Jump to content
saschax

WS, GS, NS. Aktiv oder passiv?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Kann man das klar mit ja oder nein beantworten? Schwerlichst denke ich...ergibt sich das nicht aus Stimmung und Situation? Ich persönlich halte NS Spiele sogar für die höchste Form der Intimität zwischen 2 Menschen und kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Mann oder Frau wildes und beliebiges anpissen als sinnlich erleben können...vielmehr geht es doch dann dabei um Macht und Erniedrigung an sich. Also zwei sehr unterschiedliche Dinge ...

  • Gefällt mir 4
bz_diener
Geschrieben

Ich bin in der Tat einer von den Kerlen die lieber in der passiven Empfängerrolle sind.

Cunnilingus und zum Schluss als Belohnung eine schöne warme Gesichtsdusche.....ein Träumchen 

  • Gefällt mir 2
Dillbert
Geschrieben

Also ich mag es gerne passiv, hab es bisher auch nur so erlebt. Aktiv wuerde ich es wenn mein partner es mag natürlich auch machen.

Geschrieben

NS passiv       reizt mich ungemein !

 

Wenn das heiße Nass frisch aus der Quelle über meinen Körper sprudelt - ganz intensives Gefühl.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

NS passiv       reizt mich ungemein !

 

Wenn das heiße Nass frisch aus der Quelle über meinen Körper sprudelt - ganz intensives Gefühl.

 

Geschrieben

Ich mache es sehr gern passiv aber ich gebe auch wenn es gewünscht wird.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ihr solltet euch einen Wasser-Max zulegen....:-) ;-)

  • Gefällt mir 2
Daddy4Ageplay
Geschrieben

Eine sie aus charlottenburg ..die gerade muss??? U r welcome

Geschrieben

Lieber bin ich aktiv😘

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich könnte mir gut vorstellen jemanden NS zu spenden. Würde allerdings jemand auf die Idee kommen mich anpinkeln zu wollen, dann Gnade dem Gott, denn ich werde es nicht. Dabei passiv zu sein ist für mich gleichbedeutend mit unterordnen und hat einen immensen Aspekt der Degradierung an sich. Nicht zuletzt werde ich deswegen immer wieder danach gefragt...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

@saschax , hat dir schon jemand mal erzählt warum pornos so gemacht sind , Nein .Gut dann sage ich dir es jetzt einmal ....die hauptkonsumenten sind Männer , und die Darsteller spielen eine Rolle ,das fuer Geld ...ok ....und die gespielten Rollen entspringen haupsaechlich Männer Fantasien ...in den die Frau gedemütigt wird ..ok ...sie hat da die klassische immergeile nympomanin die alles macht ...wann immer Mann es will ...auch mehrere ..und dann richtig Geil in die kammera schaut ... DAS IST PORNO HOLLYWOOD...werde dir mal darueber bewusst ...im realen Leben geht es um mehr , als um diese unterwürfige Art der Frauen ..Denn hier hat man es mit einem Lebewesen zu tun ..die ebenfalls beachte geachtet und respektiert werden móchte ... Am besten ist es du laesst es mal mit dem Porno Konsum eine Weile und gehst mal in das reale Leben ...um dort Erfahrungen zu machen ....wuensche dir aber trotzden Schóne weihnachten

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Bei den gängigen Pornos geht es dabei wohl eher um ein Machtspielchen. Wir müssen uns ja nichts vormachen, dass in den meisten 0/8/15-Pornos die Frau devot dargestellt ist. Und da ist das Anpinkeln auch nur ein Ausdruck von Dominanz: "Guck mal, ich kann dich sogar vollpissen und du musst es ertragen! Ich sitze am längeren Hebel!" (längerer Hebel - verstehste?:crazy: 5€ in die Wortspielkasse.)

Bei denen, die das ohne diesen Hintergrund mögen würde ich eher darauf tippen, dass die Verteilung von aktiv und passiv auf die Geschlechter relativ gleich ist.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb weitopen:

Lieber bin ich aktiv😘

Das würde dann ja passen....

  • Gefällt mir 1
saschax
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb avatar997:

@saschax , hat dir schon jemand mal erzählt warum pornos so gemacht sind , Nein .Gut dann sage ich dir es jetzt einmal ....die hauptkonsumenten sind Männer , und die Darsteller spielen eine Rolle ,das fuer Geld ...ok ....und die gespielten Rollen entspringen haupsaechlich Männer Fantasien ...in den die Frau gedemütigt wird ..ok ...sie hat da die klassische immergeile nympomanin die alles macht ...wann immer Mann es will ...auch mehrere ..und dann richtig Geil in die kammera schaut ... DAS IST PORNO HOLLYWOOD...werde dir mal darueber bewusst ...im realen Leben geht es um mehr , als um diese unterwürfige Art der Frauen ..Denn hier hat man es mit einem Lebewesen zu tun ..die ebenfalls beachte geachtet und respektiert werden móchte ... Am besten ist es du laesst es mal mit dem Porno Konsum eine Weile und gehst mal in das reale Leben ...um dort Erfahrungen zu machen ....wuensche dir aber trotzden Schóne weihnachten

@avatar997 

Ach, das ist ja total lieb von Dir, dass Du mich über die Pornoindustrie aufklärst... 

Vielleicht liest Du Dir noch mal in Ruhe meinen Thread durch (evtl. auf'm Klo). Und vielleicht findest Du dann auch den Widerspruch?! 😉 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ein Mann anzupinkeln kommt für mich nicht infrage - ich selbst wurde schon mal angepinkelt - an bestimmten Tagen reizt mich der Geruch ( ja auch das gibt es :))

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb holy_Darkness:

Ich könnte mir gut vorstellen jemanden NS zu spenden. Würde allerdings jemand auf die Idee kommen mich anpinkeln zu wollen, dann Gnade dem Gott, denn ich werde es nicht. Dabei passiv zu sein ist für mich gleichbedeutend mit unterordnen und hat einen immensen Aspekt der Degradierung an sich. Nicht zuletzt werde ich deswegen immer wieder danach gefragt...

Immer das Gleiche :

 

wenn es dann mal passt, dann ist die Entfernung riesig !!

 

Obwohl - so weit auch wieder nicht.

 

saschax
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Species2:

Ein Mann anzupinkeln kommt für mich nicht infrage - ich selbst wurde schon mal angepinkelt - an bestimmten Tagen reizt mich der Geruch ( ja auch das gibt es :))

Aber genau das ist - glaube ich - eher die Seltenheit! 

Erkläre uns doch bitte, warum Du lieber empfangen als geben würdest. Bei den meisten Frauen ist es eher anders herum! 

Was reizt Dich daran angepinkelt zu werden? Warum kommt "Sekt spenden" für Dich nicht in Frage? 

Geschrieben

Es kann sehr geil sein, angepisst zu werden, immer abhängig, wann, wo, von wem

×