Jump to content
VolleWelle

Kopf oder Bauch?

Empfohlener Beitrag

VolleWelle
Geschrieben

So...., dann möchte ich doch mal gerne wissen, wie es euch in Situationen geht, wenn Ihr jemand kennen lernt. Was wäre..., wenn man(n) oder Frau doch mehr für sein Gegenüber empfindet, wie nur poppen!
Hört ihr mehr auf euren Verstand oder doch lieber auf die Gefühle? Welche Seite hat bei euch mehr die Überhand?
(wenn es das Thema geben sollte... , dann schickt mir bitte den Link dafür...


Myrff
Geschrieben

Dummerweise hör ich auf meinen Bauch, geht auch meißtens schief


VolleWelle
Geschrieben

na wenigstens hörst du auf deinen Bauch..., allerdings bringt es der Verstand auch nicht immer weiter.


Geschrieben

Poppen ohne Gefühle kommt erst gar nicht in die Tüte. Die Gefühlempfindungen jeden einzelnen sind verschieden, auch die Ansichten über Gefühle. Man sollte eine gesunde Mischung von beidem haben, Bauch und Kopf.


VolleWelle
Geschrieben

Ich habe das nicht nur auf's poppen bezogen, sondern mehr das Allgemeine...

Aber wie werden Kopf und Gefühle vereint?


Geschrieben

In dem man Realist bleibt und sich nicht zu Träumereien hinreissen lässt.


Geschrieben

Ich verknalle mich immer recht schnell, wenn mir der Typ gefällt, dann ist es umso großartiger, auch noch mit dem Traummann poppen zu dürfen, also bei mir sind ganz klar die Gefühle vorne. Leider tut es immer hinterher umso mehr weh, wenn diese Gefühle nicht so erwidert werden, wie ich es gerne hätte. Zur Zeit glaube ich wieder an wahre Liebe, aber mal abwarten, ist noch zu früh zum Spekulieren


Seba20
Geschrieben

Als Mann stellt wohl Kopf, Bauch, Schwanz die Dreieinigkeit der Entscheidungsfindung dar.

Spaß bei Seite, in Herzensangelegenheiten überlasse ich dem Bauch die Entscheidung, bis auf wirklich fundermentale Dinge. Man muss ja auf sein Herzchen aufpassen.


VolleWelle
Geschrieben

...es sind noch nicht viele Meinungen (ist ja auch ne sehr kurze Zeit), aber doch hilft es weiter... dankeeeeee


Seba20
Geschrieben

Interessant wäre natürlich wofür wir hilfreich sind, schmutzige Details bevorzugt.


VolleWelle
Geschrieben

danke..., aber da ist kein Interesse vorhanden...


Seba20
Geschrieben

Nagut. .........


VolleWelle
Geschrieben

du bist sooooo lieb....


Seba20
Geschrieben

Das stimmt sogar. Wer hat dir das verraten?? Ich will doch verwegen und mysteriös sein.


Geschrieben

Weder Kopf noch Bauch sondern Herz..lächel...dann kommt der Bauch und dann schaltet sich iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirgendwann mal der Kopf ein..lächel


Geschrieben

Seba - ich war datt nich mit dem verraten - musste mir jetzt glauben


Seba20
Geschrieben

Na wenn du das schon so scheinheilig erwähnst dann kann ich mir da ja sicher sein.


VolleWelle
Geschrieben (bearbeitet)

iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirgendwann mal der Kopf ein..lächel



[COLOR="DarkRed"]Bist du dir sicher? [/COLOR]


bearbeitet von VolleWelle
search39
Geschrieben

Was wäre..., wenn man(n) oder Frau doch mehr für sein Gegenüber empfindet, wie nur poppen!
Hört ihr mehr auf euren Verstand oder doch lieber auf die Gefühle? Welche Seite hat bei euch mehr die Überhand?




die frage würde sich stellen in welcher situation du sie stellen würdest???

wenn ich eine beziehung suchen würde wäre es doch super das mein bauch entscheiden würde, wer es sein könnte, mit dem ich bis ans ende meiner tage leben möchte...

bei einem seitensprung wäre es das was anderes. da wäre es eine kopffrage.

aber die brauch ich mich hier ja auch nicht zu stellen.


Geschrieben

Kopf.

Klar geht nur etwas, wenn Gefühle AUCH da sind. Aber Gefühle siegen nicht über den Verstand, wenn der NEIN sagt. Im Gegenzug dazu hatte ich schon Beziehungen, bei denen erst Verstand JA sagte und ich es probierte... die Gefühle kamen dann später dazu.


Geschrieben

Ich war früher sehr und fast auschließlich kopfbetont - ein paar emotional sehr einschneidende Erlebnisse, die mich zwangen aus dem "Panzer" zu kommen, haben mir auch gleichberechtigten Zugang zu den anderen Bereichen gewährt.

Heute glaube, denke und fühle ich, dass ich Kopf, Herz, Bauch und Genital einbeziehe...

Für mich sich die Seele wie ein Turm, und auf jeder Etage ein Zimmer.
Wir haben nicht unbedingt zu Beginn die Schlüssel zu jedem Raum, aber wenn uns das Leben den Schlüssel in die Hand gibt, können wir die Stiegen rauf- und runterlaufen, und uns jeden Raum wohnlich einrichten und uns darin heimisch fühlen.

Und wenn wir jemanden kennenlernen, und zu uns und in uns einladen, dann zeigen wir ihm alle Räume und hoffen, dass ihm unsere Möblierung gefällt...


Geschrieben

@ Süße
Vielleicht muß Frau wirklich einfach mal nur auf Herz und Gefühle hören . Denn sprung wagen . Ich habe auch erst versucht den Verstand einzuschalten (wegen der Kinder ) aber das Herz und die Gefühl haben gesiegt und ich springe und habe es bis jetzt noch nicht bereut (auch die Kinder nicht ) .

Also Kopf ist nicht schlecht wenn man ihn nicht ganz ausschaltet wenn die Gefühle verrücktspielen .Es geht ja nicht nur ums poppen in dem Fall
Bussi (denke an dich ) reue123


Geschrieben

Schon Freud erkannte, dass in uns allen mehrere Entscheidungsinstanzen wohnen

Er nannte sie ... ÜberIch
Ich
Es

Wir alle sind im Ich gefangen und Es und ÜberIch zanken sich um unsere Entscheidungen
Sie mal Es als Bauch und den Kopf als ÜberIch... dann passt das schon ganz gut.

Ich möchte nur zu bedenken geben, dass nicht jede Entscheidung, die wir fällen und glauben, wir würden sie mit Köpfchen fällen, auch wirklich von uns getroffen wurde.

Viel mehr als wir denken wird bei uns durch Triebe gesteuert, ob wir es wahrnehmen oder nicht.

Ich bin ein denker und immer versucht nicht zuviel mit dem Kopf zu entscheiden

Aber inzwischen

Mal so mal so

Adieu

Stylo


Engelschen_72
Geschrieben

Für mich sich die Seele wie ein Turm, und auf jeder Etage ein Zimmer.
Wir haben nicht unbedingt zu Beginn die Schlüssel zu jedem Raum, aber wenn uns das Leben den Schlüssel in die Hand gibt, können wir die Stiegen rauf- und runterlaufen, und uns jeden Raum wohnlich einrichten und uns darin heimisch fühlen.

Und wenn wir jemanden kennenlernen, und zu uns und in uns einladen, dann zeigen wir ihm alle Räume und hoffen, dass ihm unsere Möblierung gefällt...



Ich war immer eher ein " Bauchmensch " , heute ist es eine Mischung aus Bauch und Kopf .
Das was du da schreibst @Spritzi ... superklasse beschrieben . Respekt !
So hätte ich es nie formulieren können .


Geschrieben

Machen wir uns nichts vor:

Der Kopf schafft es in 90 % der Fälle, genau das zu bestätigen, was der Bauch mit Macht einfordert.


×