Jump to content
Hawkeye47877

Verklemmt und Sexinteressiert welch bescheidende Mischung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo alle zusammen,

ersteinmal mit Verklemmt meine ich das ich "keine" Frau ansprechen kann die mich Interresiert (und das sind viele), ok denn Üblichen Smaltalk denn man brauch um zu Überleben ist kein Ding. Ich bin auch eine perfekte (ungefährliche) Abendbegleitung. Aber wenn ich versuche meine Absichten/Interessen mitzuteilen totaler Blackout. Dabei bin ich eigentlich nicht auf den Mund gefallen.
Um meine Situation zu verdeutlichen: ich hatte seit 6 Jahren keinen Sex mehr (bei rauchern sagt mann das wenn sie 7 jahre lang nicht geraucht haben sind sie nichtraucher was ist jetzt mit den leuten die 7 Jahre keinen sex mehr hatten werde die wieder zur Jungfrau. Und ich bin kein katholischer Priester oder Mönch also kann ich das noch nicht einmal einer höheren Instanz ankreiden.
Nun bin ich an dem Punkt angelangt wo ich langsam einen gewaltigen Samen-Koller bekomme (also demnächst auf Nachrichten achten in dem es um einen Sexuellen-Amoklauf geht vieleicht schaffe ich es ja sogar die Titelseite und ich mir überlege auf käuflichen Sex als Notlösung zurückzugreifen. Aber auch hier ist eine Hemmschwelle vorhanden naja scheine ziemlich verkorkst zu sein.
Ok vieleicht bin auch ein Fall für einen/eine Sexualtherapeuten.

Aber es würde mir schon viel helfen wenn ich hier von euren Erfahrungen profiteiren könnte, nach 6 jahren enthaltsamkeit und durch meine Ausbildung (welch ironie) besitze ich zwar ein reichliches Theoretisches wissen aber leider so gut wie keine Praktische erfahrung, daher ist mir fast jeder Ratschlag recht.

Alles gute und danke im voraus Christian


lonesome50
Geschrieben

Vielleicht mal ein Tip von 'nem Insider.
Wechsel die Seite (hier gibt's nur Profis) und hör' auf Deine angeblichen Defizite wie eine Fahne vor Dir herzutragen.
Dann klappt's auch mit der Nachbarin.


Geschrieben

ja was nun? gestern hast du ein thema eröffnet, was alles andre als unerfahren rüberkommt. recht unglaubwürdig das alles


Geschrieben

Hawkeye, na ich glaube das ist wie bei allem im Leben: Zuerst ist man zurückhaltend und bestimmt auch teilweise einwenig verklemmt und mit der Zeit ändert es sich..


sunshine1968
Geschrieben

vielleicht solltest du dich mit dem lecken ein wenig zurückhalten...*g*


Geschrieben

Sorry wusste nicht das man sich als Anfänger hier für seine Komplexe schähmen muss und nicht um hilfe bitten darf, da sich ja hier nur Profis rumtreiben, dachte ich mir jedoch hier bin ich richtig habe mich wohl vertan.

Das andere Thema ist nun mal meine Sexuelle Vorliebe, was leider nicht bedeutet das ich die regelmäßig ausleben kann. Und theoretisches Wissen bedeutet leider keine Praktische Erfahrung.

Aber ist schon lustig da hat man echt Probleme über seine Situation zu sprechen, versucht es dennoch und bekommt die Quittung (ich weiß ich weiß warum nehme ich das alles so ernst ist doch alles nur ein großer Witz).

Naja wenigstens habe ich wider einige zum lachen gebracht auch wenns mal wie üblich auf meine kosten ging.

Trotzdem wünsche ich euch da draußen alles gute.


sunshine1968
Geschrieben

Sorry, aber in dem einen Posting schreibst du wie du eine stunde leckst..(55-65 min weil nich genau auf die Uhr geschaut)..im nächsten das du seit jahren keinen sex hattest..du widersprichst dir doch selber..also kein Wunder wenn solche Reaktionen kommen.


Geschrieben

was für ratschläge erwartest du hier denn???

jemand, der weder dich noch deine situation genau kennt, kann dazu nichts wirklich hilfreiches sagen...

die idee mit dem therapeuten oder einer selbsthilfegruppe wäre vielleicht nicht verkehrt...

oder mal mit einem freund/freundin deines vertrauens reden???

viel erfolg...


VolleWelle
Geschrieben

Wechsel die Seite (hier gibt's nur Profis) und hör' auf Deine angeblichen Defizite wie eine Fahne vor Dir herzutragen.



Dem kann ich nur zustimmen. Es gibt andere Seiten, wo "nicht überwiegend nur" poppen im Vordergrund steht und das alles viel langsamer angehen lassen.
Einen richtigen Tip kann dir hier keiner wirklich geben, bei so verschiedenen Charakteren. Manche kommen schnell auf Thema sex zu sprechen und andere wollen ewiges schreiben bis sie sich aus den Augen verlieren.


Geschrieben

Sorry wusste nicht das man sich als Anfänger hier für seine Komplexe schähmen muss



das musst du mit sicherheit nicht. aber du solltest glaubhaft rüberkommen und das tust du mit deinen zwei verschiedenen themen nicht. du widersprichst dich.


Geschrieben

Okay bin ein wenig genauer:

Hatte beim letzten mal sex mit der ex (das war vor 6 jahren) 55-65 min Oralverkehr mit ihr. Und sorry hatte gedacht das ich in dem anderen Thema meine lange Abstinenz erwähnt habe.

Aber da ging es mir hier nicht drum da ich ziemliche Kontakt schwierigkeiten habe wollte ich hier denn ersten schritt tun. Und im grunde funzt es ja ich bekomme ja ratschläge auch wenn sie mir nicht unbedingt gefallen. Naja vieleicht suche ich nicht gerade direkte ratschläge sondern einfach das gefühl das ich mit meinem Problem eben nicht alleine da stehe. Aber je mehr ich lese, je mehr bekomme ich das Gefühl das ich eben doch alleine da stehe.

Alles gute Christian


Geschrieben

okay...wenns so ist entschuldige ich mich für mein mißtrauen, auch wenns für mich fast unglaublich klingt. schliesslich bist du ja ein recht hübscher kerl.


Geschrieben

Das war das erste Nette das ich hier vernommen habe danke aumann.
Aber mein Aussehen ist glaub ich auch nicht das Problem wie schon gesagt ich bin Verklemmt, in einem persönlichen gespräch hätte ich schon längst angefangen zu stottern (dabei habe ich keine sprachstörung).

Und ich finde das allmählich auch Unglaublich.

Und he meint ihr etwa ich mache mich gerne lächerlich, das ist sozusagen der erste schritt um meine Situation zu verändern/verbessern. Denn ein Grund für meine Verklemmtheit ist die Angst davor abgelehnt zu werden. Und um mich dagegen abzuhärten bin ich hier wohl am best geeigneten platz denn es wohl gibt, da mir hier fast nichts anderes entgegenschlägt als Abneigung also legt los und helft mir.

Ach und an die jenigen die wirklich verwertbare Beiträge verfasst haben (danke das euch gibt).


Geschrieben

Ich werde auch immer abgelehnt, obwohl ich nicht verklemmt bin. Im Prinzip ist es doch sogar umgekehrt: Je kommunikativer man ist und je mehr Frauen man in ein Gespräch verwickelt, um so häufiger wird man abgelehnt. Wenn Aussehen nicht direkt Dein Problem ist, dann lass Dich doch einfach mal von einer sachkundigen Person trainieren. Am besten von einer Frau, die in etwa so ist, wie Du sie haben wollen würdest. Dafür würde es sich vielleicht sogar lohnen, ein wenig Geld auszugeben. Bei mir bringt das nichts, weil mir ja immer gesagt wird, dass es nicht daran liegt, wie ich auf Frauen zugehe, sondern dass ich einfach nicht "deren Typ" bin. Wenn das bei Dir nicht das generelle Problem ist, sehe ich bei Dir eher eine Chance als bei mir.


TheCuriosity
Geschrieben



Vielleicht solltest du es mal langsam angehen und nicht gleich alles wollen...

Dein Profil:

Für / Als:
One Night Stand - Okay
Seitensprung - Als Single?
Hausfreund/in - Na eins nach dem anderen
Beziehung - denke du bist Single und das ist auch gut so?
Affaere - Okay
Clubbesuche - bei deiner Verklemmtheit?
Cybersex - für'n Anfang...

Und die Vorlieben
Poppen - Okay
Analsex - Okay
Spielzeuge - auch Okay
Parkplatzsex - bei deiner Verklemmtheit?
Swingerclubs - bei deiner Verklemmtheit?
Oralsex - Okay
Devot - - bei deiner Verklemmtheit?
Reizwaesche - Okay
Voyeur - Nur Gucken?
Outdoor - - bei deiner Verklemmtheit?
Pornokinos - - bei deiner Verklemmtheit?
Sauna - - bei deiner Verklemmtheit?


Das alles verträgt sich in meinen Augen nicht so ganz... So, das wärs dann erst einmal für hier...

Und was das Ansprechen angeht... Smalltalk geht? Na das ist doch was! Entweder ein Gespräch vertieft sich oder nicht. Und dann der *uups* Körperkontakt... aus Versehen mal berühren und die Reaktion beobachten
Odre wolltest du direkt fragen "Ey figgn?"




devilfire
Geschrieben

Und um mich dagegen abzuhärten bin ich hier wohl am best geeigneten platz denn es wohl gibt, da mir hier fast nichts anderes entgegenschlägt als Abneigung also legt los und helft mir.



Manchmal ist der Sprung ins kalte Wasser nicht so gut, denn die Erkältung die man sich zuzieht, muss erst verarbeitet werden

Wenn du von deinen Sorgen und Ängsten jemand Wildfremden erzählst, ist er mit Sicherheit geschockt. Denn die meisten User sind hier um Spass zu haben und nicht um die Probleme von anderen zu bewältigen, welches viel Kraft kostet.

Versuch deine Angst abgelehnt zu werden zu verarbeiten, denn sonst wirst du auch nur Ablehnung erfahren.
Versuch einfach langsam auf dieser Seite Fuss zu fassen, geh in den Chat oder ins Forum und lern auf diese Weise erst einmal die Menschen kennen. Dies könnte schon etwas Lockerheit auslösen.

6 Jahre ohne Sex kann man nicht uberhastet in ein paar Wochen als erledigt ansehen


VolleWelle
Geschrieben



Versuch deine Angst abgelehnt zu werden zu verarbeiten, denn sonst wirst du auch nur Ablehnung erfahren.

6 Jahre ohne Sex kann man nicht uberhastet in ein paar Wochen als erledigt ansehen



Jeder sieht dich so, wie du dich fühlst...

Genau das ist der springende Punkt. Die Jahre kommen in 4 Wochen nicht

Klasse Devil..., immer wieder schön dich zu lesen...


Geschrieben

Na geht doch auch anders,
das nenn ich mal einen Einwand (der mit dem Profil und auch das mit dem kalten Wasser.).
Und natürlich antworte ich auch darauf. Die sache mit dem Profil klärt sich ziemlich schnell, ich bin nicht Verklemm was meinen Körper angeht habe auch kein Problem mit Sauna gängen FKK etc. ich habe das Problem genau da wo das gegenseitige Interesse anfängt (da geht irgendwie die Verbindung zwischen Hirn und Stimmbändern flöten).
Und was die restlichen Vorlieben angeht (ok vieleicht nicht unbedingt Vorlieben eher Interessen) naja steht irgend wie auf meiner "to-do-list".
Und wollte ja auch keine direkte Problemlösung (so naiv bin ich auch wieder nicht) sondern eigentlich nur ein paar denkanstöße, und die bekomme ich hier wenigstens in einem Kontrolierbaren Umfeld.
Nun die sache mit dem kalten Wasser, stimmt schon aber ich würde mal behaupten das das Wasser hier zwar Kalt ist aber nicht so Eisig wie es "Da draußen" ist. Und wann bitte soll ich den Sprung ins kalte Wasser denn sonst riskieren soll ich etwa noch ein paar jahre warten? Neee dann lieber jetzt denk ich....


AeriusZweier
Geschrieben

Du bist mit deiner "Verklemmtheit" hier nicht alleine.

Und was da von den selbsternannten "Profis" kommt, vergiss es einfach.
Einige Leute hier haben einfach ihren Spaß daran, andere niederzumachen. Leider.
Vor meiner Zeit in Foren dachte ich mal, dass Frauen die besseren Menschen sind. War ein Irrtum.

Ich kenne hier bei poppen.de 2 weitere Männer, und real einen, die genau wie du das Problem haben, sich gut unterhalten zu können, aber bei einer Frau, die sie sexuell interessiert, in eine Art "Sprachstarre" verfallen . Die aber leider auch keine Lösung gefunden haben.
Und einen hab ich in einem Chat kennengelernt, der erzählte, dass er diese Hemmung durch Flirten im Internet (bis hin zum CS) und die Übertragung seiner neuen Kompetenz auf das reale Leben überwunden hat. Es fällt ihm immer noch schwer, aber es geht jetzt.
Ob das stimmt, habe ich natürlich nicht persönlich überprüft .

Meine Theorie ist, dass sich hier durchaus ein ganzer Schwung "verklemmter" Männer und Frauen aufhalten, die sich aber nicht oder kaum trauen, ihr Problem hier öffentlich zu offenbaren. Aber auf PN-Ebene, wenn mal Vertrauen da ist, erzählen sie mal drüber. Ich seh mich selbst auch als eine, die fast nicht flirten kann, fast keinen Augenkontakt aushält und insgesamt sehr hölzern rüberkommt im realen Leben. Hier im Internet geht das einfacher *g*.

Jedenfalls gratuliere ich dir zu deinem Mut, den Schritt nach aussen getan zu haben, auch wenn die erste Resonanz nicht sehr hilfreich war.
Das schafft nicht jeder.
Und noch mehr Mut hast du gezeigt, dass du dich der Meute gestellt hast und weiterhin deine Sache hier vertrittst. Respekt.

Die Sie vom Zweier


Geschrieben

Ich glaube auch, dass gerade im Internet die Möglichkeit besteht ersteinmal Jemanden virtuell kennenzulernen, sich näher zu kommen, sich auszutauschen...dann ist der reale Erstkontakt wesentlich einfacher! Den Mut nicht verlieren!


Geschrieben

Danke nicht nur das ich genau sowas höhren wollte sondern genau das habe ich gebraucht. Einen hauch Hoffnung in einer (bis dahin) als hoffnungslos empfunden Situation.

Aber genau so brauche ich wohl diese "Profis" die mir (verbal) in die Eier treten. Das hat meinen Ehrgeiz geweckt.

Danke an alle....


Geschrieben

auch wenn die erste Resonanz nicht sehr hilfreich war.



wie hätte die resonanz auch anders sein können, wenn er gestern nen thread eröffnet, in dem er seine sexuelle vorliebe für oralsex schildert und heute diesen?
aber ok, es soll sich jeder selber seine meinung bilden. dafür ist dieses forum schließlich da .


Geschrieben

Das mit dem anderen Thema in dem ich meine "Vorliebe" schildere hat glaub ich nichts damit zu tun wie häufig man dieser Vorliebe auch nachkommt. Es gab mal eine Zeit in meinem Leben da hätte ich auch über meine jetzigen Probleme gelacht aber das war ein mal, in der zwischenzeit ist viel Wasser (und einiges andere) den Ganges runtergeflossen.


Geschrieben



Aber genau so brauche ich wohl diese "Profis" die mir (verbal) in die Eier treten. Das hat meinen Ehrgeiz geweckt.



Geiler Kommentar!!! Das ist leider ein Manko an diesem Forum - für ECHTE Probleme geht man besser woanders hin fragen - hier ist das "in die Pfanne hauen" leider ein beliebter Sport im gegensatz sich Gedanken zu machen und sich um andere zu scheren.

Naja jedem ist sein Arsch am nächsten klar.... aber schließt das generell aus andrer Leute mal ab und zu ERNST zu nehmen???

*von der Palme wieder herab steig und schönen Abend wünsch*


Geschrieben

Aber es würde mir schon viel helfen wenn ich hier von euren Erfahrungen profiteiren könnte, nach 6 jahren enthaltsamkeit und durch meine Ausbildung (welch ironie) besitze ich zwar ein reichliches Theoretisches wissen aber leider so gut wie keine Praktische erfahrung, daher ist mir fast jeder Ratschlag recht.



Wie du schön geschrieben hast...es sind nicht DEINE Erfahrungen und ich glaub nicht das dir andere dabei helfen können..gut den anderen Thread ma unbeachtet lassend..schmunzel..mit der richtigen Frau geht die Verklemmtheit schnell flöten und wenn du erstma jemanden getroffen hast,die nicht gleich die beine in die Hand nimmt weil du probleme mit dem Stimmbändern bekommst, bist du auf dem besten Wege genau das von dir zu werfen.

Aber Ratschläge jemanden erteilen,den man nicht kennt..*schultazuck*..geht nicht


×