte treffe ich mich mit bekannten oder freunden , es hat für mich weniger mit feigheit zu tun , ich fühle mich durchaus in der lage eine eigene meinung zu haben und diese auch zu vertreten aber gerade du solltest doch wissen wie das hier im forum häufig endet und da ich das forum für mich als spaßfaktor ansehe weigere ich mich ganz konsequent mich hier zu ärgern .


Geschrieben

@Schmuselöwe51
Wenn ich so denken würde dann gäbe es von mir nicht ein einziges Posting im Forum.
Wenn man etwas postet muss man immer mir Reaktionen rechnen.


Geschrieben


Wieso reagieren manche so persönlich nur weil ein anderer eine andere Meinung hat?



Es hat was mit dem lesen und verstehen zu tun und leider hängt es ja meistens auch vom eigene Selbstbefinden ab...also wenn ich schlecht gelaunt bin dann kann ich auch scho ma eine Nachricht,die gar net bös gemeint is,aggressiver lesen..

werd mich da Juicy anschliessen...alles menschlich


Geschrieben (bearbeitet)

daher ist es gut das die menschen so unterschiedlich sind , würden alle menschen so denken wie ich wäre gähnende leere im forum , wären alle so wie du wäre der server schon explodiert .




ps.
hier siehst du schon ein problem , wir schreiben nun miteinander und entfernen uns dabei mehr und mehr vom eigentlichem thema .


bearbeitet von Schmuseloewe51
Geschrieben


, wir schreiben nun miteinander und entfernen uns dabei mehr und mehr vom eigentlichem thema .


Finde ich überhaupt nicht.


...also wenn ich schlecht gelaunt bin dann kann ich auch scho ma eine Nachricht,die gar net bös gemeint is,aggressiver lesen..


Das ist mir hin und wieder auch schon passiert. Und dann steigert man sich da rein.


TheCuriosity
Geschrieben



Mal 'ne Frage zum "aggressiv" lesen.... es passiert ja auch bei angeblich befreundeten... also Leuten die sich kennen. Nun, wenn ich von jemanden Post bekommen mit dem ich befreundet bin und diese "wahrscheinlich" falsch interpretiere... ruf ich denjenigen dann nicht an und kläre das? Oder schreibe ich dann nicht fragend zurück ob das wirklich so gemeint war?





SweetArsch
Geschrieben

Ich will zwar eigentlich was anderes machen, aber noch ein kleiner Nachtrag, quasi die Kurve zurück zum Thema.
Eine dDskussion ohne Streit ist eigentlich nicht denkbar, denn umso stärker der eigene Standpunkt vertreten wird, um so stärker ist die emotionale Beteiligung, und irgendwann zieht so ein Diskussionsteilnehmer das argumentative Messer, ein Wort gibt das andere und es geht los.

Das ist im Bundestag so, bei Kerner, Gottschalk und auch bei mir im Keller. Wenn ich denn emotional involviert bin...


linguafabulosa
Geschrieben

Ich glaube nicht, dass der TE hier eine Diskussion über einen Einzelfall führen wollte.
Sollte es User geben, die untereinander etwas zu klären haben, dann mögen diese das bitte außerhalb des Forums tun und einen Streit nicht von einem Thread in einen anderen verlagern.

Danke

Lingua - Team poppen.de


Geschrieben






Was bewegt die Leute dazu so so reagieren? ]



Im Wirtshaus gäbe es eben blutige Nasen und ausgeschlagene Zähne, hier kann man sich fetzen ohne körperliche Blessuren davonzutragen.


lonesome50
Geschrieben

Die alte Frage, wann ist die eigene Meinung so über allen Zweifel erhaben, dass kein Widerspruch möglich ist ?
Sicherlich, vieles eine Frage von klärungsmöglichen Mißverständnissen.
Andererseits auch eine Frage, ob dies überhaupt gewünscht wird.


Geschrieben


Nun, wenn ich von jemanden Post bekommen mit dem ich befreundet bin und diese "wahrscheinlich" falsch interpretiere... ruf ich denjenigen dann nicht an und kläre das? Oder schreibe ich dann nicht fragend zurück ob das wirklich so gemeint war?


@ socke

gut , streichen wir das ps.
in der obrigen antwort von curiosity liegt auch schon ein teil meiner antwort .

ich hatte das glück hier einige menschen persönlich kennen zu lernen , bei diesen weiß ich eher wie etwas gemeint ist , ich kenne die persönlichkeit ein wenig , kann diesen menschen und seine persönlichkeit besser einschätzen .

gerade du bist da ein gutes beispiel für eine fehleinschätzung meinerseits .
ich gestehe (rotwerdend) das ich dich lange zeit für einen clown gehalten habe , für einen menschen dem ernsthafte probleme/gespräche einfach fremd sind .
ich habe es daher immer vermieden in treads zu schreiben in denen du schreibst weil ich einfach keine lust auf eine eventuelle konfrontation mit dir hatte und dazu hätte es dank meiner fehleinschätzung durch abwertende antworten meinerseits leicht kommen können .

es ist noch nicht lange her da mußte ich erkennen wie falsch meine einstellung ist , das es auch eine andere , eine ernste und nachdenkliche seite bei der socke gibt .

diese mißverständnisse treten bei einer rein schriftlichen komunikation , meiner meinung nach , unglaublich oft und häufig auf und es ist einfach nicht meine art mich mit leuten zu streiten bei denen die möglichkeit besteht das es eigentlich ganz nette menschen sind und bei denen der streit lediglich an der magelhaften komunikation hier im forum liegt .

kurz ausgedrückt : ich sehe meinem gegenüber bei einem streit gerne in die augen .


Perlenhexe
Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod**

Es kommt zum Streit, wenn es anfängt persönlich zu werden. Und oft erklärt sich einiges, wenn man Threads von Anfang an genau durchliest - auch das, was zwischen den Zeilen steht. Schnell erkennt man auch, was der Auslöser war. Nicht wer, sondern was. Das ist wichtig.


bearbeitet von linguafabulosa
**Es ist nicht nötig, den Streit hierherzutragen und fortzusetzen.**
×