Jump to content
Hotcumshot86

Hypnose orgasmus

Empfohlener Beitrag

Youngatheart53
Geschrieben

Oh ja. Im Grunde war es Eigenhypnose. Ich habe eine Zeitlang Übungen zur Eigenmotivation gemacht. Dabei habe uch mich flach auf dem Rücken liegend völlig entspannt und auf meinen Körper konzentriert. Eines Tages merkte ich, dass ich eine heftige Errektion bekam. Ich lenkte mein Unterbewußtsein auf ein sexuell sehr erregendes Erlebnis. Ohne mich zu berühren stieg meine Erregung und ich hatte einen sehr heftigen Orgasmus.

  • Gefällt mir 2
LeBatteur
Geschrieben

Ich gebe zu, dass ich mir das (bei mir) nicht vorstellen kann,
aber sicher´ bei dem einen oder anderen möglich ist  ...

lilaKaffeetasse
Geschrieben

Keine Ahnung. Davon lese ich zum ersten Mal.

wolf2807
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Youngatheart53:

. Ich lenkte mein Unterbewußtsein auf ein sexuell sehr erregendes Erlebnis.

Nichts für Ungut, aber es heißt nicht umsonst "Unterbewusstsein" ! Es ist bewusst, zumindest so NICHT steuerbar !

Das, was Du erlebt hast, mag mit vom Begriff der Autosuggestion erfasst werden können, aber ist eben deshalb noch lange KEINE Hypnose .....

Von Hypnose allein kann es keinen (muskulären oder spastischen, orgastischen) "Krampf des/im Genitalbereiches" geben. Hypnose "wirkt" zwar im unterbewussten Bereich des "analogen" Hirnbereiches, reicht aber zur Auslösung allein des "digitalen" Hirnbereiches so nicht aus, um währenddessen einen Orgasmus zu bekommen; dazu sind neuronale Leitungsimpulse nötig, welche einen ganzen (!) Komplex an muskulären Leistungen erzeugen. Folglich kannst Du zwar z. B. eine Starre auslösen, jedoch nicht einen Komplex von nach- und ineinander verknüpften "Leitungsbefehlen" im Sinne eines Orgasmus ingang setzen !

LG W.

wolf2807
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Youngatheart53:

. Ich lenkte mein Unterbewußtsein auf ein sexuell sehr erregendes Erlebnis.

Nichts für Ungut, aber es heißt nicht umsonst "Unterbewusstsein" ! Es ist bewusst, zumindest so NICHT steuerbar !

Das, was Du erlebt hast, mag mit vom Begriff der Autosuggestion erfasst werden können, aber ist eben deshalb noch lange KEINE Hypnose .....

Von Hypnose allein kann es keinen (muskulären oder spastischen, orgastischen) "Krampf des/im Genitalbereiches" geben. Hypnose "wirkt" zwar im unterbewussten Bereich des "analogen" Hirnbereiches, reicht aber zur Auslösung allein des "digitalen" Hirnbereiches so nicht aus, um währenddessen einen Orgasmus zu bekommen; dazu sind neuronale Leitungsimpulse nötig, welche einen ganzen (!) Komplex an muskulären Leistungen erzeugen. Folglich kannst Du zwar z. B. eine Starre auslösen, jedoch nicht einen Komplex von nach- und ineinander verknüpften "Leitungsbefehlen" im Sinne eines Orgasmus ingang setzen !

LG W.

Knut_Schmund
Geschrieben

Woher soll man das wissen, wenn man in Hypnose war....😨

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Yolojan86:

Hallo liebe Community 

Hat jemand von euch schon mal Erfahrung im Bereich Hypnose gemacht?

was ich meine ist hattet ihr wirklich einen orgasmus in trace der Hypnose ohne das jemand Hand angelegt hat? 

Freue mich auf eure Antworten liebe grüsse euer Christian 

mich kann man nicht hypnotisieren, geht nicht

aber ich hab schon Orgasmen gehabt wenn ich nur Kopfkino hatte

  • Gefällt mir 2
wolf2807
Geschrieben (bearbeitet)

Aber eben alle NICHT in Hypnose !!!

 

Keiner kann so sein Unterbewusstsein steuern !! Es geht einfach nicht, egal was Einjeder sich da so "wünscht", "einbildet" oder gar "meint" zu wissen !!!

bearbeitet von wolf2807
Tippfehler; Großschreibetaste gedrückt gewesen ...
LiebhabER_1974
Geschrieben

Man kann nicht "in Hypnose " sein, auch wenn es sich im allgemeinen Sprachgebrauch so durchgesetzt hat, denn Hypnose ist eine Technik um einen bestimmten Bewusstseinszustand zu erzeugen, nämlich die (hypnotische) Trance. Man kann also in Trance sein, aber streng genommen nicht in Hypnose. Und man kann auch ohne Hypnose in einen Trancezustand kommen. Das passiert jeden Menschen durchaus mehrmals am Tag...

vor 2 Stunden, schrieb winternick:

mich kann man nicht hypnotisieren, geht nicht

aber ich hab schon Orgasmen gehabt wenn ich nur Kopfkino hatte

Jeder der intelligent genug ist den Worten des Hypnotiseurs zu folgen ist hypnotisierbar. Und wenn Du von Kopfkino bereits Orgasmen erleben konntest dann bist Du wunderbar zu hypnotisieren :) Wenn man es etwas weitläufiger betrachtet, war das bereits eine Art Selbsthypnose...

 

vor 6 Stunden, schrieb wolf2807:

Nichts für Ungut, aber es heißt nicht umsonst "Unterbewusstsein" ! Es ist bewusst, zumindest so NICHT steuerbar !

Man kann das Unbewusste oder Unterbewusstsein durchaus mit Hilfe von Hypnose beeinflussen. Und durchaus auch in der Form des Thread-Erstellers...

Entspannte Grüße,

LiebhabER_1974

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Umgekehrt wäre mir lieber, in Trance zu geraten durch den Orgasmus :$

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich habe Orgasmen nur vom Kopfkino ohne mich zu berühren. Da brauch ich keine Hypnose 😏

  • Gefällt mir 3
LiebhabER_1974
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Gaby89:

Ich habe Orgasmen nur vom Kopfkino ohne mich zu berühren. Da brauch ich keine Hypnose 😏

Wie schon geschrieben, das IST bereits eine Art Selbsthypnose...

caspar88
Geschrieben

würde ich aber sehr gerne ;)

MrsZicke
Geschrieben

Ich bekomme ja auch im Schlaf ab und zu einen Orgasmus, wenn auch sehr selten.  Wieso soll es also unter Hypnose nicht gehen?

Auch bin ich mal durch einen Selbstversuch gekommen ohne mich zu berühren, durch anspannen der inneren Muskulatur und Konzentration auf meinen Körper.

Hypnotisiert wurde ich noch nie, kann also nichts dazu sagen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Dann weisst du ja garnicht ob´s einer war. Hast doch geschlafen :-)

kleinerhatlust
Geschrieben
Am 16.12.2016 at 09:46, schrieb Knut_Schmund:

Woher soll man das wissen, wenn man in Hypnose war....😨

vieleicht wen die Hose verschmiert ist

 

×