Jump to content
EvoXxX

Das Alter.... und Vorurteile

Empfohlener Beitrag

EvoXxX
Geschrieben

So, ich lese hier immer wieder Sachen à la : nur Kerle ab 30, da echte Männer und keine Bubis etc. Bla Bla. 

Ich weiß nicht, was in euren Köpfen "ein echter Mann" sein soll oder warum es immer heißt "Bubis" etc. 

Man(n) kann auch in der Lage sein mit 18 mehr zu "leisten" als ein 35 jähriger. 

Oder mit 18 Jahren männlicher sein als Ältere. 

Finde es im Grunde nur unfair, dass alle über einen Kamm geschert werden und man(n) selten die Chance bekommt euch vom Gegenteil zu überzeugen, liebe Ladies. 

Und solche Sachen wie... Lebenserfahrung, mitten im Leben stehend etc. Ziehen da nicht.  Könnte genauso gut auf jemand jüngeren zutreffen. 

Bin gespannt, was ihr zu sagen habt. 

Fi_mia
Geschrieben

Sorry, du bist 23, mein Junior ist 25, also nicht böse sein, aber ich hätte das Gefühl mit meinem Sohn ins Bett zu gehen.

 

Aber es gibt genügend hier , die sich an der Jugend erfreuen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Am lustigsten find ich bei solchen Themen ja immer, dass die jungen Herren selbst Frauen eines bestimmten Altersbereichs suchen - aber den Frauen dasselbe nicht zugestehen wollen :)

  • Gefällt mir 3
Joker139
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb EvoXxX:

Und solche Sachen wie... Lebenserfahrung, mitten im Leben stehend etc. Ziehen da nicht.  Könnte genauso gut auf jemand jüngeren zutreffen.

Nein.
Und warum ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren das der Großteil der Frauen nun mal keine sehr viel jüngeren Männer wollen? Sie wollen dich nicht und damit hat es sich. Punkt, Aus, Fertig.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Lieber EvoXxX,

wo, bitteschön, hast du denn deine Lebenserfahrung und Reife nur versteckt? Du schreibst trotzig, wie ein kleines Kind. Als erwachsen kann ich nur jemanden betrachten, der eine Abfuhr gelassen erträgt, ohne gleich rumzuheulen.

Probier doch mal, es wie ein Mann zu ertragen.

 

Liebe Grüße,

Manuela

  • Gefällt mir 5
LesbeMH
Geschrieben

Frauen in der Lebensmitte stehen nun mal nicht auf 18jährige, von ganz seltenen Ausnahmen mal abgesehen. Und wenn eine Frau einen jüngeren Mann hat, dann heißt das eher sie ist 40 und er 30, aber nicht sie ist 40 und er 18.

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

@EvoXxX

Also mein Gör von 22jahren gibt nicht so ein Blödsinn von wegen, es ist  lebenserfahren, von sich.... 

Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)

Ein richtiger Mann jammert nicht! Schon gar nicht, wenn er sich abgewiesen fühlt. So etwas erträgt er gelassen wie ein Mann! 

Warum sollten sich die Damen vom Gegenteil überzeugen lassen? Sie haben einfach kein Interesse an Buben, die ihre Söhne sein könnten! 

EvoXxX, in paar Jahrzehnten bist du in der glücklichen Lage, über deinen obigen Beitrag den Kopf zu schütteln!  

bearbeitet von Cunnix
Fehler beseitigt
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb EvoXxX:

 Man(n) kann auch in der Lage sein mit 18 mehr zu "leisten" als ein 35 jähriger. 

Oder mit 18 Jahren männlicher sein als Ältere. 

Finde es im Grunde nur unfair, dass alle über einen Kamm geschert werden und man(n) selten die Chance bekommt euch vom Gegenteil zu überzeugen, liebe Ladies. 

Und solche Sachen wie... Lebenserfahrung, mitten im Leben stehend etc. Ziehen da nicht.  Könnte genauso gut auf jemand jüngeren zutreffen. 

Bin gespannt, was ihr zu sagen habt. 

Hört Hört Hört.

Geschrieben

es gibt auch bubis die wesentlich älter sind und männer die jünger sind

  • Gefällt mir 2
moonchilds
Geschrieben

Eine einzige Sache ist in unseren Augen wirklich treffend zu diesem Thema jünger oder älter. Warum aktzeptiert man nicht einfach das Gegenüber sondern jammert herum wie ein kleines Kind was seinen Willen nicht bekommt. Was erdreistet sich jemand die Vorlieben von anderen Leuten in Frage zu stellen? Das ist nicht unreif sondern, gelinde gesagt, rotzfrech. Jemand der mit "bla bla" anfängt gehört für uns auf die Ignorierliste weil mit sojemanden der sein Gegenüber nicht aktzeptieren will ist jegliche Diskussion müßig. Wir leben nunmal nicht in einer Diktatur in der man Meinungen und Neigungen aufzwingen kann. Das trifft nicht allein auf jüngere User zu sondern auch auf Ältere sowie viele andere Leute die poppen.de als Fickverpflichtungsplattform sehen. Geht garnicht....

  • Gefällt mir 5
Aktiver2012
Geschrieben

@TE_

...mit 50 wirst du die Diskussion erleben, dass Mann dann schon zu alt wird:smiley:.

  • Gefällt mir 1
lilaKaffeetasse
Geschrieben

Ich empfinde junge Leute als Anstrengend. Vor allem wenn Mutti denen zu lange alles abgenommen hat.

Total Unselbstständig. 

Auch im Netz die Fragen, die die Google-Suche beantworten kann , 

Abkürzungen und Sprache, die ich nicht verstehe, usw.

Mir hängt das schon zum Halse raus, wenn junge Leute mir auf der Arbeit über den Weg laufen.

 

Ich persönlich habe keinen Draht zu 80% der U 35 Menschen.

  • Gefällt mir 2
EvoXxX
Geschrieben

Ich glaube viele verstehen das Thema nicht ganz. Es geht dabei nicht um mich, der einen Korb von irgendwem bekommen hat. Das kommt immer mal vor und stört mich eher weniger. 

 

Es geht vielleicht vielmehr darum, dass das Alter einfach oft vorgeschoben wird, ohne eine für mich sinnvolle Begründung. 

 

Ich will hier niemandem sagen, was er geil zu finden hat oder sonst was und niemand muss hier Rechenschaft vor mir ablegen. 

 

Eine bitte habe ich noch: Es gibt nichts schlimmeres, als Menschen, die einem etwas Vorwerfen Bzw. Unterstellen, ohne diesen Jemand zu kennen. Und diese Menschen dann genau die sind, die auf die selbe Art und Weise antworten. Also antwortet, WENN Ihr antwortet sachlich und ohne Wertung. 

 

 

OneNo
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb EvoXxX:

ohne eine für mich sinnvolle Begründung. 

Das beißt sich hiermit:

vor 3 Minuten, schrieb EvoXxX:

niemand muss hier Rechenschaft vor mir ablegen. 

 

Anders ausgedrückt:

Niemand muß etwas begründen. Und schon gar nicht spielt es eine Rolle, ob Du Ansichten und Meinungen als sinnvoll erachtest.

  • Gefällt mir 3
EvoXxX
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb OneNo:

Das beißt sich hiermit:

 

Anders ausgedrückt:

Niemand muß etwas begründen. Und schon gar nicht spielt es eine Rolle, ob Du Ansichten und Meinungen als sinnvoll erachtest.

Geht um das kleine Wörtchen MUSS.. natürlich MUSS es niemand. Aber dieser Beitrag ist dafür gedacht. Und wenn es jemand nicht möchte, dann soll er es einfach nicht kommentieren und fertig. 

mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)
vor 54 Minuten, schrieb EvoXxX:

Und wenn es jemand nicht möchte, dann soll er es einfach nicht kommentieren und fertig. 

und wenn jemand  nur positive antworten will, dann sollte er ein thema gar nicht erst zur diskussion stellen:smirk:

 

vor 1 Stunde, schrieb lilaKaffeetasse:

 

Ich empfinde junge Leute als Anstrengend

 

ich gebe dir recht...sieht man hier wieder nur zu gut beim TE...andere meinungen werden immer wieder abgewertet und in frage gestellt  und ständig kommt aber...aber..aber...und wenn

die jugend meint oft alles und jedes solange durchdiskutieren zu müssen, bis sich das gegenüber entnervt rumdreht und ihnen ihren willen lässt

und genau aus diesem grunde pack ich das jungchen jetzt auf die stille treppe, weil mir genau dieses genöle einfach nur auf den geist geht...da darf er dann rumtrotzen und argumentieren solange er mag:smiley:

bearbeitet von mondkusss
  • Gefällt mir 5
LesbeMH
Geschrieben

Ich fürchte, hier ist erst Ruhe, wenn die Fickpflicht eingeführt wird...;)

  • Gefällt mir 5
×