Jump to content
Juicyfruit69

zahnarzt...

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

wer von euch hat angst vorm zahnarzt?
und warum?

ich gebe mal zum besten,
dass ich darin der größte ängstliche bin! (bis wahrscheinlich noch auf einen... )


Geschrieben

Ich gestehe ich habe Panik seit Kindertagen schon.
Wir hatten eine Familienzahnärztin und die ging nicht gerade liebevoll mit einen um.
Ich hatte schon Angst wenn wir zu ihr mußten,meine Mutter war da eiskalt ,es gab keinen Wechsel zu einen anderen Arzt.
Leider hab ich heute noch Angst vor jeden Besuch und jeder Behandlung bringt mich fast zum weinen.


Juicyfruit69
Geschrieben

mal ehrlich, zahnarzt ist auch kein beruf, eher ne berufung!
was der so alles macht...

aber, wat mut dat mut

komischerweise hat sich bisher immer rausgestellt,
es war nie so schlimm wie erwartet... aber trotzdem!


Geschrieben

Ich habe als Kind sehr schlimme Erfahrungen machen müssen.
Meine Schmerzempfindlichkeit an den Zähnen ist sehr extrem hoch, da kann man einfach nicht gegen an.
Und damals, in meiner Kindheit, wurde grundsätzlich zum Bohren nicht betäubt. Das war allergrausamste Folter!

Heute hat sich das aber bei mir verloren. Ich habe ein gewisses Grundvertrauen bekommen und man versucht ja heute wirklich Alles, damit die Behandlung nahezu schmerzfrei bleibt. Ausnahme sind die Spritzen und Zahnsteinentfernung, aber das hält sich dagegen doch echt im Rahmen.


Juicyfruit69
Geschrieben

Ich habe als Kind sehr schlimme Erfahrungen machen müssen.
Meine Schmerzempfindlichkeit an den Zähnen ist sehr extrem hoch, da kann man einfach nicht gegen an.
Und damals, in meiner Kindheit, wurde grundsätzlich zum Bohren nicht betäubt. Das war allergrausamste Folter!


ach nee!
in meiner jugend, wurden noch zähne mit nem "engländer" gezogen,
und es hieß ohne betäubung: "jetzt stell dich mal nicht so an"
für alle verweichlichten -

melone, deine schmerzempfindlichkeit ist also extrem "sehr" hoch,
im vergleich zu wem?


Geschrieben



ich gebe mal zum besten,
dass ich darin der größte ängstliche bin!



Du bist kein Weichei

Du bist ein Weichzahn.


Juicyfruit69
Geschrieben

Du bist kein Weichei

Du bist ein Weichzahn.



...na und,
dafür aber ein lieber...


Ferkel007
Geschrieben

Lieber 20 Punks(die guten alten) als ein Zahnarzt.....................

Von Kind an immer nur die Schlächter erwischt..............


Geschrieben


melone, deine schmerzempfindlichkeit ist also extrem "sehr" hoch,
im vergleich zu wem?


Im Vergleich zu egal wem.
Und es geht lediglich um meine Zahn-Schmerzempfindlichkeit bitterschön, ja? !!!
Ansonsten kenne ich absolut keine Schmerzen, Nie!

[SIZE=3]Nen Zahn mit nem Engländer ziehen ist auch ohne Betäubung gar kein Problem, das weiss ich selber.
Aber an nem Zahn in der richtigen Stelle rumbohren...
[/SIZE]


Geschrieben

In der Kinderzeit bin ich am falschen geraden und dann bin ein Jahrzent nicht gegangen , die Spätfolgen habe ich jetzt zu tragen, was ich schon bezahlt habe für Kronen,Brücken......


Geschrieben

Vorm Zahnarzt habe und hatte ich nie Angst - auch, wenn es nicht immer angenehm war.

Viel schlimmer finde ich Friseure... da hab ich echt ne Phobie entwickelt




Geschrieben

(bis wahrscheinlich noch auf einen... )



Du meinst wohl 'einE' - nämlich mich! Geb zu es gibt nichts wovor ich mehr Schi... hab


TodesFee
Geschrieben

ich geh da super gerne hin .. ich hab ja auch nie was ...


devilfire
Geschrieben

Na super ich les schon wieder Zahnarzt und der Nerv puckert wieder los


Geschrieben

Heute hat sich das aber bei mir verloren. Ich habe ein gewisses Grundvertrauen bekommen und man versucht ja heute wirklich Alles, damit die Behandlung nahezu schmerzfrei bleibt. Ausnahme sind die Spritzen und Zahnsteinentfernung, aber das hält sich dagegen doch echt im Rahmen.[/QUOTE]


also ich könnte nicht sagen, das die spritzen weh tun...manche männer sind da wirklich weicheier dabei....habe schon mehr als genug von den spritzen. wo es mal etwas weh tat, wo sie in einer endzündeten stelle gestochen hat aber schmerz vergeht. :-D


Geschrieben

Wer über das Spritzen beim Zahnarzt jammert, der weiß nur noch nicht wo sie wirklich weh tun, und zwar so das man die glatte Wand hochgehen könnte.


Geschrieben

Nee, Juicy, ich bin da der größte Angsthase, glaube ich


Engelschen_72
Geschrieben

Ich hab immer eine richtige Panik vor dem Zahnarzt gehabt !
Zittern am ganzen Körper , Schweissausbrüche , den Tränen nahe , glaub schlimmer wie jedes kleine Kind !

Dann hab ich vor 15 Jahren die Schnauze voll gehabt von meinem " alten " Zahnarzt .
Ich bin der Meinung , daß grade der Zahnarzt verstehen sollte , wenn ein Mensch Angst hat und demjenigen dann nicht so Sprüche drücken wie " Stellen sie sich doch nicht so an " .

Durch die Empfehlung einer Freundin bin ich dann zu einer neuen Zahnärztin gekommen , die mir einige meiner Ängste nehmen konnte .
Und dann hat sie aufgehört , ihren Platz in der Gemeinschaftspraxis an jemand anderen übergeben .
Und wieder war meine Angst da .
" Eine Chance kriegt er " , dachte ich mir damals .

Das Ganze liegt jetzt 13 Jahre zurück und heute kann ich sagen " Nein , ich habe keine Angst mehr vor dem Zahnarzt ! "
Der Doc ist 3 Jahre älter wie ich , sieht aus wie Pumuckl und hat einen klasse Humor am Leib !
Er hat mir meine Angst vollständig genommen !
Gern geh ich nicht wirklich zum Zahnarzt , aber Angst habe ich keine mehr .


Geschrieben

ich hab auch keine angst vor dem zahnarzt nicht mal vor den spritzen... vielleicht liegt das auch an meiner zahnärztin zu der ich schon seit 25 jahren gehe... weil die spritzen kann...die ist schon klasse... vor allem wenn sie dir witze erzählt beim zahnstein entfernen und du dann nicht lachen kannst
als die kinder noch klein waren hat sie ihnen einen walkman auf die ohren gesetzt.. dadurch haben meine jungs auch nie angst vorm zahnarzt gehabt..


krasses
Geschrieben

ist für mich der horror pur.
hab alles durch.
mal spritzte mich einer, da dachte ich, ich bekomm herzstillstand.
dann wurden mir mal 4 zähne auf einmal plombiert.
ich weine selten, aber da ja.
das schlimmste war als so ein a.... von zahnarzt die spitze des bohrers beim bohren
abbrach und es nicht merkte.
ich verbrachte 3 tage beim kieferchirurgen und hatte 2 wochen lang ne schwarze backe.

allerdings hab ich seit jahren nen super zahnarzt. wenn da ankomme, komme ich sofort dran, ohne wartezeit. er spritzt super, null schmerzen.
trotzdem.... ich hab tage davor schon angst wenn ich da hin muss.

______________
genießt das leben, es ist wunderschön


LaGreca
Geschrieben




Ich hab Angst wie bescheuert............Es war nie angenehm hinzugehen, irgendwas war immer


Geschrieben

*meld*..also ich hab scho pipi in den Augen wenn ich im Wartezimmer sitze...hatte noch nie ein Loch...nur Zahnstein entfernen und meine Weissheitszähne...aber panische Angst. Alleine der Geruch lässt mich


narumichan
Geschrieben

zahnarzt, nach meiner letzten behandlung horror pur.
meine weisheitszähne sind so gewachsen, das sie nicht rausmussten, nur leider sind die mistviehcher nicht ganz so hoch wie die anderen vor ihnen, so das man da nicht so gut putzen kann und sich ein loch gebildet. leider war das schon so fortgeschritten das er da nicht mehr bohren konnte und hats so rausgekratzt und ist dabei mehrfach auf den nerv gekommen, das ganze ohne betäubung, ich berührte nur noch mit den fersen und dem kopf den stuhl und der kein mitleid oder so, zu den schlächter geh ich nie wieder


Free1983
Geschrieben

Ich habe keine Angst vorm Zahnarzt.... NUR ANGST VOR SEINEN RECHNUNGEN


onkelhelmut
Geschrieben

Ich habe eien ausgeprägte Zahnarztphobie.

Vor einem Jahr war ich beim Zahnarzt - Narkose, dann wars ok.

Davor war ich 19 Jahre bei keinem Zahnarzt, damals auch Vollnarkose.

Zwar brauch ich Unmengen von Narkosemitteln (für ein Std OP soviel wie für 12 Std OP) dafür kann ich 10 Min. später wieder Auto fahren.

Ohne Narkose darf ein Zahnarzt maximal mit einem Spiegel in meinen Mund schauen, ansonsten bin ganz schnell verschwunden.

Früher hatte ich einige schlimme Erlebnisse, z. B. 70 Min. einen Zahn rausgemeiselt, die einzige Spritze hatte keinerlei Wirkung, ausser dem Einstich und der war noch heftig schmerzhaft.

Onkel Helmut


×